Seite 2 von 2 12
  1. #11
    Avatar von drstoecker
    Mitglied seit
    02.02.2009
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    57567
    Beiträge
    9.941

    AW: Ryzen 5 1600X übertakten

    Schau mal auf die wandler temps!
    3700X#X570-F#Sport LT 3000 CL15 16GB#​5700 Strix#M.2 960 Evo#Prime Gold 750W#AG272FCX#O11 Air#G810/G Pro#Win10

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #12

    Mitglied seit
    21.04.2013
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    400

    AW: Ryzen 5 1600X übertakten

    hi,
    das kann ich gar nicht glauben, dass ein 1600x der @Stock bereits bis 4,1 boostet keine 3,9, geschweige denn 3,8 schafft !?! Der Allcore-Boost liegt ja schließlich bereits bei 3,7.

    Was machst du da mit der LLC rum ... (bei den MSI Boards) ist der Level 7 (von 8) so quasi gar kein "Spannungs-Aufrechterhalten" unter last. Wenn du willst dass die Vcore nicht einbricht musst du die kleinen Werte verwenden - bei 1 steigt die Spannung sogar unter Last.
    Die Einstellung Auto entspricht dem Level 4 ... lass doch mal "Auto" stehen.

    Für die 3,8 sollten normal 1,3V locker ausrechen ...
    Zum Vergleich mein 1600x braucht für die 3800mhz im Bios eingestellt 1,2375v, für 3900mhz 1,3V.
    Gruß
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	5Min_Prime_3800.jpg 
Hits:	173 
Größe:	812,8 KB 
ID:	1011792  

  3. #13

    Mitglied seit
    18.04.2019
    Beiträge
    8

    AW: Ryzen 5 1600X übertakten

    Hey hab mal meinen Ryzen etwas übertaktet.

    Dieser läuft jetzt auf 4,05 Ghz. Ich kriege den zwar auf 4,1Ghz aber dann muss ich die Spannung auf 1,40 V setzen und das ist es mir nicht Wert.
    Ich bin froh das der Stabil mit 1,376 V läuft.

    Im Normalbetrieb läuft er auf 1.368V vollkommen in Ordnung.

    Beste Grüße !
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Prime95 Temps-stats.png 
Hits:	80 
Größe:	499,0 KB 
ID:	1041931  

  4. #14

    Mitglied seit
    04.06.2018
    Beiträge
    13

    AW: Ryzen 5 1600X übertakten

    Bekomme meine 1600x auch auf 4,2ghz und läuft stabil auf 1,4V. Einziges Problem ist hierbei die Kühlung da kommt mein Luft kühler der ne (Tdp 160) nicht hinterher aber mit ne Wasserkühlung musste man es hinbekommen

  5. #15

    Mitglied seit
    19.01.2019
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    277

    AW: Ryzen 5 1600X übertakten

    Zitat Zitat von Incredible Alk Beitrag anzeigen
    Und was genau macht ein solches Board bei moderatem OC bis 4 GHz genau besser oder anders als ein B350?
    Also echte Unterschiede auf technischer Seite, nicht Werbeslogans der Hersteller oder (in dem Bereich völlig irrellevante Phasenzahlen)?

    Gehe mal auf die Suche nach Fakten die nicht von den Herstellern selbst stammen und nicht auf einem einzelnen (oder gar eigenen) Ergebnis basieren. Du wirst (hoffentlich) feststellen, dass viele deiner Überzeugungen auf warmer Luft basieren, denn ums vorwegzunehmen: Ob du ein B350 oder ein 370er oder ein 470er Board benutzt ist für das OC eines 1600er Ryzens auf 3,9 GHz völlig egal. Das können diese Boards ausnahmslos alle sofern die CPU mitspielt.
    Ja aber fakt ist auch das ich zum beispiel mit meinem b350 board weitaus höhere spannungen anlegen musste zum übertakten als ich es jetzt mit meinem x470 board machen muss
    Dies liegt meines Erachtens sehr wohl an den spannungswandlern
    Wenn alle boards gleich wären mit oc würde
    Keiner mehr ein höher klassiges board nehmen
    Was durch teurere bauteilen auch naturlich teurer ist

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  6. #16
    Avatar von WiP3R
    Mitglied seit
    31.12.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Irgendwo im Niergendwo
    Beiträge
    72

    AW: Ryzen 5 1600X übertakten

    Sicher gibt es Unterschiede bei den Spannungswandlern und sicher kann man mit den teureren Boards besser übertakten.
    Aber hier handelt es sich um einen Ryen 1600x und der benötigt jetzt wirklich kein xBoard. Zum vergleich gerne meine Signatur. Ich habe den Non X auch bis über 4GHz bekommen aber die Mehrleistung stand dan in keinem Verhältnis zum Verbrauch und ergo zu den hohen Temperaturen.
    Ryzen 5 1600 @ 4,0 GHz @1.35V @H2O | Asrock AB350 Gaming-ITX/ac | XFX RX Vega 64 @H2O | 16 GB Corsair Vengeance LPX 2666 @ 3000 GHz @ 1.3V |Fractal Design Define Nano S Window

Seite 2 von 2 12

Ähnliche Themen

  1. Ryzen 5 1600X und 1500X im Test: Die besten CPUs bis 300 Euro
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu CPUs
    Antworten: 397
    Letzter Beitrag: 02.08.2017, 18:40
  2. Intel i5 7600K + ASUS MAXIMUS VIII RANGER oder AMD Ryzen 5 1600X + Asus PRIME X370 ???
    Von Lock-Down im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.05.2017, 09:29
  3. 240er Radi für Ryzen 5 1600x ausreichend?
    Von Husky im Forum Erweiterbare Wasserkühlungen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.04.2017, 18:45
  4. Ryzen 5 1600X versus Core i5-7600K: AMD mit Video-Demo
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu CPUs
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.03.2017, 19:44
  5. AMD Ryzen 5 1600X: CPU-Screenshots und Benchmarks zum Sechskerner
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu CPUs
    Antworten: 381
    Letzter Beitrag: 23.02.2017, 18:07

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •