Seite 1 von 2 12
  1. #1

    Mitglied seit
    11.08.2017
    Beiträge
    7

    Problem mit XMP (D. O. C. P) PC fährt nicht hoch; Corsair Vengeance Pro 3200mhz

    Hallo liebe Leute,

    Und zwar habe ich zwei Probleme, die eine jedoch werde ich kurz anschneiden da es nicht in dieser Unterkategorie gehört.

    Ein neu zusammengebauter Rechner vom Kollegen ist ziemlich langsam beim Vorschau von Videos auf After Effects, langsamer als der alte Rechner. Wir haben vermutet, dass dies eventuell an der Taktung der Ram riegel zurück zuführen ist,da diese Standart mäßig auf 2133 takten. Jedoch als wir die XMP(auf Asus Mainboards "D. O. C. P" ) Einstellungen eingeschaltet haben, fährt der Rechner nicht hoch sonder erzielt dreimal ein Fehlstart und man landet wieder im BIOS. Wir haben auch versucht manuell zu übertakten, es hat zwar bei 2800mhz bei CL16 18 18 18 38 geklappt, aber dies führte später dann zum Bluescreen.

    Das System:

    Ryzen 7 2700x
    4x8gb Corsair Vengeance Rgb Pro 3200mhz
    Evga Gtx 1060
    Mainboard Asus Rog Stirx B450-F
    512gb SanDisk SSD + 1Tb hdd
    Ein 530watt Netzteil


    Meiner Erfahrung nach machen asus mainboards schon einige probleme, da ein Rechner von einem anderen Kollegen nicht über die nvme ssd gebootet hat und wir eine sehr spezifische Lösung nach langerzeit gefunden haben.

    Dazu will ich noch erwähnen, dass dieser Kollege sein SSD, worauf windows läuft, nicht zurückgesetzt hat, da er ziemlich viele wichtige Datein drauf hat. Jedoch wurden Treiber und alles mögliche installiert und ebenfalls after effects neuinstalliert.
    Meine Vermutung liegt auch am Netzteil, eventuell gibt es nicht genug Leistung ab.

    Ich hoffe jemand kann uns Anhaltspunkte geben.

    Freundliche Grüße,
    Avzy
    Geändert von Avzy (18.01.2020 um 12:05 Uhr) Grund: Ram specs hinzugefügt

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von TweakerNerd
    Mitglied seit
    09.06.2019
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Flensburg
    Beiträge
    82

    AW: Problem mit XMP (D. O. C. P) PC fährt nicht hoch; Corsair Vengeance Pro 3200mhz

    Also es wird am Speicher liegen. Aus eigener Erfahrung weiss ich das RAM über 2933 MHz (bei ryzen 2000) Probleme machen kann. 3000 MHz habe ich immer zum laufen bekommen mit ein paar Tricks.... 3200 mit 4 Riegeln sind da schon ein Problem. Lieber 200 MHz weniger aber dafür keinen Ärger. Versuche mal eine Taktung mit 2666 MHz und 16 : 16 : 16 : 20 : 60.

    Das Board hatte ich auch verbaut und gegen ein c6h getauscht. Beim b450 f-gaming liefen 2 corsair vengeance lpx mit 3000 MHz out of the box.


    Mfg

  3. #3
    Avatar von Schori
    Mitglied seit
    27.10.2008
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.095

    AW: Problem mit XMP (D. O. C. P) PC fährt nicht hoch; Corsair Vengeance Pro 3200mhz

    Zen+ ist zwar was den RAM Controller angeht nicht mehr so empfindlich wie Zen, aber bei Vollbestückung motzt auch dieser rum.
    Das Problem ist also weniger das Board sondern die CPU.

    Bei Vollbestückung könnt ihr versuchen den RAM wenigstens auf 2666MHz zu bringen.
    AMD R5 1600X ^^ Sapphire Rx 580 Pulse ^^ ASRock AB350 Pro4 ^^ 2x8GB Ballistix Tactical 3000 ^^ Samsung PM951 512GB ^^ Samsung 840 EVO 500GB ^^ Intenso SATA III Top 1TB ^^ Scythe Mugen 5 PCGH ^^ Seasonic Focus+ Platinum 550W ^^ Fractal Design Define R5 PCGH ^^ iiyama ProLite B2783QSU-B1

  4. #4
    Avatar von TweakerNerd
    Mitglied seit
    09.06.2019
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Flensburg
    Beiträge
    82

    AW: Problem mit XMP (D. O. C. P) PC fährt nicht hoch; Corsair Vengeance Pro 3200mhz

    Da der Controller für den RAM sitzt in der CPU und ist mit 2933 MHz spezifiziert. Da sollte mann schon vorher gucken was mann verbaut.

    Kann mit 3200 MHz laufen oder mann hat Pech und der RAM wird nicht erkannt.

    Auf dem Karton vom f-gaming steht ja auch welcher Speicher unterstützt wird 4x Dimm, max. 64 GB, DDR4 3200(O.C.) MHz, un-buffered memory. Wobei diese Angabe nichts mit der CPU zutun hat. Das ist was der Board Hersteller garantiert.

  5. #5

    Mitglied seit
    11.08.2017
    Beiträge
    7

    AW: Problem mit XMP (D. O. C. P) PC fährt nicht hoch; Corsair Vengeance Pro 3200mhz

    Danke eure schnellen Antwort, wir werden euren Vorschlag versuchen.
    Ich habe vergessen zu erwähnen, dass meine Corsair vengeance LPX manuell übertaktet auf 3200mhz cl18 20 20 20 38 stabil laufen, kann ich also von glück sprechen oder haben die LPX einfach einen anderen Chip-Hersteller?

  6. #6
    Avatar von TweakerNerd
    Mitglied seit
    09.06.2019
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Flensburg
    Beiträge
    82

    AW: Problem mit XMP (D. O. C. P) PC fährt nicht hoch; Corsair Vengeance Pro 3200mhz

    Keine Ahnung aber ich glaube die sind von hynix. 3200 MHz liefen mit meinen lpx ram auch, aber O.C. Wird halt nicht garantiert das es stabil ist. Würde dir empfehlen etwas weniger takt zu nehmen und die latenzen zu senken.

    Mfg
    Geändert von TweakerNerd (18.01.2020 um 13:14 Uhr)

  7. #7
    Avatar von Schori
    Mitglied seit
    27.10.2008
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.095

    AW: Problem mit XMP (D. O. C. P) PC fährt nicht hoch; Corsair Vengeance Pro 3200mhz

    Zitat Zitat von Avzy Beitrag anzeigen
    Danke eure schnellen Antwort, wir werden euren Vorschlag versuchen.
    Ich habe vergessen zu erwähnen, dass meine Corsair vengeance LPX manuell übertaktet auf 3200mhz cl18 20 20 20 38 stabil laufen, kann ich also von glück sprechen oder haben die LPX einfach einen anderen Chip-Hersteller?
    Hast du auch vier Riegel im PC?
    Wenn ja hast du Glück mit den ICs.
    AMD R5 1600X ^^ Sapphire Rx 580 Pulse ^^ ASRock AB350 Pro4 ^^ 2x8GB Ballistix Tactical 3000 ^^ Samsung PM951 512GB ^^ Samsung 840 EVO 500GB ^^ Intenso SATA III Top 1TB ^^ Scythe Mugen 5 PCGH ^^ Seasonic Focus+ Platinum 550W ^^ Fractal Design Define R5 PCGH ^^ iiyama ProLite B2783QSU-B1

  8. #8
    Avatar von drstoecker
    Mitglied seit
    02.02.2009
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    57567
    Beiträge
    10.462

    AW: Problem mit XMP (D. O. C. P) PC fährt nicht hoch; Corsair Vengeance Pro 3200mhz

    Ist die cpu übertaktet? Ist es ein Kit oder sind es 2 Kits? Versuch mal mit 2 Riegel in Slot 2+4 vom Sockel aus.
    Gute Chips sind micron e-dies. Zu finden auf Crucial Sport lt/tracer rgb. Richtig gut laufen die mit zen2, wie es mit Zen+ aussieht kann ich nicht sagen.
    meine tracer egb 16gb 3200cl laufen Problemlos mit 3800mhz cl16 und 1.325v! Da gibt es fertige Werte die direkt laufen.
    3600#B450-F#Tracer RGB 16GB#​2080 DUAL#M.2 960 Evo#Focus Gold 450W#LC-M34#O11 Air#G810/G Pro#Win10

  9. #9

    Mitglied seit
    24.12.2011
    Ort
    Wolfsburg
    Beiträge
    33

    AW: Problem mit XMP (D. O. C. P) PC fährt nicht hoch; Corsair Vengeance Pro 3200mhz

    Hallo,
    Ich würde auch mal nur 2 Riegel testen. Wenn's dann funktioniert dann noch mal das zweite Kit einzeln. Sollten dann beide fehlerfrei laufen könnte man einen ram defekt schon mal ausschließen. Ich gehe jetzt aber von aus dass es an der Vollbestückung liegen wird.

    Hab übrigens ein nahezu gleiches System.
    2700x
    32gb vengeance pro rgb 2×16gm 3200mhz
    Asus b 450 strix f

    Läuft einwandfrei.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10

    Mitglied seit
    11.08.2017
    Beiträge
    7

    AW: Problem mit XMP (D. O. C. P) PC fährt nicht hoch; Corsair Vengeance Pro 3200mhz

    Zitat Zitat von drstoecker Beitrag anzeigen
    Ist die cpu übertaktet? Ist es ein Kit oder sind es 2 Kits? Versuch mal mit 2 Riegel in Slot 2+4 vom Sockel aus.
    Gute Chips sind micron e-dies. Zu finden auf Crucial Sport lt/tracer rgb. Richtig gut laufen die mit zen2, wie es mit Zen+ aussieht kann ich nicht sagen.
    meine tracer egb 16gb 3200cl laufen Problemlos mit 3800mhz cl16 und 1.325v! Da gibt es fertige Werte die direkt laufen.
    Nein, keine Übertaktung der CPU und es sind zwei verschiedene Kits, wir werden dein Vorschlag versuchen, wenn es nicht klappt, überrede ich ihn auf die Tracer zu wechseln

    Zitat Zitat von hpeboris Beitrag anzeigen
    Hallo,
    Ich würde auch mal nur 2 Riegel testen. Wenn's dann funktioniert dann noch mal das zweite Kit einzeln. Sollten dann beide fehlerfrei laufen könnte man einen ram defekt schon mal ausschließen. Ich gehe jetzt aber von aus dass es an der Vollbestückung liegen wird.

    Hab übrigens ein nahezu gleiches System.
    2700x
    32gb vengeance pro rgb 2×16gm 3200mhz
    Asus b 450 strix f

    Läuft einwandfrei.
    Wird gemacht !



    Zitat Zitat von Schori Beitrag anzeigen
    Hast du auch vier Riegel im PC?
    Wenn ja hast du Glück mit den ICs.
    nein, leider nur 2x8gb ^^

Seite 1 von 2 12

Ähnliche Themen

  1. F4-3600C17Q-64GTZR Probleme mit XMP-Profil
    Von Rocketeer67 im Forum G.Skill
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.03.2019, 17:37
  2. Problem mit XMP bzw. RAM-Takt bei MSI Z270 Gaming M3
    Von moe91 im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 09.08.2017, 12:53
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.03.2017, 10:31
  4. [Gelöst] Asus Maximus VIII Ranger - Problem mit XMP
    Von Belga im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.02.2017, 11:31
  5. Asus Maximus VIII Hero Problem mit XMP und der VCore
    Von taglicht im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.12.2016, 16:55

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •