Likes Likes:  0
Seite 2 von 4 1234
  1. #11

    Mitglied seit
    04.10.2018
    Beiträge
    57

    AW: Gigabyte Aorus Pro Z390 - Vcore einstellen

    Danke für deine Geduld. Ich habe mir heute mal die Zeit frei gehalten, um das hin zu bekommen.
    Also, ich habe jetzt die 1.25 Volt vcore im BIOS eingetragen. Unter VR Vout wird mir beim laufen von Prime 1.19 Volt angezeigt.
    Warum ist das denn so viel niedriger? Was ich damit sagen will ist: Warum ist der im Idle höher als im Load? Muss das nicht anders herum?

    Ist das jetzt die Voltzahl, die ich im BIOS eingeben soll, oder wie verstehe ich das?

    Mein Problem mit der Hitze ist schon deutlich besser geworden. Ich habe in der Textdatei jeweils CPU statt Cpu geschrieben gehabt. Offenbar ist es wohl Case sensitive.
    Aber trotzdem, nach ca 15 Minuten gehen die temps auf 100 Grad und der PC gibt einen BS. Edit dazu: Hab jetzt von Multi 49 auf Multi 46 runter, dann geht es erstmal. Also gilt es hier "einfach" Werte zu finden, die weg zu kühlen gehen.
    Wie lange testet man mit 12/12?
    Geändert von FormelLMS (02.03.2019 um 11:48 Uhr)

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #12

    Mitglied seit
    22.11.2015
    Beiträge
    1.052

    AW: Gigabyte Aorus Pro Z390 - Vcore einstellen

    Mache ich gern.

    Das ist schon richtig mit 1,25V im bios...deine 1,19V sind der Vdroop geschuldet.
    Evtl. kannst du noch eine Stufe mit der LLC höher gehen, das du bei -0,04V landest, anstatt bei -0,06V.
    Damit könntest du dann die Vcore um 0,02 auf 1,23V im Bios drücken.
    Wobei die LLC mit -0.06V schon gut bei dir ist.

    Schau dir bitte die Videos an, da wird das gut erklärt...LLC und co.
    YouTube

    YouTube


    12K würde ich 30- 80 Minuten laufen lassen (wenn die Temps das mitmachen).

    Genau es geht darum möglichst unter/max um 80 Grad zu bleiben, mit welchem Multi auch immer.
    Der CPU selber ist das erstmal egal, es geht darum das die Temperatur Auswirkung auf die Stabilität hat.
    Was dann nur mit noch mehr Vcore und damit Temperatur kompensiert werden kann (Teufelskreis).

    Was für einen Kühler verwendest du?

  3. #13

    Mitglied seit
    04.10.2018
    Beiträge
    57

    AW: Gigabyte Aorus Pro Z390 - Vcore einstellen

    Ah, sehr gut, jetzt habe ich das verstanden. Gut, mehr LLC ist ja erstmal nicht nötig. Die zur Verfügung stehende Spannung scheint ja zu reichen.
    Ich bin jetzt bei 1.16 im VR VOUT beim Benchmark Lauf.
    Temperaturen sind leider nicht ganz da, wo sie hin sollten, aber da komme ich quasi nur mit Stock Einstellungen hin. (Je nach Kern zwischen 88 und 94 Grad beim 12/12 Lauf)
    Offenbar habe ich beim Kühlerkauf mehr mit dem Auge als mit dem Verstand gekauft. Aber: Zumindest sind die Temperaturen stabil. Zwar hoch, aber sie gehen nicht noch höher und es bricht auch nicht mehr ab.

    Hört sich doch eigentlich ganz gut an, oder? Ich wollte jetzt jeden Test ca 30 Minuten mit 12/12 laufen lassen, bei den Temps ändert sich nichts mehr, die pendeln sich nach ca 10 Minuten schon ziemlich ein. Dann würde ich immer so 0.01 Volt weiter runter gehen.

    Wobei ich noch nicht weiß, wo man bei absurd wenig Volt ist. 1.16 hört sich ja schon sehr wenig an. (Kommend von gestern noch 1.26 ungefähr...)

    Ach so, es ist der Arctic Freezer 33 Esports nicht Uno.
    Freezer 33 eSports Edition | CPU Kuehler mit Push-Pull Lueftern fuer AMD / Intel CPU | ARCTIC
    Geändert von FormelLMS (02.03.2019 um 12:05 Uhr)

  4. #14

    Mitglied seit
    22.11.2015
    Beiträge
    1.052

    AW: Gigabyte Aorus Pro Z390 - Vcore einstellen

    Für den Arctic Freezer 33 Esports sind die Temps doch gut.

    Du mußt nicht in so kleinen Schritten runter.
    Schreib dir deine Settings auf und schau was macht er bei 1,14V -> BS?...oder nur WHEA Fehler?
    BS..ok..Vcore liegt zwischen 1,16V und 1,14V.. na dann 1,15V...usw.
    Den Bereich immer mehr verkleinern.

    Hast du deine Vcore gefunden kommt der AVX Bereich.

    Dazu den Schreibschutz in der local.txt abstellen:
    und die Null durch eine Eins ersetzen.
    Der Eintrag sollte so aussehen:

    CpuSupportsAVX=1
    CpuSupportsFMA3=0

    Schreibschutz wieder rein.

    Nun das Spiel mit AVX:

    Dabei geht es um den AVX Offset.
    Diesen verringern /Abstand zum Non AVX Multi (sonst nichts mehr Verstellen) und sehn ob es stabil (temps im Rahmen ) läuft.
    Welcher AVX Multi läuft stabil bei dem eingesetzten Non AVX Vcore im Bios?

  5. #15

    Mitglied seit
    04.10.2018
    Beiträge
    57

    AW: Gigabyte Aorus Pro Z390 - Vcore einstellen

    OK, geil, mit deinen Tipps komme ich richtig vorwärts

    Ich bin jetzt bei 1.19 Vcore im Bios = 1.13 Volt im VR VOUT

    Meinst du, ich kann da mit dem I7 9700K echt noch runter? Mir erscheint das so wenig. Bis jetzt gab es weder WHEA noch BS, dank der relativ eingezäumten Temps. Wir sind jetzt ca 17 Grad kälter als noch heute vormittag beim Beginn der Tests!

    AVX mache ich danach, und dann noch die GraKa.
    Geändert von FormelLMS (02.03.2019 um 12:47 Uhr)

  6. #16

    Mitglied seit
    22.11.2015
    Beiträge
    1.052

    AW: Gigabyte Aorus Pro Z390 - Vcore einstellen

    Schön, das freut mich..
    Welchen Speicher hast du verbaut und wo liegen SA un IO?

    Das solltest du entscheiden, du kannst ja versuchen ihn weiter zu drücken und merkst / speicherst das Setting wenn das geht ab.

    Ne Runde spielen...läuft alles HWinfo / Win macht keine Fehler usw. dabei beobachten.

    Nun kannst du eine Schippe mehr Vcore anlegen und mit dem Multi eine Stufe.
    Das gleiche Spiel für den neuen Multi usw.

    Wenn du aber siehst, die CPU bleibt kühl, meine Spiele / Anwendungen laufen (meinetwegen auch im Verleich zu anderen Rechnern) so wie ich das gut finde, dann lasse ihn so.
    100Mhz bringen da dann nicht wirklich etwas, außer Temperatur und Verschleiß.

  7. #17

    Mitglied seit
    04.10.2018
    Beiträge
    57

    AW: Gigabyte Aorus Pro Z390 - Vcore einstellen

    Hatte ihn jetzt mal auf 1.15, da blieb er aber nach dem Booten hängen. Bei 1.16 läuft er an, bei Prime geht es auf 1.102 runter.

    Ich glaube, ich lass das erstmal durchlaufen. Bisher keine Fehler. Ansonsten habe ich jetzt was zu spielen. Er geht auf keinem Kern mehr über 80 Grad, der kühlste hat 74 Grad. Ich könnte mir vorstellen, mit dem LLC noch einen höher zu gehen um eben so Dinger wie das Startproblem vorhin auszumerzen. Oder doch lieber mit der VCore wieder höher? WHEA oder BS gibt es keine bei 12/12 aktuell^^

    Den Multi lasse ich auf 48. Die 100Mhz höher muss einfach nicht sein. Mein Spiel läuft genau mit den Settings, die ich gerne hätte, eine Ecke mehr geht wiederum nicht.

    Der Speicher ist:
    G.Skill Ripjaws DDR4 3200 CL14
    16GB G.Skill RipJaws V rot DDR4-3200 DIMM CL14 Dual Kit - DDR4-3200 (PC4-25600U) | Mindfactory.de

    SA und IO hab eich nichts verstellt (noch gar nicht im HWInfo gefunden) und nur das XMP Profile geladen. Ich weiß auch nicht, ob ich da noch was rausquetschen möchte. Oder bringt das so viel?

  8. #18

    Mitglied seit
    22.11.2015
    Beiträge
    1.052

    AW: Gigabyte Aorus Pro Z390 - Vcore einstellen

    Eher Vcore rauf im Zweifel, der Vdroop sollte so im Bereich vom -0,06 und -0,04 liegen.

    Multi 48 ist doch super..

    Durch die "richtige" SA und IO (nicht zu hoch und nicht zu tief mit dem passenden Abstand zueinander) wird dein System noch stabiler.
    (evtl. weniger Vcore, weil dein System nicht wegen der Vcore aussteigt sondern wegen SA/IO und man denkt ui mehr Vcore)

    Wenn du magst setz ein Screen von HWinfo hier rein (mit den blauen Feilen alle Werte nebeneinander)

    Bei Asus heißt das unter HMinfo..

    IMC für den IO wert und VCCSA für SA

  9. #19

    Mitglied seit
    04.10.2018
    Beiträge
    57

    AW: Gigabyte Aorus Pro Z390 - Vcore einstellen

    Ich glaube, ich habe die Werte in HWInfo gefunden. Ich habe den Screen mal angehängt.
    Mit dem Multi läuft das Spiel, wie es soll, die GraKa könnte noch einen ticken mehr, muss nicht viel sein. Es ist eine 1070 ohne ti... Die muss natürlich jetzt schuften für 90 FPS in VR

    Im Anhang die Daten. IMC müsste VTT sein, wenn ich das richtig sehe.
    Noch weiß ich da überhaupt nichts drüber, wo es hin soll etc (und wo ich die einstellungen mache)
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	HW Info.PNG 
Hits:	59 
Größe:	30,1 KB 
ID:	1035625  

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #20

    Mitglied seit
    22.11.2015
    Beiträge
    1.052

    AW: Gigabyte Aorus Pro Z390 - Vcore einstellen

    ok die Werte in HWinfo...

    VCCSA 1,248
    VCCIO 1,254

    Im Bios einstellen
    CPU VCCIO................................... 1,10V

    CPU System Agent Voltage.........1,10V

    Unter HWinfo werden andere Werte stehn, das MB legt noch was drauf.

    Vorher OC Settings merken und für den Fall das der Rechner nicht bootet, mach dich damit vertraut das Bios zurückzusetzen.

    Eigentlich je nach Ram / IMC/ Mainboard sollten 3200MHz mit 0,950 V IO und 1,050V SA laufen.
    Solltest du merken das das System zäh läuft (Fenster öffnen sich langsam usw.) dann wieder rauf.

    Die Steps kannst du dann am Besten mit der + / - Taste im Bios machen.

Seite 2 von 4 1234

Ähnliche Themen

  1. i9900K auf Gigabyte Aorus Master Z390
    Von Kampino9274 im Forum Prozessoren
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.02.2019, 19:42
  2. Suche anderen RAM für GigaByte B450 Aorus Pro
    Von Hofei im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.12.2018, 17:53
  3. [Gigabyte Aorus Pro]B450Chipsatzversionsnummern passen nicht zusammen
    Von Hofei im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.12.2018, 15:34
  4. ASRock X370 Gaming K4, Gigabyte Aorus GA-AX370 oder MSI X370 GAMING PRO
    Von Saguya im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.06.2017, 20:33
  5. Gigabyte Aorus K5 Vcore Settings (fix/adaptiv)...
    Von DonSiffo im Forum Overclocking: Mainboards und Speicher
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.02.2017, 12:31

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •