1. #1
    Avatar von Gurdi
    Mitglied seit
    30.08.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    11.594

    Navi 5700 @ XT Build Custom & Referenz

    So hier mal ein kleine Workaround zur non XT mit Referenzkühler von mir.
    Generell lässt sich die kleine Navi Prozentual gesehen deutlich besser übertakten als die XT Variante.
    Möglichkeiten dazu gibt es Verschieden.

    Zum Einstieg wie gehabt erst mal die Stockwerte der Karte out of the box:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	FS Extrem Stock.jpg 
Hits:	78 
Größe:	924,3 KB 
ID:	1056734Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	FS Ultra Stock.jpg 
Hits:	57 
Größe:	988,9 KB 
ID:	1056735Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Strike Stock.jpg 
Hits:	49 
Größe:	846,9 KB 
ID:	1056736Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Time Ex Stock.jpg 
Hits:	46 
Größe:	983,6 KB 
ID:	1056737Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Time Stock.jpg 
Hits:	43 
Größe:	987,3 KB 
ID:	1056738Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	4k Opt Stock.jpg 
Hits:	51 
Größe:	770,9 KB 
ID:	1056739Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	1080p Ex Stock.jpg 
Hits:	44 
Größe:	770,0 KB 
ID:	1056740

    Nun zum XT Build, dieser richtet sich an die Performance der XT Referenz.

    Was Ihr benötigt:
    Entweder:
    AtiFlash und/oder MPT Tool.

    Wer noch Hardwaremods hinzufügen möchte benötigt:
    Gute WLPaste (aktuelle Empfehlung Thermalrigt TF8 oder X, oder Coolermaster Mastergel Maker) und WärmeleitPads (günstige) mit 2mm dicke

    Ich habe sowohl geflasht als auch die PPT mit dem MorePowerTool von Hellm modifiziert. Mit dem MPT ist ein Flash nicht notwendig, ein Flash ist jedoch recht komfortabel wenn Ihr nicht groß rumprobieren wollt mit den Settings, allein der Flash erhöht den Coretakt um etwa 200Mhz.


    Softmods:
    Meine Empfehlung also klar, MPT.
    Wie das funtioniert seht Ihr auf Igorslab gut erklärt.
    MorePowerTool – AMD Radeon RX 5700 (XT) und Radeon VII Tweaking- und UEbertaktungssoftware | Download (Update) – igor sLAB
    Für diesen Build verändert Ihr einfach folgendes in dem Tool:

    Powerlimits and Voltages:

    Maximum Voltages GFX:1200mv
    Maximum Voltage SOC: 1075mv
    Minimum Voltage SOC:825mv
    Overdrivelimits
    Power Limit Maximum: 50%
    Memory Maximum Clock: 1000
    Fansettings:
    PWM Minimum:10%
    Fan Acoustic Limit: 1900 RPM
    Fan Throtteling:2200 RPM
    Target Temperatur: Je nach Kühlung/Setting und Geschmack zwischen 90-105 Grad

    Die Fan Settings bewirken das die Ref nicht mehr durch das Treiberupdate über 1000Umdrehunge anlegt sondern wieder lautlos mit 700 vor sich hin surrt
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Idle Lüfter.png 
Hits:	56 
Größe:	733,8 KB 
ID:	1056741

    Das Throttelinglimit sorgt dafür das die Karte nicht throttelt, das Acousticlimit ist die angestrebte Umdrehungszahl in Verbindung mit der Targettemp, damit könnt Ihr euch den Lüfter fein regeln.
    Power Limit Maximum und Memory Maximum Clock geben euch in Verbindung mit Maximum Voltages GFX den nötigen Übertaktungsspielraum den Ihr benötigt und entfernt alle unnötigen Limitierungen der non XT.
    Maximum Voltage SOC und Minimum Voltage SOC reduzieren leicht den Verbrauch bzw erhöhen die Stabilität. Das Anheben der min Voltage vom SOC stabilisiert euer Overclocking. Werte von unter 800 machen die Karte deutlich schneller instabil. Die non XT verwendet standardmäßig 750mv. Empfehlenswert ist auch die Minimum Voltage GFX bei 750mv, das reduziert den Idleverbrauch wenn Ihr eine XT verwenden solltet, die non XT hat das von Haus aus.

    Der Rest passiert nun nach dem schreiben in die Registry und einem Neustart im Wattman.

    Mein Build sieht wie folgt aus:
    Coretakt:1920 Mhz (real ~1860)
    Spannunf:1074mv, Kurve nach oben hin abflachen wie im Bild zu sehen.
    Mem Takt:950Mhz
    Powerlimit: +50%
    Lüfter:Auto(habt Ihr ja über das MPT Konfiguriert, nutzt aktuell nicht die manuelle Lüfterkurve im Wattman, die ist total verbuggt derzeit)
    Das resultiert bei mir in 700 Umdrehungen Idle und 1900-2000 unter Last.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	XT Setting (2).png 
Hits:	58 
Größe:	513,2 KB 
ID:	1056742Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	XT Setting.png 
Hits:	54 
Größe:	512,3 KB 
ID:	1056743

    Hardmods:
    Ich habe lediglich WLPaste aufgetragen statte dem verwendeten Pad, empfehlenswert sind auch WLPads an der Backplate(wenn vorhanden wie z.B. Custom oder XT) in diesem Bereich hier der rot markiert ist:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	MemTemp Navi.png 
Hits:	78 
Größe:	1,76 MB 
ID:	1056747
    Pads in dem Bereich senken die MemTemp teils signifikant. Wer kann und möchte kann auch unterhalb der Baseplate dort dünne Pads anbringen. In meinem Ergebnissen hier werden derzeit keine Pads verwendet da ich nur noch 1mm Pads habe aktuell. Meine Karte ist derzeit auch auf den XT Kühler umgebaut,dieser hat aber keinerlei Vorteile zu dem der non XT.

    XT Build Ergebnisse:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	New Navi 4k Opt..jpg 
Hits:	19 
Größe:	716,7 KB 
ID:	1060193Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	New Navi 1080p.jpg 
Hits:	14 
Größe:	715,7 KB 
ID:	1060194Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	New Navi Time.png 
Hits:	16 
Größe:	1,26 MB 
ID:	1060188Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	New Navi Time Ex..png 
Hits:	13 
Größe:	1,28 MB 
ID:	1060189Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	New Navi Strike.png 
Hits:	12 
Größe:	855,4 KB 
ID:	1060190Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	New Navi Extrem.png 
Hits:	11 
Größe:	908,7 KB 
ID:	1060191Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	New Navi Ultra.png 
Hits:	10 
Größe:	1.016,2 KB 
ID:	1060192


    Gamebenchmarks:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	New Navi DV2.jpg 
Hits:	18 
Größe:	752,3 KB 
ID:	1060195Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	New Navi FH4.png 
Hits:	14 
Größe:	1,33 MB 
ID:	1060196Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	New Navi ACO.jpg 
Hits:	12 
Größe:	596,4 KB 
ID:	1060197Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	NewNavi SOTTR QHD.jpg 
Hits:	11 
Größe:	1,03 MB 
ID:	1060334


    Und so sollten eure Frametimes aussehen, gleichmäßig und konstant, zudem kann man an diesen Screens auch die Stabilität meines Settings gut erkennen.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	FS Ex Passed.png 
Hits:	44 
Größe:	1,10 MB 
ID:	1056759Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Time Passed.png 
Hits:	39 
Größe:	1,32 MB 
ID:	1056760

    Wichtig! Wenn Ihr eine non XT habt, zieht die drei Schrauben des Radiallüfters Rückseitig nochmal anständig fest, einige Karte sind hier von Schleifgeräuschen betroffen, dies lässt sich damit schnell und einfach beheben. Wenn Ihr nicht flasht und die Hardwaremods nicht verwendet habt Ihr auch keinerlei Beeinträchtigung der Garantie.
    Flashen ging bei der Referenzkarte ohne Probleme, wenn Ihr überhaupt nichts rum friggeln wollt könnt Ihr auch einfach flashen und die Standardsettings der XT verwenden. Die Shader ließen sich nicht freischalten leider.

    Wer eine Custom hat mit ordentlicher Kühlung kann auch deutlich stärker übertakten, der Chip und die Platine verkraften das generell ohne Probleme, jedoch wird die Kühlung mit dem Blower bei Werten über meinem Build hier teils schwierig. Machbar sind Steigerungen von 15-20 % gegenüber der non XT Referenz.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Strike 2,1Ghz.png 
Hits:	45 
Größe:	1,19 MB 
ID:	1056763


    Wer Anregungen oder einen eigenen Build hat, immer her damit.
    Geändert von Gurdi (25.09.2019 um 17:40 Uhr)

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von Gurdi
    Mitglied seit
    30.08.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    11.594

    AW: Navi 5700 @ XT Build Custom & Referenz

    Thread hat ein kleines Update erhalten mit aktuellen Werten mit dem 19.9.2

  3. #3

    Mitglied seit
    16.07.2013
    Ort
    Ravensburg
    Beiträge
    69

    AW: Navi 5700 @ XT Build Custom & Referenz

    Danke für die Mühe, das geht ja mit jeder RX 5700, also auch mit meiner Pulse ? Das werde ich auf jeden Fall ausprobieren.
    i-5 4690k + Mugen 5 Rev.B CPU Kühler, RX 5700 Pulse Grafikkarte, H97 HD3 Mainboard, 125GB Samsung Evo + 250GB Crucial MX500 SSD, 16GB RAM (DDR3 1600).

  4. #4
    Avatar von Gurdi
    Mitglied seit
    30.08.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    11.594

    AW: Navi 5700 @ XT Build Custom & Referenz

    Zitat Zitat von Mike- Beitrag anzeigen
    Danke für die Mühe, das geht ja mit jeder RX 5700, also auch mit meiner Pulse ? Das werde ich auf jeden Fall ausprobieren.
    Ja das geht mit jeder Karte.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.

Ähnliche Themen

  1. Radeon RX 5700 (XT): Weitere Custom-Modelle von HIS, Powercolor und XFX gesichtet
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Grafikkarten
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 12.08.2019, 19:51
  2. Radeon RX 5700 (XT): XFX-Custom-Design für Navi macht die Runde
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Grafikkarten
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 03.08.2019, 02:33
  3. GTX 980 SLI Custom und Referenz
    Von Mufflon im Forum Overclocking: Grafikkarten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.10.2018, 20:19
  4. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 24.06.2013, 22:05
  5. Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 15.06.2013, 14:18

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •