1. #4601
    Avatar von rhalin
    Mitglied seit
    15.12.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    409

    AW: AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 Overclocking/Undervolting-Thread

    Zitat Zitat von cordonbleu Beitrag anzeigen
    @rhalin: Das sind mal geringe Spannungswerte. Welche Karte hast du und wie sind deine HBM Einstellungen?
    Karte ist die gleiche die du hast, MSI 56 Airboost
    Speicher läuft bei mir im Moment mit 930MHz bei 902mV , der ist nicht maximal ausgetestet, geht vielleicht noch mehr.
    Die Einstellungen beruhen aber nicht auf meinem Mist sondern sind zum Großteil ein Build von RX480
    Ich hab nur bisl Feintunig gemacht, des tollen Lüfters wegen soll sie halt möglichst ruhig laufen und nicht die maximale Leistung brigen.

    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #4602

    Mitglied seit
    04.05.2019
    Beiträge
    75

    AW: AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 Overclocking/Undervolting-Thread

    Das ist ja interessant. Ich habe deine Konfig mal 1:1 übernommen und etwas getestet. Der Gesamtverbrauch ist nicht merklich runter gegangen. Der Lüfter ist auch nicht wirklich ruhiger geworden. Der Maximaltakt aber um etwa 100 Mhz gesunken. Ich werde mal schauen, ob ich die unteren States mit meinen hohen States kombinieren kann. Thx für den Input.
    Ryzen 5 2600x / Ben Nevis Advanced / MSI B450 Tomahawk / G.Skill Aegis 16 GB DDR 4 @3000Mhz / MSI RX Vega 56 Air Boost OC / bq pure base 600 / Antec HCG 520 / Crucial Mx 500 1TB / WD Blue SHDD 1 TB

  3. #4603
    Avatar von Lowry
    Mitglied seit
    20.03.2019
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    34

    AW: AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 Overclocking/Undervolting-Thread

    Zitat Zitat von RX480 Beitrag anzeigen
    Kannst Du bitte mal die Wattman-Settings dazu zeigen ?
    VDDC = 1,043V ist ja ganz schön hoch, evtl. höher als bei P7 eingestellt.

    btw.
    Aber ansonsten ein netter Schnappschuss von lowry und rhalin!
    (bisher war mit Vega nur so ca. 2200 bekannt)
    Ich bin erst morgen Nachmittag wieder am AMD-System, screenshot gibt es dann, habe die Werte aber auch im Kopf:
    P6 steht auf 1,008V, P7 auf 1,010V, HBM auf 985mv. Das ergibt unter Last bei 99% GPU-Auslastung mit dem Vdroop etwa 0,956 Volt und ca 1500Mhz.
    Mein Sample scheint also ziemlich schlecht zu sein.
    Wenn jedoch die GPU nicht voll ausgelastet wird und somit die ASIC Power sinkt, erhöht die Karte Spannung und Takt.
    Bei Assassin's Creed Origin etwa in CPU limitierten Szenarien sind es dann knapp 1 Volt und ~1570Mhz.

    Lustig wird es bei solchen Szenarien, wenn noch VSR aktiviert ist: Der screenshot stammt aus dem Hauptmenü der Darksiders Warmastered Edition:
    5k VSR + max details, VSync off: Das Spiel hat aber einen Framelimiter.
    Wenn ich mit diesen settings einen Spielstand lade, crasht sofort der GPU-Treiber. Das passiert auch dann, wenn ich im Wattman die defaults lade und nur das standardmäßige Balanced Profil nutze.
    Ich bezweifle zwar, dass die Karte wirklich mit 3 GHz läuft, aber die Taktrate wird zumindest außerhalb der stabilen Möglichkeiten liegen.
    Sowas dürfte bei einem offiziellen feature nicht vorkommen, denn gerade ältere Spiele haben nunmal keine interne Auslösungsskalierung.
    Wer die Darksiders Warmastered Edition besitzt kann das ja mal gegentesten.
    Sys1: i7-5820k@4,0GHz | 32GB DDR4-2666 | Gainward RTX 2080 Ti Phoenix GS @1920-1965 MHz @0,906V Core, 8GHz Ram | Asus X-99-AII | Dark Power Pro P11 550W | Define R5 | AOC AG271QG
    Sys2: Ryzen 5 1600@3,85GHz | 32GB DDR4-3000 | Asus RX Vega 64 Strix OC @~1500MHz @0,95V Core, 1050MHz Ram | Asus Prime X-370-Pro| Straight Power E10 500W | Arc Midi R2 | Acer Nitro VG0 VG270UP

  4. #4604

    Mitglied seit
    12.05.2019
    Ort
    München
    Beiträge
    24

    AW: AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 Overclocking/Undervolting-Thread

    Ich hab auch eine RD64 ich mach mir sorgen wegen den Hotspot 100-107 Grad. ist das normal ? muss ich mir keine sorgen machen ?

  5. #4605

    Mitglied seit
    17.10.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    NRW
    Beiträge
    113

    AW: AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 Overclocking/Undervolting-Thread

    Ab 105 Grad fängt die Karte an herunter zu takten. Da sollte dringen etwas getan werden.
    AMD Ryzen 5 2600X + Corsair H80i V2, Asus X470 TUF Gaming Plus, 32 GB TeamGroup Vulcan 3000, Sapphire Nitro+ Vega 64, SuperFlower Leadex Gold 650W, M2 + 2,5" SSD´s, Fractal Design Define R6, AOC 32" QHD Screen

  6. #4606

    Mitglied seit
    12.05.2019
    Ort
    München
    Beiträge
    24

    AW: AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 Overclocking/Undervolting-Thread

    was soll ich dagegen tun ? undervoltet hab ich die schon

  7. #4607
    Avatar von RX480
    Mitglied seit
    28.08.2018
    Beiträge
    3.953

    AW: AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 Overclocking/Undervolting-Thread

    Danke für die Infos von Lowrey und Rhalin. Es ist möglich, das mit VSR +GPU-Skalierung auch mit 1440p@144Hz
    die VDDC über P7 hinausgeht.
    Ihr könntet mal spassenshalber den Moni von 144Hz auf 120Hz bzw. 100Hz runternehmen und schauen, ob sich Was ändert.
    (natürlich im Vollbild; Fenster kann auch nochmal unterschiedlich sein)

    Bzgl. Setting von Rhalin:
    Ist ähnlich wie das 56niedrig906-Setting von S.1 Post#2. Welches man auch nehmen kann. Der mögliche P7- Takt hängt eh von der Chipgüte ab. Er hat im Prinzip Alle Spannungen ne Stufe runtergesetzt und nen gut händelbaren Chip.
    Seine tatsächlichen P3-7 Spannungen sehen so aus:
    902=906
    909=912
    917=918
    923=925
    927=931
    Er hat keine States mit gleicher Spannung eingestellt, insofern weiterhin smoothes Hoch-und Runtertakten.

    @Cordonbleu
    Dein Chip schafft mit den Spannungen mehr Takt. Falls Bedarf, mal im Laberthread schauen.
    AMD RX VEGA Laberthread
    (Du dürftest ähnlich wie Kirby noch mehr P7-Takt schaffen als ich.)
    Das Setting im Laberthread ist meine primäre Graka mit niedriger/normaler ASIC=zahm/gut einstellbar.
    Bei meiner sek. Graka = zu hohe ASIC=zickig kann ich i.d.R mit P7 net über 1622..1627gehen.(je nach Setting)
    (Je höher die ASIC desto weniger Leckströme desto höher der eff.Takt bei gleicher VDDC.)


    @gingino
    Teste mal bitte das Setting von Hyatuke:_ mit Leistungsbereich = +50 (PT)
    (zuerst den HBM-Takt ausloten und dann den P7-Takt)
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Hyatuke@RX64-962.jpg 
Hits:	32 
Größe:	50,4 KB 
ID:	1044644  
    Geändert von RX480 (12.05.2019 um 21:32 Uhr)
    "VEGA" RX56cf@ C32HG70-HDR

  8. #4608

    Mitglied seit
    12.05.2019
    Ort
    München
    Beiträge
    24

    AW: AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 Overclocking/Undervolting-Thread

    @RX480 so hab es gemacht 15min furmark laufen lassen max Temp ist 94Grad. ist dass jetzt gesund oder eher nicht hab immer nvidia gehabt und nie solche temperatuern gehabt
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	fghdfdgh.jpg 
Hits:	30 
Größe:	577,3 KB 
ID:	1044675  

  9. #4609

    Mitglied seit
    31.07.2008
    Beiträge
    113

    AW: AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 Overclocking/Undervolting-Thread

    @gingino
    Ich denke laut AMD ist der Hotspot sogar noch höher spezifiziert und von daher müsste das so in Ordnung gehen. Aber so einen Verbrauch wie mit Furmark sieht man im Alltag wirklich in keinem Spiel. Nicht mal ansatzweise. Um auf Nummer sicher zu gehen könntest du entweder weiter untervolten (1000mv sind für meinen Geschmack immer noch ziemlich viel und die Mehrleistung ggü. beispielsweise 975mv oder sogar 950mv hält sich ziemlich in Grenzen) sowie das Powerlimit etwas runterregeln auf einen Wert, der dir sympathisch erscheint .

    Bei Interesse und etwas Frustrationstoleranz könntest du auch probieren die Core-Voltage noch weiter zu senken. Hier verhalten sich die Vegas aber wohl ziemlich unterschiedlich. Manche benötigen für den stabilen Betrieb (insbesondere mit hohem HBM-Takt) schon um die 975mv, andere Karten schaffen dies wohl auch mit massiv weniger Voltage.
    Meine Karte liegt mit 895mv vermutlich irgendwo in der Mitte dessen. Der kleine Leistungsverlust durch den geringeren Core-Takt ist meines Erachtens beinahe zu vernachlässigen wohingegen die Karte massiv weniger verbraucht. Im Furmark 1024x768 liegt der Verbrauch dann bei etwa 190 Watt bei mir. In normalen Spielen in WQHD häufig irgendwo bei 130-150 Watt.

    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #4610

    Mitglied seit
    12.05.2019
    Ort
    München
    Beiträge
    24

    AW: AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 Overclocking/Undervolting-Thread

    magst du mir ein bild von deinen Einstellungen senden von Wattman. wie ist es bei dir mit Hotspot temp auch so hoch oder

Seite 461 von 540 ... 361411451457458459460461462463464465471511 ...

Ähnliche Themen

  1. AMD Radeon RX Vega erscheint zur SIGGRAPH 2017, zuerst nur Referenzdesigns
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Grafikkarten
    Antworten: 281
    Letzter Beitrag: 26.09.2017, 06:44
  2. AMD Radeon RX Vega: Gerüchteweise mit hervorragendem Preis-Leistungs-Verhältnis
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Grafikkarten
    Antworten: 114
    Letzter Beitrag: 30.07.2017, 16:21
  3. AMD Radeon RX Vega auf der Computex mit höherem Takt
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Grafikkarten
    Antworten: 148
    Letzter Beitrag: 21.05.2017, 14:37
  4. AMD Radeon RX Vega: Zweifelhafte Infos zu Core, Eclipse und Nova machen die Runde
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Grafikkarten
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 17.05.2017, 01:27
  5. AMD Radeon RX Vega: Linux-Treiber verrät sieben SKUs mit Vega 10
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Grafikkarten
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 23.03.2017, 18:03

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •