Likes Likes:  0
Seite 1 von 2 12
  1. #1
    Avatar von Takei Naodar
    Mitglied seit
    11.11.2010
    Ort
    Hessen,Haiger
    Beiträge
    457

    Verbesserung der Kühler

    Ich hatte so ein paar Ideen in Bezug auf das gerne verwendete DHE-Design und wollte mal ihre Meinung dazu hören....
    Ich habe vor den verwendeten Radiallüfter einen Axiallüfter geschaltet und konnte dadurch eine nicht unerhebliche Temperaturreduktion bei gleichzeitiger Reduktion des Geräuschpegels erreichen..... (Verwendet wurde ein 80mm Lüfter mit 1200 U/min)

    Da ich eine 6870 als Testobjekt verwendet habe hatte ich natürlich Verluste durch den Lamellenfreien Platz bei den Heatpipes, aber meine Ergebnisse sind durchaus als sehr positiv zu sehen
    diese dürften natürlich bei Kühlern mit Vapor-X-Chamber deutlich geringer ausfallen

    Diese Idee könnte durch eine Designänderung am verwendeten Radiallüfter auch relativ einfach platzsparend übernommen werden, wobei die Geometrie der axialen Rotorblätter eine wichtige Rolle spielt....

    hier nochmal der Link zum Thread, die Ergebnisse stehen relativ am Ende
    Referenzkühler AMD & NVidia

    LG Takei Naodar

    Ihr sucht andere zum zocken und Spaß haben? Tretet dem PCGHX-Clan bei!!! Live Beratung bei Hardware gewünscht? Besucht unseren -->TS<--.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von Lars Weinand
    Mitglied seit
    07.12.2010
    Ort
    Muc
    Beiträge
    303

    AW: Verbesserung der Kühler

    Hallo,

    ich schaue mir das gerne in den nächsten Tagen einmal genauer an.

  3. #3
    Avatar von tripod
    Mitglied seit
    13.03.2009
    Beiträge
    876

    AW: Verbesserung der Kühler

    so etwas hatte ich auch mal vor takei naodar.

    gut dass du es in die tat umgesetzt hast, ich habs tatsächlich vergessen

    mich würde diese thematik auch interessieren, da ich bis jetzt immer auf
    andere hersteller(zalman, arctic cooling, xigmatek, usw) ausweichen musste um meine graka ordentlich zu kühlen.

    klar gibt es auch von einigen herstellern "custom-designs", diese erscheinen aber erst immer einige wochen/monate später nach neuerscheinung einer grafikkartengeneration oder aber sind so teuer, dass ich mir gleich eine
    im referenzdesign und einen separaten kühler extra kaufen kann.

    mal angenommen gleich zu beginn einer neuen generation würden die karten mit einem axiallüfter ausgestattet werden, würde sich das vermutlich nicht recht stark auf den "preis" auswirken,
    aber die kühlung deutlich verbessern.
    irre explodieren nicht, wenn das sonnenlicht sie trifft! ganz egal, wie irre sie sind!

  4. #4
    Avatar von Takei Naodar
    Mitglied seit
    11.11.2010
    Ort
    Hessen,Haiger
    Beiträge
    457

    AW: Verbesserung der Kühler

    Die Verbesserung der Kühlung ist aber leider stark abhängig von der Geometrie der Axialen Flügelblätter...... außerdem muss man schauen was fertigungstechnisch so möglich ist da können noch
    1001 Probleme warten die man noch irgendwie lösen muss.....

    Edit: Außerdem geht es mir um eine Verbesserung des DHE-Designs (nur mit Axiallüftern lässt es sich nur schwer umsetzen), da sich dieses sehr gut in ein Belüftungskonzept einbauen lässt...

    Ihr sucht andere zum zocken und Spaß haben? Tretet dem PCGHX-Clan bei!!! Live Beratung bei Hardware gewünscht? Besucht unseren -->TS<--.

  5. #5
    Avatar von tripod
    Mitglied seit
    13.03.2009
    Beiträge
    876

    AW: Verbesserung der Kühler

    Zitat Zitat von Takei Naodar Beitrag anzeigen
    Die Verbesserung der Kühlung ist aber leider stark abhängig von der Geometrie der Axialen Flügelblätter...... außerdem muss man schauen was fertigungstechnisch so möglich ist da können noch
    1001 Probleme warten die man noch irgendwie lösen muss.....

    Edit: Außerdem geht es mir um eine Verbesserung des DHE-Designs (nur mit Axiallüftern lässt es sich nur schwer umsetzen), da sich dieses sehr gut in ein Belüftungskonzept einbauen lässt...
    vermute ich auch.
    ansonsten hätten wir vermutlich schon karten mit axiallüfter,
    da vermutlich jede firma von sich aus versucht ihr "produkt" zu verbessern.
    irre explodieren nicht, wenn das sonnenlicht sie trifft! ganz egal, wie irre sie sind!

  6. #6

    Mitglied seit
    12.12.2010
    Beiträge
    2

    AW: Verbesserung der Kühler

    Also ich finde diese gesamte Idee wirklich Interressant.

    Mir ist die Idee von extern zu Ohren gekommen, allen anscheins von irgend einer Overclocking Veranstaltung.

    Ich werde mich sofort mit ihnen in Verbindung setzen.
    Bitte schildern sie mir Ihre Idee Genauer. Ich habe mich extra deshalb hier angemeldet.

  7. #7
    Avatar von Takei Naodar
    Mitglied seit
    11.11.2010
    Ort
    Hessen,Haiger
    Beiträge
    457

    AW: Verbesserung der Kühler

    So hier werde ich mich mal weiter mit ein paar theoretischen Verbesserungen
    beschäftigen insbesondere auch mit der INtegration von Axial- und Radiallüfter.

    Zuerst aber mal ein paar Sachen zur Veränderung am reinen Axial-Lüfter um den Luftrückfluss zu minimieren.
    Dies dient auch dazu den integrierten Lüfter erklärungstechnisch vorzubereiten.

    Für die Bedeutung der Formelzeichen siehe Anhang A (Pic 1)

    Für die Erhöhung des Drucks und und damit der Luftrückfluss schon mal etwas
    verringert wird sollte La=-0,5 mm und Li= 0,5mm sein.
    Dadurch kann aber eine Eigenschwingung entstehen die sich störend äußern könnte.
    Dies wird aber ist aber im Moment weiter von belang da dies bei meinem theoretischen Modell vom integrierten Lüfter später behoben wird.

    Fa ist der wichtigste Faktor zur Verringerung der Luftrückflusses,
    er sollte so gering wie möglich gehalten werden (1mm ist schon sehr grenzwertig nach meiner Erfahrung).
    Durch einen zu geringen Wert bei Fa kann natürlich ein Lüfterschleifen eintreten...
    dies wird später auch noch bei der Integrierten Lösung behoben und auf gleichzeitig auf 0 gesetzt.



    Da ich noch keine Präsentationsmöglichkeit habe den integrierten Lüfter in
    Sachen Aufbau und Design mit Bildmaterial zu erklären, werde ich das zu gegebener Zeit nachholen,
    wenn mir die Möglichkeit zur Verfügung steht.

    Vorerst aber dazu mal ein kleiner Text der bei passenden Verständniss der Sachlage schon den Hauptteil erklärt.

    Man stelle sich einen Rotor eines Axiallüfters vor der mittig über einem Radiallüfter liegt.
    Wenn man nun Den Rotor in den Radialüfterlüfter verschiebt, sodass sie Oberkante/Oberkante liegen,
    treten Überschneidungen des Materials auf. In der Mitte wird der Teil des Radiallüfters durch den Rotor ersetzt.
    Außen hat man eine Überschneidung der Radialüfterfinnen mit den Axiallüfterblättern,
    dort werden die Axiallüfterblätter so gekürzt, dass sie direkt an den Radialüfterfinnen anliegen oder eine Materialverbindung zu ihnen besteht,
    was noch vorteilhafter wäre.
    Um Fa jetzt auf 0 zu setzen ist es nötig den obersten Millimeter der Radiallüfterfinnen durch einen Ring zu ersetzen,
    der sowohl mit den Radiallüfterinnen als auch mit den Rotorblättern verbunden ist.
    So nun ist mein theoretischer Basisprototyp eines integrierten Axial/Radiallüfters fertig.


    Mfg Takei Naodar
    Geändert von Takei Naodar (12.12.2010 um 21:28 Uhr)

    Ihr sucht andere zum zocken und Spaß haben? Tretet dem PCGHX-Clan bei!!! Live Beratung bei Hardware gewünscht? Besucht unseren -->TS<--.

  8. #8
    Avatar von DAEF13
    Mitglied seit
    30.05.2009
    Ort
    Wittmund
    Beiträge
    2.646

    AW: Verbesserung der Kühler

    Hi, der Themenabend ist zwar schon etwas her, aber ich denke mal, dass Takei es in etwa so meint, oder?

    -Bild im Anhang da zu groß-


    Dass da nVidia draufsteht ist reiner Zufall, ich hab' einen Lüfter einer 88GTX umgebastelt^^
    Core Xeon X5650 4Ghz| 24 GB Ram | EVGA X58 SLI LE | GTX970 | Mushkin 240GB SSD | Win 10 Pro x64

  9. #9
    Avatar von Takei Naodar
    Mitglied seit
    11.11.2010
    Ort
    Hessen,Haiger
    Beiträge
    457

    AW: Verbesserung der Kühler

    Genau so ähnlich nur noch etwas weiter entwickelt halt ^^

    Ihr sucht andere zum zocken und Spaß haben? Tretet dem PCGHX-Clan bei!!! Live Beratung bei Hardware gewünscht? Besucht unseren -->TS<--.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10
    Avatar von DAEF13
    Mitglied seit
    30.05.2009
    Ort
    Wittmund
    Beiträge
    2.646

    AW: Verbesserung der Kühler

    Das ist auch nur ganz groß zusammengesetzt, ich weiß/wusste ja nicht, ob du es so meinst
    Core Xeon X5650 4Ghz| 24 GB Ram | EVGA X58 SLI LE | GTX970 | Mushkin 240GB SSD | Win 10 Pro x64

Seite 1 von 2 12

Ähnliche Themen

  1. Der Kühler-Mod-Thread: Gemoddete und selbst gebaute Kühler
    Von PCGH-Redaktion im Forum Luftkühlung
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 31.08.2018, 04:59
  2. Pc Verbesserung
    Von Fuchur im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 22.09.2010, 18:18
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.09.2010, 13:08
  4. Verbesserung der PCGH-Suche
    Von PCGH_Thilo im Forum Quickpolls
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 21.12.2009, 16:26
  5. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.12.2007, 17:02

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •