Likes Likes:  0
Seite 1 von 2 12
  1. #1
    Nobody 2.0
    Gast

    Kühler wechsel bei Nvidia

    Einige Hersteller allen voran Evga bieten ja an das man die Garantie behält wenn man den stock kühler wechselt. Andere Hersteller wollen das wieder nicht.
    Was hält eigentlich Nvidia davon. Und wäre es nicht vlt sinnvoll den Kühler wechsel generell zu erlauben da dadurch ja eigentlich die Karten länger am leben erhalten werden da die Temperatur deutlich sinkt.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von kuki122
    Mitglied seit
    21.07.2009
    Ort
    Fulda
    Beiträge
    1.277

    AW: Kühler wechsel bei Nvidia

    Zitat Zitat von Nobody 2.0 Beitrag anzeigen
    Was hält eigentlich Nvidia davon. Und wäre es nicht vlt sinnvoll den Kühler wechsel generell zu erlauben da dadurch ja eigentlich die Karten länger am leben erhalten werden da die Temperatur deutlich sinkt.
    Genau das wird das Problem sein.

    Dadurch, dass eben nicht nur Leute, die Erfahrung damit haben, den Kühler wechseln, sondern auch Laien, wird die Rate von defekter Hardware sicherlich steigen.

    Leicht zu identifizieren sollte solche Hardware dann allerdings sein, da es sich im Fall eine Beschädigung durch den Kühlerwechsel eig. immer um eine äußere handelt.

    Ich denke, dies wird wieder bei den Herstellern liegen - also EVGA und XFX ( ) usw.

  3. #3
    Nobody 2.0
    Gast

    AW: Kühler wechsel bei Nvidia

    Naja was soll groß schief gehen ?

    Der user wird wohl kaum mit absicht auf der Platine rum kratzen.
    Der user wird wohl kaum den Kühler runter schlagen
    Der user wird wohl kaum mit Wasser nachhelfen
    Der user wird wohl kaum keinen kühler drauf setzen.

    Und wenn es zu viele Rückläufer gibt dann würde es Evga bestimmt auch nicht machen. Und Evga macht es ja auch so. Wenn man sieht das mit gewalt auf der Karte eingewirkt wurde gibt es auch keine Garanti.

  4. #4

    Mitglied seit
    28.04.2009
    Beiträge
    972

    AW: Kühler wechsel bei Nvidia

    Zitat Zitat von Nobody 2.0 Beitrag anzeigen
    Naja was soll groß schief gehen ?
    Abgerauchte Spannungswandler eventuell? Gibt genug "Experten" die 50€ für den Nachrüstkühler ausgeben, aber die 10 - 20€ für vernünftige Speicher/SpaWa-Kühlung einsparen.

    "Those who make peaceful revolution impossible will make violent revolution inevitable."
    John F. Kennedy

  5. #5
    Avatar von Lars Weinand
    Mitglied seit
    07.12.2010
    Ort
    Muc
    Beiträge
    303

    AW: Kühler wechsel bei Nvidia

    Nun, wir sind von der Thematik her der falsche Ansprechpartner. Wir verkaufen die Karte ja nicht und geben auch nicht die Garantie. Wir sind in dem Falle der Zulieferer, auch wenn wir das Design in erster Linie bestimmen.

    Ich glaube aber nicht das unsere Kunden (Boardpartner) sich eine solche Möglichkeit wünschen. Und entgegen des Kommentars von Nobody 2.0 glaubt man kaum, was manche Leute mit ihren Karten anstellen. Wir haben schon Bilder von abgesägten PCIe slots gesehen, damit sie in PCI slots passen....

  6. #6
    Avatar von kuki122
    Mitglied seit
    21.07.2009
    Ort
    Fulda
    Beiträge
    1.277

    AW: Kühler wechsel bei Nvidia

    Alleine das Abziehen des Kühlers stellt eine enorme Gefahr für das PCB darf.

    Dieser ist nämlich in 90% der Fälle so fest auf dem PCB, dass man einiges an Kraft aufwenden muss, um diese zu entfernen.

    Dort liegt es sehr nahe, dass sich durch das dabei entstehende Biegen des PCB´s kalte Lötstellen als Mögliche Ursache für einen Defekt herauskristallieren.

  7. #7

    Mitglied seit
    28.04.2009
    Beiträge
    972

    AW: Kühler wechsel bei Nvidia

    Zitat Zitat von Lars Weinand Beitrag anzeigen
    Wir haben schon Bilder von abgesägten PCIe slots gesehen, damit sie in PCI slots passen....

    Der absolute Oberhammer ....

    "Those who make peaceful revolution impossible will make violent revolution inevitable."
    John F. Kennedy

  8. #8
    Nobody 2.0
    Gast

    AW: Kühler wechsel bei Nvidia

    Gut die Dummheit der Menschen ist unendlich wie das Weltall....

    Jedenfalls hätte ich noch sagen sollen mit Ausschluss der Schäden natürlich die offentsichtlich durch Falsche Behandlung bzw falschen umbau schließen lassen.
    Den im Grunde ist es ja kein Problem so einen Kühler zu wechseln.

  9. #9
    Avatar von kuki122
    Mitglied seit
    21.07.2009
    Ort
    Fulda
    Beiträge
    1.277

    AW: Kühler wechsel bei Nvidia

    Und dadurch, dass dann immer mehr Karten eingeschickt werden, welche eigentlich keinen Garantieanspruch besitzen, dauert die RMA noch länger.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10
    Avatar von Lars Weinand
    Mitglied seit
    07.12.2010
    Ort
    Muc
    Beiträge
    303

    AW: Kühler wechsel bei Nvidia

    Man könnte das vereinfachen natürlich. Die Karten müssten dafür ausgelegt sein, der Bedarf und das Angebot an After-Market Kühlern da sein. Es ist aber immer das Problem von Angebot und Nachfrage. Einiges kann man anregen, anderes sogar erzwingen versuchen. Auf PCGH gab es grade eine Flops Umfrage. BTX ist hier ein gutes Beispiel. Mit ESA haben wir etwas versucht... manches wird angenommen oder entwickelt sich, manches nicht. Auch der Zeitpunkt muss oft passen. Wenn es so einfach wäre, würde es jeder so machen und jeder wäre erfolgreich Das wird nun aber schon philosophisch...

Seite 1 von 2 12

Ähnliche Themen

  1. G.Skill Ram kühler wechsel ???
    Von Headshot-97 im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.11.2010, 19:41
  2. RAM-Kühler Wechsel -> Garantie Futsch??????
    Von Headshot-97 im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.09.2010, 14:21
  3. Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 18.04.2010, 01:22
  4. CPU Kühler wechsel
    Von WaldemarE im Forum Luftkühlung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.04.2009, 16:51
  5. GF 9800 GTX Kühler wechsel
    Von Fresh-Dumbledore im Forum Luftkühlung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.12.2008, 22:20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •