Likes Likes:  0
Seite 2 von 2 12
  1. #11
    Avatar von Prozessorarchitektur
    Mitglied seit
    12.04.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    521
    Beiträge
    9.401

    AW: Könnte man nicht GPUs ähnlich wie CPUs sockeln/upgraden?

    Dies würde dann ein Komplett system werden,also nix mehr mit aufrüsten.
    also ein brett mit intrigierter xpu und ram,ansonsten nur noch anschlüsse für perepherie.das wäre dann ein apple ersatz.da verzichte ich lieber drauf
    dann steige die preise wieder und man muss immer das komplette board wechseln.nee danke
    "sickenes often ,often attends me,I'm ruled by pain.torture memories burned my brain,oh make it end,killed for nothimg killed by no one ,I was just a boy.Weak and lonely, cold and bloody. Give me a hand" von mdb.PC Spiele sind keine Wegwerfprodukte
    cI7 5820k, X99a raider, 16GB DDR4 2400, GTX1060 6GB vram Non OC
    "the things I've been through they torture me but I need them, for they are me"

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #12
    John-800
    Gast

    AW: Könnte man nicht GPUs ähnlich wie CPUs sockeln/upgraden?

    Ob CPU oder GPu beides sind irgendwo Pozzis oder eben was ein Procesor macht eben Dinge berrechnen und beide für ihre Anwendungen auf Ihre eigene Weisse.
    Ich denk es ist eher sowas wie Multi GPU/CPU gemeint. Intell und AMD hätten jetzt arge Probleme mit der Leistung, wenn es weiterhin nur bei einem Kern bliebe. Ebenso sind nvidia und ATI shader "Geil" nebst anderen Änderungen. Was glaubt ihr, wie ich mich zu voodoo zeiten aufgeregt hab, daß ich mein GPU mit ihrem einem naja "shader" für nix nutzen kann und überhaupt nur einer vorhanden ist?

  3. #13
    Avatar von tripod
    Mitglied seit
    13.03.2009
    Beiträge
    891

    AW: Könnte man nicht GPUs ähnlich wie CPUs sockeln/upgraden?

    die idee fände ich grundsätzlich auch recht gut.

    idealerweise kauft man sich ne neue gpu, bisschen mehr ram und verbaut das ganze auf seine karte und schon ist man wieder "up to date".

    problem ist halt dann hier die "grundplatte", welche man dann auch alle paar jahre neu kaufen muss
    um die neusten chips drauf verbauen zu können.

    müsste dann auch viele neue gpu kühler entworfen werden für die vielen verschiedenen grundplatten und ram's.

    es gäbe auf alle fälle viel mehr zum "basteln"

    ob es im endeffekt für uns als endkunden günstiger wäre...
    ich vermute nicht, da je mehr per massenproduktion hergestellt wird und weniger zwischenhändler
    eingebunden sind, desto weniger kostet es normalerweise.
    irre explodieren nicht, wenn das sonnenlicht sie trifft! ganz egal, wie irre sie sind!

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
Seite 2 von 2 12

Ähnliche Themen

  1. In CPUs integrierte GPUs
    Von Pokerclock im Forum Nvidia-Themenabend (12/2010)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.12.2010, 19:13
  2. Warum ersetzt man CPUs nicht mit GPUs?
    Von >Peter< im Forum Prozessoren
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 02.04.2010, 05:36
  3. PC zusammengestellt. Was könnte man ändern?
    Von Fuzzywuzz im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 23.07.2009, 12:43
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.01.2009, 21:33

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •