1. #1
    Avatar von Skysnake
    Mitglied seit
    20.04.2010
    Beiträge
    9.800

    nVidia und der deutsche Markt.

    Hier gleich einige Fragen bzgl dem deutschen Markt und nVidias Einstellung zu diesem in komprimierter Form, da es sich hierbei um einen gemeinsamen Deutschland spezifischen Themenkomplex dreht.


    1. Warum vernachlässigt nVidia den deutschen Markt so sträflich? Tester erhalten nur SEHR wenig Zeit zum testen, dann wird hier in Deutschland auf jeden hustenden Floh mit Adleraugen geschaut, während in Asien Infos noch und nöcher teilweise nach außen dringen, oder aber auch Händler in keinster Weise belangt werden, zumindest nicht für uns ersichtlich.
    2. Warum ist nVidia nicht auf der CeBIT vertreten. Insbesondere für den europäischen Markt ist diese Messe trotz allem noch immer recht groß und wichtig. Man könnte hier ja auch nocht immer neue Produkte vorstellen. Der hiesige Markt wird ja aber recht gekonnt ignoriert. Zumindest kommt es einem so vor.
    3. Wie sieht nVidia den Datenschutz bzgl der neuen Cloud-Funktion zu den Grafikeinstellungen?
      Was wird unternommen um die Privatsphäre des einzelnen Nutzers zu wahren, welche Daten werden erhoben, wie kann der Nutzer widersprechen, welche Vorkehrungen unternimmt nVidia vor Hacks und Verteilung von Schadcode usw. usw usw.
      Wird auf die Besonderheiten des deutschen Rechts expliziet Rücksicht genommen?


    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von Lars Weinand
    Mitglied seit
    07.12.2010
    Ort
    Muc
    Beiträge
    303

    AW: nVidia und der deutsche Markt.

    1) Nun, als Redakteur hat man immer zuwenig Zeit, aber ich glaube wir unterstützen die Deutsche Presse schon sehr gut. Da kann Carsten vielleicht was zu sagen? Verbesserungsmöglichkeiten gibt es aber immer
    2) Die CeBIT ist was genau heute? Dieses Jahr haben wir keinen Sinn für uns in der Messe gesehen. Wir sind auf der CES, der MWC und anderen Messen vertreten. In Deutschland gibt es die Gamescom und IFA. Auf der IFA waren wir letztes Jahr. Generell ist es aber so, das wir unsere Partner unterstützen. Wir verkaufen ja nicht direkt Endkundenprodukte. Wir suchen aber auch die Kommunikation mit Endkunden. Siehe Facebook, LAN events etc.
    3) Das sind sehr gute Fragen. Ich kläre das grade intern

  3. #3
    Avatar von Skysnake
    Mitglied seit
    20.04.2010
    Beiträge
    9.800

    AW: nVidia und der deutsche Markt.

    Naja, die CeBIT ist nichts "tolles" mehr, aber wer mal versucht hat bei nem Hersteller durch die "SPAM"-Email-Adressen durch zu kommen, der kann ein Klagelied singen, das sich gewaschen hat. Vor allem bleibt es halt meistens einfach nur still, was SEHR unbefriedigend ist. Messen sind da durchaus ein probates Mittel um diesen Teufelskreis zu durchbrechen.

    Wenn aber nicht wie einige Hersteller, die dann Leute hinstellen, die grob gesagt von Tuten und Blasen keine Ahnung haben, das frustriert dann nämlich auch, wobei man dann zumindest ne Visitenkarte bekommt und damit kann man dann auch was anfangen.

    Mit Facebook, Lans usw. Sprecht ihr aber nur die absoluten Endkunden an, die eh kein tieferes Verständnis/Interesse an euren Produkten haben. Wenn man wirklich in die Tiefe gehen will, dann steht man verdammt schnell verdammt allein da. Allein die Sofware-Developer Guides lassen teilweise zu wünschen übrig. Mehr bekommt man ja aber nicht an die Hand, und paar Hundert Euro für nen ISC Ticket hab ich, und viele andere, halt definitiv nicht.

    Bzgl.:
    3.) Sehr schön das ihr euch dessen annehmt, und nicht die Augen zu macht wie EA das gemacht hat. Deutschland ist bzgl diesem Thema im Moment ein absolut heises Pflaster, was schnell sehr viel Unmut und falsche Anschuldigungen/Spekulationen usw usw. verursachen kann.

  4. #4
    Avatar von Lars Weinand
    Mitglied seit
    07.12.2010
    Ort
    Muc
    Beiträge
    303

    AW: nVidia und der deutsche Markt.

    Ja, aber du bist auch kein "normaler" Anwender. Du solltest irgendwann mal auf die GTC! Ich glaube da wärst du im Paradies, da du all die Chef-Entickler in den Sessions hast und die Leute den ganzen Tag dort herumlaufen.

  5. #5
    Avatar von Skysnake
    Mitglied seit
    20.04.2010
    Beiträge
    9.800

    AW: nVidia und der deutsche Markt.

    Ja, ich würde da echt gern hin, aber dafür hab ich als Student einfach keine Kohle ;(

    Vielleicht darf ich aber mal auf die ISC mit meinem Prof mit

    Ansonsten heißt es halt Ohren und Augen offen halten und Kontakte Knüpfen, und halt mal mein Dipl fertig machen... Aber Arbeiten + in der Materie drin bleiben, seine eigenen Ideen usw. entwickeln/verfolgen kostet auch Zeit...

    NEED 14 Tage Woche mit 48h Tagen!!!

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •