1. #1

    Mitglied seit
    08.05.2012
    Beiträge
    326

    Wird die nvidia gtx 680 auch noch in 3 jahren gut zum gamen sein

    weil ich bald um steigen will auf gtx 680 da die hawk hd 5770 zu langsam wird danke im voraus

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2

    Mitglied seit
    05.05.2012
    Beiträge
    86

    AW: Wird die nvidia gtx 680 auch noch in 3 jahren gut zum gamen sein

    die frage ist dünn... die karte ist gut, nur die sache ob sie dann genügend leistung hat um titel aus dem jahre 2015 darzustellen bzw dann auch die entsprechende technik liefert. dx 12, 13 ... oder andere hardware beschnittene aspekte.

  3. #3
    Avatar von Lars Weinand
    Mitglied seit
    07.12.2010
    Ort
    Muc
    Beiträge
    303

    AW: Wird die nvidia gtx 680 auch noch in 3 jahren gut zum gamen sein

    Das hängt davon ab, wie man gut definiert. Aber sie ist sicherlich in einer Klasse, die auch in 3 Jahren noch sehr gute Resultate liefert (für mich hat die GTX680 die Qualität einer 8800 GTX)

  4. #4

    Mitglied seit
    08.05.2012
    Beiträge
    326

    AW: Wird die nvidia gtx 680 auch noch in 3 jahren gut zum gamen sein

    Danke Dan nur hoffen

  5. #5
    Avatar von busta.rhymes
    Mitglied seit
    30.03.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    125

    AW: Wird die nvidia gtx 680 auch noch in 3 jahren gut zum gamen sein

    Wohl eher 8800 GT aka G92

  6. #6
    Kerkilabro
    Gast

    AW: Wird die nvidia gtx 680 auch noch in 3 jahren gut zum gamen sein

    Spiele werden immer hübscher aber dafür immer schlechter. Die Ideen sind einfach aus, man hat schon alles auf dem Markt. Jetzt versucht man sogenannte HD remakes von alten spielen aufzulegen. Ich finde dass es sich überhaupt nicht mehr lohnt einen Potenten Grafikknecht sich zuzulegen. es sei denn man steht auf Kotze in HD qualität. Alles geht zur Zeit den bach runter in der Videospieleindustrie. Etwas neues muss her. Das wiederum muss einschlagen wie eine (R)evolotion.

    Bestes Beispiel für Kotze in HD sind alle NFS Teile, nichts neues nur hübschere grafik. Battlefield 3 ist auch so ein spiel, hat sogar noch vieles schlechter gemacht als der vorgänger. Es gibt noch viel mehr solcher titel nicht nur von EA.

    Man muss wirklich schlafwandeln wenn man sich so eine Grafikkarte zulegt oder man hat kein Hirn mehr. Oder es ist einfach nur um folgenden satz bei seinen freunden loszuwerden: ,,Ich hab die neuste und beste und du nicht''. Teurer satz, nicht wahr?

    Bei mir im rechner sitzt eine CPU bremse: gtx 460. Spielt noch aktuelle spiele flüssig ab auf hohen einstellungen auf nativ full hd. mehr benötigt man derzeit nicht und auch in zukunft nicht. hätte sogar bei meiner 8800gts bleiben können.......
    Das einzig positive an der GTX6X0 reihe ist endlich 4 bzw 3 bildschirme nutzen zu können ohne eine weitere gpu dafür verwenden zu müssen. dies ist aber absolut kein kaufgrund (für mich).

    Wer Schreibfehler findet darf sie behalten! Alles hier spiegelt nur meine Meinung wieder zum Thema GTX6X0.

  7. #7
    Avatar von Incredible Alk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    38.748

    AW: Wird die nvidia gtx 680 auch noch in 3 jahren gut zum gamen sein

    "Man" benötigt auch nicht mehr als 40PS um zur Arbeit zu fahren und auch nicht mehr als 300g nackte Nudeln in 2 Litern Wasser am Tag um nicht zu verhungern, trotzdem wollen die Leute meist etwas mehr.
    Klar kann ich BF3 in FullHD auf hoch mit 30fps spielen mit einer GTX460. Mir ists aber lieber auf ultra mit 60fps und in 1440p - und da hat auch ne GTX680 noch hart zu knabbern (meine 580 schaffts definitiv nicht).

    Das ist ja das was herr Weinand gesagt hat, kommt drauf an was "gut" für dich ist. Wenn du mit der Grafikqualität so zufrieden bist mit der 460 ist alles ok. Mir wäre das nicht "gut" genug.
    Ryzen9 3900X, 32GiB DDR3200CL14, RTX2080@1,9GHz/180W
    Fragen über moderative Entscheidungen? Hier gibts Antworten.

  8. #8
    Avatar von ViP94
    Mitglied seit
    16.05.2009
    Ort
    Ingolstadt, Bayern
    Beiträge
    1.367

    AW: Wird die nvidia gtx 680 auch noch in 3 jahren gut zum gamen sein

    Aber die 680er mit der 8800GTX zu Vergleichen ist schon ein bisschen happig und überheblich, bei ca. 10% Mehrleistung zur 7970.
    Battlefield-Knecht: Phenom II X6 @ 3,5GHz @ 1,32V | GTX 560Ti @ 1GHz @ Accelero Xtreme PLUS II | 6 GiB RAM | A790GXH/128M | OCZ Vertex 3 MaxIOPS 240GB
    LAN-Knecht: Samsung R710 | T6400 @ 2,0GHz | 9600M GT @ 9700M GT+ | 4GiB RAM
    Unterwegs: Lenovo Thinkpad x121e | AMD E-450 | 4GiB RAM | UMTS-Modul | Samsung 830 128GB
    Hosentasche: LG Nexus 4 16GB finally arrived | iPod Shuffle 4G 2GB

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  9. #9
    Avatar von Incredible Alk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    38.748

    AW: Wird die nvidia gtx 680 auch noch in 3 jahren gut zum gamen sein

    Zitat Zitat von ViP94 Beitrag anzeigen
    Aber die 680er mit der 8800GTX zu Vergleichen ist schon ein bisschen happig und überheblich, bei ca. 10% Mehrleistung zur 7970.
    Dazu wollte ich eigentlich bewusst nichts sagen, das halte ich auch für sehr marketinglastig. Die 8800GTX ist eine Legende die quasi den ganzen Rest der Welt über lange Strecken regelrecht deklassiert hat, die GTX680 ist nur knapp schneller im Schnitt als die Konkurrenz und nicht mal der Vollausbau der Architektur (wenn der direkt gekommen wäre und die 7970 um 40% oder so abgezogen hätte dann würde ich Herr Weinand da zustimmen...)
    Ryzen9 3900X, 32GiB DDR3200CL14, RTX2080@1,9GHz/180W
    Fragen über moderative Entscheidungen? Hier gibts Antworten.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •