Likes Likes:  0
  1. #1
    Avatar von Skysnake
    Mitglied seit
    20.04.2010
    Beiträge
    9.800

    DP-Units GK104

    Die Frage wurde zwar schon eventuell an der einen oder anderen Stell beantwortet. (Ja Carsten ich hab die letzten 10 Ausgaben oder so von euch hier, aber wurde nicht zufriedenstellend beantwortet )

    Wie sieht das jetzt eigentlich wirklich mit den DP-Units bei GK104 aus. Sind das wirklich dedizierte DP-Units oder nicht?

    Und wenn, ja, was ist hierfür die Rechtfertigung. Man kann ja mit der Zusammenschaltung von Addierern und Multiplizierern mit relativ wenig Aufwand aus SP Units DP Units in einem 1:4 oder 1:8 Verhältnis bauen. Vor allem hat man dann ja nicht unterschiedliche ALUs für die unterschiedlichen Genauigkeiten, was dann auch wieder die physikalische Datenlokalität auf dem Chip erhöhen sollte.

    Für mich ist die Aussage bzgl. dedizierten DP-ALUs eben genau aus den Effizienzüberlegungen heraus nur schwer zu glauben. Ich wäre daher sehr dankbar, wenn man sich hierzu mal aus erster Hand ohne Vielleichts äußern könnte.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von Lars Weinand
    Mitglied seit
    07.12.2010
    Ort
    Muc
    Beiträge
    303

    AW: DP-Units GK104

    Die DP Leistung bei der GTX 680 ist 1/24. Sorryyyy... aber mehr kann ich jetzt noch nicht sagen. Details zur Compute Arch von Kepler gibts erst nächste Woche.

  3. #3
    Avatar von Skysnake
    Mitglied seit
    20.04.2010
    Beiträge
    9.800

    AW: DP-Units GK104

    Ich hoffe der Software-Developer-Guide kommt dann auch Zeitnahm.

    Von dem seh ich nämlich noch nichts weit und breit Oder mir ist das durch gegangen, was natürlich auch sein kann.

    Ihr seid da aber in guter Gesellschaft. AMD bringts ja auch nicht fertig mehr als 2 Seiten über Tahiti XT in ihrem Software Developer Guide zu schreiben...

  4. #4
    Avatar von PCGH_Carsten
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    16.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Zu Hause
    Beiträge
    5.215

    AW: DP-Units GK104

    Ja, es sind dedizierte DP-ALUs.

    Und wieso sollten die nicht effizient sein? Das Problem bei DP ist nicht die Fläche (zumindest nicht in diesen Maßstäben - 64 Stück - sondern Datenpfade und - im größeren Maßstab - Energieaufwand für die Datenbewegungen. Da die DP-Einheit nicht parallel zu anderen ALUs vom Dispatcher angesteuert werden kann, gehe ich davon aus, dass die Datenpfade einer der SMK-Hälften dafür „mißbraucht“ werden.
    @@@ Kibibyte, Mebibyte und Gibibyte sind böhmische Dörfer? Nein seit 1998 internationaler Standard! @@@ Kein Heft beim Händler? Einfach hier eine Händlersuche starten! @@@ Bitte keine Supportanfragen per PM dafür gibt es das PCGH-Forum @@@ Piep

  5. #5
    Avatar von Skysnake
    Mitglied seit
    20.04.2010
    Beiträge
    9.800

    AW: DP-Units GK104

    Genau das hab ich doch vorher auch schon angesprochen

    Dedizierte Einheiten machen halt das Design größer bzgl. den Zusammenhängenden Funktionseinheiten. Man muss wenn man DP nutzen will längere Wege zurücklegen um die Daten zu den ALUs zu bringen, als wenn man die Sachen direkt mit integriert. Zudem hat man ja die Leakage von den Transistoren auch noch, die man immer mit sich rum trägt.

    Der wichtigste Punkt ist mir aber die geringere physikalische Datenlokalität, also größere Distanzen, über die man die Signale Treiben muss. Wir wissen doch hoffentlich inzwischen alle, dass das tödlich ist für die Effizienz.

    Aber ich versteh auch nicht wirklich, warum nVidia und AMD noch auf dedizierten GDDR5 speicher setzen, aber das ist wieder ein anderes Thema....

    Mir sprechen einfach zu viele Dinge gegen dedizierte DP-ALUs. Insbesondere wenn ich an GK110 denke, ja ich weiß keine Thema hier, aber warum sollte man zwei komplett unterschiedliche ALU Designs machen? AUch wenn man das ALU/Cache Verhältnis natürlich anders wählt, aber so macht mans den Programmierern auch nicht gerade Einfach.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •