Seite 1 von 3 123
  1. #1

    Mitglied seit
    03.04.2019
    Beiträge
    31

    Asus Laptop - kein Boot mehr möglich, nur noch BIOS

    Hallo!
    Ich habe meinen alten Asus Laptop aus dem Staub gefischt (weil ich ihn vor Jahren schon nicht gefixt bekommen und ihn dementprechend weggeräumt habe) und wage mich, dieses mal mit eurer Hilfe, wieder an das Problem heran, da ich jetzt, nach Jahren ohne Laptop, einen neuen habe.

    Folgendes:
    Der Laptop startet kein Windows mehr. Wenn ich ihn ganz normal anschalte erscheint folgendes: "Reboot and Select proper Boot device or Instert Boot Media in selected Boot device and press a key". Ich kann nur noch ins BIOS rein.

    Erstmal ein paar Daten:
    Laptop: Asus X751L (i5-4210U / GTX 850M / 8GB Ram)
    Windows 8 im damaligen Auslieferungszustand
    BIOS Vendor American Megatrends
    Version: 201
    VBIOS Version: 2175.I15X550.007
    EC Version: F01S070001
    Die interne HDD: Samsung ST1000LM024

    Was ich bis jetzt gemacht habe:

    - BIOS Batterie kann nicht leer sein, da richtiges Datum und Uhrzeit, bis auf ca. 20 Min. (normal?)
    - mal komplett auseinander genommen und geschaut, ob etwas hinüber sein sollte: alles Ok
    - HDD ausgebaut und an neuen Laptop extern angeschlosssen: Die Platte läuft auf jeden Fall. Cyrstal Disk sagt alles in Ordnung, kann die Daten leider nicht wirklich interpretieren, da ich keine Ahnung davon habe, bitte siehe Screenshot.
    - HDD am neuen Laptop überprüft mit: -> Rechtsklick auf HDD-> Eigenschaften-> Tools -> Prüfen = alles in Ordnung
    - HDD zeigt am neuen Laptop im Explorer alle damaligen Ordner an, darunter ALLE alten Bilder, Videos etc. und das sind einiges an GB, sowie Odner wie "Windows" und "Windows.old". Schätze ich habe damals von WIN 8 auf WIN 10 kostenlos ein upgrade gemacht.


    Probleme mit dem Laptop:

    - in den Boot Options steht nur zu Auswahl: "P1: TSSTcorp CDDVDW SU-228FB" keine HDD
    - unter Save & Exit bei "Boot Override" auch nur "P1: TSSTcorp CDDVDW SU-228FB" verfügbar.
    - er hat beim Akku Laden einkomisches Verhalten, ähnlich wie ein Wackelkontakt - hat damit aber nichts zu tun, oder ?


    Nun bin ich mit meinem Amateur Wissen am Ende und ich brauche eure Hilfe!

    Was soll ich noch versuchen zu machen ? Was ist das Problem ? Ist da schon alles verloren und ich kann ihn wegschmeißen?
    Er würde sonst als Office Laptop in der Familie zu gebrauchen sein..

    Hoffentlich kann mir jemand helfen.

    Vielen Dank an alle im Voraus!
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Screenshot (1).png 
Hits:	13 
Größe:	95,6 KB 
ID:	1059635  

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von IsoldeMaduschen
    Mitglied seit
    22.02.2016
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    335

    AW: Asus Laptop - kein Boot mehr möglich, nur noch BIOS

    1.) Datenrettung von der Platte
    2.) Neue Platte besorgen oder falls vorhanden
    3.) USB Stick mit Linux bestücken und schau ob der Laptop von diesem Bootet
    4.) Im Bios die Bootreihenfolge ändern First Boot "Dein Stickname" 2nd Boot off weil das Laufwerk braucht man nicht
    5.) Schauen was passiert. Wenn der Stick gebootet ist dann liegt es "vielleicht" daran das, das Bios den Bootloader nicht findet und somit heißt es
    Formatierung der alten Platte
    Ryzen 2600, MSI B450I GAMING PLUS AC B450, G.Skill DIMM 16 GB DDR4-3000 Kit, SSD Kingston v300, WD Blue 1TB, CrucialMX500 M.2 250GB, Sapphire Nitro+ Radeon RX 580 8GD5, Seasonic Focus Gold 550W, Thermaltake Core V1 Snow Edition, Windows 10

  3. #3

    Mitglied seit
    03.04.2019
    Beiträge
    31

    AW: Asus Laptop - kein Boot mehr möglich, nur noch BIOS

    Danke für die Antwort!
    Kann ich also einfach Linux/Ubuntu von Chip runterladen, auf eine Platte/Stick ziehen und ranmachen ?

  4. #4
    Avatar von IsoldeMaduschen
    Mitglied seit
    22.02.2016
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    335

    AW: Asus Laptop - kein Boot mehr möglich, nur noch BIOS

    Nutze die Offiziellen Seite von Ubuntu
    Download Ubuntu Desktop | Download | Ubuntu

    Stick erstellen und vom Stick Booten da Du in diesem Fall keine Festplatte brauchst.
    Ryzen 2600, MSI B450I GAMING PLUS AC B450, G.Skill DIMM 16 GB DDR4-3000 Kit, SSD Kingston v300, WD Blue 1TB, CrucialMX500 M.2 250GB, Sapphire Nitro+ Radeon RX 580 8GD5, Seasonic Focus Gold 550W, Thermaltake Core V1 Snow Edition, Windows 10

  5. #5

    Mitglied seit
    03.04.2019
    Beiträge
    31

    AW: Asus Laptop - kein Boot mehr möglich, nur noch BIOS

    Danke! Ich werd's mal ausprobieren und mich dann wieder melden.

  6. #6

    Mitglied seit
    03.04.2019
    Beiträge
    31

    AW: Asus Laptop - kein Boot mehr möglich, nur noch BIOS

    Soo.. hab den Stick nun gemacht und eingesteckt und dann den Laptop angeschaltet. Er hat direkt, ohne ins BIOS zu laden, den Stick geladen und hat mir das Menü angezeigt.
    Hab dann auf Try without installation geklickt und alles funktiniert top. Unter "Disks" wird mir auch die 1TB Platte auch angezeigt.
    Also muss es an Windows AUF der HDD liegen, nicht an ihr selbst also.. so so.. immerhin weiß ich jetzt mehr bescheid. 1000 Dank!!
    Was muss ich nun mit der alten Plattte machen ? Wie ist das mit dem WIN Key ? Bin komplett hilflos jetzt..

  7. #7

    Mitglied seit
    26.04.2016
    Ort
    Raum Duisburg
    Beiträge
    2.613

    AW: Asus Laptop - kein Boot mehr möglich, nur noch BIOS

    Mehrere Optionen:
    1) Die alte Platte ersetzen:
    Da es sich um eine HDD handelt und du den nächsten Nutzer des Notebooks mit Sicherheit nicht mit dem lahmen Teil quälen willst, wäre das ein guter Zeitpunkt auf eine SSD zu wechseln. Für Office brauchen wird meist nicht viel Platz gebraucht, eine 2,5" SATA SSD mit 250 - 500GB kostet ~30 - 60 Euro. Diese baust du ein. Dann brauchst du einen leeren USB Stick auf dem sich keine Daten mehr befinden und einen zweiten PC. Mit dem zweiten PC hier: Windows*10 herunterladen das Media Creation Tool herunterladen und mit diesem den USB Stick zu einem Windows 10 Bootstick machen. SSD einbauen. USB Stick booten. Mit dem USB Stick auf der neuen SSD eine neue Windows 10 Installation erstellen. Der Key sollte auf dem Mainboard digital hinterlegt sein, Windows findet diesen automatisch. Falls nicht: Neuen Windows Key kaufen, z.b. bei Ebay oder mit Anleitung 2 fortfahren, also HDD sichern, Windowsinstallation auf dieser "reparieren" usw.

    2) Die lange Version mit sichererer Key Übernahme:
    Die Daten der HDD mit einem zweiten PC sichern. Den Windows 10 Stick erstellen wie oben beschrieben. HDDins Notebook einbauen, den Stick booten und hoffen, dass der Installer die vorhandene Installation reparieren kann. Windows booten, Key auslesen (Google: "Horland PC Sys Info"; "Windows Key BIOS auslesen powershell"). Key(s) aufschreiben (die Beiden Methoden finden meist 2 unterschiedliche Keys), Sicherstellen, dass wirklich keine Daten mehr auf der HDD sind, die du noch mal brauchst. Platte formatieren (alternativ an dieser Stelle auf SSD umbauen), entweder mit einem anderen PC, der CMD des Windows Bootsticks oder dem Linux Bootstick. Windows neu installieren mit dem Windows Stick.

    3) Kombi aus beiden verdreht, erst SSD, wenn Key nicht gefunden mit der Rettung der alten Platte befassen.

  8. #8

    Mitglied seit
    03.04.2019
    Beiträge
    31

    AW: Asus Laptop - kein Boot mehr möglich, nur noch BIOS

    Wow. Herzlichen Dank für die genaue Beschreibung, hammer!
    Da mach ich mich morgen sofort ran. Hab heute fast nur an dem Teil rumgemacht und kanns jetzt für's erste nicht mehr sehen..
    Ich melde mich dann morgen (es werden bestimmt Fragen aufkommen ). Danke nochmal!

  9. #9

    Mitglied seit
    03.04.2019
    Beiträge
    31

    AW: Asus Laptop - kein Boot mehr möglich, nur noch BIOS

    Wollte nur kurz bescheid geben, dass ich keinen Stick mit entsprechender Kapazität habe und deshalb erst einen kaufen muss, sprich kann ein paar Tage dauern, bis ich mich wieder melde.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10

    Mitglied seit
    03.04.2019
    Beiträge
    31

    AW: Asus Laptop - kein Boot mehr möglich, nur noch BIOS

    Zitat Zitat von airXgamer Beitrag anzeigen
    Mehrere Optionen:
    1) Die alte Platte ersetzen:
    Da es sich um eine HDD handelt und du den nächsten Nutzer des Notebooks mit Sicherheit nicht mit dem lahmen Teil quälen willst, wäre das ein guter Zeitpunkt auf eine SSD zu wechseln. Für Office brauchen wird meist nicht viel Platz gebraucht, eine 2,5" SATA SSD mit 250 - 500GB kostet ~30 - 60 Euro. Diese baust du ein. Dann brauchst du einen leeren USB Stick auf dem sich keine Daten mehr befinden und einen zweiten PC. Mit dem zweiten PC hier: Windows*10 herunterladen das Media Creation Tool herunterladen und mit diesem den USB Stick zu einem Windows 10 Bootstick machen. SSD einbauen. USB Stick booten. Mit dem USB Stick auf der neuen SSD eine neue Windows 10 Installation erstellen. Der Key sollte auf dem Mainboard digital hinterlegt sein, Windows findet diesen automatisch. Falls nicht: Neuen Windows Key kaufen, z.b. bei Ebay oder mit Anleitung 2 fortfahren, also HDD sichern, Windowsinstallation auf dieser "reparieren" usw.

    2) Die lange Version mit sichererer Key Übernahme:
    Die Daten der HDD mit einem zweiten PC sichern. Den Windows 10 Stick erstellen wie oben beschrieben. HDDins Notebook einbauen, den Stick booten und hoffen, dass der Installer die vorhandene Installation reparieren kann. Windows booten, Key auslesen (Google: "Horland PC Sys Info"; "Windows Key BIOS auslesen powershell"). Key(s) aufschreiben (die Beiden Methoden finden meist 2 unterschiedliche Keys), Sicherstellen, dass wirklich keine Daten mehr auf der HDD sind, die du noch mal brauchst. Platte formatieren (alternativ an dieser Stelle auf SSD umbauen), entweder mit einem anderen PC, der CMD des Windows Bootsticks oder dem Linux Bootstick. Windows neu installieren mit dem Windows Stick.

    3) Kombi aus beiden verdreht, erst SSD, wenn Key nicht gefunden mit der Rettung der alten Platte befassen.


    So habe nun alles gemacht und neue Infos.
    Ich habe jetzt meine alten Videos und Bilder der HDD gesichert. Die HDD wurde jetzt formatiert. Eine SSD will ich mir eventuell erst später zulegen, möchte erstmal das er mit der HDD läuft.
    Die HDD lässt sich jetzt wieder im BIOS anzeigen. Das habe ich mit "diskpart" und "create partition primary" gemacht. Den USB hab ich auch gemacht, lässt die Windows Inst. laden, nur lässt sich auf der Festplatte nichts installieren, die HDD GPT sein muss. Auch das habe ich gemacht (also MBR->GPT), allerdings wird die HDD dann im BIOS schon nicht mehr angezeigt.. vorausgesetzt ich habe da alles richtig gemacht ?
    Was nun ? Kannst du mir weiterhelfen ?

Seite 1 von 3 123

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.03.2019, 17:29
  2. Asus p8z68-v pro gen 3 OC nicht mehr möglich
    Von TouranR im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.11.2016, 17:44
  3. Asus VG248 keine 144Hz mehr möglich :(
    Von Hammerhead222 im Forum Grafikkarten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.03.2014, 18:43
  4. Asus Laptop boot Problem
    Von Bigdaddyjoda1 im Forum Notebooks und Netbooks
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.06.2013, 18:08
  5. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.09.2011, 19:35

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •