Seite 3 von 3 123
  1. #21

    Mitglied seit
    10.01.2015
    Beiträge
    646

    AW: Medion Akoya P6634 optimieren/tunen

    Zitat Zitat von iTzZent Beitrag anzeigen
    nein, die kannst du nicht aufrüsten, nur ein wenig übertakten.

    Ob du die Bestellung stornierst musst du selber wissen. Teste erstmal ob der Riegel ggf. kompatibel ist, unwarscheinlich ist es nicht. Ich betreibe in meinem HTPC auch 2 unterschiedliche Riegel und habe im alten Medion X6811 meiner Frau auch jahrelang 2x4GB von unterschiedlichen Herstellern und mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten betrieben, ohne Probleme.

    Empfehlenswert ist allerdings ein Betrieb von 2 gleichen Riegeln, aber das ist nicht zwingend notwendig.

    Okay dann teste ich den erstmal. Danke dir!

    macht es auch Sinn Windows neu zu installieren und einmal alles plattmachen praktisch?

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #22

    Mitglied seit
    10.01.2015
    Beiträge
    646

    AW: Medion Akoya P6634 optimieren/tunen

    So:

    RAM bestellt
    WLP bestellt
    Reinigungskit bestellt
    i5 2540m bestellt

    jetzt kanns bald losgehen!

    Alles zsm macht 100€ und wird sich hfftl rentieren aber ich bin guter dinge!

  3. #23

    Mitglied seit
    28.10.2015
    Beiträge
    7

    AW: Medion Akoya P6634 optimieren/tunen

    Hallo,

    Hat es sich denn gelohnt und haben sich unterschiede bemerkbar gemacht, nach dem aufrüsten des Notebooks?

    Ich besitze ebenfalls seit kurzem ein Akoya p6634 und dieses wird nach sehr kurzer Zeit sehr warm.
    Die Temperaturen steigen ohne aufwändiger Benutzung auf bis zu 60 und sogar bis 70 Grad.
    Meistens sind es so 60°C (idle) beim surfen usw.

    Ich würde aber sehr gerne auch ab und an mal das Spiel "League of Legends" spielen, was zu Zeit leider überhaupt
    nicht Möglich ist, da mein Notebook nach ca. 5 Minuten aus geht. Die Temps liegen da bei so ca 80 Grad, falls ich mich
    nicht getäuscht habe mit dem Programm Speedfan.

    Gereinigt wurde es bereits und neue Wärmeleitpaste ist ebenfalls drauf.

    Würde es denn reichen, wenn ich mir einen neuen Lüfter für das Notebook zulege oder bringt das auch nicht mehr viel wärme unterschied?

  4. #24
    Avatar von -Shorty-
    Mitglied seit
    14.10.2008
    Beiträge
    6.103

    AW: Medion Akoya P6634 optimieren/tunen

    Deine Temperaturen sehen übel aus, 60°C im Idle, Notabschaltung unter 3d, bist du sicher die WLP korrekt aufgetragen zu haben? Irgendwas stimmt da gar nicht. Ein Lüfter löst dein Problem nur, wenn sich der jetzige nicht mehr drehen sollte, sonst liegt das Problem an ner anderen Stelle.
    i7 9700k @ 5 GHz @ 1,29V /Asus ROG Maximus X/ AC Eisbär 280 +120
    NV2080 FE 2025/8000@AC Eiswolf 240/ 2x 16 GB G.SKILL TridentZ 3200 15-15-15-35 2T / FiiO E10k
    256GB m.2 960Pro+512GB Samsung850+ 1TB 860 SSD & 2x2TB Seagate Barracuda 7200.12
    beQuiet SP10 500W/AsusPG279Q ROG/Corsair 650D/Win10 Pro /Erazer X6821 i73610QM GTX670m 16GB Win7



  5. #25

    Mitglied seit
    28.10.2015
    Beiträge
    7

    AW: Medion Akoya P6634 optimieren/tunen

    Der Lüfter dreht sich zum Glück noch ^^
    Die Wärmeleitpaste habe ich bereits 3 mal in verschiedenen Varianten aufgetragen.(Hab mal gegoogelt wie es die Leute so machen)
    Leider habe ich hier nur so eine No-Name Leitpaste rum liegen, die ziemlich flüssig ist beim Auftragen, aber ich habe diese auch in meinem Lenovo Notebook
    ohne Probleme mit 40 Grad idle Temperatur. Auch spielen ist mit dem Lenovo kein Problem mit dieser Paste.

    Weiß leider nicht, was da noch defekt sein könnte
    Schade um das tolle Notebook. Hoffe, Ihr könnt mir irgendwie helfen.

  6. #26
    Avatar von -Shorty-
    Mitglied seit
    14.10.2008
    Beiträge
    6.103

    AW: Medion Akoya P6634 optimieren/tunen

    Irgendwo hat der Kühlkörper sicher nicht richtig Kontakt.

    Alternativ kann ich dir den Medion Service aber nahe legen, ist auf Deutsch und mit fähigen Technikern besetzt. (in meinem Fall, damals)
    Die können dir telefonisch schon um einiges weiterhelfen. Alternativ kannst du sicher auch die Kosten einer Überprüfung erfragen, oder hast du eventuell noch Garantie?

    Das Erneuern der WLP oder Umbau von Festplatten schließt deine Garantie nicht aus, sofern noch vorhanden. Würde es dem Service gegenüber allerdings erwähnen und mit offenen Karten spielen.

    In meinem Fall wurde nach WLP erneuern und Umbau von Festplatten das komplette Mainboard auf Garantie getauscht (Bios-Fehler), allerdings war es kaum 6 Monate alt und meine Eingriffe hatten keinen Einfluss auf den Defekt.
    i7 9700k @ 5 GHz @ 1,29V /Asus ROG Maximus X/ AC Eisbär 280 +120
    NV2080 FE 2025/8000@AC Eiswolf 240/ 2x 16 GB G.SKILL TridentZ 3200 15-15-15-35 2T / FiiO E10k
    256GB m.2 960Pro+512GB Samsung850+ 1TB 860 SSD & 2x2TB Seagate Barracuda 7200.12
    beQuiet SP10 500W/AsusPG279Q ROG/Corsair 650D/Win10 Pro /Erazer X6821 i73610QM GTX670m 16GB Win7



  7. #27

    Mitglied seit
    06.04.2018
    Beiträge
    2

    AW: Medion Akoya P6634 optimieren/tunen

    Hallo iTzZent, liebe Forumgemeinde!
    bin über Euern (etwas verstaubten) Beitrag gestolpert auf der Suche an Informationen für/über mein betagtes P6634 Mainboard, da ich kein Master Bios Passwort finde kann ich auch nicht (wohl verspätet) auf Win10 umsteigen, (Black Screen Problem, Administration geht zur Zeit nur via RDP), nach dem ich das gelöst habe, würde ich auch gerne dem Ding um kleines Geld lt. Euren Input ein CPU,RAM & SSD upgrade verpassen, das macht auf jeden Fall Sinn für meinen Verwendungszweck, (danke für die spezifischen Informationen und der Idee). Jetzt zu meiner Frage, hast Du / hier Wer Ahnung welch Mainboard das NB eingebaut hat und ob es dazu Manuals, Tools bzw. Pin- Spezifikationen (für ev. cmos-reset) gibt, um das dämliche Master Passwort zu entfernen, dies verhindert leider das Biosupdate auf die letzte mögliche Version. an sonst müsste ich es zum Support Einsenden, was für ein Bj. 2012 NB um damals 500€ natürlich jetzt ein kronischer Totalschaden wäre, der telefonische M-Support „kann“ mir hier leider nicht helfen und verweist auf die allgemein zu finden M-Community und FAQ’s Seiten zu diesen Thema. Vorab Vielen Dank, Lg. NGH

  8. #28
    Avatar von iTzZent
    Mitglied seit
    04.02.2012
    Ort
    an der Ostsee
    Beiträge
    1.539

    AW: Medion Akoya P6634 optimieren/tunen

    Schau mal links neben dem CPU Lüfter. Da geht ein rot/schwarzes Kabel lang und es müsste eingesteckt sein. Ziehe das bitte mal raus und lasse es für 1-2h draussen... dann kannst du es wieder reinstecken und das Gerät einschalten... vielleicht hast du glück und das Masterpasswort ist nun raus, denn das ist die Bios Batterie, sollte sie zumindest sein Siehe ggf. dazu hier CMOS-Reset - Wie loscht man das CMOS? (BIOS-Einstellungen resetten) | biosflash.com
    Geändert von iTzZent (07.04.2018 um 05:53 Uhr)

  9. #29

    Mitglied seit
    06.04.2018
    Beiträge
    2

    AW: Medion Akoya P6634 optimieren/tunen

    Guten Morgen! vielen Dank für deine rasche Antwort, ich hab‘s getan … , … wie befürchtet, Datum ist zurück gesetzt, aber Master Passwort nach wie vor vorhanden :-/ ... kurz angemerkt für die Nachwelt, die Batterie (eine CR2032) sitzt links vorne (also wenn man wie gewöhnlich davorsitzen würde) bei den Status LED's (unter der Handauflage, also auf der Oberseite) in einem fixen Sockel, leider muss man dazu das NB ziemlich komplett öffnen ( das es beim M-Support teuer werden kann :-/ ) … ich habe mich für die unschöne aber konventionellere Variante entschieden, welche dann so aussieht (Bild) … eigentlich wollt ich das Ding jetzt nicht auf machen, aber dafür tu' ich mir leichtert mit der suche dieses verflixten Jumper/Dip-Switchs. Vielleicht hat doch jemand ein Manual des Mainbords oder ein Tool zum neutralisieren, jetzt weiß ich zumindest mal die genaue MB-Type und kann weiter suchen … „ A17 Main Board Rev 2.0 , P/N: 08N1-0P11J00 , E89382 , HannStar , J , MV-4 94V-0 , 1147 “ Danke, Lg. NGH
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Akoya P6634 30013482 BiosBat CR2032.jpg 
Hits:	105 
Größe:	540,8 KB 
ID:	993868  

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #30

    Mitglied seit
    05.10.2008
    Beiträge
    15

    AW: Medion Akoya P6634 optimieren/tunen

    Hast du mit entwendeter Bios Batterie mal das Notebook ohne Akku etc. eingeschaltet, um den Reststrom zu entfernen?

    Ich hatte letztens auch mal so ein Problem es giobt diverse tools, die das Passwort löschen sollen, hatten bei mir aber leider nicht funkitoniert- am Ende habe ich geraten und richtig gelegen xD. Bios Passwörter sind wirklich so ziemlich die dümmste Idee .
    Geändert von cannabis (27.05.2018 um 23:17 Uhr)

Seite 3 von 3 123

Ähnliche Themen

  1. Medion Akoya P6634, läufts damit?
    Von Redsupp im Forum Notebooks und Netbooks
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.01.2015, 07:15
  2. Medion Akoya P6634: Aldi-Notebook für 500 Euro mit i3-Prozessor und zwei Grafikkarten
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu mobilen Geräten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.02.2012, 21:55
  3. Aldi-PC für 499 Euro: Medion Akoya Multimedia PC E3300 D
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Komplett-Rechnern
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 10.08.2009, 16:17
  4. PCGH.de: Neuer Aldi-PC Medion Akoya E4320 MD 8396 für 499 Euro
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Komplett-Rechnern
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.10.2008, 20:44
  5. Vergleich Eee PC vs. Medion akoya mini E1210
    Von Solidsnake im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.06.2008, 07:39

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •