Likes Likes:  0
Seite 1 von 2 12
  1. #1

    Mitglied seit
    23.02.2013
    Ort
    Ravensburg
    Beiträge
    80

    Notebook überhitzt schon im Desktopbetrieb

    Moin Leute,

    ich hab folgendes Problem und zwar mein Notebook (Acer Aspire 5741G, jetzt ziemlich genau drei Jahre alt) überhitzt teilweise schon im Desktopbetrieb (GPU um die 70°C) und der Witz dabei ist, dass der Lüfter fröhlich bei 30% weiterdümpelt wenn das Notebook so heiß wird. Der Lüfter lässt sich leider auch nicht steuern, weder mit SpeedFan noch über das BIOS.
    Am Anfang (bis ungefähr vor einem Jahr) lief alles wunderbar. WoW lief sogar auf mittleren Details in 1366*786 ruckelfrei. Mittlerweile ist es selbst auf niedrigen Details in niedrigerer Auflösung unspielbar und nach ca. einer Stunde geht das Notebook dann auch ohne Vorwarnung aus. Okay damit hatte ich mich abgefunden. Jetzt ist es aber mittlerweile so, dass das Notebook bereits nach einer Stunde surfen mit bisschen Office ohne Vorwarnung ausgeht und performancetechnisch hat es auch stark nachgelassen (Firefox braucht ewig zum öffnen und Office ebenso). Das kann meiner Meinung nach einfach nicht sein, da die Hardware ja durchaus noch für den Desktopbetrieb geeignet ist (Intel i3 2,1 GHZ, 4GB Ram, HD 5470 mit 512mb Ram).
    Ich würde das Notebook schon halt gerne noch für den Desktopbetrieb benutzen und evtl auch ab und an mal ne Runde LoL drauf zocken, was aber auch ruckelt wie sonst noch was und da geht das Notebook bereits nach 20 Minuten aus.
    Jetzt zu meiner Frage: Wie kann ich o.g. Probleme beheben bzw. lassen sich die Probleme überhaupt beheben?
    Lüfter habe ich bereits mal ausgepustet hat auch nix gebracht.

    Vielen dank schonmal für die Antworten.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2

    Mitglied seit
    08.05.2013
    Beiträge
    522
    Ich habe ein 5942g bei dem war es dasselbe .
    1. Mal aufmachen und sauber machen .

    Meins ist unter Vollast immer noch bei 105° wo sich der Prozessor dann ein bremst .

  3. #3
    Avatar von Vily
    Mitglied seit
    11.06.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    400
    Du könntest deinen Laptop ja reinigen,nach 3 Jahren sollte da ne dicke schicht Staub sein
    RAINBOWS Markieren tust du gut!

  4. #4

    Mitglied seit
    06.07.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    42

    AW: Notebook überhitzt schon im Desktopbetrieb

    Würde aber auch meinen - aufmachen - saubermachen !

  5. #5
    Avatar von hodenbussard
    Mitglied seit
    06.10.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Essen/NRW
    Beiträge
    1.101

    AW: Notebook überhitzt schon im Desktopbetrieb

    Lappen,Pinsel,Druckluft und Staubsauger rüberreich

    Und wenn dann dabei bist,Wärmeleitpaste erneuern,wirkt manchmal Wunder
    Anruf bei einer PC Helpline "Guten Tag,ich nutze Windows", "Aha", "Mein Computer ist kaputt", "Das sagten Sie bereits" ;)
    Warum ich Linux nutze ?. Weil mir nichts fehlt und es nix gibt was Windows besser kann ;)

  6. #6

    Mitglied seit
    06.07.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    42

    AW: Notebook überhitzt schon im Desktopbetrieb

    Seh ich genauso - Wenn du alte Wärmeleitepaste hast, ist es immer mehr als ungünstig, denk auch dran, vllt die Öberflächen deiner CPU/CPU mit zu reinigen, Artic und Coolermaster haben da gute Lösungen, im wahrsten Sinne des Wortes

  7. #7

    Mitglied seit
    23.02.2013
    Ort
    Ravensburg
    Beiträge
    80
    So hab den Lappi mal von innen sauber gemacht. War zwar erstaunlich wenig Dreck drinnen den ich dann aber natürlich entfernt habe. Danach ging auch alles (überraschend) gut bis er dann auf einmal aus ging. Ich dachte gut nix neues. Versucht ihn wieder an zu machen..... nix.... nach paar Stunden nochmal probiert.... nix.
    Naja hat wohl den Geist aufgegeben. Kann mir das zwar nicht erklären aber so ist es jetzt nunmal. Bin eigentlich mit allem echt vorsichtig vorgegangen und so viel kann man da nicht verkehrt machen. Muss eben ein neuer her.

    Danke für eure Ratschläge und sorry wegen fehlender Absätze/mangelnder Rechtschreibung ich schreib vom Handy aus.

  8. #8

    Mitglied seit
    06.07.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    42

    AW: Notebook überhitzt schon im Desktopbetrieb

    Hast du die Lüfter alle wieder angeschlossen ? sonst schmiert nat das Ding direkt wieder ab + Wärmeleitpaste erneuern hilft auch Wunder

  9. #9

    Mitglied seit
    23.02.2013
    Ort
    Ravensburg
    Beiträge
    80
    Jo alles ist angeschlossen. Die Sache ist, dass das Notebook auf das anschalten gar nicht reagiert. Es leuchtet nix keine Kühler laufen einfach nix. Wie als wenn man einen funktionslosen Knopf drückt

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10

    Mitglied seit
    08.05.2013
    Beiträge
    522
    Netzteil vilt kaputt ?
    Da ist ja normal si ein Lämpchen drin wenn das noch tut dürfte es kaputt sein .

Seite 1 von 2 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •