Seite 12 von 13 ... 28910111213
  1. #111

    Mitglied seit
    13.09.2015
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    am Computer
    Beiträge
    1.427

    AW: Windows 7: Nutzung kann gefährlich und teuer werden, kostenloses Win-10-Upgrade noch möglich

    Zitat Zitat von Casurin Beitrag anzeigen
    naja, nur weil der Support Ended heist das noch lange nicht das das OS auf einmal unsicher wird. Es heist nur das das OS nicht mehr aktive gepflegt wird.
    Win XP hat auch vor 5!! Jahren denn bereits damals extra verlängerten Support verloren - MS hat dann doch nicht Sicherheits-Updates nachgeschoben.

    Einmal ganz davon abgesehen das man ja sowieso eine Sicherheitslösung installiert haben sollte.

    Win10 ist jetzt auch schon 4 jahre alte. Die Anfangsmacken sind schon längst verschwunden, Probleme wird es (genauso wie sonst überall auch) immer wieder geben.
    Antivirenprogramme sind auch ein Einfallstor und nur deswegen notwendig, weil es Leute gibt, die alles anklicken, herunterladen und ausführen.
    Zudem sind Sicherheitslücken dann ein Problem, wenn sich Leute auf Webseiten mit fragwürdigen Skripten rumtreiben. Noscript schafft Abhilfe.
    Ich nutze seit Jahren kein AV unter Windows (nutze es eh nur noch selten) und habe keine Virenprobleme (scanne das System offline).
    Ich nutze den Pale Moon Webbrowser, weil mir Firefox auf den Zeiger ging.
    Ryzen 7 2700 ASUS PRIME X370-A 48GB RAM Realtek RTL8139 Compaq Premier Sound PCI (Ensonic ES1371) Lubuntu iiyama Vision Master Pro 512 CRT



    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #112
    Avatar von <<Painkiller>>
    Mitglied seit
    10.08.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    München / U.S.S. Defiant / PCGHX-Forum
    Beiträge
    19.085

    AW: Windows 7: Nutzung kann gefährlich und teuer werden, kostenloses Win-10-Upgrade noch möglich

    Mich stören die dämlichen automatischen Installationen, die Microsoft jedes Update erneut einschleust. Von Candy Crush und ähnlichem Unsinn will ich auf meinem System nicht einmal eine namentliche Erwähung.
    Die kannst du via Powershell oder Skript relativ leicht entfernen.

    Hier für den Müll von Microsoft:
    Code:
    #alle MS Apps vom System zu entfernen 
    Get-AppXProvisionedPackage -online | Remove-AppxProvisionedPackage -online
    
    #MS Apps von allen Benutzerkonten entfernen
    Get-AppxPackage -AllUsers | Remove-AppxPackage
    Thx @ Poulton

    Und hier ein Skript für den "Restmüll":
    GitHub - Sycnex/Windows10Debloater: Script to remove Windows 10 bloatware.
    "Das Schicksal beschützt Narren, kleine Kinder und Schiffe mit dem Namen 'Enterprise'."
    William T. Riker - USS Enterprise NCC-1701-D
    Forenregeln | Marktplatzregeln | Moderative Maßnahmen



  3. #113
    Avatar von Tech_Blogger
    Mitglied seit
    11.08.2019
    Beiträge
    1.255

    AW: Windows 7: Nutzung kann gefährlich und teuer werden, kostenloses Win-10-Upgrade noch möglich

    Das entfernt den kompletten Store.
    Wie kann man den Store wieder installieren?

    Dachte eigentlich das würde nur die MS-Apps entfernen und nicht alles:\

    Private Nachrichten sind aktiviert, würde mich über Nachrichten oder Freundschaftsanfragen freuen.
    Bitte die Funktion nicht für Beleidigungen oder dergleichen missbrauchen, aus dem Alter sind wir hoffentlich alle raus!

  4. #114
    Avatar von Poulton
    Mitglied seit
    07.11.2008
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.735

    AW: Windows 7: Nutzung kann gefährlich und teuer werden, kostenloses Win-10-Upgrade noch möglich

    Die beiden Sachen zusammen sind der Rachenputzer bei Windows 10, wenn man z.B. den Store nicht ausdrücklich ausnimmt:
    Code:
    Get-AppxPackage -AllUsers | where-object {$_.name –notlike “*store*”} | Remove-AppxPackage
    Get-AppXProvisionedPackage -online | where-object {$_.name –notlike “*store*”} | Remove-AppxProvisionedPackage -online
    Zum wieder installieren: Windows 10 Store App wieder installieren Deskmodder Wiki
    Ab "Store wurde vorab entfernt".
    Geändert von Poulton (14.01.2020 um 18:58 Uhr)
    Duron 950 ("Spitfire") | 512MB SD-Ram | MSI K7T-Master | 3dfx Voodoo3 2000 | Soundblaster live! CT4760 | Windows ME

  5. #115
    Avatar von Tech_Blogger
    Mitglied seit
    11.08.2019
    Beiträge
    1.255

    AW: Windows 7: Nutzung kann gefährlich und teuer werden, kostenloses Win-10-Upgrade noch möglich

    Danke, jetzt ist der Store wenigstens wieder leer

    Private Nachrichten sind aktiviert, würde mich über Nachrichten oder Freundschaftsanfragen freuen.
    Bitte die Funktion nicht für Beleidigungen oder dergleichen missbrauchen, aus dem Alter sind wir hoffentlich alle raus!

  6. #116
    Avatar von DKK007
    Mitglied seit
    16.12.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    28.483

    AW: Windows 7: Nutzung kann gefährlich und teuer werden, kostenloses Win-10-Upgrade noch möglich

    Zitat Zitat von KGX Beitrag anzeigen
    gibt bestimmt unbekannte Sicherheitslücken für Win10 die ausgenutzt werden
    Insbesondere, bei den vielen Firmen/Unis/Krankenhäusern die aktuell mit Emoted infiziert werden und sicher schon auf Windows 10 setzen.

    Zitat Zitat von DJKuhpisse Beitrag anzeigen
    Antivirenprogramme sind auch ein Einfallstor und nur deswegen notwendig, weil es Leute gibt, die alles anklicken, herunterladen und ausführen.
    Zudem sind Sicherheitslücken dann ein Problem, wenn sich Leute auf Webseiten mit fragwürdigen Skripten rumtreiben. Noscript schafft Abhilfe.
    Ich nutze seit Jahren kein AV unter Windows (nutze es eh nur noch selten) und habe keine Virenprobleme (scanne das System offline).
    Hast du auch den Defender/MSE deaktiviert?
    PC: CPU: i7-4770K @3.5GHz, MB: ASUS Z87-Pro, RAM: 20GiB, NT: bq Straight Power E9 CM 580W, GPU: Sapphire RX580 Nitro 8 GiB, Win7 Ultimate (64bit) + OpenSuse 13.1 (64bit)
    2. PC: CPU: R9-3900X, bis 4,54 GHz, MB: ASUS X570 TUF, RAM: 32GiB, NT: bq Straight Power E10 400W, GPU: Gigabyte GTX1050ti G1 Gaming 4 GiB, Gehäuse: R5 PCGH, Win10 LTSC (64bit)
    Laptop: ASUS Pro P55VA, CPU: i5-3210M @ 2x2,5GHz, RAM: 8GiB, HD4000, Win10 + Linux Mint 19.1 Cinnamon

  7. #117

    Mitglied seit
    23.01.2008
    Beiträge
    1.008

    AW: Windows 7: Nutzung kann gefährlich und teuer werden, kostenloses Win-10-Upgrade noch möglich

    Ein Gruß von einem verärgertern Kunden
    Nobbis

  8. #118

    Mitglied seit
    21.06.2017
    Beiträge
    5.904

    AW: Windows 7: Nutzung kann gefährlich und teuer werden, kostenloses Win-10-Upgrade noch möglich

    Zitat Zitat von Nobbis Beitrag anzeigen
    Weil jede Software ab day one zu 100% sicher ist? Es wird immer Lücken geben, welche später bemerkt werden. MS hat doch reagiert oder nicht?

    Viel interessanter ist ja der Punkt, dass es diesbezüglich ein Update gegeben hat. Ohne weiteren Support gibts keine Updates.
    Geändert von TrueRomance (15.01.2020 um 10:49 Uhr)

  9. #119
    Avatar von Verruckt-Birdman
    Mitglied seit
    14.09.2019
    Ort
    Santa Catalina Mountains
    Beiträge
    356

    AW: Windows 7: Nutzung kann gefährlich und teuer werden, kostenloses Win-10-Upgrade noch möglich

    Zitat Zitat von Nobbis Beitrag anzeigen
    Die Lücke betrifft auch frühere Windows Versionen. Kennt jemand die KB-Nummer?
    CPU: FX 8350, mit Kabuto 3, GPU: RX 570 4GB, MB: GA-990XA-UD3, RAM: HyperX 8GB
    System-SSD: 256 GB, Battlefield-SSD: 240 GB, Spiele-HDD: 1TB, Speicher-HDD: 3TB
    Gehäuse: Comrade Window, mit 3 Propeller, NT: KL-600M, Laufwerke: 2x DVD, OS: Windows 8.1

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #120
    Avatar von <<Painkiller>>
    Mitglied seit
    10.08.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    München / U.S.S. Defiant / PCGHX-Forum
    Beiträge
    19.085

    AW: Windows 7: Nutzung kann gefährlich und teuer werden, kostenloses Win-10-Upgrade noch möglich

    Zitat Zitat von TrueRomance Beitrag anzeigen
    Weil jede Software ab day one zu 100% sicher ist? Es wird immer Lücken geben, welche später bemerkt werden. MS hat doch reagiert oder nicht?
    100%ige Sicherheit wird es nie geben. Es sein denn du betreibst das System Offline.

    Passendes Zitat dazu:
    Wenn wir jede Software nicht benutzen, nur weil sie eventuell Sicherheitslücken hat, die noch nicht gefixt sind, dann hätten wir noch nie Windows gebootet.


    Die Lücke betrifft auch frühere Windows Versionen. Kennt jemand die KB-Nummer?
    https://portal.msrc.microsoft.com/en.../CVE-2020-0601

    Quelle: Patch Tuesday, January 2020 Edition — Krebs on Security
    "Das Schicksal beschützt Narren, kleine Kinder und Schiffe mit dem Namen 'Enterprise'."
    William T. Riker - USS Enterprise NCC-1701-D
    Forenregeln | Marktplatzregeln | Moderative Maßnahmen



Seite 12 von 13 ... 28910111213

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •