1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    104.409
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Windows 10: Cloud-Wiederherstellung kommt mit nächstem Funktionsupdate

    Im kommenden Funktionsupdate für Windows 10 wird die Cloud-Wiederherstellung verfügbar sein. Somit kann man einen PC zurücksetzen und sich das Betriebssystemimage via Internetverbindung von den Microsoft-Servern laden. Die Option setzt jedoch neben einer aktiven Internetverbindung auch ein Microsoft-Konto voraus.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Windows 10: Cloud-Wiederherstellung kommt mit nächstem Funktionsupdate

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2

    Mitglied seit
    23.01.2008
    Beiträge
    1.019

    AW: Windows 10: Cloud-Wiederherstellung kommt mit nächstem Funktionsupdate

    DATENSCHUTZRECHTLICH SEHR BEDENKLICH!
    Ein Gruß von einem verärgertern Kunden
    Nobbis

  3. #3

    Mitglied seit
    04.11.2013
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    30

    AW: Windows 10: Cloud-Wiederherstellung kommt mit nächstem Funktionsupdate

    Was soll an einem "nackten Windowsimage" denn Datenschutzrechtlich relevant sein?
    So wie ich das lese, erspart es nur die Kopie/Installation vom Datenträger und das vorherige kopieren nach dem Dowload
    Ryzen 7 2700X - Asus Crosshair VII Hero - Palit RTX 2080ti Gaming Pro OC - 16gb G.Skill Tridenz Z RGB 3200 CL14
    Custom Loop: 2x 360 + Mora 420 mit D5 Next und Heatkiller Tube D5

  4. #4

    Mitglied seit
    03.01.2009
    Ort
    Frankfurt a.M.
    Beiträge
    4.902

    AW: Windows 10: Cloud-Wiederherstellung kommt mit nächstem Funktionsupdate

    Zitat Zitat von Nobbis Beitrag anzeigen
    DATENSCHUTZRECHTLICH SEHR BEDENKLICH!
    Bedenklich ist hauptsächlich die Benennung, weil sie ganz offensichtlich zu Missverständnissen führt. Cloud-Installation wäre schon mal eine Ecke geschickter.

  5. #5
    Avatar von T-MAXX
    Mitglied seit
    09.08.2008
    Ort
    Norden Deutschlands
    Beiträge
    1.256

    AW: Windows 10: Cloud-Wiederherstellung kommt mit nächstem Funktionsupdate

    Zitat Zitat von empy Beitrag anzeigen
    Bedenklich ist hauptsächlich die Benennung, weil sie ganz offensichtlich zu Missverständnissen führt. Cloud-Installation wäre schon mal eine Ecke geschickter.
    Noch mag es datenschutzrechtlich unbedenklich sein. Dies wird sich aber schnell ändern, wenn der Cloud-Dienst erweitert wird und ein Cloud-Backup eines Rechners nach M$ hockgeladen wird.
    Genau da sehe ich heute schon ersthafte Bedenken. Nutzen muss man es ja nicht unbedingt, aber so wird es kommen.
    Bitte kein Corona mehr, sonst werde ich wirklich krank davon...

  6. #6
    BabaYaga
    Gast

    AW: Windows 10: Cloud-Wiederherstellung kommt mit nächstem Funktionsupdate

    Zitat Zitat von T-MAXX Beitrag anzeigen
    Noch mag es datenschutzrechtlich unbedenklich sein. Dies wird sich aber schnell ändern, wenn der Cloud-Dienst erweitert wird und ein Cloud-Backup eines Rechners nach M$ hockgeladen wird.
    Genau da sehe ich heute schon ersthafte Bedenken. Nutzen muss man es ja nicht unbedingt, aber so wird es kommen.
    Jop, coole Sache - freue mich schon drauf. Wieder ein super (optionales) Feature mehr.
    So kannst du ortsunabhängig im Fall der Fälle ohne physikalische Backup/Datenträger quasi dein zuletzt gesichertes Image wiederherstellen. Nice M$.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  7. #7

    Mitglied seit
    03.01.2009
    Ort
    Frankfurt a.M.
    Beiträge
    4.902

    AW: Windows 10: Cloud-Wiederherstellung kommt mit nächstem Funktionsupdate

    Zitat Zitat von T-MAXX Beitrag anzeigen
    Nutzen muss man es ja nicht unbedingt, aber so wird es kommen.
    Abwarten. Wäre auf jeden Fall dann mal interessant, was das BSI dann dazu zu sagen hat und ob dann was passiert. Man könnte die Daten natürlich verschlüsseln. Aber dann müsste man sich ja den Schlüssel merken, viel zu aufwendig.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •