Seite 3 von 4 1234
  1. #21

    Mitglied seit
    03.01.2009
    Ort
    Frankfurt a.M.
    Beiträge
    3.747

    AW: ⁷AW: Windows 10: Datenschützer beanstanden weiter bestehenden Verstoß gegen DSGVO

    Zitat Zitat von Birdy84 Beitrag anzeigen
    Du willst deinem Gegenüber deine Visitenkarte geben. Nach Gesetz darf dieser diese nur annehmen, wenn du seiner Datenschutzerklärung zugestimmt hast.
    Die Auswüchse sind wirklich mannigfaltig, die Abmahnanwälte kommen aus dem Feiern vermutlich gar nicht mehr raus, genauso wie die Juristen, die jetzt für alle möglichen Laien nach einem simplen Baukastenprinzip DSGVO-Texte verschachern können und bei den großen Fischen wird wieder geschlurt.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #22
    Avatar von taks
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Ort
    Im Nirvana, bin um 12 zurück
    Beiträge
    4.722

    AW: ⁷AW: Windows 10: Datenschützer beanstanden weiter bestehenden Verstoß gegen DSGVO

    Zitat Zitat von Birdy84 Beitrag anzeigen
    Du willst deinem Gegenüber deine Visitenkarte geben. Nach Gesetz darf dieser diese nur annehmen, wenn du seiner Datenschutzerklärung zugestimmt hast.
    Zitat Zitat von Art. 2 DSGVO Absatz 1
    Diese Verordnung gilt für die ganz oder teilweise automatisierte Verarbeitung personenbezogener Daten sowie für die nichtautomatisierte Verarbeitung personenbezogener Daten, die in einem Dateisystem gespeichert sind oder gespeichert werden sollen.
    Also ist der Austausch von Visitenkarten nicht vom DSGVO betroffen, sofern sie nicht in Systemen verarbeitet wird..

    Zitat Zitat von Erwägungsgrund 32 - Einwilligung
    1 - Die Einwilligung sollte durch eine eindeutige bestätigende Handlung erfolgen, mit der freiwillig, für den konkreten Fall, in informierter Weise und unmissverständlich bekundet wird, dass die betroffene Person mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist, etwa in Form einer schriftlichen Erklärung, die auch elektronisch erfolgen kann, oder einer mündlichen Erklärung.
    2 - Dies könnte etwa durch Anklicken eines Kästchens beim Besuch einer Internetseite, durch die Auswahl technischer Einstellungen für Dienste der Informationsgesellschaft oder durch eine andere Erklärung oder Verhaltensweise geschehen, mit der die betroffene Person in dem jeweiligen Kontext eindeutig ihr Einverständnis mit der beabsichtigten Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten signalisiert.
    Also gibts du mit der Übergabe der Visitenkarte die Einwilligung für die Verwendung der Daten auf der Visitenkarte zum besprochenen Zweck.
    Einer Datenschutzerklärung muss nicht zugestimmt werden.

    edit: Sonst wäre da noch § 32 BDSG Art 1 - 1
    SS 32 BDSG – Informationspflicht bei Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person | BDSG (neu) 2018
    Geändert von taks (30.08.2019 um 13:28 Uhr)
    Geändert von taks (Morgen um 12:57 Uhr)

  3. #23

    AW: ⁷AW: Windows 10: Datenschützer beanstanden weiter bestehenden Verstoß gegen DSGVO

    Zitat Zitat von empy Beitrag anzeigen
    Na, na... hast du es gelesen? Ich finde soo schlimm ist es dann doch noch nicht.



    Meinetwegen halt auch ein Opt-In. Aber halt nicht so eins, wo du damit irgendwo belämmert wirst, sondern so eins, wo man das in kompletter Eigeninitiative in den Einstellungen suchen und aktivieren muss.



    Das sagst du so einfach. Aber IP-Adressen gelten als personenbezogene Daten, E-Mailadressen meine ich auch. Damit bist du als jemand, der einen Webserver oder eigentlich einen irgendwiegearteten Server betreibt, schon fällig.
    E-Mailadressen definitiv, bei IPs fehlt meinem Wissen nach immer noch eine hochrichterliche Entscheidung, aber man sollte sicherheitshalber davon ausgehen. Allerdings greift die DSGVO meinem Wissen nach erst bei der Datenspeicherung/internen Weiterverarbeitung und für 95 Prozent der von (Web-)Servern erbrachten Leistungen ist es aus Nutzersicht überhaupt nicht erforderlich, irgend etwas auf dem Server zu hinterlegen. Die Auslieferung von Daten an eine anfragende IP ist nicht betroffen, sonst könnte man ja die DSGVO-Zustimmungsabfrage gar nicht erst anzeigen. Selbst Einstellungen/Präferenzen kann man ohne individuelle Wiedererkennbarkeit in Cookies ablegen und wenn jemand Uploads vornehmen, etwas kaufen oder sonst komplexer interagieren möchte, muss er sowieso AGBs zustimmen. Da kann man leicht und, abseits einer einmaligen rechtlichen Prüfung wenn eigene Kompetenz fehlt, ohne zusätzlichen Aufwand DSGVO-konform arbeiten.

    Aufwendig ist es nur, wenn das gesamte Verhalten jedes Vorbeisurfenden individuell tracken möchte. Darum hat aber auch nie jemand gebeten; genau das möchte die DSGVO verhindern oder zumindest erschweren.

  4. #24

    Mitglied seit
    03.01.2009
    Ort
    Frankfurt a.M.
    Beiträge
    3.747

    AW: ⁷AW: Windows 10: Datenschützer beanstanden weiter bestehenden Verstoß gegen DSGVO

    Zitat Zitat von PCGH_Torsten Beitrag anzeigen
    Die Auslieferung von Daten an eine anfragende IP ist nicht betroffen, sonst könnte man ja die DSGVO-Zustimmungsabfrage gar nicht erst anzeigen.
    Dass es Blödsinn ist, heißt nicht, dass es nicht passieren wird.

    Zitat Zitat von PCGH_Torsten Beitrag anzeigen
    Selbst Einstellungen/Präferenzen kann man ohne individuelle Wiedererkennbarkeit in Cookies ablegen und wenn jemand Uploads vornehmen, etwas kaufen oder sonst komplexer interagieren möchte, muss er sowieso AGBs zustimmen. Da kann man leicht und, abseits einer einmaligen rechtlichen Prüfung wenn eigene Kompetenz fehlt, ohne zusätzlichen Aufwand DSGVO-konform arbeiten.
    Ich bin mir da nicht so sicher, ob die AGB den Anforderungen an die DSGVO standhalten. Man braucht auf jeden Fall eine Erklärung. Eure hat es übrigens subjektiv auf den ersten Blick schon ganz schön in sich.

  5. #25
    Avatar von Research
    Mitglied seit
    08.09.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Dreh dich ganz langsam um...
    Beiträge
    9.861

    AW: Windows 10: Datenschützer beanstanden weiter bestehenden Verstoß gegen DSGVO

    Irgendwie wenig überraschend das die DSGVO vor allem Kleinfirmen, Mittelstand und Michels Freizeit trifft, die großen (ausländischen Multimilliarden) Fische aber wieder lachen.

    Man könnte meinen, das dies, mit Blick auf Energiewende, Umweltregeln, Steuern ,etc, Sabotage wäre.
    Oder funktioniert irgendetwas in DE noch so wie es soll?
    Irgendein Gesetz das nicht fehlerhaft, Verfassungswidrig ist?
    Oder gar das Verfassungsgericht selber.
    Der Nackzocker eV. sucht noch aktive Mitglieder. Anmeldung unter Surveilance@nsa.gov. Benötigt werden Windows 10, Mikrofon und WebCam.
    Zur Zeit viel Mobil unterwegs, Rechtschreibung geht im Androide FF auf PCGH nicht.
    Wenn Onlineshops zwei Preise zur selben Zeit haben. Noch Fragen? Schick eine PN an die Teilnehmer.

  6. #26

    Mitglied seit
    03.01.2009
    Ort
    Frankfurt a.M.
    Beiträge
    3.747

    AW: Windows 10: Datenschützer beanstanden weiter bestehenden Verstoß gegen DSGVO

    Zitat Zitat von Research Beitrag anzeigen
    Oder funktioniert irgendetwas in DE noch so wie es soll?
    Irgendein Gesetz das nicht fehlerhaft, Verfassungswidrig ist?
    Ich würde in beiden Fällen sagen: Um Welten mehr als nicht. Aber Verbesserungsbedarf besteht eigentlich immer und es ist immer ärgerlich, wenn das so nach hinten losgeht.

  7. #27

    Mitglied seit
    22.01.2015
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    1.045

    AW: Windows 10: Datenschützer beanstanden weiter bestehenden Verstoß gegen DSGVO

    Zitat Zitat von DarkWing13 Beitrag anzeigen
    Bei Windows-Installation alle "Optionen" genau anschauen, und entprechendes abwählen.

    "DoNotSpy", oder ähnliches verwenden, um die "dicksten Brocken" abzuschalten.

    Firefox und Thunderbird verwenden.

    Firewall verwenden (nicht die von M$ ), um den Rest zu blockieren --> warum muss der Datei-Explorer ins Internet?

    mfg
    Hab noch eine bessere Lösung.
    Telefonkabel durchschneiden. Alu Mütze aufsetzen.

  8. #28

    Mitglied seit
    22.09.2008
    Beiträge
    43

    AW: Windows 10: Datenschützer beanstanden weiter bestehenden Verstoß gegen DSGVO

    Zitat Zitat von restX3 Beitrag anzeigen
    Hab noch eine bessere Lösung.
    Telefonkabel durchschneiden. Alu Mütze aufsetzen.
    Geil, super Lösung! Und so neu und intelligent! hört man nicht alle Tage.... (schon gar nicht von digital verblendeten Googlenutten)

    Man soll also das Kabel durchschneiden weil ein asozialer Konzern die eigene Leitung missbraucht... ist wie....
    wir machen was gegen den Strassenstrich indem wir die Strassen zuschütten...
    oder...
    das Wasser ist verseucht, wir trinken jetzt nur noch aus Cola gewonnenen Eigenurin...
    läuft!!
    Geändert von MikeMayers11 (30.08.2019 um 19:23 Uhr)

  9. #29
    Avatar von T-MAXX
    Mitglied seit
    09.08.2008
    Ort
    Norden Deutschlands
    Beiträge
    1.147

    AW: ⁷AW: Windows 10: Datenschützer beanstanden weiter bestehenden Verstoß gegen DSGVO

    Jeder kann sich vor Datensammlungen & Co schützen. Wer sauber bleibt, braucht auch nichts zu befürchten.
    Was wäre unsere Erde ohne Menschen? Ein Paradies für die Fauna und Flora...

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #30

    Mitglied seit
    30.07.2011
    Beiträge
    3.611

    AW: Windows 10: Datenschützer beanstanden weiter bestehenden Verstoß gegen DSGVO

    Zitat Zitat von MikeMayers11 Beitrag anzeigen
    Man soll also das Kabel durchschneiden weil ein asozialer Konzern die eigene Leitung missbraucht...
    Du nutzt (jedenfalls privat) seine Leistung völlig freiwillig. Du kannst natürlich juristisch klären lassen, ob die AGBs rechtskonform sind. Wenn sie mir als Privatnutzen nicht passen, nutze ich entwder das Produkt nicht oder trenne das Kabel durch (z.B. in der Firewall ausfiltern oder halt nur offline nutzen).

    Zitat Zitat von PCGH_Torsten Beitrag anzeigen
    Der Papierkrieg ließe sich dagegen ganz einfach vermeiden, indem man auf die Speicherung personenbezogener Daten verzichtet.
    Für PCGH scheint er leider noch nicht groß genug zu sein. Vieleicht sollte alle User mal gleichzeitig eine Datenauskunft einfordern.

    Zitat Zitat von Nosi Beitrag anzeigen
    Beispiel Gesundheitswesen und Vereinsarbeit!
    An sowas "unnützes" denkt hier doch keiner. Selbst der kurze Aufschrei um Fotografierverbote bei der Einschulung ist schon lange wieder abgeebbt. In Deutschland ist man es ja mittlerweiel gewohnt, das jeder standardmäßig kriminalisiert wird und sowieso nur noch Dinge getan werden dürfen, die explizit erlaubt sind.

    Zitat Zitat von taks Beitrag anzeigen
    Kannst du mir erklären wieso du Papierkrieg schreibst? In was für einem Fall gibt es soviel mehr Arbeit?
    Im Zweifel immer dann, wenn irgendwer nach seinen Daten fragt.

    Und genauso, wenn jemand das "Recht auf Vegessen" einfordert. Da zensiert man am Besten direkt, völlig egal, ob das ganze berechtigt ist oder nicht. Viele kleinere Websitebetreiber können noch nicht einmal einschätzen, ob eine solche Anfrage berechtigt ist oder nicht und ob man ihr wirklich im vollen Umfang der DSGVO nachkommen muss.

    Zitat Zitat von Aggl Beitrag anzeigen
    Davon abgesehen ist sie ein wahrer Schatz, wenn es um den Schutz unserer persönlichen, z.T. sensiblen Informationen bei der Verwendung und Weiterverarbeitung durch Dritte geht.
    Warum hat man dann nicht jeden Besucher einer Internetseite dazu verpflichtet, die dort ja nun zwinged mind. 20 Seiten lange Datenschutzbestimmungen per signiertem Test zu bestätigen, bevor er/sie/es die Seite besuchenn darf? Nein, so einen Schwachsinn, den niemand liest, muss trotzdem jeder in vollem Umfang auf der Seite einfügen.

    Zitat Zitat von Aggl Beitrag anzeigen
    Zu behaupten dass "dieser Rotz abgeschafft gehört" ist vergleichbar mit der Forderung, man solle das Recht auf Privatsphäre oder informationelle Selbstbestimmung abschaffen.
    Klar, die Selbstbestimmung steht um Lichtjahre über allem anderen, womit gleich mal viele anderen Gesetze ausgehebelt werden.

Seite 3 von 4 1234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •