Seite 6 von 6 ... 23456
  1. #51
    Avatar von KaterTom
    Mitglied seit
    18.01.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Thüringer Wald
    Beiträge
    944

    AW: Windows 10 Build 1903: Microsoft über bekannte Probleme

    Zitat Zitat von wurstkuchen Beitrag anzeigen
    Bei mir geht der Nachtmodus ständig aus zb wenn man aus Standby kommt oder auch beim Login, und ich muss ständig "aus" an toggeln. Ich nutze den Nachtmodus 24/7 würde ihn nie mehr missen wollen. Die blauen Farben tun den Augen weh.
    Da funkt dir die Planung dazwischen. In den Einstellungen zum Nachtmodus den Schalter "Nachtmodus planen" deaktivieren und das Problem ist gelöst.
    Asus Prime x 370 Pro | Ryzen 7 1700x@3,9 GHz bei 1,375V | 2x 8GB G.Skill F4-3600C16-8GTZKW@3200 MHz | ASUS ROG STRIX GTX 1080 Ti GAMING OC | Silverstone ST70F 700W | Asus Xonar Essence STX | Antec Twelve Hundred| Win 10x64 Pro

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #52
    Minamell
    Gast

    AW: Windows 10 Build 1903: Microsoft über bekannte Probleme

    Ich hab die 1903 installiert als sie eigentlich hätte kommen sollen. Hab mir die ISO von einer anderen Seite besorgt und es läuft seid dem ersten Tag problemlos und fehlerfrei. Von mir ein dickes Lob an MS

  3. #53

    Mitglied seit
    23.09.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    3.292

    AW: Windows 10 Build 1903: Microsoft über bekannte Probleme

    Zitat Zitat von BxBender Beitrag anzeigen
    Man darf nicht vergessen, dass die Halbjahresupdates wie eine neue Produktversion zu behandeln sind.
    Das scheinen selbst hier im Fortgeschrittenenforum viele total auszublenden.
    Wie habt ihr denn sonst ein neues Betriebssystem installiert? Na?
    Bei Linux ist das doch genau dasselbe Prozedere.
    WER macht das den freiwillig?
    MS hat doch den Schwachfug mit (bis zu) drei ~Versionen pro Jahr eingeführt.
    Was das soll bzw. wo da der Vorteil (für den Kunden) liegt konnte mir bis heute keiner erklären.
    Alle die ich kenne wollen einfach nur ein stabiles BS haben.

    Für optischen Gimmick & ein paar weitere Features konnte man schon zu Win95 Zeiten das Plus! Paket kaufen und installieren.
    Zu WinXP (oder schon früher) Zeiten gab es genug Tips wie man den Desktop & Co komplett umgestallten konnte.
    und bitte
    hört mit dem Märchen mit "viele Hardwaretreiber" auf. Wieviele % der Nutzer haben ein Rechner wo nur AMD, Intel und NV HW drin ist.
    Warum lief das alles glatter unter WinXP deutlich besser wo man noch mit Via, SIS, Alii, Cyrix und vielen anderen Herstellern die damals
    den Ruf hatten vieles mit der heissen Nadel zu stricken (HW wie SW).
    Windows 9X lasse ich mal raus da man da noch ua. kein P&P und ISA hatte

    Bitte nicht Vergessen =>
    Windows 10 ist NICHT MS erstes BS.
    Da hätte man deutlich mehr / was besseres erwarten können.
    Rechner 1: AMD Ryzen 7 2700X, GTX 1080, 32GB DDR4-3200 CL15-15-15, SB ZxR
    Rechner 2: Intel i7 5820K @ 3,8Ghz, AMD RX 480 8GB, 32GB DDR4-2400, CL16-16-16
    Rechner 3: AMD 2400G, 8GB DDR4-3200 CL16-16-16 => HTPC
    aktive Konsolen: PS3, PS4 & XBox One

  4. #54
    Avatar von Traace
    Mitglied seit
    27.05.2015
    Beiträge
    49

    AW: Windows 10 Build 1903: Microsoft über bekannte Probleme

    Eine der dual Sockel Workstations hier wurde bereits auf die neue Version aktualisiert.

    Die RAID Karte mit SAS Expander und vielen Festplatten machte dabei keine Probleme. Ein USB Stick aber schon, auch wenn auf diesem keine Laufwerksbuchstaben zugewiesen waren.
    Einfach entfernen wie von MS vorgeschlagen war leider keine Option für mich, der Stick ist tief im System verbaut und beinhaltet ein speziellen Bootloader.

    Erfolgreich war ich damit den USB Stick über die Datenträgerverwaltung einfach auszuwerfen. Dann habe ich per ISO von 1809 auf 1903 aktualisieren können.

    Einige Shell Erweiterungen waren danach nicht mehr kompatible und der Explorer ist immer beim Rechts Klick auf eine Datei abgestützt. Abhilfe schaffte da das Programm "ShellExView".

    Inkompatible Erweiterungen wurden damit deaktiviert. Seitdem funktioniert es super. Bin soweit zufrieden.
    Qcom, MTK & AMD liebhaber

  5. #55
    rampensaurier
    Gast

    AW: Windows 10 Build 1903: Microsoft über bekannte Probleme

    manchmal sind auch vielleicht alte geliebte Programme nicht mehr kompatibel obwohl Microsoft alles versucht soviel wie möglich am leben zu erhalten und die zerflöten dann das System

  6. #56

    Mitglied seit
    26.12.2016
    Beiträge
    1.112

    AW: Windows 10 Build 1903: Microsoft über bekannte Probleme

    Zitat Zitat von Ulathar Beitrag anzeigen
    *grummel* Wie nach jedem größeren Windows 10 Update bisher streikt auch nach diesem wieder meine Creative Soundbalster X-Fi Titanium HD und verweigert ihren Dienst.
    ich hab auf win10 pro 1903 eine maudio pci audio karte von 2003 zum laufen gebracht. sogar mit treiber.
    die von win7 64 bit laufen nämlich.

    PS4 slim 1TB seagate SSHD
    PC: i5 3570, 8GB ram, crucial MX300 750GB - windows 10 pro 1903
    server: ryzen 2400G, 4GB ram, seagate 3x4TB HD @ soft raid 5, crucial BX500 120GB - linux 19.1 tessa

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  7. #57
    Avatar von Taskmaster
    Mitglied seit
    15.06.2017
    Beiträge
    1.095

    AW: Windows 10 Build 1903: Microsoft über bekannte Probleme

    Falls es wen interessiert:
    Die versprochene Sandbox soll dann irgendwann Ende Juni mit einem Patch bedacht werden (und dann auch hoffentlich reibungslos funktionieren).

    Windows Sandbox startet nicht mit Fehlercode 0x80070002 – Nutzer brauchen noch Geduld › Dr. Windows

    Windows 10, version 1903 and Windows Server, version 1903 - Windows Release Information | Microsoft Docs

    Zitat Zitat von Microsoft
    Issue details (Status Acknowledged)

    Windows Sandbox may fail to start with error code “0x80070002”
    Windows Sandbox may fail to start with "ERROR_FILE_NOT_FOUND (0x80070002)" on devices in which the operating system language is changed during the update process when installing Windows 10, version 1903.

    Affected platforms:

    Client: Windows 10, version 1903

    Next steps: We are working on a resolution and estimate a solution will be available in late June.
    Have you tried turning it off and on again?
    - System -

Seite 6 von 6 ... 23456

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •