Seite 4 von 4 1234
  1. #31

    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    3.913

    AW: Oculus Rift: Palmer Lucky rät kurz vor Launch zu Realismus

    ... für 599 US-Dollar erscheinen. In Deutschland sind 699 Euro plus Versand fällig.
    Wie werden denn aus 600 US-Dollar bitte 700 Euro? Bei aktuellem Umrechnungskurs sind 600 Dollar etwa 530 Euro, und selbst mit 19% Einfuhrumsatzsteuer drauf sind es nur 630 Euro... Ich hoffe, das sind nur die unverbindlichen Preisempfehlungen, und der Marktpreis wird sich dann schnell einpegeln.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #32
    Avatar von Kronos
    Mitglied seit
    08.11.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Insel der Seligen
    Beiträge
    5.259

    AW: Oculus Rift: Palmer Lucky rät kurz vor Launch zu Realismus

    Zitat Zitat von Gamer090 Beitrag anzeigen
    Nein nicht jeder Gamer hat so einen PC das trifft eher auf die User in diesem Forum zu die ihren PC selber zusammenbauen und auch soviel ausgeben wollen.
    Jop. Man muss sich doch nur mal die Ergebnisse der letzten Hardware-Umfrage auf Steam ansehen.
    Die Leute hier aus dem Forum sind nicht mal ein Grashalm auf dem ganzen Planeten.
    Der Großteil der Gamer gurkt ja sogar noch mit 2Kern Rechnern rum.
    Die geben weder für die Graka viel Geld aus, geschweige denn, dass sie sich zusätzlich noch eine VR-Brille um 600+ kaufen würden.
    Aber gut, bin auch auf die Absatzzahlen gespannt.
    Mein PC würde schon langen, mich juckt VR allerdings Nüsse, vor allem wenn ich mir das aktuelle Spieleangebot so ansehe und never ever für so einen Preis.
    CPU: Intel Core i7-7700K
    RAM: Corsair Vengeance LPX DDR4-3000 DIMM Kit 32 GB
    MoB: MSI Z270 Gaming Pro Carbon SSD: 2x Samsung SSD 860 PRO 512 GB
    GPU: EVGA GeForce GTX 1080 Ti SC2 GAMING
    Steam: http://steamcommunity.com/id/17370360/

  3. #33
    Avatar von Atent123
    Mitglied seit
    09.09.2014
    Beiträge
    7.343

    AW: Oculus Rift: Palmer Lucky rät kurz vor Launch zu Realismus

    Zitat Zitat von BigYundol Beitrag anzeigen
    Ich nutze VorpX
    - GRID läuft im "Geometry"-Modus (Bester 3D-Effekt), aber stürzt häufig ab. Die Motorhaube, die Rückspiegel und die Schatten machen in Stereoskopie, also auch auf Monitor, aber nicht das was sie sollten

    - Jedi Knight II: Jedi Outcast lauft ebenfalls in "Geometry" und stabil. Die Grössenverhältnisse stimmen jedoch hinten und vorne nicht. Man läuft als normalgrosser Kerl durch von Hobbit bevölkerte, riesige Hallen Der psychische Effekt wenn man getroffen wird, ist lustig. Mir läufts dann oft kalt den Rücken runter.

    - Saint Row 3, läuft im "Z-Puffer"-Modus (gefakte Stereoskopie, die auch schwächer ist) sehr gut. im "Geometry"-machen die Spectacular- & Light-Maps nicht das, was sie sollen. Das Spiel fätzt aber.

    - Flatout 1 & 2 laufen mit "Z-Puffer", wenn man Glück hat und sie überhaupt starten. Dann laufen sie jedoch stabil.

    - Der Desktopmodus ab DX11.1 (Win8) stürzt derzeit noch regelmässig ab und muss dann bsw. per Hotkey wieder gestartet werden. Das passiert bsw. wenn man Programme startet oder eine Weile Filme guckt. Kann sein dass da irgend ein startender Dienst rein funkt. Da ist die Techdemo "Virtual Desktop" besser, da geht jedoch nur Side-by-Side.
    In VorpX kann man dafür mehr einstellen und rumspielen. So geht SBS wie auch Oben-Unten und kann die Hälften auch flippen, als die Seiten wechseln, falls sie auf den falschen Augen angezeigt werden.
    Unter dem Strich macht VorpX trotz aller Instabilitäten mehr Spass die Filme zu gucken.

    Zusammen mit dem Oculus-SDK 1.0 sollte auch eine neue, hoffentlich stabilere Version erscheinen.

    Was beachtet werden muss: BlueRay-3D-Filme bringt man weder mit Virtual Desktop noch mit VorpX derzeit in 3D auf die Rift, solange kein 3D-fähiger-Monitor am PC hängt. Mit persönlichen Sicherheitskopien bsw. im .mkv-Format funktioniert es jedoch einwandfrei.
    Hast du es mal mit Spielen wie Metro,Skyrim oder einem 3D Falout ausprobiert ?
    Bei solchen Spielen (und Weltraumspiele wie Eve Valkyry oder Star Catizen) sehe ich für mich den haupt reiz in VR.
    I7 4770K (4,4 ghz) Gtx 1080ti Aorus (2000 1,05V 506.5 GB/s) Asus Maximus VI Hero Be quite Dark Power Pro P10 aerocool XPredator Evil Green Edition G-Skill Trident X 2400

  4. #34

    Mitglied seit
    08.01.2016
    Beiträge
    45

    AW: Oculus Rift: Palmer Lucky rät kurz vor Launch zu Realismus

    Zitat Zitat von Standeck Beitrag anzeigen
    Hört sich geil an. Welche App nutzt du dafür? Krieg auch bald das Gear VR dann muss ich nicht suchen.
    Oculus Video. Du wirst direkt am Anfang wohl drüber stolpern.

    Ansonsten empfehle ich noch MilkVR (lediglich im US-Store erhältlich --> VPN über den off. Playstore von Google laden und über eine amerikanische IP einwählen) für diverse andere Video-Anwendungen, die mit den Room-Skins eher weniger kompatibel sind. Z.B. 180°-360° VR Erwachsenen-Filmchen. Wer einmal einen (guten) PoV-Film mit der Gear VR erlebt hat, will nicht mehr zurück - versprochen!

    Edit: Ajo, der Eintrag könnte eventuell noch nützlich für dich sein: https://www.reddit.com/r/GearVR/comm...e_new_gear_vr/

  5. #35
    Avatar von BladerzZZ
    Mitglied seit
    09.10.2015
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    BW
    Beiträge
    1.137

    AW: Oculus Rift: Palmer Lucky rät kurz vor Launch zu Realismus

    Zitat Zitat von Lo_Wang Beitrag anzeigen
    Jop. Man muss sich doch nur mal die Ergebnisse der letzten Hardware-Umfrage auf Steam ansehen.
    Die Leute hier aus dem Forum sind nicht mal ein Grashalm auf dem ganzen Planeten.
    Der Großteil der Gamer gurkt ja sogar noch mit 2Kern Rechnern rum.
    Die geben weder für die Graka viel Geld aus, geschweige denn, dass sie sich zusätzlich noch eine VR-Brille um 600+ kaufen würden.
    Aber gut, bin auch auf die Absatzzahlen gespannt.
    Mein PC würde schon langen, mich juckt VR allerdings Nüsse, vor allem wenn ich mir das aktuelle Spieleangebot so ansehe und never ever für so einen Preis.

    Mit 2Kern Rechnern? Wie ich das sehe sind die meisten doch eher schon im höheren Segment und Graka technisch auf 970 Niveau.
    Also ich für meinen Teil hatte sie ja schon nach 2 Minuten bestellt gehabt und musste (leider) vor einigen Tagen diese stornieren sind leider ein paar Umständen dazwischen gekommen die leider wichtiger sind als die Brille also muss ich mich doch etwas gedulden (Dabei hab ich mich schon so drauf gefreut gehabt).
    Intel i7 4790K || ZOTAC GTX 1080 AMP Extreme || MSI Z87 MPower || 16GB G.Skill F3-2400 || 240GB SanDisk SSD Plus || 1TB WD blue HDD || Corsair CS550M 550 Watt || NZXT H440 Razer Edition || NZXT Kraken X62 || Acer Predator XB271 || Samsung U28E590D || Windows 10 64bit

    Rechtschreibfehler könnt ihr behalten, sammeln und ins Album kleben :D

  6. #36
    Avatar von BigYundol
    Mitglied seit
    07.01.2016
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.156

    AW: Oculus Rift: Palmer Lucky rät kurz vor Launch zu Realismus

    Zitat Zitat von Atent123 Beitrag anzeigen
    Hast du es mal mit Spielen wie Metro,Skyrim oder einem 3D Falout ausprobiert ?
    Bei solchen Spielen (und Weltraumspiele wie Eve Valkyry oder Star Catizen) sehe ich für mich den haupt reiz in VR.
    Für Metro wär meine Kiste viel zu lahm
    Skyrim noch nicht, aber ist definitiv auf der ToDo-Liste, irgendwann mal.
    Fallout spielte ich bislang noch keines wirklich lange, aber da reicht es leistungstechnich momentan wohl sowieso nur für Fallout 3 und NV.

    Derzeit bin ich jedoch ganz ohne VR mit Pillars of Eternity beschäftigt, es endlich durchzuspielen
    Haupt-PC: Ryzen 7 3700X, Radeon RX 5700 XT, 32GB DDR4@3.67Ghz@CL16, ZxR & RoG Crosshair VI Hero
    Büro-PC: Ryzen 5 2400G@3.9/1.5Ghz, 16GB DDR4@3.2GhzCL14 & Prime X470-Pro
    Retro-PC: Athlon FX-60, Radeon HD4770, 4GB DDR, X-Fi Platinum, GA-K8NF9 Ultra
    Konsolen: SNES, GameGear, Megadrive II, Saturn, PS 2, GBA DS

  7. #37
    Avatar von Superwip
    Mitglied seit
    04.08.2009
    Ort
    Wien
    Beiträge
    10.204

    AW: Oculus Rift: Palmer Lucky rät kurz vor Launch zu Realismus

    Rät er wirklich zu Realismus oder doch eher zu virtuellem Realismus?
    Für Atomfreie UMPCs und einen würdigen VGN UX Nachfolger!

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  8. #38

    Mitglied seit
    07.08.2011
    Beiträge
    257

    AW: Oculus Rift: Palmer Lucky rät kurz vor Launch zu Realismus

    Warum ich an den Erfolg der VR-Welt sehe?
    Ganz einfach die Möglichkeiten. Nicht nur Gaming. Sondern auch sein Traumauto schon vorher in realVR anzusehen. Oder sein Nächstes Urlaubsziel schon vorab anzuschauen. Filme intensiver erleben. In der Berufswelt ergeben sich auch etliche Möglichkeiten. Also bitte versteift euch nicht immer nur auf Gaming und flamed rum, weil ihr euch kein Urteil drüber bilden könnt zwecks mangelnder Erfahrung!

Seite 4 von 4 1234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •