Seite 2 von 8 123456 ...
  1. #11
    Avatar von Haaalolo
    Mitglied seit
    22.01.2016
    Beiträge
    4

    AW: Der Preis der Oculus Rift ist vollkommen angemessen: Interview mit einem VR-Enthusiasten

    Zitat Zitat von ARCdefender Beitrag anzeigen
    Das wirst Du wohl hier in Deutschland auch nie bei einem Händler sehen oder offiziell Testen können, weil es hier nämlich immer noch nicht Verkauft und Vertrieben werden darf!
    Ja habs auch endlich mal geschafft mich anzumelden so zum Thema.

    Ich würde gerne mal einen Beweis für deine Behauptung sehen. Ich gehe mal davon aus, dass du den Rechtsstreit von Oculus dem Optikgerätehersteller und Oculus VR meinst. Da hat man nämlich komischerweise seit Mai nichts mehr von gehört. Also wenn du keine aktuelleren Infos hast (wäre ich sehr interessiert dran, da ich die Problematik gerne weiter verfolgen würde) geh davon aus, dass Facebook ein paar Scheine bezahlt hat um das Problem zu lösen.

    Das zur Softwareentwicklung eine User Base da sein muss sehe ich auch. Auch wenn Oculus sich sehr bemüht (wieder mit Geld von Facebook im Rücken) kleine Entwicklerstudios zu bezahlen damit sie Content liefern. Also fürs erste Jahr sind 100 Titel angekündigt. Das ist mehr als Playstation im Lineup hatte. Also werden wir wohl auf die Zukunft warten müssen was aus VR wird.

    P.S. habs endlich geschafft mich anzumelden meine ich, weil ich seit Mai immer wieder gerne mitlese. Hab mit der Fury X und 980Ti angefangen und allein dazu über 1000 Kommentare durchgeschaut

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #12
    Avatar von floppyexe
    Mitglied seit
    19.09.2013
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    1.124

    AW: Der Preis der Oculus Rift ist vollkommen angemessen: Interview mit einem VR-Enthusiasten

    Werbung erster Klasse! Hier wird ein total überteuertes Produkt angepriesen zu dem nicht mal 1% der eigentlichen Software auf dem Markt ist.
    Ich hätte es noch verstanden wenn die Rift in 2 Bundles auf dem Markt gekommen wäre. Einmal mit und einmal ohne den ganzen Controller- und Koffergedöns. Das zu einem Preis von 400 Steinen. Dann hätte auch ich gekauft. Aber so...
    vier Ringe- das Maß aller Dinge



  3. #13
    ARCdefender
    Gast

    AW: Der Preis der Oculus Rift ist vollkommen angemessen: Interview mit einem VR-Enthusiasten

    Zitat Zitat von Scholdarr Beitrag anzeigen
    Kommt mir so vor, als würdest du hängeringend nach Gründen suchen, warum Oculus jetzt so doof ist...
    Ich finde es nicht doof, nein mir als Techfreak gefällt VR sogar sehr, ich sehe nur gerade wie man die Karre mit voller Wucht an die Wand fährt, so wird man sich nicht am Massenmarkt positionieren können.
    Aber genau das wollt Palmer ja machen, VR endlich für die Masse verfügbar machen.

    Schau noch ein gutes Beispiel, als die Playstation 3 auf dem markt gekommen ist war sie Teuer, kaum einer hat sie gekauft, das hat Sony fast das Genick gebrochen.
    Wäre der Name Playstation nicht gewesen hätten sie das wohl kaum überstanden. Erst als die Konsole billiger wurde Einsparungen bei der Hardware, Fertigungsprozess und erneute Subvention , kauften sich die Leute auch das System und mit einmal mal kam ein Knaller nach dem anderem auf diesem System raus und die VKś für Soft und Hardware gingen in die Höhe.
    Sony hatte den Vorteil das sie durch die Vorläufer Systeme schon einen Namen und eine breite Userbase hatten und konnten so noch einmal die Kurve bekommen, Oculus hat aber noch gar nichts, ausser einer handvoll Versprechen.

    Und noch mal, zu der Aussage:
    Zitat Zitat von Scholdarr Beitrag anzeigen
    dass das Produkt NOCH NICHT erschienen ist?
    Kann man es nun kaufen oder nicht?
    Man kann und somit ist für mich das Produkt auf dem Markt, aber es hat noch keinerlei Service in der EU, weder Ansprechpartner noch Garantie oder Reparatur! Und so ein Produkt kaufe ich ganz einfach nicht zu dieser Preisklasse.

    Und zu dem immer wiederkommendem Beispiel teurer TV, Ja wird gekauft, aber das Geld wird mit den TVś um die 600,- gemacht, die Hochpreisigen kaufen nur wenige und nur von diesen Geräten könnte bei der heutigen Marktwirtschaft kaum ein Unternehmen überleben, was denkst Du warum Sony sehr viel aus dieser Sparte abgestoßen hat? Warum denkst Du ist die PS4 nur 08/15 Hardware und nicht wie damals auf der Höhe der Zeit?
    Und Der TV hat noch ein Vorteil, er hat Content in Form von TV Programm, Bluray gucken, Konsole nutzen, sogar PC und Internet geht damit wunderbar, man bekommt also einen Gegenwert.
    Ein TV ist für vieles im Alltag einsetzbar, eine Rift ist einfach nur eine Peripherie die nur zu einem bestimmten Zweck eingesetzt werden kann und der ist zur Zeit noch stark eingeschränkt


    Das hat also mit doof finden gar nichts zu tun, sondern nur mit traurigem Kopfschütteln wie man eine Sache wiedereinmal an die Wand fährt.
    Ich bin seit 1978 in der Welt der Games und Unterhaltungselektronik begeisterter Enthusiast ich habe viele Systeme besessen gehen und kommen sehen und ich glaube das der Weg den die VR Hersteller hier gerade gehen die wirklich große Chance VR endlich an den Mann zu bringen wieder einmal in einem Flopp enden wird.
    Vielleicht wird PS-VR der Wegbereiter, aber nur wenn das Ding wirklich für 399,- auf den Markt kommt, sollte der Preis höher sein, wird es auch scheitern.


    Zitat Zitat von Haaalolo Beitrag anzeigen
    Ich würde gerne mal einen Beweis für deine Behauptung sehen. Ich gehe mal davon aus, dass du den Rechtsstreit von Oculus dem Optikgerätehersteller und Oculus VR meinst. Da hat man nämlich komischerweise seit Mai nichts mehr von gehört. Also wenn du keine aktuelleren Infos hast (wäre ich sehr interessiert dran, da ich die Problematik gerne weiter verfolgen würde) geh davon aus, dass Facebook ein paar Scheine bezahlt hat um das Problem zu lösen.
    Solange mir als Verbrauche nicht eine officelle Antwort, ob dieser Rechtsstreit nun geklärt wurde oder nicht gegeben wurde, halte ich mich an die letzte offiziellen Angaben und ja die sind seit Mai 2015 das Oculus VR gegen die Namensrechte verstoßen hat und somit das gerät in Deutschland nicht verkauft werden darf.
    Letzter Wissensstand ist, das Oculus VR wohl absurde Forderungen gestellt hat" welche weiss man nicht" das es zu keiner Einigung gekommen ist.
    Daran und nur daran halte ich mich, solange bis es dazu eine offizielle Stellungsnahme gibt, ende und aus.
    Geändert von ARCdefender (22.01.2016 um 20:41 Uhr)

  4. #14
    Avatar von Scholdarr
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    12.03.2014
    Ort
    im Süden
    Beiträge
    5.023

    AW: Der Preis der Oculus Rift ist vollkommen angemessen: Interview mit einem VR-Enthusiasten

    Zitat Zitat von ARCdefender Beitrag anzeigen
    Jap hast Du und das war alles Blödsinn was Du da geschrieben hast, die Konsole wurde nie für Konami-Titel konzipiert, anfangs waren alle großen Publisher an Board, angefangen von EA, über UBI, Activision.
    Die Leute waren aber nicht bereit für die Wii U 299,- bzw 349,- für das 32 GB Premiumpack zu bezahlen, sie meinten die Hardware wäre zu schwach und der neue Controller würde den Preis nicht rechtfertigen.
    Nach und nach sind dann alle Abgesprungen, als erste EA, dann hat UBI.
    UBI hat dann noch den Vogel abgeschossen und extra weil sich die U nicht gut verkaufte Rayman Legends, eigentlich ein Zugpferd für die WiiU zum Launch, zurückgehalten, ob wohl das Spiel zu 100% fertig war. Das hat der U dann noch zusätzlichen Schaden verursacht, nur mal soviel dazu wie es wirklich mit der Wii U gelaufen ist.
    Aber das ist nun zu OT, die U sollte nur als Paradebeispiel dienen wie sehr die großen Publisher auf die Verkaufszahlen der Hardware schauen und sind die VK schlecht, lassen sie die Hardware Fallen wie eine große Kartoffel.
    Nintendo stellt die WiiU her, kein Publisher. Wie MS und Sony verdient auch Nintendo kaum mit dem Verkauf der Hardware, denn die Hardware ist zum Verkauf der Software da. Nur ist Nintendo anders als Sony und MS zuerst einmal daran interessiert, die eigenen Spiele an den Mann zu bringen und das klappt auch ganz wundbar. Wer Mario und Co. zocken will, MUSS sich eine WiiU zulegen. Dadurch verdient Nintendo genug(!) Geld. Und nein, Rayman war NIE ein Zugpferd für die WiiU, das ist mal wirklicher Blödsinn, zumal Rayman immer schon ein Multiplat Titel war. Zugpferd bei Nintendo sind Exklusives wie Mario, Zelda, Wii Sports usw, noch viel mehr als bei anderen Konsolen. Und es gibt auch genug(!) Leute, die sich deswegen eine WiiU kaufen (muss ja so sein, wenn man sich anschaut, wie gut sich manche Nintendo-Titel verkaufen). Wenn es Nintendo so schlecht geht mit der WiiU, warum verkaufen sie ihre Spiele dann nicht auf anderen Plattformen? Und warum wollen sie sogar noch mal eine neue Konsole ins Rennen schicken? Ganz einfach, weil das alles eine riesige Urban Legend ist, die mit der Realität wenig zu tun hat und vor allem von Leuten aufgeblasen wird, die von Wirtschaft und Marketing leider wenig bis gar keine Ahnung haben (ist nicht persönlich gemeint)...

    Oculus sitzt in einem ganz ähnlichen Boot wie Nintendo, allerdings natürlich zu einem anderen Zeitpunkt, was den Lebenszyklus der Technologie und des Marktes anbelangt.

    Um erfolgreich zu sein, muss man zunächst mal überhaupt keinen Massenmarkt bedienen. Man muss auch nicht zwangsläufig möglichst viele Publisher ins Boot holen. Es reicht auch ein beschränktes Angebot, wenn es denn gut ist.

    Man muss dem Kunden vor allem vermitteln, dass die Rift eine einzigartige Gesamterfahrung bietet, die keine andere Plattform bieten kann (was sowohl die Technik als auch die Software betreffen kann). So hat es auch Apple bisher immer gemacht. Dass iPhone hat sich noch nie über den Preis verkauft, sondern darüber, dass Apple dafür ein Bedürfnis im Kunden geschaffen hat. So verkauft man heutzutage hochpreisige Technik.
    || Intel Xeon E3-1230v3 | Gainward GTX 1080 GLH | 16GB RAM | Win 10 ||

  5. #15
    Avatar von warawarawiiu
    Mitglied seit
    25.07.2015
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    4.063

    AW: Der Preis der Oculus Rift ist vollkommen angemessen: Interview mit einem VR-Enthusiasten

    PSVR wird auf absehbare zeit sowieso den Markt dominieren:
    Klasse Technik, sicherlich guter preis, bequemes plug ans Play

    Sony macht's richtig.......oculus macht's teuer
    PC --> I7-3820 @4,5GHZ\-/32GB Ram\-/Asus P9X79 2011\-/GTX 980Ti\-/Corsair Carbide Air 540\-/BeQuiet DarkPowerPro11\-/Noctua DH-14\-/Windows 10\-/40" UHD
    Monitor BDM4065UC
    GAMING --> PS4Pro, PS4, XboxOneS, Switch an 65"LG OLED C7V

  6. #16
    ARCdefender
    Gast

    AW: Der Preis der Oculus Rift ist vollkommen angemessen: Interview mit einem VR-Enthusiasten

    Zitat Zitat von Scholdarr Beitrag anzeigen
    Nintendo stellt die WiiU her, kein Publisher. Wie MS und Sony verdient auch Nintendo kaum mit dem Verkauf der Hardware, denn die Hardware ist zum Verkauf der Software da. Nur ist Nintendo anders als Sony und MS zuerst einmal daran interessiert, die eigenen Spiele an den Mann zu bringen und das klappt auch ganz wundbar.
    Tue mir bitte einen Gefallen und behalte dein Halbwissen über Nintendo für dich, die verdienen kaum an der Wii U Hard und Software Nintendo lebt vom 3DS und Spielkarten in JP.
    Wenn Nintendo könnte wie sie wollten, wäre die WiiU schon Eingestellt worden, was sie Aber nicht machen können, weil sie sonst ihre Kunden verlieren würden, wie einst Sega nach der Aktion mit dem Saturn.
    Und Rayman Legends war ein Zugpferd für die Wii U und sollte schon zum Realase der U zu Kaufen sein.

    Aber das ist OT und gehört hier nicht hin.

  7. #17
    Avatar von trackleader
    Mitglied seit
    21.01.2013
    Beiträge
    105

    AW: Der Preis der Oculus Rift ist vollkommen angemessen: Interview mit einem VR-Enthusiasten

    hey ARC, lass gut sein. von marktwirtschaft verstehen gewisse menschen einfach nichts. diskussion damit auch eher zwecklos als zweckdienlich.

    sony hat mit der ps3 auch eingestanden, das sie es mit der anfänglichen preispolitik fast gegen die wand gefahren haben.

    namensstreit:
    bei einer drohenden strafzahlung von 250 000€ wohl eher nebensächlich und wohl auch schon längst bezahlt...da dürfte der drohende prozess wegen des angeblichen vertragsbruches wohl schwerer wiegen

  8. #18
    Avatar von Scholdarr
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    12.03.2014
    Ort
    im Süden
    Beiträge
    5.023

    AW: Der Preis der Oculus Rift ist vollkommen angemessen: Interview mit einem VR-Enthusiasten

    Zitat Zitat von ARCdefender Beitrag anzeigen
    Ich finde es nicht doff, nein mir als Techfreak gefällt VR sogar sehr, ich sehe nur gerade wie man die Karre mit voller Wucht an die Wand fährt, so wird man sich nicht am Massenmarkt positionieren können.
    Imo machst du nichts anders als wild zu spekulieren, aber gut, wenn es Spaß macht...

    Schau noch ein gutes Beispiel, als die Playstation 3 auf dem markt gekommen ist war sie Teuer, kaum einer hat sie gekauft, das hat Sony fast das Genick gebrochen.
    Wäre der Name Playstation nicht gewesen hätten sie das wohl kaum überstanden. Erst als die Konsole billiger wurde Einsparungen bei der Hardware, Fertigungsprozess und erneute Subvention , kauften sich die Leute auch das System und mit einmal mal kam ein Knaller nach dem anderem auf diesem System raus und die VKś für Soft und Hardware gingen in die Höhe.
    Sony hatte den Vorteil das sie durch die Vorläufer Systeme schon einen Namen und eine breite Userbase hatten und konnten so noch einmal die Kurve bekommen, Oculus hat aber noch gar nichts, ausser einer handvoll Versprechen.
    Hätte, wenn und wäre...

    Wieder nichts als Spekulationen, was alles HÄTTE passieren können. Aber gut zu wissen, dass du so ein großer Sony-Insider bist und einen stets umfassenden Überblick über die externen und internen Finanzen und Marktbedingungen im Gamingbiz hast.

    Kann man es nun kaufen oder nicht?
    Man kann und somit ist für mich das Produkt auf dem Markt, aber es hat noch keinerlei Service in der EU, weder Ansprechpartner noch Garantie oder Reparatur! Und so ein Produkt kaufe ich ganz einfach nicht zu dieser Preisklasse.
    Nein, man kann es NICHT kaufen. Man kann es online vorbestellen.

    Wenn es im Laden steht, DANN kannst du es kaufen. Eigentlich wirklich nicht so schwer zu verstehen.

    Und zu dem immer wiederkommendem Beispiel teurer TV, Ja wird gekauft, aber das Geld wird mit den TVś um die 600,- gemacht, die Hochpreisigen kaufen nur wenige und nur von diesen Geräten könnte bei der heutigen Marktwirtschaft kaum ein Unternehmen überleben, was denkst Du warum Sony sehr viel aus dieser Sparte abgestoßen hat? Warum denkst Du ist die PS4 nur 08/15 Hardware und nicht wie damals auf der Höhe der Zeit?
    Hast du Zahlen, die genau belegen, dass mit teuren TVs kein Geld gemacht wird. Wenn das wahr ist, warum werden sie überhaupt noch verkauft? Die simple Realität ist, dass das verkauft wird, was sich auch verkauft, sprich zumindest langfristig Gewinne erwirtschaftet. Und das machen teure TVs ebenso wie es teure Smartphones machen. Und je teurer das Produkt ist, desto höher ist in der Regel sogar die Marge, also der konkrete Gewinn. Du musst daher von teuren TVs deutlich weniger umsetzen als für wesentlich billigere Geräte, um den gleichen Gewinn zu erzielen...

    Warum ich denke, dass Sony das Geschäft abgestoßen hat. Ganz einfach, weil sie es für richtig hielten. Die genauen Gründe kenne ich nicht, bin kein Vorstand dort. Selbst wenn man dort der Ansicht war, dass man damit zu wenig Geld verdient, dass kann das viele (sehr komplexe) Gründe haben, die vor allem erst mal das Unternehmen Sony betreffen und erst in zweiter Instanz den gesamten Markt. Das ist es ja gerade mit den komplexen Problemen. Es gibt darauf selten einfache Antworten...

    Und Der TV hat noch ein Vorteil, er hat Content in Form von TV Programm, Bluray gucken, Konsole nutzen, sogar PC und Internet geht damit wunderbar, man bekommt also einen Gegenwert.
    Ein TV ist für vieles im Alltag einsetzbar, eine Rift ist einfach nur eine Peripherie die nur zu einem bestimmten Zweck eingesetzt werden kann und der ist zur Zeit noch stark eingeschränkt
    Unsinn, TV und VR erfüllen im Prinzip das gleiche Bedürfnis: die Darstellung audio-visueller Entertainmentprodukte. Nur die Technik ist anders.

    Das mit dem Angebot stimmt, das ist völlig klar. Als der Fernseher neu eingeführt wurde, war das Angebot aber auch geringer - und der Fernseher so teuer, dass nur die allerwenigsten sich einen leisten konnten. In den ersten paar Jahren, in denen es Fernseher gab, haben teils ganze Dorfgemeinschaften vor einem Gerät gesessen, weil sie sich nur zusammen einen leisten konnten oder weil eben irgendein reicher Bekannter einen hatte. Guess what? Der TV hat sich trotzdem durchgesetzt. Ein teurer Preis für eine neue Hardware ist nun mal die Regel und keine Ausnahme. Ob sie ein Erfolg wird, kann niemand so genau vorhersagen, weil die Welt komplex und oft sehr unvorhersehbar ist, vor allem der Mensch selbst und seine Ansichten. Hinterher ist man immer schlauer. Aber eine Technik vorab zu verdammen, weil man sich auf zwei Punkte aus einem Geflecht von Punkten konzentriert ist imo lächerlich und unseriös. Das ist was für die einfache Welt von Börsenanalysten und Politikern, aber das wars auch schon...

    Das hat also mit doof finden gar nichts zu tun, sondern nur mit traurigem Kopfschütteln wie man eine Sache wiedereinmal an die Wand fährt.
    Again: du machst nichts als spekulieren, und das auf einem sehr schmalen Seil. Dafür suchst du irgendwelche vereinfachten Zusammenhänge, wo teils überhaupt keine bestehen und denkst, du kannst mit ein paar einfachen Aussagen komplexe Märkte beschreiben.

    Die Realität sieht so aus: wenn 100 Nobelpreisträger der Wirtschaftswissenschaften die Wirtschaft in 10 oder 20 Jahren vorhersagen müssten, dann würden mit sehr großer Wahrscheinlichkeit 95% daneben liegen. Und die anderen 5% hätten einfach nur Glück gehabt, weil halt irgendjemand irgendwie recht haben muss.

    Ich bin seit 1978 in der Welt der Games und Unterhaltungselektronik begeisterter Enthusiast ich habe viele Systeme besessen gehen und kommen sehen und ich glaube das der Weg den die VR Hersteller hier gerade gehen die wirklich große Chance VR endlich an den Mann zu bringen wieder einmal in einem Flopp enden wird.
    Vielleicht wird PS-VR der Wegbereiter, aber nur wenn das Ding wirklich für 399,- auf den Markt kommt, sollte der Preis höher sein, wird es auch scheitern.
    Dass du das glaubst, ist ja durchaus legitim. Dass du aber ernsthaft versuchst, diesen Glauben als objektive Wahrheit zu postulieren, sorry, dem kann ich wenig abgewinnen.

    Und so konkrete Preisvorstellungen, ab wann ein Produkt erfolgreich sein könnte (am besten noch auf den Cent genau!) sind einfach nur lächerlich. Das entbehrt einfach wirklich jeglicher Grundlage. Du hast ja noch nicht mal eine ernst zu nehmende statistisch signifikante Umfrage dafür, oder? Einfach nichts als Spekulation...


    Zitat Zitat von ARCdefender Beitrag anzeigen
    Tue mir bitte einen Gefallen und behalte dein Halbwissen über Nintendo für dich, die verdienen kaum an der Wii U Hard und Software Nintendo lebt vom 3DS und Spielkarten in JP.
    Wenn Nintendo könnte wie sie wollten, wäre die WiiU schon Eingestellt worden, was sie Aber nicht machen können, weil sie sonst ihre Kunden verlieren würden, wie einst Sega nach der Aktion mit dem Saturn.
    Und Rayman Legends war ein Zugpferd für die Wii U und sollte schon zum Realase der U zu Kaufen sein.

    Aber das ist OT und gehört hier nicht hin.
    LOL, das sagst ausgerechnet du. Leider hast du nicht mal Halbwissen, du verbreitest einfach nur reine Spekulationen bar jeder Grundlage....

    Aber in der Tat, das gehört hier eigentlich nicht her.
    || Intel Xeon E3-1230v3 | Gainward GTX 1080 GLH | 16GB RAM | Win 10 ||

  9. #19
    ARCdefender
    Gast

    AW: Der Preis der Oculus Rift ist vollkommen angemessen: Interview mit einem VR-Enthusiasten

    Zitat Zitat von Scholdarr Beitrag anzeigen
    Imo machst du nichts anders als wild zu spekulieren, aber gut, wenn es Spaß macht...


    Hätte, wenn und wäre...bla..bla..bla, 30 Seiten weiter.
    Weisst Du, genau solche Sachen wie deine jetzt habe ich auch damals lesen müssen, 2011, als ich gesagt habe die Playstation Vita wird kein Erfolg werden.
    Die meinten auch alle, ich hätte keinen Plan, würde nur spekulieren usw.
    Heute hocken sie in der Ecke und ärgern sich, das für ihr 249,- Handheld keine AAA Games mehr kommen und Sony es verrotten lässt.
    Ja richtig ich Spekuliere, was ich auf Grund meiner Erfahrung und Wissend in der Gaming Industrie über die Jahre angehäuft hat tue und weil ich den Markt und deren Kunden und das verhalten beobachte und daraus meine Schlüsse ziehe .
    Was Du bringst, ist bestehende Zweifel als ungültig hinzustellen und Euphorisch zu schreien "Hurra VR ist die Offenbarung und jeden Cent wert" Und du meinst Du bist damit besser wie ich?
    Wir werden sehen wer am Ende recht behält, wenn ich dieses Thema wieder ausgrabe.
    Ich werde mir dieses Topic hier extra mal abonnieren um es dann noch einmal nach oben zu holen

    Und Zu Rayman und WiiU Guillemot über Rayman Legends: Hätte sich auf der Wii U nicht oft genug verkauft • Eurogamer.de

    Da schau an
    Geändert von ARCdefender (22.01.2016 um 21:12 Uhr)

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #20
    Avatar von I3uschi
    Mitglied seit
    25.05.2014
    Beiträge
    808

    AW: Der Preis der Oculus Rift ist vollkommen angemessen: Interview mit einem VR-Enthusiasten

    Ich teile die Ansicht, dass das Käse ist kein OR aus der EU kaufen zu können. Besser wäre sogar noch Deutschland, Österreich und die Schweiz.
    Also bei so viel Geld was man hinblättert (welches mMn gerechtfertigt ist), möchte ich schon einen angemessenen Support und einen Ansprechpartner wenn mal was sein sollte.
    Übersee ist immer schwierig und/oder langwierig, da habe ich schon sehr viele Erfahrungen gesammelt.

    Trotzdem, ich bin gehypet und will mir so einen Helm auf die Rübe ziehen. Aber erst, wenn ich es bei einem seriösen Händler in greifbarer Umgebung kaufen kann.
    Intel Core i9-9900K / Noctua NH-D15 ; Gainward Geforce RTX 2070 Phoenix GS (400A) ; be quiet! Straight Power 11 ATX 550W ; MSI Z390 Gaming Edge AC
    16GB Corsair Vengeance LPX LP DDR4-3200
    http://www.twitch.tv/i3uschi http://www.youtube.com/channel/UCySd..._as=subscriber

Seite 2 von 8 123456 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •