Seite 3 von 3 123
  1. #21
    Avatar von efdev
    Mitglied seit
    27.11.2012
    Ort
    In Hessen und fast in Rheinland Pfalz
    Beiträge
    5.299

    AW: Oculus Rift: Niedrigerer Preis durch mehr Subvention denkbar

    Zitat Zitat von hanfi104 Beitrag anzeigen
    Das ganze gibts doch noch mit einem Laufstall. Sowas wuerde mich ansprechen.
    Mich auch nur Spiele ich dann entweder max ne Stunde am Tag oder werde gezwungen wieder Fitter zu werden

    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #22
    Avatar von Z3R0B4NG
    Mitglied seit
    19.01.2008
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.655

    AW: Oculus Rift: Niedrigerer Preis durch mehr Subvention denkbar

    Als Facebook OR gekauft hat wurde uns gesagt das es dadurch möglich ist die Brille günstig zu verkaufen da es Subventioniert werden kann, das wurde gesagt um die stinkigen Kickstarter Spender zu beruhigen.
    Jetzt sagen sie es gibt keine Subventionierung, eventuell später vielleicht, aber viel lieber will man ja Geld damit verdienen.
    Dazu wurden noch Preise in den Raum gestellt die akzeptabel geklungen haben aber vorallem Massenmarkt tauglich gewesen wären.

    Ich mag den Preis natürlich selber nicht (damit wirds direkt ins Nischendasein verbannt, nix Massenmarkt), ich mag Facebook persönlich nicht aber noch viel weniger gern lass ich mich an der Nase herumführen.
    Jetzt haben wir ein relativ teures Oculus Rift mit Facebooks Krallen drin und mit dem Massenmarkt wirds wohl auch erst mal nichts, zu teuer und inzwischen genug Konkurrenz das es nur noch eins von vielen Produkten ist.

    Dadurch wird sich das Ganze nur noch weiter rauszögern, vielleicht 2020 hat dann jeder der will so ein Ding... wenn es sich überhaupt so lange halten kann.
    ---

  3. #23
    FortuneHunter
    Gast

    AW: Oculus Rift: Niedrigerer Preis durch mehr Subvention denkbar

    Zitat Zitat von gecan Beitrag anzeigen
    das schrott zeug ist viel zu teuer, dazu noch mit nur 2560x1200
    und unter 4k auflösung würde ich mir sowieso kein rift oder ähnliches kaufen, nicht mal für 150€.

    auserdem was ist dran so besonderes und aufwendig das es den misst so teuer macht, was müsste dann zb ein 27zoll bei 2560x1440 kosten, wenn es um material kosten geht ?
    Mit 4K-Auflösung bräuchtest du aber dann auch eine wesentlich bessere Maschine um noch die nötigen 90 FPS zu erreichen. Aber sicherlich für dich kein Problem dann eine VR-Brille zu besitzen für die keine Spiele existieren, denn für eine Nische von 0,1% wird keiner Spiele entwickeln.
    Über 4K kann man nachdenken, wenn auch entsprechende Hardware zur Verfügung steht.

  4. #24
    Avatar von sierratango06
    Mitglied seit
    23.07.2010
    Beiträge
    228

    AW: Oculus Rift: Niedrigerer Preis durch mehr Subvention denkbar

    Vielleicht wird das was mit Eyetracking, dann wäre das Problem mit der Leistung schon fast gelöst

    Foveated Rendering könnte VR auf leistungsschwächeren Systemen ermöglichen

  5. #25

    Mitglied seit
    11.11.2013
    Beiträge
    177

    AW: Oculus Rift: Niedrigerer Preis durch mehr Subvention denkbar

    Zitat Zitat von sierratango06 Beitrag anzeigen
    Vielleicht wird das was mit Eyetracking, dann wäre das Problem mit der Leistung schon fast gelöst

    Foveated Rendering könnte VR auf leistungsschwächeren Systemen ermöglichen
    aber erst in 2 jahren. die anspruchsvollsten VR titel sind nämlich schon 2-3 jahre in der entwicklung.

  6. #26

    Mitglied seit
    08.02.2008
    Beiträge
    1.153

    AW: Oculus Rift: Niedrigerer Preis durch mehr Subvention denkbar

    Zitat Zitat von aloha84 Beitrag anzeigen
    Du weißt also was das Ding in der Produktion kostet?
    Du weißt welche kosten von Support und Entwicklung da noch mit einkalkuliert werden müssen?
    ....mhhh Respekt.
    klar weiß ich das,

    sony macht es doch vor und bietet es ab oktober für unter 400€

    und jetzt ?

    wiegesagt ich bleibe bei der meinung, das htc und oculus rift überteuerte schrott vr sind, die müssen runter auf unter 350€ wenn die fair sein wollen zu ihren kunden, aber nein geldgierig zu sein ist wichtiger

    aber zum glück ohne mich.


    Cuerex,

    zu dir genauso, sony baut doch seine ersten generartion für unter 400€ !

    und jetzt ?

  7. #27

    Mitglied seit
    11.11.2013
    Beiträge
    177

    AW: Oculus Rift: Niedrigerer Preis durch mehr Subvention denkbar

    was sony vor macht ist, eine vr brille für bauern zu entwickeln mit spezifikationen die sich nicht mit der oculus rift/htc vive messen lassen.

    SONY PlayStation VR gunstig bei SATURN kaufen gratulation zu deinem gesparten €

  8. #28
    Avatar von Atent123
    Mitglied seit
    09.09.2014
    Beiträge
    7.343

    AW: Oculus Rift: Niedrigerer Preis durch mehr Subvention denkbar

    Zitat Zitat von gecan Beitrag anzeigen
    klar weiß ich das,

    sony macht es doch vor und bietet es ab oktober für unter 400€

    und jetzt ?

    wiegesagt ich bleibe bei der meinung, das htc und oculus rift überteuerte schrott vr sind, die müssen runter auf unter 350€ wenn die fair sein wollen zu ihren kunden, aber nein geldgierig zu sein ist wichtiger

    aber zum glück ohne mich.


    Cuerex,

    zu dir genauso, sony baut doch seine ersten generartion für unter 400€ !

    und jetzt ?
    Oculus und HTC setzen auf High End OLED Screens mit hochwertigen Sensoren und Linsen.
    Sony setzt wahrscheinlich auf das selbe OLED Panel das auch Meizu im Pro 5 benutzt.
    Dieses Panel kommt einfach nicht annähernd an hochwertige OLED Panels wie sie in Monitoren verwendet werden heran.
    Momentan gibt es für den Endkunden nur einen kaufbaren OLED Monitor und der kostet 5000 Dollar (Natürlich ohne Steuern).
    Dafür sind die Panels auch extrem geil und zerfetzen alles was man von normalen Monitoren kennt.
    Kommt die VR Brille von Sony jetzt eigentlich auch für den PC ?
    I7 4770K (4,4 ghz) Gtx 1080ti Aorus (2000 1,05V 506.5 GB/s) Asus Maximus VI Hero Be quite Dark Power Pro P10 aerocool XPredator Evil Green Edition G-Skill Trident X 2400

  9. #29

    Mitglied seit
    08.02.2008
    Beiträge
    1.153

    AW: Oculus Rift: Niedrigerer Preis durch mehr Subvention denkbar

    nein bzw ka, aber sony zeigt das es auch unter 400€ geht !

    qualität sollte erstmal locker reichen für das erste gen bzw ps4, next gen konsole bekommt dann automatisch ein passendes vr dazu !

    was ich damit sagen will, das was htc und oculus abzieht mit den pcvr preisen, ist das größte kunden abzocke allerzeiten für mich !

    aber egal die zeit wird es richten, dank andere konkurrenten vr hersteller, die bald nachziehen werden.
    Geändert von gecan (16.03.2016 um 23:33 Uhr)

  10. #30
    Avatar von Atent123
    Mitglied seit
    09.09.2014
    Beiträge
    7.343

    AW: Oculus Rift: Niedrigerer Preis durch mehr Subvention denkbar

    Zitat Zitat von gecan Beitrag anzeigen
    nein bzw ka, aber sony zeigt das es auch unter 400€ geht !

    qualität sollte erstmal locker reichen für das erste gen bzw ps4, next gen konsole bekommt dann automatisch ein passendes vr dazu !

    was ich damit sagen will, das was htc und oculus abzieht mit den pcvr preisen, ist das größte kunden abzocke allerzeiten für mich !

    aber egal die zeit wird es richten, dank andere konkurrenten vr hersteller, die bald nachziehen werden.
    Sehe ich anders.
    Beide werden wahrscheinlich in komplett anderen Leistungsklassen spielen.
    Es würde mich wundern wen das Sony Teil großartig besser ist als das DK2 welches sogar noch günstiger verkauft wird.
    I7 4770K (4,4 ghz) Gtx 1080ti Aorus (2000 1,05V 506.5 GB/s) Asus Maximus VI Hero Be quite Dark Power Pro P10 aerocool XPredator Evil Green Edition G-Skill Trident X 2400

Seite 3 von 3 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •