Seite 2 von 2 12
  1. #11
    Avatar von Cleriker
    Mitglied seit
    07.11.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Myrtana
    Beiträge
    11.154

    AW: Epic Games Store: Summer Sale ohne Downtimes, Gutscheine einlösbar

    Bitte? Das war als Beispiel gemeint, ich dachte das wäre offensichtlich.
    Wer geht denn zum bummeln in den Supermarkt? Bei Steam kaufst du doch auch nicht mal eben aus Langeweile für hunderte Euros Spiele, nur weil du gerade fünf Minuten nichts mit dir anzufangen weißt, oder? In den Supermarkt geht man wenn man was braucht. Demnach weiß man vorher recht gut was man dort mitnehmen möchte. Ich geh doch nicht ins Regal mit den Toilettendüften und bleib da ewig stehen, wenn ich keinen Grund dazu habe, oder vielleicht nur wegen Wurst in den Laden bin. Bei Steam guckst du dir doch auch nicht tausend 0815 Japan games an, wenn du eigentlich nur einen Horrorshooter wolltest.
    Stephan Wilke: "Hauptplatinen, die von Anwendern mit Bohrlöchern versehen werden, neigen überdurchschnittlich oft dazu, danach grundsätzlich nicht mehr zu funktionieren."

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #12
    Avatar von Splatterpope
    Mitglied seit
    23.03.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    513

    AW: Epic Games Store: Summer Sale ohne Downtimes, Gutscheine einlösbar

    Ein Supermarkt ist ein ziemlich schlechtes Beispiel, da das Angebot da viel weiter gefächert ist. Passender wäre eher der gute alte Comicladen. Wenn ich in meinen präferierten Comicladen gehe, dann habe ich nicht den festen Vorsatz, genau einen speziellen Comic zu kaufen. Ich will stöbern. Was gibts neues, welche alten Comics sind reingekommen (und sind die dann auch bezahlbar). Und da ist es schön, meine "Beute" komplett auf einmal bezahlen zu können und nicht jedes mal separat. Und ja, da können auch schon mal über 100 Euro zusammen kommen.

    PS: Wenn ich nach Fantasy-Spielen suche, bekomme ich da keine "hundert Anime Puzzles". Aber gut, Steam passt sie Suchergebnisse ja dem Nutzerverhalten an...
    "Sir, we are surrounded!"
    "Excellent, we can attack in any direction!"

  3. #13
    Avatar von Cleriker
    Mitglied seit
    07.11.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Myrtana
    Beiträge
    11.154

    AW: Epic Games Store: Summer Sale ohne Downtimes, Gutscheine einlösbar

    Vielleicht gehen wir einfach mit unterschiedlichen Vorstellungen in den Steamstore. Ich habe keine große Lust dort zu stöbern.
    Das Bild im Anhang ist von gerade eben. Suchwort: "Fantasy", aber in keinem der ersten Titel kommt das Wort überhaupt vor.
    Stephan Wilke: "Hauptplatinen, die von Anwendern mit Bohrlöchern versehen werden, neigen überdurchschnittlich oft dazu, danach grundsätzlich nicht mehr zu funktionieren."

  4. #14

    Mitglied seit
    05.06.2016
    Beiträge
    156

    AW: Epic Games Store: Summer Sale ohne Downtimes, Gutscheine einlösbar

    Zitat Zitat von Cleriker Beitrag anzeigen
    Epic schafft das problemlos. Auch finde ich die Bibliothek absolut nicht unübersichtlich. Immerhin ist sie alphabetisch sortiert.
    Den Sale jetzt hab ich mir noch nicht angeschaut, aber wenn the outer worlds bei unter 30 EUR ist, bin ich dabei.
    Um Sales und ne alphabetisch sortierte Bibliothek zu haben, benötigst Du aber keinen Gaming-PC für 2000 Euro.

    Nur mal als Beispiel: Durch den Umzug von Rocket League zu Epic fällt jetzt für Neueinsteiger auf dem PC die Unterstützung für eine Vielzahl von Controllern weg, die ganzen Maps aus dem Steam Workshop, Remote Play, Familie Sharing und diverse andere Dinge.

    Wenn ein all das nicht interessiert, ist man mit einer Konsole einfach besser dran. Zumindest wenn es um Spiele wie Rocket League geht.

    Man muss sich klar machen, dass Epic das PC-Gaming gezielt vor die Wand fährt. Inzwischen hat das für mich Methode. Es wird durch Epic nach und nach alles schlechter. Nix wird besser. Zumindest nicht für PC-Gamer.
    Geändert von 1xok (26.07.2020 um 13:06 Uhr)

  5. #15
    Avatar von Splatterpope
    Mitglied seit
    23.03.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    513

    AW: Epic Games Store: Summer Sale ohne Downtimes, Gutscheine einlösbar

    Zitat Zitat von Cleriker Beitrag anzeigen
    Vielleicht gehen wir einfach mit unterschiedlichen Vorstellungen in den Steamstore. Ich habe keine große Lust dort zu stöbern.
    Das Bild im Anhang ist von gerade eben. Suchwort: "Fantasy", aber in keinem der ersten Titel kommt das Wort überhaupt vor.
    Offenbar scheint die Suche die Eingabe als Genre zu interpretieren...

    Interessanter Weise scheinen die Suggests eher dem zu entsprechen, was du als Suchergebnis erwartest:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	fantasy.png 
Hits:	17 
Größe:	102,3 KB 
ID:	1096660
    "Sir, we are surrounded!"
    "Excellent, we can attack in any direction!"

  6. #16
    Avatar von Cleriker
    Mitglied seit
    07.11.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Myrtana
    Beiträge
    11.154

    AW: Epic Games Store: Summer Sale ohne Downtimes, Gutscheine einlösbar

    Dieses Auswahlfenster kommt bei mir vermutlich aufgrund der miesen Internetverbindung nicht. Das ist dann aber nicht steams Schuld. Der Inhalt dessen ist dafür aber passend. Deine Vermutung mit dem Genre scheint treffend, nur warum dem so ist kann ich nicht nachvollziehen. Wirkt als wäre der shop tatsächlich zum bummeln/schländern optimiert.
    Stephan Wilke: "Hauptplatinen, die von Anwendern mit Bohrlöchern versehen werden, neigen überdurchschnittlich oft dazu, danach grundsätzlich nicht mehr zu funktionieren."

  7. #17
    Avatar von blautemple
    Mitglied seit
    11.11.2011
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    8.139

    AW: Epic Games Store: Summer Sale ohne Downtimes, Gutscheine einlösbar

    Hmm, so sieht das bei mir aus wenn ich nach Fantasy suche:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	steam_suche_fantasy.PNG 
Hits:	21 
Größe:	618,3 KB 
ID:	1096662

    Aber ja, mit Sicherweit soll der einen zum verweilen bringen. Ist ja auch logisch, das wird in jedem Geschäft so gemacht. Das ist mittlerweile eine Wissenschaft für sich.

  8. #18
    Avatar von Karotte81
    Mitglied seit
    15.08.2016
    Beiträge
    1.652

    AW: Epic Games Store: Summer Sale ohne Downtimes, Gutscheine einlösbar

    Zitat Zitat von Grendizer Beitrag anzeigen
    Gebe dir Recht, dass man sich Meinungen auch woanders her holen kann. Aber wie du auch bemerkst, ist es nice to have, halt praktisch direkt an der Quelle zu bleiben. Auch die Infos über Patches finde ich praktisch ehrlich gesagt. Man hat einfach alles beisammen. Manchmal geben die Hersteller sogar ein Feedback auf Kommentare, was ich immens begrüße, um eventuelle Fehlinformationen zu korrigieren, oder um einem Spieler bei Probleme zu helfen. Klar, macht nicht jeder, aber "nice to have".

    Soweit ich im Bilde bin, hatte Epic eine Roadmap, wie sich der Store weiter entwickeln soll. Daraus wurde bis jetzt auf jeden Fall nicht viel.
    Da gibt es nichts zu diskutieren, Steam hat das deutlich nutzerfreundlichere, informativere und schlichtweg bessere System bzw. UI, gar keine Frage.

    Ich finde den Epic Store auch super rudimentär, man merkt einfach dass das aus dem Nichts gestampft wurde und man ist wohl noch damit beschäftigt, Manpower anzuheuern die den Store weiterzuentwickeln. Epic hat soviel Geld, ich denke nicht dass es an dem Willen mangelt, aber vllt hat man da erstmal andere, uns nicht sichtbare Prioritäten. Ich weiß auch nicht, ob Epic dahin möchte, wo Steam ist.

    Wie sagt man beim Fussball so schön, entscheidend is aufm Platz ... und der Platz ist in dem Fall nicht der Store, wo ich das Spiel kaufe/das Spiel mit starte.

    Aber klar, ein bissl mehr Liebe könnte der Epic Store schon vertragen.
    Sysinfo:
    Spoiler:
    Gehäuse: NZXT Noctis 450 Black Mainboard: ASUS RoG Strix Z270F Gaming GPU:Gainward GTX 1080Ti Phoenix CPU/Kühler: i7 6700K@Scythe Fuma RAM: 16GB DDR4-3200 Corsair Vengeance LPX Netzteil: be quiet! Straight Power 10 CM 500W HDDs: Samsung 830 SSD 120GB+Crucial BX200 SSD 240GB+Samsung m.2 970 Evo TV: Sony KDL-55A1 Sound: Beyerdynamic MMX 300(2017)

  9. #19
    Avatar von Karotte81
    Mitglied seit
    15.08.2016
    Beiträge
    1.652

    AW: Epic Games Store: Summer Sale ohne Downtimes, Gutscheine einlösbar

    Zitat Zitat von Cleriker Beitrag anzeigen
    Hier schreibt einer davon dass der störe ein Ort ist wo er verweilen möchte... What?! Das kann ich absolut nicht nachvollziehen.
    Das hat mich auch irritiert ^^ Was möchte der Nutzer bitte, Musik wie im Supermarkt um ein tolles Erlebnis zu haben, damit er mehr Produkte kauft?
    Interessiert mich etwas, sei es Spiel A oder Obst B, gehe ich dahin wo es das gibt, und kaufe es, fertig. Für mich definiert sich das Einkaufserlebnis hauptsächlich über den Preis, vor allem digital. Offline ist es was anderes, da ist z.B. auch eine gute Beratung relevant, oder wie im Supermarkt, vllt der Stil des Lades, aber online?

    Aber gut, jeder wie er mag ^^

    Zitat Zitat von Kelemvor Beitrag anzeigen
    Naja besser als durch den Supermarkt zu rennen, sich einen abzusuchen, zur Kasse und bezahlen... und jedesmal wieder rein in den Laden weil man noch andere Produkte braucht.
    Mal ehrlich, wie blöd ist das denn?
    Der Vergleich hinkt aber doch n bissl. Ein paar Klicks mit körperlicher Anstrengung und größerem Zeitaufwand zu vergleichen, ist nicht so passend.
    Geändert von Karotte81 (25.07.2020 um 21:27 Uhr)
    Sysinfo:
    Spoiler:
    Gehäuse: NZXT Noctis 450 Black Mainboard: ASUS RoG Strix Z270F Gaming GPU:Gainward GTX 1080Ti Phoenix CPU/Kühler: i7 6700K@Scythe Fuma RAM: 16GB DDR4-3200 Corsair Vengeance LPX Netzteil: be quiet! Straight Power 10 CM 500W HDDs: Samsung 830 SSD 120GB+Crucial BX200 SSD 240GB+Samsung m.2 970 Evo TV: Sony KDL-55A1 Sound: Beyerdynamic MMX 300(2017)

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #20
    Avatar von Karotte81
    Mitglied seit
    15.08.2016
    Beiträge
    1.652

    AW: Epic Games Store: Summer Sale ohne Downtimes, Gutscheine einlösbar

    Zitat Zitat von 1xok Beitrag anzeigen
    Um Sales und ne alphabetisch sortierte Bibliothek zu haben, benötigst Du aber keinen Gaming-PC für 2000 Euro.

    Nur mal als Beispiel: Durch den Umzug von Rocket League zu Epic fällt jetzt für Neueinsteiger auf dem PC die Unterstützung für eine Vielzahl von Controllern weg, die ganzen Maps aus dem Steam Workshop, Remote Play, Familie Sharing und diverse andere Dinge.

    Wenn ein all das nicht interessiert, ist man mit einer Konsole einfach besser dran. Zumindest wenn es um Spiele wie Rocket League geht.

    Man muss sich klar machen, dass Epic das PC-Gaming gezielt vor die Wand fährt. Inzwischen hat das für mich Methode. Es wird durch Epic nach und nach alles schlechter. Nix wird besser. Zumindest nicht für PC-Gamer.
    Nach 2 Jahren Rocket League auf der PS4 kann ich dir nur sagen, kein Hahn kräht da nach iwelchen Maps. Controller funktionieren standardmäßig, der andere von dir aufgezählte Kram ist sowieso irrelevant, v.a. wenn man Ranked Games spielt. Also waurm sollte man das jetzt ganz dolle bei Epic vermissen?

    Das vermissen höchstens 0,1% aller Spieler, der Rest weiß nicht mal dass es sowas gibt.
    Sysinfo:
    Spoiler:
    Gehäuse: NZXT Noctis 450 Black Mainboard: ASUS RoG Strix Z270F Gaming GPU:Gainward GTX 1080Ti Phoenix CPU/Kühler: i7 6700K@Scythe Fuma RAM: 16GB DDR4-3200 Corsair Vengeance LPX Netzteil: be quiet! Straight Power 10 CM 500W HDDs: Samsung 830 SSD 120GB+Crucial BX200 SSD 240GB+Samsung m.2 970 Evo TV: Sony KDL-55A1 Sound: Beyerdynamic MMX 300(2017)

Seite 2 von 2 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •