Seite 3 von 6 123456
  1. #21
    Avatar von DaStash
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    23.09.2008
    Ort
    Big Bad City
    Beiträge
    17.898

    AW: Epic Games Store: CD Projekt schwört auf gutes Angebot statt Exklusiv-Titel

    sry doppel

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #22

    Mitglied seit
    31.05.2011
    Beiträge
    6.035

    AW: Epic Games Store: CD Projekt schwört auf gutes Angebot statt Exklusiv-Titel

    Zitat Zitat von VoodaGod Beitrag anzeigen
    hab eine zeit lang wenn möglich immer bei gog gekauft, aber seit ich auf linux gewechselt bin benutze ich wieder fast nur noch steam, da valve einfach die beste unterstützung bietet die meisten spiele unter linux zu spielen. am liebsten wär mir wenn gog galaxy 2.0 ähnliche funktionalität bieten würde, aber man weiß ja nichmal ob das für linux kommt...
    Und deshalb wechsel ich mit meinem Gaming PC nicht auf Linux
    Alle anderen Clients = Linux

    BTT: Genau so finde ich das vorgehen gut.
    Ist für den Entwickler gut, für den Kunden gut, lediglich die Shops finden das nicht so toll, denn die dürfen sich den Preiskampf geben.

    Finde das aktuelle Exklusiv Gehandhabe mega zum kotzen.
    Gamer PC ich Ryzen 7 1700 / MSI X370 GAMING PRO CARBON / 16GB Ram / Vega 64 / 250GB + 500GB SSD
    Gamer PC Sie Ryzen 5 2600 / ASRock B450 Steel Legend / 16GB Ram / R9 390 / 500GB SSD
    Unraid-Server I7 4790K / Asus MAXIMUS VII HERO / 32GB Ram / 2x256gb SSD 6x3TB + 1x2TB HDD + 1x4TB HDD + 1x8TB




  3. #23
    Avatar von DaStash
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    23.09.2008
    Ort
    Big Bad City
    Beiträge
    17.898

    AW: Epic Games Store: CD Projekt schwört auf gutes Angebot statt Exklusiv-Titel

    Zitat Zitat von KaneTM Beitrag anzeigen
    ...aber mal vorbehaltlich einer klärenden Antwort: Die Eigenen Produkte (BF 5 & Konsorten von EA) im eigenen Laden (Origin) zu verkaufen, ist was anderes, als künstlich dafür zu sorgen, dass andere Leute ihre andere Produkte nirgends außer bei mir anbieten.
    Schwarz=Schwarz, Rot=Rot und Exklusivität=Exklusivität! Es gibt kein röter als Rot oder schwärzer als Schwarz. Exklusivität bleibt was es ist, egal aus welcher Richtung es kommt, dass macht es nicht mehr oder weniger richtig.^^
    Auch für mich ist das eine PR-Aussage; ich denke GOG bafand sich noch nie in einer besseren Position als heute, um ernsthaft Markanteile wett zu machen - das muss man ausnutzen. Nur lese ich da kein Mimimi, sondern ein "Mann, hat Epic es sich mit der öffentlichen Meinung verkackt"...
    Öffentliche Meinung, was meinst du denn auf wie viele user sich das bezieht? Ich denke es verhält sich genau so wie immer, die laut pöbelnden user befinden sich wieder einmal stark in der Minderheit und spiegeln mit Nichten irgend eine Mehrheit wieder.

    GOG geht es schlecht und deshalb werfen sie jetzt mit poo um sich und sie halten es für eine gute Idee die Antipathie Epic gegenüber einer kleinen aber lauten Minderheit dafür zu nutzen. Absolut durchschaubar, gleiche Herangehensweise wie bei allen Populisten, siehe AFD.
    https://www.pcgames.de/GOGcom-Firma-...ungen-1276252/

    Ich finde das scheinheilig!

    Zitat Zitat von shadie Beitrag anzeigen
    Finde das aktuelle Exklusiv Gehandhabe mega zum kotzen.
    Du kannst jedes PC Spiel frei jeder finanziellen Einschränkung spielen, im Gegensatz zur Konsolen-Exklusivität. Von daher halte ich das Gehabe hier für unnötig übertrieben. Es kann wohl kaum als ernsthafte Hürde bezeichnet werden sich einen Launcher zu installieren.

    MfG

  4. #24
    Avatar von Poulton
    Mitglied seit
    07.11.2008
    Beiträge
    2.561

    AW: Epic Games Store: CD Projekt schwört auf gutes Angebot statt Exklusiv-Titel

    Zitat Zitat von Cleriker Beitrag anzeigen
    Die physische Version (die mir am liebsten ist) kostet auch noch knapp 50 Piepen.
    Da geh ich zu GoG und kauf es mir dort. Die ISO/exe packt man dann auf einen USB-Stick, exteren Festplatte oder ein anderes Medium und kann sie frei auf seine Rechner-Armada installieren. Ohne irgendwelches Steam und Online-Gedöns.


    Zitat Zitat von Nightslaver Beitrag anzeigen
    Der Unterschied ist aber das Konsolen ein komplett eigens "Ökosystem" ist (Hardware + Software), so wie Appleprodukte,
    Ein paar Spiele gibt es schon: List of video games that support cross-platform play - Wikipedia
    Geändert von Poulton (26.08.2019 um 10:55 Uhr)
    Duron 950 ("Spitfire") | 512MB SD-Ram | MSI K7T-Master | 3dfx Voodoo3 2000 | Soundblaster live! CT4760 | Windows ME

  5. #25

    Mitglied seit
    31.05.2011
    Beiträge
    6.035

    AW: Epic Games Store: CD Projekt schwört auf gutes Angebot statt Exklusiv-Titel

    Zitat Zitat von DaStash Beitrag anzeigen
    Du kannst jedes PC Spiel frei jeder finanziellen Einschränkung spielen, im Gegensatz zur Konsolen-Exklusivität. Von daher halte ich das Gehabe hier für unnötig übertrieben. Es kann wohl kaum als ernsthafte Hürde bezeichnet werden sich einen Launcher zu installieren.
    Erzähle das mal den Leuten die unter Linux spielen

    Exklusivs haben nur Vorteile für die Anbieter, sprich Steam Epic etc.

    Wir zahlen dadurch nur noch mehr weil es keinen Wettbewerb gibt.
    Und die Entwickler verdienen wie wir aktuell sehen mitunter weniger, als wenn Sie es über zig Anbieter vertreiben würden.

    Exklusivs machen einfach null SInn.
    Gamer PC ich Ryzen 7 1700 / MSI X370 GAMING PRO CARBON / 16GB Ram / Vega 64 / 250GB + 500GB SSD
    Gamer PC Sie Ryzen 5 2600 / ASRock B450 Steel Legend / 16GB Ram / R9 390 / 500GB SSD
    Unraid-Server I7 4790K / Asus MAXIMUS VII HERO / 32GB Ram / 2x256gb SSD 6x3TB + 1x2TB HDD + 1x4TB HDD + 1x8TB




  6. #26

    Mitglied seit
    11.11.2008
    Beiträge
    322

    AW: Epic Games Store: CD Projekt schwört auf gutes Angebot statt Exklusiv-Titel

    Zitat Zitat von DrOwnz Beitrag anzeigen
    hier geht es doch vor allem um GOG und CD Project Red, warum steht dann epic store im titel?
    Weil's hier mal wieder nur um das übliche Epic-Bashing geht; und damit das auch der Dümmste sofort begreift, hat man's natürlich in den Titel gepackt.

    Epic und GOG sind überhaupt nicht miteinander vergleichbar. Exklusivtitel sind bei Epic - das darf man nach den bisherigen Aussagen vermuten - einfach nur ein anfängliches Alleinstellungsmerkmal, um als neue Plattform erst mal bekannt zu werden und einen Fuß in die Tür zu bekommen, aber (im Gegensatz zu den Konsolen) nicht notwendigerweise langfristiger Kern des Geschäftsmodells.

    GOG hingegen ist einerseits bereits auf dem Markt etabliert und damit auf solche Aktionen nicht angewiesen und verfügt darüber hinaus mit der DRM-Freiheit auch bereits über ein dauerhaftes Alleinstellungsmerkmal, das die Plattform von anderen klar abhebt. Da man mit dieser DRM-Freiheit auch bewusst eine Nische bedient und Steam nicht in großem Maßstab Konkurrenz machen möchte, sind aggressive Exklusivdeals bei Epic genau so sinnvoll und naheliegend wie sie bei GOG sinnlos und fernliegend sind.

    Im Übrigen wäre es schön, wenn man sich bei PCGH Formulierungen schenken würde, die in dieser Form frei erfunden sind und zumindest mit der zitierten Quelle rein gar nichts zu tun haben. Der allgemeine Gegensatz "Shops würden durch gute Angebote statt Exklusivität attraktiv. " findet sich nämlich dort überhaupt nicht und hat seinen Weg in diesen Artikel offenbar nur gefunden, um direkt mal die Kontra-Stimmung gegen Epic zu befeuern. Super Journalismus das ...
    Geändert von shaboo (26.08.2019 um 10:46 Uhr)

  7. #27
    Avatar von KaneTM
    Mitglied seit
    08.12.2008
    Beiträge
    1.264

    AW: Epic Games Store: CD Projekt schwört auf gutes Angebot statt Exklusiv-Titel

    Zitat Zitat von DaStash Beitrag anzeigen
    Schwarz=Schwarz, Rot=Rot und Exklusivität=Exklusivität! Es gibt kein röter als Rot oder schwärzer als Schwarz. Exklusivität bleibt was es ist, egal aus welcher Richtung es kommt, dass macht es nicht mehr oder weniger richtig.^^

    Mööööp, falsch. Um mal den Unterschied deutlich zu machen: Niemand beschwert sich dass er nur bei IKEA auch IKEA-Produkte erwerben kann und Roller den Kram nicht verkauft. Wenn IKEA jetzt dazu übergeht, dass Handelsprodukt "Butter" exklusiv zu vertreiben um mehr Kunden anzulocken und Aldie & Konsorten nicht mehr entsprechende Ware an die Kunden verkaufen können... ja, das ist ein Unterschied, oder? Aber keine Sorge, Margarine ist davon nicht betroffen und du kannst ja jederzeit zum Ikea deines Vertrauens fahren.

    Zitat Zitat von DaStash Beitrag anzeigen
    Öffentliche Meinung, was meinst du denn auf wie viele user sich das bezieht? Ich denke es verhält sich genau so wie immer, die laut pöbelnden user befinden sich wieder einmal stark in der Minderheit und spiegeln mit Nichten irgend eine Mehrheit wieder.
    Keine Ahnung auf wieviele sich das bezieht. Hab da keine Studie erhoben. Du aber anscheinend, wenn du die laute Minderheit kennst... Also mal etwas Zurückhaltung, wenn du auch nix weißt. Ich finde wie immer eigentlich nur entsetzte und zutiefst besorgte Kundenstimmen im Netz - zu Recht. Exklusivität in diesem völlig anderen Kontext ist Markt- und Entwicklungsgefährdend und schadet den Kunden. Ich bin Kunde und mag das nicht.

    Zitat Zitat von DaStash Beitrag anzeigen
    GOG geht es schlecht und deshalb werfen sie jetzt mit poo um sich und sie halten es für eine gute Idee die Antipathie Epic gegenüber einer kleinen aber lauten Minderheit dafür zu nutzen. Absolut durchschaubar, gleiche Herangehensweise wie bei allen Populisten, siehe AFD.
    https://www.pcgames.de/GOGcom-Firma-...ungen-1276252/

    Ich finde das scheinheilig!
    Ich find deine Meinung gekauft. Ohne Geld zu bekommen kann man sowas doch nicht freiwillig verzapfen?!

    Zitat Zitat von DaStash Beitrag anzeigen
    Du kannst jedes PC Spiel frei jeder finanziellen Einschränkung spielen, im Gegensatz zur Konsolen-Exklusivität. Von daher halte ich das Gehabe hier für unnötig übertrieben. Es kann wohl kaum als ernsthafte Hürde bezeichnet werden sich einen Launcher zu installieren.

    MfG
    Für jedes PC-Spiel brauche ich einen PC, für Konsolenspiele eine Konsole. Deine Argumention hat irgendwie das Thema verfehlt. Nur weil du etwas für unnötig hälst, heißt das nicht, dass du auch die Aspekte in betracht gezogen hast, um die es geht.

    Jeder dämliche Shop darf Steamspiele verkaufen, Steam bekommt trotzdem nur Geld für die Games, die auf Stem selbst verkauft werden. Aber kauf beim wem du willst. Epic... tja, die kassieren selbst bei der Retail-Version und ansonsten bitte nur dort kaufen, damit sie auch wirklich Kohle machen. Es ist eine Hürde für mich, diesen Launcher zu installieren. Ich mag das EPIC-Botnet nicht auf meinem Rechner. Und selbst wenn... worzu soll ich den installieren? Kaufen darf man dort einfach nichts, wenn man auch in 5 Jahren noch immer gute Spiele kaufen können möchte.

    Wer ein Kunde von EPIC wird, der frisst auch kleine Kinder, hilft Omas nicht bei rot über die Ampel und runiert Gaming für die Zukunft. Aber rede es dir nur schön.


    Zitat Zitat von shadie Beitrag anzeigen

    Exklusivs machen einfach null SInn.
    Hey, nur für die Kunden!!

    Zitat Zitat von shaboo Beitrag anzeigen
    sind aggressive Exklusivdeals bei Epic genau so sinnvoll und naheliegend wie sie bei GOG sinnlos und fernliegend sind.
    Dass das "sinnvoll" wäre für EPIC, ist reines Marketing-blabla, damit irgendwelche Kunden dem Geseier von Herrn Sweeny auf den Leim gehen. Wie gesagt, kleine Kinde fressen und so.

    [EDIT] EPIC "sagt": Wir müssen den Kunden zwingen, zu uns zu kommen. GOG sagt, wir wollen den Kunden überzeugen, zu uns zu kommen... bitte sieh mir nach, dass ich mich lieber von etwas überzeugen lasse, als gegen meinen Willen gezwungen zu werden. Erhelle mich, was dir besser gefällt...
    Geändert von KaneTM (26.08.2019 um 11:09 Uhr)
    01000010 01101100 01101111 01101111 01100100 00100000 01100110 01101111 01110010 00100000 01110100 01101000 01100101 00100000 01000010 01101100 01101111 01101111 01100100 01100111 01101111 01100100 00100000 01100001 01101110 01100100 00100000 10100111 00110001 00110011 00100000 01100110 01101111 01110010 00100000 01101000 01101001 01110011 00100000 01110100 01101000 01110010 01101111 01101110 01100101 00100001


  8. #28

    Mitglied seit
    12.12.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    855

    AW: Epic Games Store: CD Projekt schwört auf gutes Angebot statt Exklusiv-Titel

    Zitat Zitat von shaboo Beitrag anzeigen
    Weil's hier mal wieder nur um das übliche Epic-Bashing geht; und damit das auch der Dümmste sofort begreift, hat man's natürlich in den Titel gepackt.

    Epic und GOG sind überhaupt nicht miteinander vergleichbar. Exklusivtitel sind bei Epic - das darf man nach den bisherigen Aussagen vermuten - einfach nur ein anfängliches Alleinstellungsmerkmal, um als neue Plattform erst mal bekannt zu werden und einen Fuß in die Tür zu bekommen, aber (im Gegensatz zu den Konsolen) nicht notwendigerweise langfristiger Kern des Geschäftsmodells.

    GOG hingegen ist einerseits bereits auf dem Markt etabliert und damit auf solche Aktionen nicht angewiesen und verfügt darüber hinaus mit der DRM-Freiheit auch bereits über ein dauerhaftes Alleinstellungsmerkmal, das die Plattform von anderen klar abhebt. Da man mit dieser DRM-Freiheit auch bewusst eine Nische bedient und Steam nicht in großem Maßstab Konkurrenz machen möchte, sind aggressive Exklusivdeals bei Epic genau so sinnvoll und naheliegend wie sie bei GOG sinnlos und fernliegend sind.

    Im Übrigen wäre es schön, wenn man sich bei PCGH Formulierungen schenken würde, die in dieser Form frei erfunden sind und zumindest mit der zitierten Quelle rein gar nichts zu tun haben. Der allgemeine Gegensatz "Shops würden durch gute Angebote statt Exklusivität attraktiv. " findet sich nämlich dort überhaupt nicht und hat seinen Weg in diesen Artikel offenbar nur gefunden, um direkt mal die Kontra-Stimmung gegen Epic zu befeuern. Super Journalismus das ...
    sieht für mich eher nach Werbung für EPIC aus

  9. #29

    Mitglied seit
    11.11.2008
    Beiträge
    322

    AW: Epic Games Store: CD Projekt schwört auf gutes Angebot statt Exklusiv-Titel

    Zitat Zitat von DrOwnz Beitrag anzeigen
    sieht für mich eher nach Werbung für EPIC aus
    Werbung sieht nun wirklich anders aus. Alleine schon, weil die Formulierung "gute Angebote statt Exklusivität" suggeriert, es gebe bei GOG gute Angebote und keine Exklusivität, und bei Epic Exklusivität, aber keine guten Angebote.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #30
    Avatar von DaStash
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    23.09.2008
    Ort
    Big Bad City
    Beiträge
    17.898

    AW: Epic Games Store: CD Projekt schwört auf gutes Angebot statt Exklusiv-Titel

    Zitat Zitat von KaneTM Beitrag anzeigen
    Mööööp, falsch. Um mal den Unterschied deutlich zu machen: Niemand beschwert sich dass er nur bei IKEA auch IKEA-Produkte erwerben kann und Roller den Kram nicht verkauft. Wenn IKEA jetzt dazu übergeht, dass Handelsprodukt "Butter" exklusiv zu vertreiben um mehr Kunden anzulocken und Aldie & Konsorten nicht mehr entsprechende Ware an die Kunden verkaufen können... ja, das ist ein Unterschied, oder? Aber keine Sorge, Margarine ist davon nicht betroffen und du kannst ja jederzeit zum Ikea deines Vertrauens fahren.
    Der PC ist eine offene Plattform und jeder Anbeiter hat die Möglichkeiten shops einzurichten und ein individuelles Angebot zusammenzustellen. Und du hast die Möglichkeiten dort zu kaufen, ohne das du, siehe Konsolen, erst einmal Gebühren vorab für den shop zahlen musst. Und wie schon oft gesagt, die Gründe für die Exklusivität sind auch völlig wurscht, die Einschränkung bleibt in allen genannten Fällen die Gleiche, mit dem Unterschied das man beim PC nicht noch extra Gebühren zahlen muss(Hardwarekosten Konsolen/ Plattform)

    Keine Ahnung auf wieviele sich das bezieht. Hab da keine Studie erhoben. Du aber anscheinend, wenn du die laute Minderheit kennst... Also mal etwas Zurückhaltung, wenn du auch nix weißt. Ich finde wie immer eigentlich nur entsetzte und zutiefst besorgte Kundenstimmen im Netz - zu Recht. Exklusivität in diesem völlig anderen Kontext ist Markt- und Entwicklungsgefährdend und schadet den Kunden. Ich bin Kunde und mag das nicht.
    Da immer mehr Entwickler das Angebot nutzen scheint es wohl ganz gut zu laufen, dass spricht zumindestens shcon einmal gegen eine "laute Mehrheit". Ansonsten ist doch hinlängig bekannt, dass man in Foren eher motiviert ist Kritik zu über statt Lob zu verteilen.
    Ich find deine Meinung gekauft. Ohne Geld zu bekommen kann man sowas doch nicht freiwillig verzapfen?!
    Wenn man zu solchen Argumenten greift ist das doch eher ein Zeichen dafür, dass die eigenen Argumente etwas dünn gestreut sind oder nicht? Komm einfach zum Thema zurück.

    Für jedes PC-Spiel brauche ich einen PC, für Konsolenspiele eine Konsole. Deine Argumention hat irgendwie das Thema verfehlt. Nur weil du etwas für unnötig hälst, heißt das nicht, dass du auch die Aspekte in betracht gezogen hast, um die es geht.
    Genau, für jedes PC SPiel brauchst du einen PC und du kannst auch ohne Einschränkungen jedes PC Spiel spielen, wenn es die HW denn zulässt.
    Jeder dämliche Shop darf Steamspiele verkaufen, Steam bekommt trotzdem nur Geld für die Games, die auf Stem selbst verkauft werden. Aber kauf beim wem du willst. Epic... tja, die kassieren selbst bei der Retail-Version und ansonsten bitte nur dort kaufen, damit sie auch wirklich Kohle machen. Es ist eine Hürde für mich, diesen Launcher zu installieren. Ich mag das EPIC-Botnet nicht auf meinem Rechner. Und selbst wenn... worzu soll ich den installieren? Kaufen darf man dort einfach nichts, wenn man auch in 5 Jahren noch immer gute Spiele kaufen können möchte.
    Naja, dann lässt du es halt. Es ist aber schon erstaunlich das der komplette Kauf einer Plattform weniger "hürdig" als die popelige Installation eines Gratislauncher angesehen wird. In der Sache ergibt das kein Sinn.

    Wer ein Kunde von EPIC wird, der frisst auch kleine Kinder, hilft Omas nicht bei rot über die Ampel und runiert Gaming für die Zukunft. Aber rede es dir nur schön.
    Ja klar, dass ist witzig. Traurig aber ist, dass das hier mit Sicherheit einige für bare Münze nehmen.

    MfG

Seite 3 von 6 123456

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •