1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    103.060

    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Mini-ITX-Casecon aus Holz: PCGHX-Mitglied plant verbesserte Version

    TheGermanEngineer verwendet seit etwa zwei Jahren ein selbst gebautes Mini-ITX-Gehäuse aus Holz. Dieses verfügt jedoch über einige Schwächen, weshalb sich der Casemodder dazu entschieden hat, eine verbesserte Version auf die Beine zu stellen. Die Fortschritte bei der Casecon sollen in einem Tagebuch im PCGHX-Forum festgehalten werden.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Mini-ITX-Casecon aus Holz: PCGHX-Mitglied plant verbesserte Version

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2

    Mitglied seit
    16.03.2017
    Beiträge
    1.898

    AW: Mini-ITX-Casecon aus Holz: PCGHX-Mitglied plant verbesserte Version

    Jetzt, wo ich das Gehäuse in der ersten Iteration fertig habe, würde ich mich ja über einen neuen Artikel darüber freuen
    Intel Core i7 6700K @ 4.5 GHz @ 1.240 V <> ASUS Z170I Pro Gaming <> 2x8 GB HyperX Fury @ DDR4-3000 15-17-17-32 <> be Quiet! Dark Rock 3 <> Sapphire Radeon RX 580 Nitro+ 8 GB <> be Quiet! Pure Power 10 CM 500W <> PNY XLR8 CS3030 1 TB <> Samsung 850 Evo 250 GB <> WD10EZEX <> Windows 10 Pro <> Kompaktgehäuse - Siehe Buildlog

  3. #3
    Avatar von Leuenzahn
    Mitglied seit
    16.04.2019
    Beiträge
    506

    Daumen hoch AW: Mini-ITX-Casecon aus Holz: PCGHX-Mitglied plant verbesserte Version

    Das ist ne geile Idee. Schaut auch noch irgendwie aus wie ein Motorblock, auf dem einen Bild, cooool.

    Aber sagt mal, wenn da zum Teil Elemente innen drin auch mal 70-100 (da regelt dann meine CPU z.B. automatisch runter, nicht, daß es oft dazu kommt) Grad heiß werden, ist da nicht teilweise Brandgefahr angesagt?

  4. #4

    Mitglied seit
    18.06.2013
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Beiträge
    4.944

    AW: Mini-ITX-Casecon aus Holz: PCGHX-Mitglied plant verbesserte Version

    Zitat Zitat von Leuenzahn Beitrag anzeigen
    Das ist ne geile Idee. Schaut auch noch irgendwie aus wie ein Motorblock, auf dem einen Bild, cooool.

    Aber sagt mal, wenn da zum Teil Elemente innen drin auch mal 70-100 (da regelt dann meine CPU z.B. automatisch runter, nicht, daß es oft dazu kommt) Grad heiß werden, ist da nicht teilweise Brandgefahr angesagt?
    Holz entzündet sich erst ab etwas über 200° C, abhängig von der Sorte. Da reicht im Normalfall eine einfache Brandschutzbeschichtung selbst für die extremsten Fälle aus, sonst sucht man einfach ein schwerer entlammbares Holz aus, einzelne Zündeln erst ab 300°, wirklich problematisch wird jedes Holz eigentlich erst ab 400°, dann entzünden sich die Holzgase...
    Erinnerung an mich selbst: im PCGHX-Forum wird Trollen stillschweigend geduldet, jemanden als Troll bezeichnen nicht! (Gilt hier scheinbar ausschließlich für AMD-Nutzer -.-)

    http://de.wikipedia.org/wiki/Troll_(Netzkultur)

  5. #5

    Mitglied seit
    01.03.2018
    Beiträge
    163

    AW: Mini-ITX-Casecon aus Holz: PCGHX-Mitglied plant verbesserte Version

    Also für mich hat das Ding den Charme eines billigen Keiderschranks bei Roller aber über Geschmack lässt sich ja streiten.
    Trotzdem bin ich beeindruckt über die Mühe die sich Manche machen für ein individuelles Gehäuse.

  6. #6

    Mitglied seit
    17.05.2014
    Beiträge
    2.986

    AW: Mini-ITX-Casecon aus Holz: PCGHX-Mitglied plant verbesserte Version

    Also ich hätte erstmal eine Holzart gewählt(weiss jetzt nicht was da verwendet wurde)was auf äußere einflüße
    kaum negativ beinflußt werden kann auch in mechanischer hinsicht und leicht zu verarbeiten ist.
    Holz hat nun mal die Eigenschaften das es schrumpfen oder ausdehen kann je nach Luftfeuchtigkeit,
    das sollte man auch bedenken das im Case auch eine entsprechende wärme erzeugt wird im Betrieb.
    Und ich hätte lieber das äußere Grundgehäuse eine Schnittart gewählt(Gährungsschnitt)das schaut nicht nur besser aus.

    https://www.keramano.de/images/works..._gehrungen.jpg

    Man kann es auch besser verspachteln und später lackieren oder ähnlichem und die übergänge sind sauberer.
    Am der Front(am Lüftereinlass) hätte ich 2 Metallblechstreifen recht und links angebracht dann könnte man einen einen Magnetstaubfilter anbringen.
    Die Front hätte ich eine 2te Frontabdeckung(was wesentlich edler verarbeitet ist) darüber angebracht was abnehmbar ist um den Staubfilter zureinigen.
    Und nicht alles sollte man einfach nur zusammen leimen es muß funktional bleiben,wenn man Teile auswechseln möchte.
    Also wie es jetzt ausschaut ist es noch nicht mal Alpha Stadium und die Casestandbeine schauen grässlich aus,das ist stark Verbesserungswürdig.
    Man könnte auch eine andere Holzart wählen was auch optisch einen unterschied macht und es edler wirkt.Und muß alles aus Holz sein?
    Man könnte die Standfüße des Case aus Alu machen oder fertig kaufen z.B. von Lian Li.

    grüße Brex

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  7. #7

    Mitglied seit
    16.03.2017
    Beiträge
    1.898

    AW: Mini-ITX-Casecon aus Holz: PCGHX-Mitglied plant verbesserte Version

    Zitat Zitat von Leuenzahn Beitrag anzeigen
    Aber sagt mal, wenn da zum Teil Elemente innen drin auch mal 70-100 (da regelt dann meine CPU z.B. automatisch runter, nicht, daß es oft dazu kommt) Grad heiß werden, ist da nicht teilweise Brandgefahr angesagt?
    Aktuell geht die GPU nicht höher als 70 °C, CPU liegt noch mal deutlich drunter. Dann werden höchstens die Kühlrippen selbst nennenswert warm, oder auch die Backplate der GPU. All diese Teile haben aber keinen direkten Kontakt zum Holz, außerdem wird ja kräftig gelüftet. Ich mache mir da ehrlich gesagt keine Sorgen. Ich weiß nicht inwiefern die Art des Holzes einen Einfluss darauf hat, aber hier ist recht dickes, hartes und schweres Buchenholz verbaut. Das macht echt einen hochwertigen Eindruck
    Intel Core i7 6700K @ 4.5 GHz @ 1.240 V <> ASUS Z170I Pro Gaming <> 2x8 GB HyperX Fury @ DDR4-3000 15-17-17-32 <> be Quiet! Dark Rock 3 <> Sapphire Radeon RX 580 Nitro+ 8 GB <> be Quiet! Pure Power 10 CM 500W <> PNY XLR8 CS3030 1 TB <> Samsung 850 Evo 250 GB <> WD10EZEX <> Windows 10 Pro <> Kompaktgehäuse - Siehe Buildlog

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •