Seite 1 von 2 12
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    103.006
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu KSP 2: Keine physikalische Lösung für das N-Körperproblem

    Die Physik in Kerbal Space Programm 2 wird ein vereinfachtes Modell bleiben, was einige Veteranen enttäuschen wird, die auf hohen Realismus wert legen. Die Entwickler erklären, dass das Einbinden von N-Body-Physics dem Spiel zu viel von der Eigenschaft, ein Spiel zu sein, nehmen würden.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: KSP 2: Keine physikalische Lösung für das N-Körperproblem

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2

    Mitglied seit
    01.03.2018
    Beiträge
    155

    AW: KSP 2: Keine physikalische Lösung für das N-Körperproblem

    Und ich habe schon Freudensprünge gemacht als ich es geschafft habe eine Rakete auf einem anderen Planeten zu landen und wieder zurück zu kommen.
    Während andere mehr Realismus fordern, habe ich mir ausgemahlt wie ein Nuke-Modus wohl wäre? Vernichte den Planeten eines Gegenspielers und baue dafür Atomraketen mit zufälligen Bauteilen. ^^

  3. #3
    Avatar von Jahtari
    Mitglied seit
    14.08.2018
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    1.188

    AW: KSP 2: Keine physikalische Lösung für das N-Körperproblem

    Ganz schön heftige Thematik, so direkt nach dem aufstehen und ohne auch nur einen einen einzigen Tropfen Leben spendenden Kaffees.
    Die Loesung des n-Koerper-Problems - Spektrum der Wissenschaft
    Beim Überfliegen scheint mir aber schonmal klar zu werden, warum die Entwickler da keinen Bock drauf haben. ^^

  4. #4
    Avatar von DaStash
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    23.09.2008
    Ort
    Big Bad City
    Beiträge
    17.917

    AW: KSP 2: Keine physikalische Lösung für das N-Körperproblem

    Ehrlich gesagt weiß ich gar nicht über was hier berichtet wird. Ein einfaches Wer, wie, was, wann und wo Standard-Schem würde da schon weiterhelfen.^^

    MfG

  5. #5
    Avatar von Jahtari
    Mitglied seit
    14.08.2018
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    1.188

    AW: KSP 2: Keine physikalische Lösung für das N-Körperproblem

    naja.. ich habe auch erstmal rumgewettert, dass hier wieder mit begriffen um sich geschmissen wird und es keine erklärung gibt. hab dann direkt auch die googel angeschmissen, den verlinkten beitrag gefunden und überflogen und erst danach hier weitergelesen. liess mal fertig hier, dann wird dir schon noch ein bissel geholfen werden.

  6. #6

    Mitglied seit
    12.07.2019
    Beiträge
    10

    AW: KSP 2: Keine physikalische Lösung für das N-Körperproblem

    Es gibt Mods für ksp die durchaus was taugen und sogar mit Physikern in zusammenarbeiten entstanden sind (*hust Scott Manley). Nennt sich Principia.
    GitHub - mockingbirdnest/Principia: 𝑛-Body and Extended Body Gravitation for Kerbal Space Program

    War mir persönlich doch etwas zu viel gerade wenn man sich noch RealismOverhaul installiert.

  7. #7
    Avatar von denrusl
    Mitglied seit
    09.03.2015
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    510

    AW: KSP 2: Keine physikalische Lösung für das N-Körperproblem

    also klar ein sehr kleiner Prozentsatz fände sowas cool, der rest wäre eher genervt.

    Als bsp. Wenn du eine entsprechend große Raumstation baust und dort einen Mikro Satelliten abdockst wird dieser theoretisch durch die Anziehung der Masse der Raumstation beeinflusst. Also könntest du dann theoretisch kleine Satelliten um die Station einen Orbit bilden lassen was cool wäre aber 90% der User würde die Nebeneffekte solcher Masse Korrelationen einfach nerven. Mal davon abgesehen das wenn du mal so ein System gebaut hast und dann auch nur ein bisschen den Orbit der Station änderst die Folgen für dich nicht mehr nachvollziehbar sind bis der Horror seinen Lauf nimmt. Die Möglichkeiten an automatischen korreturen etc. die man hinzufügen müsste würden einfach den "spielerischen" Sinn sprengen.

  8. #8
    Avatar von DaStash
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    23.09.2008
    Ort
    Big Bad City
    Beiträge
    17.917

    AW: KSP 2: Keine physikalische Lösung für das N-Körperproblem

    Zitat Zitat von Jahtari Beitrag anzeigen
    naja.. ich habe auch erstmal rumgewettert, dass hier wieder mit begriffen um sich geschmissen wird und es keine erklärung gibt. hab dann direkt auch die googel angeschmissen, den verlinkten beitrag gefunden und überflogen und erst danach hier weitergelesen. liess mal fertig hier, dann wird dir schon noch ein bissel geholfen werden.
    Eine Aufklärung was das für ein Spiel überhaupt ist, inklusive verweise, Bilder und Videos wäre erst einmal angebracht. So muss ich als Uninformierter mir all diese Informationen erst einmal extern besorgen und das ist nicht im Sinne der Sache. Wir reden hier ja anscheinend nicht von einem BV was jeder kenn.

    MfG

  9. #9

    Mitglied seit
    12.12.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    856

    AW: KSP 2: Keine physikalische Lösung für das N-Körperproblem

    Zitat Zitat von DaStash Beitrag anzeigen
    Eine Aufklärung was das für ein Spiel überhaupt ist, inklusive verweise, Bilder und Videos wäre erst einmal angebracht. So muss ich als Uninformierter mir all diese Informationen erst einmal extern besorgen und das ist nicht im Sinne der Sache. Wir reden hier ja anscheinend nicht von einem BV was jeder kenn.

    MfG
    Naja, es ist ein sequel zu einem extrem erfolgreichen Indy game... Wer sich halbwegs informiert müsste KSP schon seit Jahren kennen

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10

    Mitglied seit
    23.11.2008
    Beiträge
    5.757

    AW: KSP 2: Keine physikalische Lösung für das N-Körperproblem

    Zitat Zitat von DaStash Beitrag anzeigen
    Wir reden hier ja anscheinend nicht von einem BV was jeder kenn.

    MfG
    BV? Bayrische Verfassung?
    Na toll. Muss mich da erst einlesen.

    Oder meintest du das Spiel Blobby Volley?
    Geändert von Freakless08 (26.09.2019 um 12:10 Uhr)

Seite 1 von 2 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •