1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    102.257
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Anno 1800 auf der Gamescom: Mit überarbeiteter DX12-Engine ins Jahrhundert der Technik

    Am Montag war noch von einem unbekannten Bluebyte-Titel die Rede. Am Dienstag lüftete Ubisoft das Geheimnis und führte uns auf der Gamescom das neue Anno 1800 vor. Diesmal geht es mit einer unter anderen um DX12 erweiterten Engine ins Jahrhundert der Industrialisierung und der technischen Errungenschaften.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Anno 1800 auf der Gamescom: Mit überarbeiteter DX12-Engine ins Jahrhundert der Technik

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von BenGun_
    Mitglied seit
    16.02.2009
    Beiträge
    517

    AW: Anno 1800 auf der Gamescom: Mit überarbeiteter DX12-Engine ins Jahrhundert der Technik

    Die sollen eine Vulkan Unterstützung einbauen.

  3. #3

    Mitglied seit
    05.02.2015
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    80

    AW: Anno 1800 auf der Gamescom: Mit überarbeiteter DX12-Engine ins Jahrhundert der Technik

    Microsoft wird schon Geldmäßig dafür sorgen das die lieber DX12 statt Vulcan nutzen.
    System: Intel Xeon 1230v3 ; 16 GB DD3 1600 Ram ; KFA2 GeForce® GTX 1070 EX @2000 Mhz ; 450 Watt BeQuiet! System Power7

  4. #4
    Avatar von Palmdale
    Mitglied seit
    20.10.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    3.786

    AW: Anno 1800 auf der Gamescom: Mit überarbeiteter DX12-Engine ins Jahrhundert der Technik

    Hm, bissl nebulös. Wirds also dx11 und dann dx12 nachgeliefert oder rein dx12 mit Windows 10 only?

    Tja, vulkan scheint ja bis auf Doom und irgendwann Star Citizen ein one Hit Wonder zu bleiben...

    "Wenn man den Sumpf trocken legen will, darf man nicht die Frösche fragen!"

    "Desinformation ist im engen Kontext am effektivsten!" Frank Snepp

  5. #5
    Avatar von panthex
    Mitglied seit
    28.07.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Norden
    Beiträge
    376

    AW: Anno 1800 auf der Gamescom: Mit überarbeiteter DX12-Engine ins Jahrhundert der Technik

    Ich sehe schon die System schwitzen, in bewährter Anno-Tradition
    Lian Li PC-06S | EK Custom Loop | Ryzen 5 3600 | Crucial 16GB | Radeon 5700XT | BioStar X370GT3 | BeQuiet 700W | WD 120GB M.2 SSD | WD 4TB HDD | AOC FHD FreeSync 144Hz

  6. #6

    Mitglied seit
    03.09.2012
    Beiträge
    7.764

    AW: Anno 1800 auf der Gamescom: Mit überarbeiteter DX12-Engine ins Jahrhundert der Technik

    Zitat Zitat von BenGun_ Beitrag anzeigen
    Die sollen eine Vulkan Unterstützung einbauen.
    Stimmt, die Vulkane fehlten in 2070 und 2205, dafür gab es in 2070 ja dann die Tsunamis. Meteoriten und Erdbeben, wie in 1701, sollte man auch wieder zuschalten können.
    i7 3770, GTX 980Ti, 32GB RAM, Seasonic X460FL, Samsung U32H850UMU, 850 EVO 1TB
    i3 4030U (1,9 GHz Dualcore), 16GB RAM, 1TB HDD, 15,6" 1366x768 Monitor

  7. #7
    Avatar von TheWalle82
    Mitglied seit
    16.06.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    333

    AW: Anno 1800 auf der Gamescom: Mit überarbeiteter DX12-Engine ins Jahrhundert der Technik

    @Pu244

    made my Day
    Rechtschreibfehler dürft Ihr behalten :-)

  8. #8
    Avatar von BigYundol
    Mitglied seit
    07.01.2016
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.140

    AW: Anno 1800 auf der Gamescom: Mit überarbeiteter DX12-Engine ins Jahrhundert der Technik

    Schade, Vulkan wäre mir lieber gewesen
    Haupt-PC: Ryzen 7 3700X, Radeon RX 5700 XT, 32GB DDR4@3.733Ghz@CL16, ZxR & RoG Crosshair VI Hero
    Büro-PC: Ryzen 5 2400G@3.9/1.5Ghz, 16GB DDR4@3.2GhzCL14 & Prime X470-Pro
    Retro-PC: Athlon FX-60, Radeon HD4770, 4GB DDR, X-Fi Platinum, GA-K8NF9 Ultra
    Konsolen: SNES, GameGear, Megadrive II, Saturn, PS 2, GBA DS

  9. #9
    Avatar von Freiheraus
    Mitglied seit
    17.09.2014
    Beiträge
    4.224

    AW: Anno 1800 auf der Gamescom: Mit überarbeiteter DX12-Engine ins Jahrhundert der Technik

    Zitat Zitat von Palmdale Beitrag anzeigen
    Tja, vulkan scheint ja bis auf Doom und irgendwann Star Citizen ein one Hit Wonder zu bleiben...
    Wolfenstein 2 und Quake Champions dürften vor Star Citizen erscheinen und werden auch Vulkan supporten. AoS mit Vulkan ist kürzlich erschienen, die Serious Sam Macher (u.a. auch The Talos Principal) sind aktive Vulkan-Unterstützer. Dank dem Bethesda-AMD-Deal dürften das auch nicht die letzten (AAA)Vulkan-Erscheinungen sein.
    CPU: Ryzen 7 2700 | Mobo: Gigabyte B450 I Aorus Pro WIFI | RAM: 2 x 16GB Micron VLP DDR4-2666 ECC | AC: Noctua NH-U9S | GPU: Sapphire Radeon VII@UV | SSD: 960 EVO 500GB | PSU: Seasonic Prime Titanium 650W

    Sind 8GB VRAM in der Leistungsklasse R9 390(X)/RX 580 sinnvoll? Mythos GTX 970@Maxed Out
    Pascal vs. Vega & Polaris in modernen Titeln - wer hat die Nase vorne? Fine Wine

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10
    Avatar von Locuza
    Mitglied seit
    30.10.2009
    Beiträge
    10.881

    AW: Anno 1800 auf der Gamescom: Mit überarbeiteter DX12-Engine ins Jahrhundert der Technik

    Zitat Zitat von Mitnick84 Beitrag anzeigen
    Microsoft wird schon Geldmäßig dafür sorgen das die lieber DX12 statt Vulcan nutzen.


    Zitat Zitat von Palmdale Beitrag anzeigen
    Hm, bissl nebulös. Wirds also dx11 und dann dx12 nachgeliefert oder rein dx12 mit Windows 10 only?

    Tja, vulkan scheint ja bis auf Doom und irgendwann Star Citizen ein one Hit Wonder zu bleiben...
    [...]
    Wahrscheinlich wird es DX11 und DX12 Support geben.
    Den Fließtext könnte man so interpretieren, dass noch an den Grundlagen des DX12-Renderers gearbeitet wird und noch kein aktuell stabiler DX12-Pfad existiert.
    ---

    Vulkan wird schon in mehreren Games eingesetzt, Doom, Dota 2, Talos Principle, Dawn of War III, Mad Max (Linux).
    Am 24. August soll Ashes of the Singularity einen Vulkan-Patch bekommen (kann man schon im Beta-Kanal testen), laut id Software arbeitet man bei Quake Champions auch an einem Vulkan-Renderer.
    Wolfenstein II erscheint mit Vulkan.
    Und die Unreal Engine 4 denkt darüber nach in naher Zukunft den Vulkan-Renderer als Default-Setting für Linux einzusetzen, aktuell ist es OGL 4.3.

    Unter Android gibt es auch mehrere Vulkan-Spiele.

    Sowohl Vulkan, als auch DX12 werden in der Verbreitung zunehmen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •