Seite 2 von 2 12
  1. #11
    Avatar von Rollora
    Mitglied seit
    02.10.2008
    Ort
    Wo mich die Arbeit und die Familie so hintreibt :-) Ist flexibel mit mehreren Wohnsitzen
    Beiträge
    15.036

    AW: Creative SXFI TRIO: In-Ear-USB-C-Kopfhörer mit dem "Super X-Fi-Unterschied"

    Zitat Zitat von Kondar Beitrag anzeigen
    Wie muss man die den Nutzen damit das Holografische so richtig fett reinhaut
    LSD...
    Zitat Zitat von Incredible Alk Beitrag anzeigen
    Die Stasi hätte Freundentränen in den Augen heutzutage - damals musste man aufwendig Wanzen verstecken und extreme finanzielle Mittel aufbringen um massenhaft Leute abzuhören. Heute installieren die Leute ihre Wanzen selbst, kümmern sich um die Verbindung und zahlen alles auch noch selber. Genial.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #12

    Mitglied seit
    30.06.2011
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    883

    AW: Creative SXFI TRIO: In-Ear-USB-C-Kopfhörer mit dem "Super X-Fi-Unterschied"

    Zitat Zitat von TheAbyss Beitrag anzeigen
    Den Amp lasse ich gelten, aber ich denke nen mobilen Amp und nen Hifi IEM bekommt man als einzelne sicher ebenso günstig, hat dann aber auch mehr Ausfallsicherheit, da meist Kabel bzw. AMP einzeln ersetzt werden können.
    Sehe ich genauso. Dieses Produkt scheint sich aber an Anwender zu richten, die alles in einem Paket möchten ohne basteln zu müssen. Ich kanns irgendwie verstehen.

    Das Marketing war allerdings mal wieder sehr "Creative". Finde ich eher unsympathisch. Aber ich hätte die Kopfhörer sowieso nicht gekauft. Ich bleibe bis auf weiteres beim Klinkenstecker. Glaube nicht, dass meine K Z ZSN-Pro von einem Verstärker stark profitieren würden.
    DESKTOP: Ryzen 7 1700 || RX 480 8GB || 16 GB DDR4 || 500 GB NVMe + 1 TB SATA SSD
    LAPTOP: Tuxedo BS1503 || Intel Core i7-4710MQ || Cucial MX100 512 GB || 16 GB RAM
    SOUND: Behringer Xenyx 302 USB || Behringer BX1800 || HyperX Cloud || AKG K550 MKII
    Non-Gaming Stuhl: profim Xenon

  3. #13

    Mitglied seit
    14.07.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    720

    AW: Creative SXFI TRIO: In-Ear-USB-C-Kopfhörer mit dem "Super X-Fi-Unterschied"

    Zitat Zitat von SimonG Beitrag anzeigen
    Sehe ich genauso. Dieses Produkt scheint sich aber an Anwender zu richten, die alles in einem Paket möchten ohne basteln zu müssen. Ich kanns irgendwie verstehen.

    Das Marketing war allerdings mal wieder sehr "Creative". Finde ich eher unsympathisch. Aber ich hätte die Kopfhörer sowieso nicht gekauft. Ich bleibe bis auf weiteres beim Klinkenstecker. Glaube nicht, dass meine K Z ZSN-Pro von einem Verstärker stark profitieren würden.
    ZSN Pro wahrscheinlich nicht. Da muss man schon andere Geschütze auffahren, damit ein IEM merklich von mehr Dampf profitiert. Ich selber bin auch nur zu Moondrop Starfield oder cca c16 gekommen. Aber für den Preis sind die wirklich gut, profitieren aber auch nur begrenzt von mehr Leistung... Und wenn dann sprengt der Preis des Amps die Bank..
    Worklog Primo2.0/ mein System derzeit: http://extreme.pcgameshardware.de/ta...imo-2-0-a.html
    I7 6700k@Bykski// EVGA 980TI SC@HK IV // 2x420mm Radiator+1080er Nova // AE6Pro // Phanteks Primo Mod
    Peripherie: GSkill KM780, G900, SMSL Q5pro + B&W LM1 // Fostex T-X0/HD600

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
Seite 2 von 2 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •