1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    104.106
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu JBL bringt Gaming-Headsets mit Head-Tracking und ANC

    Der zum Samsung-Konzern gehörende Audio-Hersteller JBL hat auf der CES 2020 mehrere neue Headsets für Spieler vorgestellt. Das Portfolio der Quantum-Serie reicht von 60 Euro bis hin zu 250 Euro.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: JBL bringt Gaming-Headsets mit Head-Tracking und ANC

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von criss vaughn
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    15.05.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Kansas City, MO
    Beiträge
    4.568

    AW: JBL bringt Gaming-Headsets mit Head-Tracking und ANC

    Mhm, ich bin noch nicht ganz da: Inwiefern soll die Kopfbewegung eingearbeitet werden? Angenommen ich spiele an einem Ultra-Wide-Screen, drehe den Kopf nach rechts da ich dort etwas vermute, und in dem Zuge verstärkt dann die Software alle Geräsuche (in einem gewissen Frequenzband?) kommend von der Seite? Oder wird gerade die andere Seite verstärkt, so dass ich nicht "blind-sided" werde .. ?!
    i9 7900X @ 4.94 GHz (EK Supreme) || MSI X299 XPower Gaming AC || 32 GB G.Skill Trident @ 3800 MHz || RTX 2080 Ti @ 2100 / 7950 MHz || Antec HCP-850 Platinum || Samsung Evo 850 1TB || Acer Predator X34A || Microsoft Sidewinder X4 || Razer Mamba || Onkyo TX-NR737
    University of Southern California - Viterbi School of Engineering

  3. #3
    Avatar von Cobar
    Mitglied seit
    19.10.2016
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    997

    AW: JBL bringt Gaming-Headsets mit Head-Tracking und ANC

    Ich verstehe das auch noch nicht so ganz. Inwiefern sollte es mir Vorteile bringen, wenn ich meinen eigenen Kopf drehe, um mehr Sound aus irgendeiner speziellen Richtung zu erhalten (und dabei die Augen eventuell vom Monitor nehmen muss), als wenn ich mich ingame rumdrehe?
    "I'm not a leader of men, since I prefer to follow!"

  4. #4

    Mitglied seit
    17.01.2013
    Beiträge
    536

    AW: JBL bringt Gaming-Headsets mit Head-Tracking und ANC

    Dank dummen Consumer aus Firmen Sicht alles richtig so.

    Viel Geld für sehr wenig kosten und einer ganzen Illusion.

  5. #5

    Mitglied seit
    18.06.2013
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Beiträge
    5.140

    AW: JBL bringt Gaming-Headsets mit Head-Tracking und ANC

    Deise Headtracking-Idee ist sicher für VR genial aber ohne? Man sitzt vor einem Bildschirm, der immer an einem festen Punkt steht, warum sollte ich also meinen Kopf drehen, um irgendwo etwas besser zu orten? Wenn ich dann vom Monitor weggucke,ist das ziemlich kontraproduktiv für irgendwelche kompetetiven Spiele. Irgendwie ist das doch ziemlicher Quatsch...
    Erinnerung an mich selbst: im PCGHX-Forum wird Trollen stillschweigend geduldet, jemanden als Troll bezeichnen nicht! (Gilt hier scheinbar ausschließlich für AMD-Nutzer -.-)

    http://de.wikipedia.org/wiki/Troll_(Netzkultur)

  6. #6
    Avatar von criss vaughn
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    15.05.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Kansas City, MO
    Beiträge
    4.568

    AW: JBL bringt Gaming-Headsets mit Head-Tracking und ANC

    Zitat Zitat von Bevier Beitrag anzeigen
    Deise Headtracking-Idee ist sicher für VR genial aber ohne? Man sitzt vor einem Bildschirm, der immer an einem festen Punkt steht, warum sollte ich also meinen Kopf drehen, um irgendwo etwas besser zu orten? Wenn ich dann vom Monitor weggucke,ist das ziemlich kontraproduktiv für irgendwelche kompetetiven Spiele. Irgendwie ist das doch ziemlicher Quatsch...
    Den Gedankengang hatte ich ungefähr auch
    i9 7900X @ 4.94 GHz (EK Supreme) || MSI X299 XPower Gaming AC || 32 GB G.Skill Trident @ 3800 MHz || RTX 2080 Ti @ 2100 / 7950 MHz || Antec HCP-850 Platinum || Samsung Evo 850 1TB || Acer Predator X34A || Microsoft Sidewinder X4 || Razer Mamba || Onkyo TX-NR737
    University of Southern California - Viterbi School of Engineering

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  7. #7
    Avatar von tallantis
    Mitglied seit
    25.07.2016
    Beiträge
    472

    AW: JBL bringt Gaming-Headsets mit Head-Tracking und ANC

    Kopfbewegung beim Zocken? Vielleicht, wenn man 20cm vor einem 50 Zoller sitzt. Ansonsten werden die meisten wohl einfach nur ihre Augen nutzen. Also Eye-tracking würde Sinn machen, das hier ist völliger Schwachsinn.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •