Seite 3 von 8 1234567 ...
  1. #21

    Mitglied seit
    30.09.2016
    Beiträge
    3.098

    AW: Sonos lässt alte Lautsprecher mit Update unbrauchbar werden

    Bitte PCGH - lasst solche Stümper keine Artikel mehr verfassen - wer derartige Lügen verbreitet darf absolut gar nichts mehr schreiben und verdient eine schön lange Ruhepause.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #22
    Avatar von LastManStanding
    Mitglied seit
    27.04.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Stolzes Dorfkind aus dem Fürstentum Lippe
    Beiträge
    3.649

    AW: Sonos lässt alte Lautsprecher mit Update unbrauchbar werden

    Was für eine bodenlose Frechheit. Wie kann man derart .... sein.
    Vielleicht wollen die Kunden die Sche** neuen Sonos Erfahrung gar nicht, weil es ihnen am ..Hintern vorbei geht was der neuere mist kann- einfach weil sie die alten weiter Nutzen wollten. Weil sie "Nicht" kaputt "waren"!!111

    Wie kann man nur so Niederträchtig sein?!Oder ich Irre mich...

    Aber Vielleicht ist es auch das erlichste Unternehmen der Welt?? weil die anderen Hersteller einfach nichts sagend die Geräte in die Sackgasse laufen lassen. Und wenns nur Hardwareseitig Geplante Obsoleszenz ist

    Wie der Mitarbeiter von "Krups" zu mir sagte: Was denken sie denn? Sollen die Geräte wie ihr Handmixer, etwa ewig halten- Wir sind ein Wirtschaftsunternehmen....
    Oder
    Asus: Telefonisch; Zitat: Man wird ja wohl im stande sein, nach 2 Jahren und 3 Monaten auch in ihrem Fall, sich ein Neues Gaming Notebook zu kaufen, z.B. bei uns. Was sind denn Heute 1600€ für einen Mobilen PC" ( GPU defekt: Asus G2S damals Austausch 450€) aja auf eine wohl bestehende Sammelklage der ich mich anschließen könnte wurde ich auch verwiesen.

    Edit:
    In den Teilnahmebedingungen steht der von PCGH beschriebene Sachverhalt nicht, Bzw als Freiwillige selbstverursachte Folge. Oder ich habe ihn Überlesen.

    Aber diesen Satz aus den Teilnahmebedinungen find ich gut; Würde nur ein wichtiger Teil als undurchsetzbar erklärt, würde sich dieser Satz wiedersprechen und die gesamte Teilnahmebedingung Unbrauchbar machen.

    "Sollte eine Bestimmung dieser Teilnahmebedingungen von einem zuständigen Gericht für ungültig oder undurchsetzbar befunden werden, wird diese Bestimmung aus diesen Teilnahmebedingungen ausgeschlossen, ohne dass die verbleibenden Bedingungen ihre Gültigkeit verlieren.

    Sollte ein Teil dieser Teilnahmebedingungen für unwirksam erklärt werden oder anderweitig nicht durchsetzbar oder unrechtmäßig sein, so bleibt der Rest dieser Teilnahmebedingungen in Kraft und wird nach den darin enthaltenen Bestimmungen ausgelegt, als ob die unwirksame oder illegale Bestimmung oder der unwirksame oder illegale Teil einer Bestimmung nicht enthalten wäre."
    Geändert von LastManStanding (02.01.2020 um 20:47 Uhr)
    Wenn Gott mich also liebt wie er mich schuf, wieso darf ich nicht nackt in Kirche??
    Tamagotchi: 3900X, Brocken 3 2x140, Crosshair 6, 1080Ti 2,0/6Ghz@Luft, 32GiB Dual-R.@3600MHz/CL18, DPP 11 850W, DBP 900Rev2, Technics SU7700K, Xonar MKII U7, Panasonic HD 5
    Das Wichtigste ist die Leistung nicht der Name. Das gilt überall! Markenkinder waren schon vor über 20 Jahren unbeliebt

  3. #23
    Avatar von cryon1c
    Mitglied seit
    13.12.2014
    Beiträge
    7.058

    AW: Sonos lässt alte Lautsprecher mit Update unbrauchbar werden

    Warum wollen sie alte Geräte deaktivieren?
    Step-up muss ja nicht heißen das alte, aber perfekt erhaltene Ware die übrigens nicht wirklich veraltet in dem Falle (Audio-Equipment veraltet praktisch nicht, schon gar nicht in so einem kurzen Zeitraum).
    Bietet den Bestandskunden einfach das passende Angebot und die dürfen ihre alten Geräte weiterhin nutzen, verschenken, verkaufen etc.
    Wozu unbrauchbar machen?
    Das lohnt sich nur bei kaputten Produkten oder Sachen die so gnadenlos veralten das sie nach wenigen Jahren keiner mehr will (Smartphones z.B.) aber doch nicht Lautsprecher die nach 15-20 Jahren immer noch so gut klingen wie am ersten Tag wenn man sie nicht beschädigt?!
    1.PC:Ryzen 9 3900x@H2O | ASUS Crosshair VII Hero | Corsair Vengeance 32GB 3200 Cl16 | Lian Li PC-O11W | EK Hardline Kit + 2x360mm Coolstream SE+PE | Zotac 1080Ti Mini@H2O | Samsung 840 EVO & 970 Pro| Evga 850W G3
    2.PC: ASUS B350M-E | Ryzen 7 1700| 16GB Ripjaws 4 3200 DDR4 | Be Quiet Pure Power 11 600W | Alpenföhn Silvretta | Intenso 120GB M.2 SSD | Gigabyte 1070 Gaming

  4. #24
    Avatar von Zwiebo
    Mitglied seit
    20.04.2013
    Beiträge
    705

    AW: Sonos lässt alte Lautsprecher mit Update unbrauchbar werden

    Zitat Zitat von cryon1c Beitrag anzeigen
    Warum wollen sie alte Geräte deaktivieren?
    Step-up muss ja nicht heißen das alte, aber perfekt erhaltene Ware die übrigens nicht wirklich veraltet in dem Falle (Audio-Equipment veraltet praktisch nicht, schon gar nicht in so einem kurzen Zeitraum).
    Bietet den Bestandskunden einfach das passende Angebot und die dürfen ihre alten Geräte weiterhin nutzen, verschenken, verkaufen etc.
    Wozu unbrauchbar machen?
    Das lohnt sich nur bei kaputten Produkten oder Sachen die so gnadenlos veralten das sie nach wenigen Jahren keiner mehr will (Smartphones z.B.) aber doch nicht Lautsprecher die nach 15-20 Jahren immer noch so gut klingen wie am ersten Tag wenn man sie nicht beschädigt?!
    Die PCGH hat hier leider ******* geschrieben. Das Recycle Update muss man nicht machen. Das kannst du machen, wenn du deine Alten Sonos lieber verschrottest, als die weiter zu verkaufen. Dafür bekommst du von Sonos dann 30% Rabatt. Selbst wenn du das Update ausversehen gezogen hast, kannst du es rückgängig machen. Es ist eine reine Alt gegen günstig Neu Aktion. Sonos will nur, dass ihre alten Boxen nicht weiter verkauft werden^^ Ich denke, 30% sollten mehr wert sein, als seine alten Sonos zu verkaufen und die neuen ohne diesen Rabatt zu bekommen.

    Trade Up Programm – Teilnahmebedingungen | Sonos

  5. #25
    Avatar von cryon1c
    Mitglied seit
    13.12.2014
    Beiträge
    7.058

    AW: Sonos lässt alte Lautsprecher mit Update unbrauchbar werden

    Zitat Zitat von Zwiebo Beitrag anzeigen
    Die PCGH hat hier leider ******* geschrieben. Das Recycle Update muss man nicht machen. Das kannst du machen, wenn du deine Alten Sonos lieber verschrottest, als die weiter zu verkaufen. Dafür bekommst du von Sonos dann 30% Rabatt. Selbst wenn du das Update ausversehen gezogen hast, kannst du es rückgängig machen. Es ist eine reine Alt gegen günstig Neu Aktion. Sonos will nur, dass ihre alten Boxen nicht weiter verkauft werden^^ Ich denke, 30% sollten mehr wert sein, als seine alten Sonos zu verkaufen und die neuen ohne diesen Rabatt zu bekommen.

    Trade Up Programm – Teilnahmebedingungen | Sonos
    Das meine ich ja, ich hab da nachgesehen.

    Wie kann ein Hersteller mit Audio-Produkten so denken?
    Audio hat ja den Vorteil das es nicht veraltet. Firmen wie Sennheiser, Beyerdynamic usw. haben richtig viel Zeit, Geld und Manpower investiert damit das auch so bleibt. Sie bieten Ersatzteile nach sehr sehr langer Zeit immer noch an, für Modelle die 5-6 Smartphones überlebt haben.
    So gewinnt man auch Stammkunden - wenn man weiß das die alten Produkte ewig halten und wenn doch nicht - repariert werden können.
    Kenne keinen einzigen Audiohersteller der froh darüber wäre alte Ware unbrauchbar zu machen um neue zu verkaufen. Das ist wohl neben Foto&Video die einzige Branche wo Qualität und Langlebigkeit vor Profitgier und kurzer Lebenszeit der Produkte stehen und wo man Kunden sinnvolle Upgrades bietet wo man wirklich mehr bekommt als beim Vorgänger.

    Ich finde das Quatsch.

    So was macht bei Grafikkarten, Prozessoren, Motherboards und Smartphones Sinn. Oder bei Laptops. Wo wirklich ein guter Performancesprung drin ist und die alte Ware eh keinen wirklichen Wert hat, aber doch nicht bei Audio... Selbst bei Kopfhörern nicht, auch wenn die in der Regel weit kürzere Lebensdauer haben als stationäre Audiogeräte...
    1.PC:Ryzen 9 3900x@H2O | ASUS Crosshair VII Hero | Corsair Vengeance 32GB 3200 Cl16 | Lian Li PC-O11W | EK Hardline Kit + 2x360mm Coolstream SE+PE | Zotac 1080Ti Mini@H2O | Samsung 840 EVO & 970 Pro| Evga 850W G3
    2.PC: ASUS B350M-E | Ryzen 7 1700| 16GB Ripjaws 4 3200 DDR4 | Be Quiet Pure Power 11 600W | Alpenföhn Silvretta | Intenso 120GB M.2 SSD | Gigabyte 1070 Gaming

  6. #26
    Avatar von Hornissentreiber
    Mitglied seit
    19.11.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.506

    AW: Sonos lässt alte Lautsprecher mit Update unbrauchbar werden

    Hm- also entweder kann Claus Ludewig seine Quellen nicht richtig lesen oder er kann die Inhalte dort nicht richtig formuliert wiedergeben oder er verbreitet hier bewusst Falschmeldungen. In allen drei Fällen hat er sich gerade als Redakteur disqualifiziert.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Fliegen...aghettimonster

    "Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir aber noch nicht ganz sicher." Albert Einstein

  7. #27
    Avatar von XD-User
    Mitglied seit
    31.10.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    4.182

    AW: Sonos lässt alte Lautsprecher mit Update unbrauchbar werden

    Schwachsinniges Update imho...
    AMD Ryzen R7 3700X @ 4,3GHz , MSI B450 Gaming Pro Carbon, Sapphire RX Vega 56 Pulse, 16 GB Corsair Dominator DDR4 3733 CL 16/ IF @ 3733 , 512GB Samsung 970 Evo Plus , 2TB Crucial MX500, BeQuiet Straight Power10 500W

  8. #28
    Avatar von XXTREME
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    06.09.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Wacken (im Matsch)
    Beiträge
    8.857

    AW: Sonos lässt alte Lautsprecher mit Update unbrauchbar werden

    Das könnte das finanzielle Ende von Sonos bedeuten (massive Klagen incoming)...geschieht ihnen auch recht (sofern das hier überhaupt stimmt) .
    AMD Ryzen 7 2700 @ be quiet! Pure Rock Slim // Gigabyte GA-AB350N-Gaming WIFI-ITX // 16GB G-Skill RipJaws V DDR4-3200 // Zotac Nvidia Geforce RTX 2070 Super OC Mini // Samsung 512GB SSD // be quiet! E9 CM 480W 80+ Gold // Kolink Satellite-Plus // Windows 10 // WQHD

  9. #29

    Mitglied seit
    18.06.2013
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Beiträge
    5.140

    AW: Sonos lässt alte Lautsprecher mit Update unbrauchbar werden

    Zitat Zitat von Hornissentreiber Beitrag anzeigen
    Hm- also entweder kann Claus Ludewig seine Quellen nicht richtig lesen oder er kann die Inhalte dort nicht richtig formuliert wiedergeben oder er verbreitet hier bewusst Falschmeldungen. In allen drei Fällen hat er sich gerade als Redakteur disqualifiziert.
    Er ist mir mittlerweile auch schon wiederholt als noch unfähiger als der beliebte Herr Link aufgefallen und DAS will schon etwas heißen...

    Jetzt gibt es also schon 2 (+ einem weiteren mit extrem schwankender Qualität) Redakteure, bei denen man zuallerst darauf achten muss, wer einen Artikel geschrieben hat, um ihn gegebenenfalls sofort zu ignorieren. Sonst regt man sich nur unnötig über den ganzen verzapften Schwachsinn auf -.-
    PCGH wird immer schlechter, mal gucken, wie lange ich mir das noch antue...
    Erinnerung an mich selbst: im PCGHX-Forum wird Trollen stillschweigend geduldet, jemanden als Troll bezeichnen nicht! (Gilt hier scheinbar ausschließlich für AMD-Nutzer -.-)

    http://de.wikipedia.org/wiki/Troll_(Netzkultur)

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #30
    Avatar von warawarawiiu
    Mitglied seit
    25.07.2015
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    4.500

    AW: Sonos lässt alte Lautsprecher mit Update unbrauchbar werden

    Ich verstehe nicht, warum man die news bevor man sie postet, nich 3 mal durchliest und im Internet durch einfachstes googeln, das ist das was der Leser dann in der Regel auch tut, nochmal zumindest im Kern verifiziert.

    Kleine Fehler passieren immer wieder mal, das ist menschlich, aber hier stimmt der Inhalt der News soweit nicht, dass er einen insgesamt gänzlich falschen Eindruck vermittelt.

    Ist das wirklich gewollt so gemacht? Ich kann mir nicht vorstellen wie sowas aus Versehen passieren kann, da man wie gesagt schon mit minimalstem Aufwand und geringer Kompetenz sowas vermeiden kann.

    Ich will hier auch garnicht gegen das pcgh Team sticheln, denn ansonsten finde ich macht ihr einen tollen Job im forum, auf dem Youtube Kanal und vor allem im Heft.... Aber sowas darf einfach nicht passieren, weil es eure Professionalität verwässert - und ihr seid nunaml die Anlaufstelle Nr. 1 fuer kompetenten fachlichen Rat bei PC Hardware.

    Und diese Professionalität solltet ihr euch unbedingt wahren.
    PC --> Ryzen3900X\-/32GB Ram\-/Gigabyte Aorus Ultra X570\-/RTX 2080Ti\-/Corsair Carbide Air 540\-/BeQuiet DarkPowerPro11\-/Noctua DH-15\-/Windows 10\-/40" UHD
    Monitor BDM4065UC
    GAMING --> XboxOneS+X \-/ Switch an 65"LG OLED C7V

Seite 3 von 8 1234567 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •