Seite 2 von 2 12
  1. #11

    Mitglied seit
    07.10.2009
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    München
    Beiträge
    989

    AW: Creative kündigt Super X-Fi Air auf der CES 2019 an

    Zitat Zitat von crash0verwr1te Beitrag anzeigen
    "Es handelt sich um Kopfhörer mit mehreren Lautsprechern"

    Sind 2 Lautsprecher die ja mindestens jeder Stereo Kopfhörer haben sollte schon was besonderes?
    Ähm, stimmt, ich dachte, es wird sowas wie Roccat Kave sein, mit 4 Lautsprecher pro Ohrmuschel (mein Gott war das Ding schwer!) Aber in dem Datenblatt steht nur 50-mm-Neodym-Magnet.

    Edit: Aber Hauptsache "RGB-Beleuchtung Ein/Aus"
    Geändert von tt7crocodiles (16.01.2019 um 23:39 Uhr)
    PC: CPU: Intel Core i7-6700K | GPU: XFX Radeon VII | MB: ASUS ROG Maximus VIII Gene | RAM: 16GB | SSD: M.2 256GB + SATA 256GB + 512GB + 2048GB | Windows 7 Ultimate
    NB: Alienware 13 R3 | CPU: Intel Core i7-7700HQ | GPU: GeForce GTX 1060 Mobile | RAM: 16GB | SSD: M.2 512GB + 256GB | Linux Mint 19 + Windows 10 Pro 1809

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #12
    Avatar von SlaveToTheRave
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    03.06.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Krems/Donau - Niederösterreich
    Beiträge
    303

    AW: Creative kündigt Super X-Fi Air auf der CES 2019 an

    Zitat Zitat von tt7crocodiles Beitrag anzeigen
    Ähm, stimmt, ich dachte, es wird sowas wie Roccat Kave sein, mit 4 Lautsprecher pro Ohrmuschel (mein Gott war das Ding schwer!) Aber in dem Datenblatt steht nur 50-mm-Neodym-Magnet.

    Edit: Aber Hauptsache "RGB-Beleuchtung Ein/Aus"
    Ich hatte vor laaanger Zeit einmal, das erste SpeedLink Medusa 5.1 Headset - mit vier Treibern auf jeder Seite. Kostete damals ~80€.
    Das hatte auch drei oder vier einzelne Kabel zum Anschließen an die Soundkarte/den Receiver.
    Konnte alles wunderbar einstellen und der Surround-Sound hörte sich wirklich gut an.

    Ging leider irgendwann kaputt. RGB-LED-Inferno gab es damals Gott sei Dank noch nicht
    Geändert von SlaveToTheRave (16.01.2019 um 23:56 Uhr)
    Ryzen 7 2700 & 16GB GSkill Aegis DDR4 3000
    Radeon RX 5700 (Referenz) & Accelero Twin Turbo 2 @1440p

    Baut PCs seit 2002 // Liest PCGH seit 08/2003
    Liebt Elektronische Tanzmusik (speziell 1999 - 2009) // Mag Anime, Manga & SciFi

  3. #13

    Mitglied seit
    03.01.2009
    Ort
    Frankfurt a.M.
    Beiträge
    3.748

    AW: Creative kündigt Super X-Fi Air auf der CES 2019 an

    Zitat Zitat von SlaveToTheRave Beitrag anzeigen
    Ich hatte vor laaanger Zeit einmal, das erste SpeedLink Medusa 5.1 Headset - mit vier Treibern auf jeder Seite. Kostete damals ~80€.
    Das Teil hatte ich auch. Zuerst hat sich diese komische Verteilerbox aufgelöst und das Ding wurde immer klappriger und hat bei Bässen immer mehr gescheppert. Bin seitdem kein Fan von Multikanalheadsets. Halte das auch nicht für so wahnsinnig sinnvoll. Lieber was solides, robustes mit Stereo.

  4. #14
    Avatar von Cosmas
    Mitglied seit
    01.07.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    KBP7-G - Berliner zerosec
    Beiträge
    1.689

    AW: Creative kündigt Super X-Fi Air auf der CES 2019 an

    Zitat Zitat von empy Beitrag anzeigen
    Das Teil hatte ich auch. Zuerst hat sich diese komische Verteilerbox aufgelöst und das Ding wurde immer klappriger und hat bei Bässen immer mehr gescheppert. Bin seitdem kein Fan von Multikanalheadsets. Halte das auch nicht für so wahnsinnig sinnvoll. Lieber was solides, robustes mit Stereo.
    Dem kann ich mich nur anschliessen, auch wenn das Medusa anfangs nicht übel war, qualitativ wars nicht besonders langlebig und hat dann eben auch zu solchen Problemen tendiert.

    Das Creative Soundblaster X H5 TE, welches ich hier nun schon bald ein Jahr täglich für Stunden nutze, klingt deutlich besser, hat bislang quasi keine Abnutzungserscheinungen und kann auch, wenn gewünscht und von der Hardware unterstützt, ne gute Surroundsound Emulation hervorbringen.
    Cynic, n: a blackguard whose faulty vision sees things as they are, not as they ought to be.
    Ambrose Bierce

  5. #15

    Mitglied seit
    07.10.2009
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    München
    Beiträge
    989

    AW: Creative kündigt Super X-Fi Air auf der CES 2019 an

    Zitat Zitat von SlaveToTheRave Beitrag anzeigen
    ...
    Zitat Zitat von empy Beitrag anzeigen
    ...
    Zitat Zitat von Cosmas Beitrag anzeigen
    ...
    @alle 3 über mir: ja, die Medusa hatte ich auch, aber auch nicht lange, habe die schon richtig verdrängt Die Polsterung war da so schäbig, dass die innerhalb von paar Monaten platt war und das Ding richtig auf die Ohrknorpel gedrückt hat. Dazwischen sehr viele Headsets gewechselt, momentan nutze ich Philips Fidelio X2 mit beyerdynamic Headset Gear und da wurden mir die Augen oder besser gesagt die Ohren geöffnet! ich dachte immer, ich wäre halb taub und würde die hohen Töne nicht hören - Pustekuchen! Das Ding ist so geil, dass meine Creative SB X-Fi Titanium umzieht bis sie verreckt, und wenn sie verreckt wird eine neue dedizierte Soundkarte gekauft.

    Edit: trotzdem wäre ich bereit mir auch noch sowas hier zuzulegen, wenn es mehrere Eingangsquellen erlauben würde.
    Geändert von tt7crocodiles (17.01.2019 um 20:58 Uhr)
    PC: CPU: Intel Core i7-6700K | GPU: XFX Radeon VII | MB: ASUS ROG Maximus VIII Gene | RAM: 16GB | SSD: M.2 256GB + SATA 256GB + 512GB + 2048GB | Windows 7 Ultimate
    NB: Alienware 13 R3 | CPU: Intel Core i7-7700HQ | GPU: GeForce GTX 1060 Mobile | RAM: 16GB | SSD: M.2 512GB + 256GB | Linux Mint 19 + Windows 10 Pro 1809

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  6. #16

    Mitglied seit
    03.01.2009
    Ort
    Frankfurt a.M.
    Beiträge
    3.748

    AW: Creative kündigt Super X-Fi Air auf der CES 2019 an

    Zitat Zitat von tt7crocodiles Beitrag anzeigen
    Dazwischen sehr viele Headsets gewechselt, momentan nutze ich Philips Fidelio X2 mit beyerdynamic Headset Gear und da wurden mir die Augen oder besser gesagt die Ohren geöffnet!
    Vielleicht sollte ich auch mal in ein ordentliches Headset investieren. Vermutlich muss man nur diesen "Pro-Gaming"-Bereich um 100€ rum überspringen, der oft genauso schäbig verarbeitet ist, wie Headset ab 30€, dann bekommt man auch richtiges Equipment, das was taugt und lange hält.

Seite 2 von 2 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •