Seite 43 von 43 ... 333940414243
  1. #421
    Avatar von Illuminatus17
    Mitglied seit
    22.07.2016
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    München
    Beiträge
    575

    AW: Kaufberatung und Bestenliste für Spieler-Headsets

    Danke für eure Kommentare! Der Preis von 300€ ist mir sowieso zu hoch. Entweder ich bekomms stark reduziert oder ich schau mich mal nach euren Alternativen um.
    Intel i7 7700K | EVGA GTX 1080 SC | Asus Z170-P D3 | 2x8GB Crucial Ballistix DDR3-1600 | be quiet! 500W Pure Power 9 | Samsung 840 Pro 500GB |
    Crucial MX300 525 GB | Corsair Carbide 400Q | Razer Blackwidow 2016 Stealth | Roccat Kova | Iiyama G-MASTER GB2488HSU B2 | Roccat Khan Pro

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #422

    Mitglied seit
    06.04.2019
    Beiträge
    1

    Ausrufezeichen AW: Kaufberatung und Bestenliste für Spieler-Headsets

    Die Beschwerde gegenüber dem GSP 350 ist nicht gerechtfertigt aufgrund eines fehlenden Klinkensteckers, da Sennheiser neben dem GSP 350 noch eine günstigere Variante anbietet, die GSP 300/301/302/303 die alle per klinke mit dem gerät verbunden werden und dessen einziger Unterschied sich auf die Farbliche Gestaltung bezieht. Der Kostenpunkt bezieht sich jeweils auf ~80 Euro.

  3. #423
    Avatar von Arndtagonist
    Mitglied seit
    10.10.2018
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    361

    AW: Kaufberatung und Bestenliste für Spieler-Headsets

    Dass nun auch In-Ears vertreten sind, finde ich eine tolle Sache. Bin gespannt, was da an Innovation in den nächsten Jahren im Bereich Gaming kommen wird (wenn überhaupt).

    Eine persönliche Anfrage: Hier im Forum wird häufig das Cooler Master MH 751 bzw. 752 empfohlen. Ich habe es mir jetzt auch gegönnt und bin absolut begeistert. Ich würde mir einen Test zu dem Headset wünschen, um es besser im Vergleich zu den anderen Geräten einordnen zu können und ggf. andere darauf hinweisen zu können!
    Ryzen 7 3700X mit einem EKL Alpenföhn Brocken 3 | Powercolor Vega 56 Red Dragon | ASUS ROG STRIX 580-F Gaming | 16GB Ballistix Sport 3000 Cl15@3600 Cl16
    Fractal Define R6 PCGH-Edition | Seasonic FOCUS+ Gold 550W | Samsung 850 Evo 250 GB | Crucial MX 500 1TB

  4. #424

    Mitglied seit
    29.04.2013
    Beiträge
    28

    AW: Kaufberatung und Bestenliste für Spieler-Headsets

    Zitat Zitat von Krabonq Beitrag anzeigen
    Für kabellos und qualitativ hochwertig gibt es als akzeptable Wahl eigentlich nur, die Sachen getrennt zu kaufen.
    Sprich, ein ordentlicher Kopfhörer wie die Sennheiser RS 175 und dann ein getrenntes 40~60€ Mikrofon wie das Modmic bzw. Alternativen, die auch per Funk sind, wenn einem das kleine und lange Kabel auch stört.

    Ich möchte jedenfalls nicht mehr zurück zu einem "all in one" System, bei dem weder Klang- noch Aufnahmequalität auch nur ansatzweise an so eine getrennte Kombination ran kommt.
    Ich finde, gerade im oberen Preisbereich, stimmt das Preis-/Leistungsverhältnis einfach nicht mehr.

    Ich habe seit Kurzem die DT990 (ich hasse geschlossene) und ModMic Kombination und finde sie persönlich um Welten besser als das G4me Zero.
    Vorallem wenn man eben nicht nur zockt sondern auch mal nicht basslastige Musik hört.
    Die meisten Headsets die ich bisher gehört habe hörten sich sehr "stumpf" an im Vergleich zu einem HD 559 oder DT990.
    Die Mikros finde ich persönlich für den Preis auch zu mager, bei einem <100€ Headset rechne ich nicht mit Studioqualität, wenn ich aber 200€+ hinlege erwarte ich sowohl beim Kopfhörer als auch beim Mikro mehr.

    Was mich weiterhin verwundert ist, dass Audiogrössen wie Sennheiser so sehr beim Mikro "versagen".

    Mein Fazit fürs Highend:
    Entweder selber basteln (Kopfhörer + Standalone Mikro) oder dann Richtung Profisegment à la Shure BRH440m, gerade angehenden "YouTubern" empfehle ich "anständige" Hardware.

  5. #425

    Mitglied seit
    17.08.2018
    Beiträge
    100

    AW: Kaufberatung und Bestenliste für Spieler-Headsets

    Ich besitze ebenfalls die DT 990 PRO von Beyerdynamic. Ich betreibe diese mit einer Crative Sound BlasterX AE-5 und meiner Meinung nach kommt da wirklich kein Headset heran. Die beste Audio-Qualität bekommt man immer noch bei normalen Studio-Kopfhörern, da kommt auch das beste Headset nicht heran. Und wenn man auf das Mikrofon nicht verzichten möchte, holt man sich halt so wie ich ein Mod-Mic und klebt das noch außen dran. Klar, das ist alles ein wenig teurer als ein normales Headset, aber meiner Meinung nach lohnt sich das definitiv.

  6. #426
    Avatar von christian150488
    Mitglied seit
    09.02.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Arnsberg
    Beiträge
    446

    AW: Kaufberatung und Bestenliste für Spieler-Headsets

    Das MMX 300 von Beyerdynamic, ich bereue es keine Minute das Geld dafür ausgegeben zu haben.
    das man doch vom Sound so einen Sprung machen kann.
    Vorher hatte ich das G35 von Logitech, ein super Headset aber kein Vergleich zum MMx300
    |Gigabyte G1.Sniper Z97|Gainward Geforce GTX 1060 |Intel Core i5 4670|G Skill RipjawX 16GB 1333mhz|
    |Samsung Spinpoint F3 HD103SJ 1 TB|Crucial MX100 256GB|Windows 10 Pro|

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  7. #427

    Mitglied seit
    23.05.2019
    Beiträge
    1

    AW: Kaufberatung und Bestenliste für Spieler-Headsets

    Das Turtle Beach Atlas Elite ist das zweitbeste Headset im Mittelfeld? Wie viel habt ihr für diese Wertung kassiert? Ihr "vergesst" zu erwähnen, dass die Ummantelung des Kabels derart rauh ist, dass selbst die geringste Bewegung (z.B. an der Kleidung) dazu führt, dass ein deutlich hörbares Schleifgeräusch auf dem linken Ohr zu hören ist. Wirklich besten Dank für das rausgeschmissene Geld.

Seite 43 von 43 ... 333940414243

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •