Seite 3 von 7 1234567
  1. #21
    G-old-Athlon
    Gast

    AW: Profi-Rennfahrer Abt arbeitslos nach Täuschungsmanöver bei rFactor 2

    Audi bzw. VW, mhm die halten mit ihren Werksvertrags Arbeitern über Subfirmen also was auf Themen die sie selbst nicht einmal vertretten.

    Eigentlich ein gefundenes fressen der Abt, wird bald einen neuen Vertrag an Land ziehen.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #22
    Avatar von Standeck
    Mitglied seit
    06.10.2008
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    The Dreadfort
    Beiträge
    2.946

    AW: Profi-Rennfahrer Abt arbeitslos nach Täuschungsmanöver bei rFactor 2

    Audi hingegen wehrt sich und stellt klar, dass die Werte Integrität, Transparenz und die konsequente Einhaltung geltender Regeln oberste Priorität habe. Dies gelte ausnahmslos für alle Aktivitäten, an denen die Marke beteiligt ist, so der Automobilhersteller aus Ingolstadt.
    So wie mit den Diesel Motoren und deren Emissionen?
    Core i7 5960X @ 4100 Mhz @ Wakü | ASUS X99 DELUXE| GeForce GTX 1080Ti @ 2000/6000 Mhz @ Wakü| 16GB DDR4 2666 RAM |Plextor M6e 512GB|
    SSD 830 256GB | SSD840 EVO 750 GB| SanDisk SSD 1TB| HDD 2TB | HDD 1.5 TB |HDD 3TB| Steinberg UR22 Mk2 @ ADAM P11A| Acer XB280HK

  3. #23

    Mitglied seit
    25.01.2009
    Beiträge
    101

    AW: Profi-Rennfahrer Abt arbeitslos nach Täuschungsmanöver bei rFactor 2

    Was denn nun? Gekündigt oder suspendiert?

  4. #24

    Mitglied seit
    03.01.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Im schönen Allgäu
    Beiträge
    1.143

    AW: Profi-Rennfahrer Abt arbeitslos nach Täuschungsmanöver bei rFactor 2

    die zeitung hier ist voll davon.
    ist in kempten eine angesehene tuningfirma.
    Statement: Daniel Abt aeussert sich in Video-Botschaft ueber Betrug bei der "Race-at-Home-Challenge" - Kempten

  5. #25
    Avatar von slasher
    Mitglied seit
    19.01.2009
    Beiträge
    459

    AW: Profi-Rennfahrer Abt arbeitslos nach Täuschungsmanöver bei rFactor 2

    Voll der Cheater, Ey!

    Mein Gott, Audi ist bei so nem Mist so K### ernst, dass es schon weh tut.
    Und wenn, ich glaube diese Aktion hätte jetzt keine wirklichen Auswirkungen gehabt.

    Peinliche Aktion Audi!

  6. #26

    Mitglied seit
    20.08.2013
    Beiträge
    1.835

    AW: Profi-Rennfahrer Abt arbeitslos nach Täuschungsmanöver bei rFactor 2

    Zitat Zitat von R4sh Beitrag anzeigen
    Völlig überzogene Reaktion seitens Audi. Bei den E-Sports-Rennen geht es um nichts, keine Punkte, keine Gewinne überhaupt nichts.Das heißt nicht, dass Betrug erlaubt ist im Gegenteil.Die Strafe seitens Formel E war gerechtfertigt. Alle Rennfahrer die E-Race gefahren sind, haben das selbst nicht ernst genommen, weil es eben erstens keines Wegs die Realität wieder spiegelt und zweitens wie o.g es keine Punkte gibt.

    Der Rauswurf steht in gar keinem Verhältnis. Bei anderen Audi Profifahrern wird per Teamradio die Anweisung gegeben, einen Mitstreiter ohne mit der Wimper zu zucken gefährlich zu schneiden sowie von der Strecke zu drängen und die Strafe nimmt das Team liebend gern in Kauf. Allerdings bei einem nichts aussagekräftigen Rennen wird so ein Fass daraus gemacht.

    "...Integrität, Transparenz und die konsequente Einhaltung geltender Regeln oberste Priorität habe..." <-- da fange ich ja gleich an zu lachen. Die glauben den Schwachsinn doch selbst nicht in dem Rennteam oder etwa doch ? ^^


    Wahrscheinlicher ist eher, dass sie Herrn Abt als Fahrer kündigen wollten, da es sicherlich attraktivere Fahrer im Lager gibt. Da kam die Situation gerade einfach sehr gut.
    Das es um nichts geht würde ich nicht sagen. Es ist eine E-Sports Meisterschaft mit Punkten die man für diese Meisterschaft sammeln kann und das kann einem im E-Sport oder auch im realen Sport Vorteile bringen. Mir fällt der Name zwar nicht mehr ein, aber es gibt einen Fahrer der durch Sim-Racing in die Formel-E gekommen ist und Rennen unter bestimmten Bedingungen werden von der FIA als echte Rennen angesehen und werden dann z.B. für den Erhalt der Rennlizenz angerechnet.

    Meiner Meinung nach kann man das ganze auch nicht damit vergleichen das in echten Rennen bestimmte Kommandos gegeben werden. Dort ist klar welcher Fahrer das ist und welches Team welches Kommando gegeben hat. Hier hat ein Fahrer jemand komplett anderes fahren lassen der besser fährt als man selbst. Es geht zwar in dieser Meisterschaft darum Spenden für die UNICEF zu sammeln aber wenn ein Fahrer das ganze dann nicht ernst nimmt und versucht das in Lächerliche zu ziehen indem er wen anderes fahren lässt ist das meiner Meinung nach schon ein harter Regelverstoß und ein großer Imageschaden für das Rennsport Team.

  7. #27

    Mitglied seit
    12.07.2014
    Beiträge
    60

    AW: Profi-Rennfahrer Abt arbeitslos nach Täuschungsmanöver bei rFactor 2

    Die Autokonzerne treten echt von einem Fettnäpfchen ins nächste...

  8. #28
    Avatar von Olstyle
    Mitglied seit
    29.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    NRW
    Beiträge
    14.007

    AW: Profi-Rennfahrer Abt arbeitslos nach Täuschungsmanöver bei rFactor 2

    Ausnahmsweise kann ich hier überhaupt keine Überreaktion seitens Audi sehen.
    Sie haben Abt, und das sicher nicht zu knapp, ein Gehalt dafür gezahlt dass er Rennen für sie fährt. Egal was für welche. Er lässt stattdessen jemand anderen seine Arbeit machen und will weiter Geld dafür.
    Fändet ihr es etwa selbst verwunderlich raus zu fliegen wenn ihr statt selbst zur Arbeit zu gehen eine Vertretung eurer Wahl schickt?
    Triplescreen Gaming mit SoftTH Free Speech vs. Trolling
    Zitat Zitat von DoubleFine Action News
    “It’s true: We’re amazing,” commented Tim Schafer, president and CEO of Double Fine.

  9. #29
    Avatar von Quat
    Mitglied seit
    15.03.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    2.604

    AW: Profi-Rennfahrer Abt arbeitslos nach Täuschungsmanöver bei rFactor 2

    Zitat Zitat von PCGH-Redaktion Beitrag anzeigen
    Der Sohn...war ... gesessen.
    Haha, ist hier wer zu den Boov‘s emigriert? „Die kennen“ den Unterschied zwischen Tun und Sein auch nicht.
    Jargon ist selten genug witzig!
    Quo vadis M$?

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #30

    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Beiträge
    5.569

    AW: Profi-Rennfahrer Abt arbeitslos nach Täuschungsmanöver bei rFactor 2

    Zitat Zitat von Freakless08 Beitrag anzeigen
    Lieber Formel E statt diese Krachmacher und Drecksschleudern in der Formel 1.
    Einmal versucht ein Formel E Rennen zu schauen. Nach nicht mal 5 min habe ich diesen Mist wieder ausgemacht. Rennautos ohne Sound ist langweilig, langweiliger als die Geisterspiele jetzt im Fußball.

    Auch die aktuelle F1 ist mit dem Staubsauger Sound schon grenzwärtig.

Seite 3 von 7 1234567

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •