Seite 1 von 13 1234511 ...
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    103.301
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Youtuber fürchten um Existenz: Löschung unwirtschaftlicher Kanäle ab Dezember möglich

    Youtube hat eine Änderung der Nutzungsbedingungen angekündigt und damit viele Influencer verunsichert. Ab Dezember behält sich der Videoportalanbieter nämlich vor, unwirtschaftliche Kanäle zu löschen. Details kennt alleine Youtube.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Youtuber fürchten um Existenz: Löschung unwirtschaftlicher Kanäle ab Dezember möglich

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2

    Mitglied seit
    14.11.2017
    Beiträge
    17

    AW: Youtuber fürchten um Existenz: Löschung unwirtschaftlicher Kanäle ab Dezember möglich

    Bin ich der einzige der Komplett verwirrt ist? Ich mein ich habe als Googlekontobesitzer automatisch ein Youtubekonto und damit quasi ja auch einen Kanal. Ich habe da auch schon einige Sachen für Freunde hochgeladen weil es auf die schnelle die einfachste Lösung war. Können oder wollen die jetzt mein Googlekonto löschen weil ich keinen Profit abwerfe?

  3. #3
    Avatar von Research
    Mitglied seit
    08.09.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Dreh dich ganz langsam um...
    Beiträge
    10.088

    AW: Youtuber fürchten um Existenz: Löschung unwirtschaftlicher Kanäle ab Dezember möglich

    Tja, Ad-okalypse 2x.
    Dann massive Demonitarisierungen.
    Gezinkte Trends, Vorschläge und Nächstes Video.
    Unsubscribing.
    Keine Notifikations.

    Klau von Kanälen, keine Hilfe für Besitzer.
    Missbrauch von Meldungen, keine Hilfe für Besitzer.
    Beugen dem SJW-Mob, Verrat an den ContentCreatoren.
    Missbrauch der Copyright Mechanismen.

    Demonitarisierung ohne Grund.
    Keine funktionierende Schlichtungsstellen.
    Agieren als Publisher statt Plattform.
    Einbehalten von Werbeeinnahmen und Spenden/Superchats. (Ich würde es Diebstahl nennen.)

    Pushen von MSM.

    Jetzt Massenhafte Löschungen von GOOGLE! Accounts.


    Was haben die erwartet?
    Geändert von Research (12.11.2019 um 09:07 Uhr)
    Der Nackzocker eV. sucht noch aktive Mitglieder. Anmeldung unter Surveilance@nsa.gov. Benötigt werden Windows 10, Mikrofon und WebCam.
    Zur Zeit viel Mobil unterwegs, Rechtschreibung geht im Androide FF auf PCGH nicht.
    Wenn Onlineshops zwei Preise zur selben Zeit haben. Noch Fragen? Schick eine PN an die Teilnehmer.

  4. #4
    Avatar von RRe36
    Mitglied seit
    18.02.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Nördlich von Mordor an den Ufern des Anduin
    Beiträge
    684

    AW: Youtuber fürchten um Existenz: Löschung unwirtschaftlicher Kanäle ab Dezember möglich

    Pff, am Ende knicken die eh ein und alle bleiben bei YT. Bei der letzten derartigen Aktion sind doch alle zu vid.me gestürmt und am ende haben die dicht gemacht weil alle bei Youtube geblieben sind.
    Meine Beobachtung: YouTube machts ähnlich wie gewisse Parteien hierzulande, was kontroverses/unbeliebtes ins Gespräch bringen und dann zurück nehmen. So wird nach und nach die Akzeptanzschwelle verschoben. Man sieht ja schon wie viel weitestgehend konsequenzenlos geduldet wird, siehe Demonetarisierung etc.
    R7 1700X@3,40GHz/1,155V + Brocken 2 | Vega 64@1,48GHz/0,91V + Ghettomod | 32GB DDR4-3200@3066/CL16/1,32V | Crosshair VI Hero | Samsung SSD 840 Pro 128GB | 2x Western Digital Red 6TB | SoundBlaster Zx | BeQuiet! E10 800W CM | SilentBase 800 | LG UHD 27"@60Hz 10Bit DCI-P3
    HTPC: i7-4790k@3,10GHz/0,93V |
    GTX 780@1,11/3,2GHz/1,12V + ACX III | 16GB DDR3-1600/CL9/1,35V | Maximus VII Hero | Seasonic Platin 550W | Fractal Design Meshify C

  5. #5

    AW: Youtuber fürchten um Existenz: Löschung unwirtschaftlicher Kanäle ab Dezember möglich

    "unwirtschaftliche Kanäle"?
    Alphabet zahlt 0 Euro für den Content und für die Auslieferung nur, wenn sie stattfindet – und über Werbung Geld einbringt. Wie kann da ein Kanal für Youtube unrentabel sein?

  6. #6
    Avatar von INU.ID
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    20.08.2007
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    ♁ (U+2641)
    Beiträge
    8.687

    AW: Youtuber fürchten um Existenz: Löschung unwirtschaftlicher Kanäle ab Dezember möglich

    Also werden dann alle Nischen-Kanäle gelöscht, die so klein sind, dass diese (für den YouTuber) 0€ abwerfen? Also automatisch alles unter 1000 Abonnenten und/oder 4000 Stunden Viewtime im Jahr?
    Zitat Zitat von PCGH_Torsten Beitrag anzeigen
    "unwirtschaftliche Kanäle"?
    Alphabet zahlt 0 Euro für den Content und für die Auslieferung nur, wenn sie stattfindet – und über Werbung Geld einbringt. Wie kann da ein Kanal für Youtube unrentabel sein?
    Vielleicht wegen der Kosten für den Speicherplatz? Und wird Werbung nicht nur bei den Videos eingebunden/angezeigt, für die der YouTuber/Uploader über Adsense vergütet wird (wozu er die 1000 Abonnenten und die jährlich mindestens 4000h brauch?)?
    .-=PCGH-Community-Veteran=-.
    Mitglied seit 2004 - Anzahl aller Beiträge: 17149 - Anzahl eröffneter Themen: 238 - Anzahl aller erhaltenen Antworten: 15975 - Anzahl erhaltene Antworten pro Beitrag: 0,9320 - Anzahl erhaltener Antworten pro eröffnetem Thema: 67,121 - Kleinanzeigen-Bewertungen: 20x positiv, 0x negativ
    Seine Daten nach DSGVO bei Facebook, WhatsApp, Amazon, Google, Instagram und Co. anfordern


  7. #7
    Avatar von PCGH_Stephan
    Mitglied seit
    31.10.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    5.735

    AW: Youtuber fürchten um Existenz: Löschung unwirtschaftlicher Kanäle ab Dezember möglich

    Zitat Zitat von PCGH_Torsten Beitrag anzeigen
    "unwirtschaftliche Kanäle"?
    Alphabet zahlt 0 Euro für den Content und für die Auslieferung nur, wenn sie stattfindet – und über Werbung Geld einbringt. Wie kann da ein Kanal für Youtube unrentabel sein?
    Naja, ein bei Youtube hochgeladenes Video benötigt Speicherplatz, oder nicht? Dazu kann man Videos bewusst nicht monetarisieren und auch nicht veröffentlichen.

    Ich denke, dass es primär um solche Privatarchiv/Youtube-als-gratis-Cloud-Kanäle geht, nicht um gewöhnliche kleine (Nischen)Kanäle.

  8. #8
    Avatar von Bunkasan
    Mitglied seit
    11.02.2019
    Ort
    /dev/null
    Beiträge
    91

    AW: Youtuber fürchten um Existenz: Löschung unwirtschaftlicher Kanäle ab Dezember möglich

    Zitat Zitat von PCGH_Torsten Beitrag anzeigen
    "unwirtschaftliche Kanäle"?
    Alphabet zahlt 0 Euro für den Content und für die Auslieferung nur, wenn sie stattfindet – und über Werbung Geld einbringt. Wie kann da ein Kanal für Youtube unrentabel sein?
    Infrastruktur und Speicherplatz fallen auch nicht umsonst vom Himmel...

    EDIT: Na immerhin noch dritter geworden
    I CAME HERE TO CHEW ASS AND KICK BUBBLEGUM... AND I'M ALL OUT OF ASS!
    _______
    | NEXP | <-- Für echte Experten bitte hier klicken!

  9. #9
    Avatar von Ripcord
    Mitglied seit
    09.10.2008
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    2.261

    AW: Youtuber fürchten um Existenz: Löschung unwirtschaftlicher Kanäle ab Dezember möglich

    Youtube und/oder die Kanalbetreiber sollten mehr Werbung dazwischen schalten. Die Schmerzgrenze was das betrifft scheint bei der Mehrheit noch nicht ansatzweise ausgereizt zu sein.

    Mir geht die Werbung und Geldgeilheit inzwischen dermaßen auf den Keks, dass ich diese Plattform inzwischen komplett meide.

    Der meist sehr kurze Inhalt ist es schon lange nicht mehr wert dafür 3 mal so lange Werbung ansehen zu müssen.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10

    Mitglied seit
    22.09.2010
    Beiträge
    1.597

    AW: Youtuber fürchten um Existenz: Löschung unwirtschaftlicher Kanäle ab Dezember möglich

    Das ist alles so schwammig geschrieben, dass keiner weiß um welche "Kanäle" es geht. Influencer, Content Creator, Lets Player, Rüdiger, die kleine Barbara, du, ich, ... Ich gehe zumindest davon aus, dass man zumindest Youtube-Partner (nennt man das so?) sein muss. Ich weiß ich jetzt was man als solcher von youtube bekommt, weil für einen Subscripe bekommen doch beide Parteien was ab?

    Vielleicht nutzt Youtube das einfach als Grund zur Löschung von Kanälen, welche sie sonst nicht so einfach löschen könnten/dürfen? Zb, wenn 1000 Leute das selbe Video hochladen.

Seite 1 von 13 1234511 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •