Seite 10 von 13 ... 678910111213
  1. #91

    Mitglied seit
    01.02.2009
    Ort
    Wild West Germany
    Beiträge
    1.543

    AW: Youtuber fürchten um Existenz: Löschung unwirtschaftlicher Kanäle ab Dezember möglich

    Influencer - Im ersten moment dacht ich das ist die neue Wintergrippe

    Was für ein Schwachsinn die neue "Berufe" !
    Müssen die arme Influencer jetzt etwa arbeiten gehen wie jeder andere normale Mensch auch ....

    Wenn man das schon List irgentwo
    Beruf : Youtube Star oder Influencer
    Nix Beruf ! Dafür braucht man ne Ausbildung und ein Gesellenbrief und ne Prüfung oder ein Abschluss inwas auch immer!
    Ihr ganzen Influencer habt garnix ! Nur einen komischen Namen und keinen Beruf

    Aber Influencer hört sich auch besser an als Lebenskünstler , Nichtsnutz oder ungelehrnter.
    9900K 8auer Advanced Edition@1,12Volt @4700Mhz Allcore mit Noctua d15s/Gainward Phoenix 1080TI GS @0,925Volt/Acer Predator Z301C@200Hz/SSD Only
    https://www.computerbase.de/forum/th...rvolt.1832939/

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #92

    Mitglied seit
    07.03.2010
    Beiträge
    2.509

    AW: Youtuber fürchten um Existenz: Löschung unwirtschaftlicher Kanäle ab Dezember möglich

    Zitat Zitat von Berserkervmax Beitrag anzeigen
    Influencer - Im ersten moment dacht ich das ist die neue Wintergrippe

    Was für ein Schwachsinn die neue "Berufe" !
    Müssen die arme Influencer jetzt etwa arbeiten gehen wie jeder andere normale Mensch auch ....

    Wenn man das schon List irgentwo
    Beruf : Youtube Star oder Influencer
    Nix Beruf ! Dafür braucht man ne Ausbildung und ein Gesellenbrief und ne Prüfung oder ein Abschluss inwas auch immer!
    Ihr ganzen Influencer habt garnix ! Nur einen komischen Namen und keinen Beruf

    Aber Influencer hört sich auch besser an als Lebenskünstler , Nichtsnutz oder ungelehrnter.
    Ich bin selbst kein Freund von Influencern, weil mich der Großteil schlicht nicht interessiert und einige ziemlich abgehoben sind. Aber bei solchen Kommentaren frage ich mich doch immer wieder, ob da nicht eher der Neid spricht. Und vor allem Unwissenheit.

    Der ein oder andere Influencer ist Millionär dadurch geworden. Und viele andere können zumindest ganz gut davon leben oder sehen es als Nebentätigkeit zu ihrem Beruf. Klar haben die was. Nämlich Geld. Mag sein, dass das Erfolg unstet ist und die Jungs schneller fallen, als man gucken kann. Aber das heißt doch nicht, dass dahinter keine Arbeit steckt und das die nichts haben. Vielleicht haben ja manche bereits einen Abschluss und damit ein zweites Standbein für den "Notfall"?

    Btw...es gibt Schauspieler, Entertainer und Models, die haben keine Ausbildung in diesem Arbeitsfeld. Stefan Raab z.B. ist gelernter Metzger und hat Rechtswissenschaft studiert. Berufe, die überhaupt nichts mit seiner jahrelangen Tätigkeit bei TV Total zu tun haben. War seine Tätigkeit als Moderator also auch kein Beruf?
    Geändert von RedDragon20 (12.11.2019 um 12:20 Uhr)
    Mein System:
    CPU: Intel Core i7 9700K || Mainboard: MSI MPG Z390 GAMING PLUS Intel Z390 || RAM: 16GB (2x 8192MB) G.Skill Aegis DDR4-3000
    GPU: MSI GTX 1080 Gaming X || Gehäuse: Phanteks Enthoo Pro Midi Tower || AiO WaKü: Raijintek Orcus RGB Komplett-WaKü 240mm

  3. #93
    Avatar von NotAnExit
    Mitglied seit
    21.12.2011
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    29 Neibolt Street
    Beiträge
    1.376

    AW: Youtuber fürchten um Existenz: Löschung unwirtschaftlicher Kanäle ab Dezember möglich

    Zitat Zitat von Berserkervmax Beitrag anzeigen
    ungelehrnter.
    So viel Ironie in einem Wort!

  4. #94

    Mitglied seit
    17.08.2018
    Beiträge
    265

    AW: Youtuber fürchten um Existenz: Löschung unwirtschaftlicher Kanäle ab Dezember möglich

    Zitat Zitat von DJKuhpisse Beitrag anzeigen
    Hier wird doch auch Werbung geschaltet.
    Ups, du Armer. Das Abo für Werbefreiheit lohnt sich, habe gar nicht mehr daran gedacht, dass es hier mal Werbung gab.

  5. #95

    Mitglied seit
    03.01.2009
    Ort
    Frankfurt a.M.
    Beiträge
    4.909

    AW: Youtuber fürchten um Existenz: Löschung unwirtschaftlicher Kanäle ab Dezember möglich

    Zitat Zitat von Terranigma1988 Beitrag anzeigen
    keine angst flacherdler und impfgegner kanäle bleiben erhalten. wäre ja schlimm wenn die aluhutfraktion keine Platform mehr hätten.
    Merkwürdig finde ich immer, dass Aluminium in Hutform schützt, als molekular gebundenes Element in Impfungen aber Autismus verursacht.

    Zitat Zitat von Berserkervmax Beitrag anzeigen
    Influencer - Im ersten moment dacht ich das ist die neue Wintergrippe

    Was für ein Schwachsinn die neue "Berufe" !
    Müssen die arme Influencer jetzt etwa arbeiten gehen wie jeder andere normale Mensch auch ....

    Wenn man das schon List irgentwo
    Beruf : Youtube Star oder Influencer
    Nix Beruf ! Dafür braucht man ne Ausbildung und ein Gesellenbrief und ne Prüfung oder ein Abschluss inwas auch immer!
    Ihr ganzen Influencer habt garnix ! Nur einen komischen Namen und keinen Beruf

    Aber Influencer hört sich auch besser an als Lebenskünstler , Nichtsnutz oder ungelehrnter.
    Einfach Influencer durch Rockstar ersetzen und schon klingst du wie dein Opa. Verblüffend, hm?

  6. #96

    Mitglied seit
    28.04.2019
    Beiträge
    2.546

    AW: Youtuber fürchten um Existenz: Löschung unwirtschaftlicher Kanäle ab Dezember möglich

    Zitat Zitat von Terranigma1988 Beitrag anzeigen
    keine angst flacherdler und impfgegner kanäle bleiben erhalten. wäre ja schlimm wenn die aluhutfraktion keine Platform mehr hätten.
    Wenn sie nicht erhalten blieben, dann wäre die Meinungsfreiheit auch massiv angegriffen, denn wo will man da bitte die Grenze ziehen?

  7. #97

    Mitglied seit
    03.01.2009
    Ort
    Frankfurt a.M.
    Beiträge
    4.909

    AW: Youtuber fürchten um Existenz: Löschung unwirtschaftlicher Kanäle ab Dezember möglich

    Zitat Zitat von PolyOnePolymer Beitrag anzeigen
    Wenn sie nicht erhalten blieben, dann wäre die Meinungsfreiheit auch massiv angegriffen, denn wo will man da bitte die Grenze ziehen?
    Da, wo der öffentliche Raum beginnt?

  8. #98
    Avatar von TheFanaticTesters
    Mitglied seit
    11.09.2016
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    Italien
    Beiträge
    1.828

    AW: Youtuber fürchten um Existenz: Löschung unwirtschaftlicher Kanäle ab Dezember möglich

    Youtube wird immer arroganter wollte schon einmal von denen loskommen leider gibts keine wirklich gute alternative....ich würde es denen gönnen wenn mal alle so aus Protest kein YouTube mehr aufrufen für zb 3 Wochen dann sehen die auch wie viel macht andere Haben ...Ich hoffe es kommt irgend wann mal eine richtige alternative und Youtube fällt mit ihren GOOGLE Arroganten Getue mal so richtig den Zorn der User ein!
    CPU = I9 9900K- GPU= 1080 TI- Board= Z390 Aorus Master= Monitor : Philips 499P9H/00 124 cm (49 Zoll) Curved Monitor = Besuche mich= https://www.youtube.com/channel/UCH2..._as=subscriber

  9. #99
    Avatar von Bunkasan
    Mitglied seit
    11.02.2019
    Ort
    /dev/null
    Beiträge
    169

    AW: Youtuber fürchten um Existenz: Löschung unwirtschaftlicher Kanäle ab Dezember möglich

    Zitat Zitat von PCGH_Torsten Beitrag anzeigen
    Moderne Tape-Bibliotheken haben Zugriffszeiten zwischen ein paar dutzend Sekunden und wenigen Minuten. Das ist etwas anderes als "unzugänglich im Keller" und für Inhalte, die niemand betrachtet, vollkommen ausreichend.
    So, und jetzt zum wiederholten, und definitiv letzten, Male, weder ich, noch der Artikel, spricht primär von der Aufnahme von Onkel Jürgens sechzigstem Geburtstag, der nicht mehr auf die heimische Festplatte gepasst hat, und dem niemand außer Onkel Jürgen nachtrauern würde, oder Minuten darauf warten, bis das Band geladen und gelesen wurde. Es geht um Inhalte von Kanälen, die ihren Lebensunterhalt damit verdienen, und bei dem die wenigsten Zuschauer deartige Ladezeiten in Kauf nehmen würden. Selbst moderne Tape Bibliotheken haben aus rein physikalischen Gründen eine mittlere Zugriffszeit von teils mehreren Minuten, da sich das Band nicht in umittelbarerer Reichweite des Schreib/Lesekopfes befindet, und ein Band nur seriell gelesen werden kann.

    So eine Bibliothek wäre noch unrentabler, als den Krempel weiterhin innerhalb von Millisekunden zur Verfügung zu stellen. Und wie ich, und andere schon mehrfach erwähnt haben, ist die Wirtschaftlichkeit eines Videos nur zu einem sehr geringen Teil davon abhängig, welche Kosten beim Speichermedium entstehen.
    Geändert von Bunkasan (12.11.2019 um 14:48 Uhr)
    I CAME HERE TO CHEW ASS AND KICK BUBBLEGUM... AND I'M ALL OUT OF ASS! ----- Proud ADBlock user. Look at my shiny grey Button. LOOK AT IT!!11!1!!!

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #100

    AW: Youtuber fürchten um Existenz: Löschung unwirtschaftlicher Kanäle ab Dezember möglich

    "Kanäle, die ihren Lebensunterhalt damit verdienen", nimmst du gerade zum ersten Mal in den Mund.

    Bislang ging es sowohl in meinen Ausführungen, auf die du geantwortet hast, als auch im Artikel, um "Kanäle, die für Youtube unrentabel sind". Und die Rentabilität für Youtube setzt sich nahezu ausschließlich aus Speicherkosten und Zuschauerzahlen zusammen. Wenn ein Kanal genug Zuschauer hat, um Mainline-Verfügbarkeit zu erfordern, dann lockt er Werbung-Anschauer auf die Seite und davon lebt Google. Problematisch sind wenn dann Kanäle, die relativ viele Uploads tätigen, die nie wieder angesehen werden. Dafür reicht dann aber near-line-Verfügbarkeit, die für Google günstiger sein dürfte als der Imageschaden durch Account-Löschungen.

Seite 10 von 13 ... 678910111213

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •