Seite 1 von 3 123
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    102.549
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu 16K-Display von Sony: 5,7 Millionen US-Dollar kostet der Spaß

    So langsam finden immer mehr 4K-Fernseher den Weg in die deutschen Wohnzimmer. Wem das eigene Heimkino nicht reicht, der kann sich auch ein komplettes Kino kaufen: Sony hat ein variables Display vorgestellt, mit dem Auflösungen von Full-HD bis 16K möglich sind. Letzteres kostet dann allerdings auch mehrere Millionen Dollar.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: 16K-Display von Sony: 5,7 Millionen US-Dollar kostet der Spaß

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von INU.ID
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    20.08.2007
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    ♁ (U+2641)
    Beiträge
    8.225

    AW: 16K-Display von Sony: 5,7 Millionen US-Dollar kostet der Spaß

    Wenn ich heute Abend die 188 Millionen in EuroMillions abräume, werde ich mir so ein 16K-Display als Monitorersatz an die Wand dübeln lassen. Also nachdem die Wand entsprechend angepasst wurde.
    .-=PCGH-Community-Veteran=-.
    Mitglied seit 2004 - Anzahl aller Beiträge: 17149 - Anzahl eröffneter Themen: 238 - Anzahl aller erhaltenen Antworten: 15975 - Anzahl erhaltene Antworten pro Beitrag: 0,9320 - Anzahl erhaltener Antworten pro eröffnetem Thema: 67,121 - Kleinanzeigen-Bewertungen: 20x positiv, 0x negativ
    Seine Daten nach DSGVO bei Facebook, WhatsApp, Amazon, Google, Instagram und Co. anfordern


  3. #3
    Avatar von facehugger
    Mitglied seit
    05.05.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    NSA-Hauptquartier
    Beiträge
    34.700

    AW: 16K-Display von Sony: 5,7 Millionen US-Dollar kostet der Spaß

    Mir fallen für 5,7 Millionen Scheinchen deutlich bessere Anschaffungen ein. Mann o Mann...

    Gruß
    CPU: i7-4770k@4,4Ghz Freezer: Brocken 2 GPU: EVGA GTX 1080 FTW
    RAM: Geil Dragon 16GB DDR3 1600 , Board: Asus Z87 Plus, Tower: Fractal Design Arc 2, Netzteil: Seasonic X650 KM³

    Die Hölle, das sind die anderen...

  4. #4

    Mitglied seit
    24.01.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    123

    AW: 16K-Display von Sony: 5,7 Millionen US-Dollar kostet der Spaß

    Wenn ich die Werte kurz überschlage, dann komm ich auf Basis des 16K-Preises selbst für FHD immer noch bei knapp 90.000 USD raus ... Ist das dann die "geeignetere" Lösung für Privatanwender?

  5. #5

    Mitglied seit
    01.03.2017
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    510

    AW: 16K-Display von Sony: 5,7 Millionen US-Dollar kostet der Spaß

    Zitat Zitat von facehugger Beitrag anzeigen
    Mir fallen für 5,7 Millionen Scheinchen deutlich bessere Anschaffungen ein. Mann o Mann...

    Gruß
    Wenn man es kauft hat man eh noch ein paar Euro übrig um vielleicht noch was sinnvolles zu kaufen. Z. B. einen 41.8 Dolby xy Receiver.

  6. #6
    Avatar von Kronos
    Mitglied seit
    08.11.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Insel der Seligen
    Beiträge
    5.266

    AW: 16K-Display von Sony: 5,7 Millionen US-Dollar kostet der Spaß

    Also mein TV hat immer noch max 1080p und das geht so auch in Ordnung.
    Gut 7 Jahre alt und funktioniert wie am ersten Tag das Samsung-Teil.
    Sollte er wider Erwarten doch irgendwann mal kaputt gehen, wird es vielleicht ein 4k
    CPU: Intel Core i7-7700K
    RAM: Corsair Vengeance LPX DDR4-3000 DIMM Kit 32 GB
    MoB: MSI Z270 Gaming Pro Carbon SSD: 2x Samsung SSD 860 PRO 512 GB
    GPU: EVGA GeForce GTX 1080 Ti SC2 GAMING
    Steam: http://steamcommunity.com/id/17370360/

  7. #7

    Mitglied seit
    18.06.2013
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Beiträge
    4.873

    AW: 16K-Display von Sony: 5,7 Millionen US-Dollar kostet der Spaß

    Dann kostet schon ein einzelnes 320x360 Pixel-Display fast 5.000 €? Aua...

    Da kauf ich mir lieber einen professionellen Kinobeamer und eine passende Leinwand, die starten bei etwa 45.000 €. Klar bieten die kein 16k aber dafür überhaupt Material zu finden, das sich auch lohnt, ist eher schwer und auch die notwendige 20m Diagonale ist für den Heimgebrauch doch etwas problematisch. ^^

    Sonst hätte ich mir das sicher gekauft
    Erinnerung an mich selbst: im PCGHX-Forum wird Trollen stillschweigend geduldet, jemanden als Troll bezeichnen nicht! (Gilt hier scheinbar ausschließlich für AMD-Nutzer -.-)

    http://de.wikipedia.org/wiki/Troll_(Netzkultur)

  8. #8

    Mitglied seit
    25.09.2014
    Beiträge
    68

    AW: 16K-Display von Sony: 5,7 Millionen US-Dollar kostet der Spaß

    Eure Armut kotzt mich an...

  9. #9
    Avatar von Incredible Alk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    39.184

    AW: 16K-Display von Sony: 5,7 Millionen US-Dollar kostet der Spaß

    Zitat Zitat von INU.ID Beitrag anzeigen
    Wenn ich heute Abend die 188 Millionen in EuroMillions abräume, werde ich mir so ein 16K-Display als Monitorersatz an die Wand dübeln lassen.
    Wenn du die abräumst gibts am Mod-Treffen ein fettes Luxusbuffet statt Schnitzel mit Fritten.

    Aber ganz ehrlich, selbst wenn ich 200 Mille aufm Konto hätte - DAS Ding würde ich mir nicht kaufen wollen. Selbst wenn ich ne Wand hätte die auch nur annähernd groß genug wäre.^^
    Ryzen9 3900X, 32GiB DDR3200CL14, RTX2080@1,9GHz/180W
    Fragen über moderative Entscheidungen? Hier gibts Antworten.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10
    Avatar von Amigo
    Mitglied seit
    23.09.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.684

    AW: 16K-Display von Sony: 5,7 Millionen US-Dollar kostet der Spaß

    Das mit Ambilight bitte...

Seite 1 von 3 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •