Seite 12 von 12 ... 289101112
  1. #111
    Avatar von JoM79
    Mitglied seit
    02.01.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    25.672

    AW: OLED-Burn-In-Test: Ergebnis nach rund 3.650 Stunden BBC, Channel 4 und ITV

    Hahaha, war klar das wieder was dummes kommt.
    Guck lieber weiter Tele 5 und lern lesen und schreiben.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #112
    Avatar von LDNV
    Mitglied seit
    24.01.2016
    Beiträge
    844

    AW: OLED-Burn-In-Test: Ergebnis nach rund 3.650 Stunden BBC, Channel 4 und ITV

    Doch ihn kenne ich.
    Guter Mann.
    Sind auch nicht immer einer Meinung, muss man aber auch nicht.

    Redet aber stets vernünftig und vor allem fundiert mit einem und sofern er mal auf den Holzweg ist, gesteht er das durchaus auch mal ein.

    Absolut korrekter Diskussionspartner.
    1. Sys: Intel Core i7 8086k @ 5 GHz - 1,288v // MSI z370 Pro Carbon // 16GB (2x8) DDR4 2400 @ 3200 // Asus RTX 2070 Strix OC @ 1935 GPU @ 0,925mv & 7800 Ram // Creative X-Fi Titanium // be quiet! Pure Power 10 - 600w // LG 32GK850G-B - 1440p - 165hz
    2. Sys: Intel Core i7 2600k @ 4,2 GHz // Gigabyte GA-Z77-DS3H // 16GB (4x4) DDR3 1866 // Asus Strix Vega 64

  3. #113
    Avatar von Poulton
    Mitglied seit
    07.11.2008
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.422

    AW: OLED-Burn-In-Test: Ergebnis nach rund 3.650 Stunden BBC, Channel 4 und ITV

    Zitat Zitat von colormix Beitrag anzeigen
    die Bildqualität kann natürlich auch mit einem Neuerem LED TV nicht mithalten war in etwa so wie bei einem Röhren TV.
    Absoluter Humbug. Ganz egal ob Monitor oder Fernseher: Die ersten TFT waren eine Katastrophe im Vergleich zu Röhren. Vorallem zu Trinitron und Co.
    Duron 950 ("Spitfire") | 512MB SD-Ram | MSI K7T-Master | 3dfx Voodoo3 2000 | Soundblaster live! CT4760 | Windows ME
    Zitat Zitat von colormix
    Bitte nur Experten

  4. #114
    Avatar von colormix
    Mitglied seit
    11.12.2018
    Ort
    West Deutschland
    Beiträge
    2.129

    AW: OLED-Burn-In-Test: Ergebnis nach rund 3.650 Stunden BBC, Channel 4 und ITV

    Zitat Zitat von Poulton Beitrag anzeigen
    Absoluter Humbug. Ganz egal ob Monitor oder Fernseher: Die ersten TFT waren eine Katastrophe im Vergleich zu Röhren. Vorallem zu Trinitron und Co.
    ich hatte davon eine kleine Röhre und daneben dann den Neuen LCD TV gestellt, der LCD war vom Bild etwas besser als die Röhre , den Röhren TV habe ich übrigens auch noch der war nur 2 Jahre im betrieb dann holte ich mir den LCD .
    Aber das alles kein Vergleich zu heutigen LED TVs die vom Bild erheblich schärfer sind auch von den Konturen .
    Kannst ja den LCD TV kaufen keine Gebrauchsspuren und hat
    zwei Abnehmbare Lautsprecher , alles mit Wandhalterung und aus Metall, mit Original Verpackung , nach dem LCD kaufte ich einen 32 Zoll LCD der war nach 2 Jahren Schrott sehr starkes Clouding und Einbrenn- Effekte auf ein mal was der 1. nie hatte .

    Man kann Glück oder Pech mit so was haben .. ob das bei Neuen OLEDs auch zutrifft kann wohl keiner was zu sagen dazu sind die noch zu Neu.
    Geändert von colormix (31.08.2019 um 18:08 Uhr)

  5. #115
    Avatar von Venom89
    Mitglied seit
    04.12.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    5.432

    AW: OLED-Burn-In-Test: Ergebnis nach rund 3.650 Stunden BBC, Channel 4 und ITV

    Zitat Zitat von colormix Beitrag anzeigen
    ich hatte davon eine kleine Röhre und daneben dann den Neuen LCD TV gestellt,
    der LCD war vom Bild etwas besser als die Röhre , den Röhren TV habe ich übrigens auch noch der war nur 2 Jahre im betrieb dann holte ich mir den LCD .
    Sag doch einfach das du alten Schrott, mit neuem Schrott verglichen hast. Was anderes scheint es bei dir ja bis heute nicht zu geben.
    Daher kommt auch der ausgeprägte Sozialneid, gegen alles neue.
    Ryzen 3700x @ EKWB Velocity, ASUS ROG CROSSHAIR VII HERO, 32GB GSkill TridentZ RGB 3200, EVGA GTX 1080 Ti @ Heatkiller IV, Samsung EVO 860 250GB + Cruscial MX200 500GB, WD Blue SSD 1TB, Bequiet Dark Power Pro 10, LIAN LI PC-O11, MORA 420, Alienware AW3418DW, Sennheiser HD650 + Beyerdynamic Custom Studio + Fidelio X2, Nubert NuPro A-200, Focusrite Topping D30/O2 Objective, Corsair Vengeance K95 Platinum , Corsair Glaive

  6. #116
    Avatar von Poulton
    Mitglied seit
    07.11.2008
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.422

    AW: OLED-Burn-In-Test: Ergebnis nach rund 3.650 Stunden BBC, Channel 4 und ITV

    Wer 40cm vor einem 31" FullHD Monitor sitzt und das als "scharf" betrachtet (und nicht als Pixel bleibt Pixel), der sollte über Bildqualität schweigen.
    Duron 950 ("Spitfire") | 512MB SD-Ram | MSI K7T-Master | 3dfx Voodoo3 2000 | Soundblaster live! CT4760 | Windows ME
    Zitat Zitat von colormix
    Bitte nur Experten

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  7. #117
    Avatar von LDNV
    Mitglied seit
    24.01.2016
    Beiträge
    844

    AW: OLED-Burn-In-Test: Ergebnis nach rund 3.650 Stunden BBC, Channel 4 und ITV

    Damit dürfte das Thema dann wohl vollkommen vom Tisch verschwinden.

    Der Panasonic GZ2000 hat durch eine Art Kühlköprer hinter dem Bildschirm quasi überhaupt gar keine Probleme mehr mit Nachleuchten oder möglichen Einbrennungen.

    Im Vergleich zu anderen 2019er OLED ist der Unterschied schon enorm:
    YouTube

    Wird wohl dann nicht lange dauern bis LG nach zieht. Die werden sich kaum die Butter vom Brot nehmen lassen
    Bin dann mal auf den C10 gespannt
    1. Sys: Intel Core i7 8086k @ 5 GHz - 1,288v // MSI z370 Pro Carbon // 16GB (2x8) DDR4 2400 @ 3200 // Asus RTX 2070 Strix OC @ 1935 GPU @ 0,925mv & 7800 Ram // Creative X-Fi Titanium // be quiet! Pure Power 10 - 600w // LG 32GK850G-B - 1440p - 165hz
    2. Sys: Intel Core i7 2600k @ 4,2 GHz // Gigabyte GA-Z77-DS3H // 16GB (4x4) DDR3 1866 // Asus Strix Vega 64

Seite 12 von 12 ... 289101112

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •