Seite 2 von 2 12
  1. #11

    Mitglied seit
    01.04.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    1.150

    AW: Amazon Alexa: Fertigung durch Schüler unter illegalen Bedingungen bei Foxconn - Bericht

    Lehrkräfte sollen von Seiten Foxconns gebeten worden sein, auf Schüler einzuwirken, die sich gegen Überstunden und Nachtarbeit gewehrt hätten. Im Gespräch mit Betroffenen hat The Guardian erfahren, dass Schüler mit schlechteren Noten gedroht wurde, wenn Sie sich nicht an die Vorgaben von Foxconn halten würden.
    Na da will man doch gleich in China in die Schule gehen.
    Es scheint sich ja dort um ein ganz besonders gutes Schulsystem zu handeln.
    Woanders würde man die Personen wahrscheinlich wegen Sklavenhandel verurteilen, in China werden sie halt als Lehrer angestellt.
    Hm, joa, ganz toll, China ...

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #12

    Mitglied seit
    29.06.2019
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    52

    AW: Amazon Alexa: Fertigung durch Schüler unter illegalen Bedingungen bei Foxconn - Bericht

    Das ist Freihandel in Reinstkultur: Schamloseste Ausnutzung unterschiedlicher globaler Löhne und sozialer Strukturen zur Anhäufung von unermeßlichem Reichtum von Herrn Cook und Herrn Bezos und einiger weniger anderen Gewinner dieser Weltordung. Und Steuern kriegen die armen Völker auch keine für potentielle Sozialstrukturverbesserungen im eigenen Land... weil eben Freihandel.

    Übrigens nennen die Chinesen ihre Gesellschaftsordnung Sozialismus bzw. Kommunismus... die große Mehrheit ist gleicharm und darf für den großen Traum von der besseren Zukunft 60h-Wochen seinen Körper verschleißen, während die visionären KP-Führer im Luxus badend sich zusammen mit der überschaubaren Weltelite über ihre kleinen fleißigen Ameisen scheckig lachen.

    War im Sozialismus der DDR nicht anders. Wenn auch die Kluft nicht ansatzweise so krass war, gab es Wandlitz und Privilegien für die Führer, von denen der im blühenden Sozialismus eingesperrte Arbeiter nur träumen konnte. Dafür wurde aber jeder Proletarier von hinten sofort erschossen, der sich ohne Erlaubnis aus diesem für ihn unerquicklichen Zirkus verabschieden wollte und nicht voher schon auf ne Mine trat.

    Was verdiente nochmal Tim Cook aufgrund der excellenten Zusammenarbeit der Edelmarke Apple mit Firmen wie Foxconn:

    " Gehalt 2015: 10,28 Millionen US-Dollar
    Gehalt 2016: 8,7 Millionen US-Dollar
    Gehalt 2017: 12,8 Millionen US-Dollar
    Gehalt 2018: 15,7 Millionen US-Dollar

    Zusätzlich zum Gehalt hat der Top-Manager jedoch noch lukrative Aktien-Optionen von Apple erhalten. So erhielt er laut dem 2011 unterschriebenen Vertrag im August 2017 ein Paket von 560.000 Aktien. 280.000 davon, weil das Ziel in das obere Drittel der „Standard & Poor’s 500 Index“ Liste zurückzukehren erreicht wurde und weitere 280.000 Aktien weil er immer noch im CEO-Amt steht. Im August 2017 hat der Manager 291.000 Aktien verkauft und damit 46,4 Millionen US-Dollar eingenommen. Insgesamt hat er in dem 10-Jahres Deal noch die Möglichkeit weitere 2,94 Millionen Aktien zu erhalten, die wohl rund eine halbe Milliarde US-Dollar wert sein werden."

    Quelle: Tim Cook: Vermoegen und Gehalt des Apple-CEO's im Jahr 2019

  3. #13

    Mitglied seit
    02.12.2008
    Beiträge
    1.056

    AW: Amazon Alexa: Fertigung durch Schüler unter illegalen Bedingungen bei Foxconn - Bericht

    Da hat man mal wieder einen Aufhänger gefunden um Amazon anzubrangern ... wer lässt nochmal alles bei Foxconn fertigen? Richtig, alle IT Unternehmen (und auc handere).
    In Deutschland darf man auch als Schüler arbeiten, ich meine sogar ab 14. Ob der Stundenlohn okay ist, kann ich nicht sagen. 2,4€/h hören sich nicht so schlecht, ich gehe davon aus, dass das generelle Gehaltsniveau in China deutlich niedriger als in Deutschlan ist.
    Was freilich zurecht angeprangert wird sind Überstunden und Nachtarbeit. Wobei das in Deutschland doch auch erlaub ist wähend Praktika ... mhhh
    Mein System: Ryzen 7 3700X@4350MHz // MSI x470 Gaming Pro Carbon // 32GB FlareX@3200@CL14 // GTX1080TI @ 2050MHz // WaKü // Windows 10

  4. #14

    Mitglied seit
    12.08.2009
    Beiträge
    6.525

    AW: Amazon Alexa: Fertigung durch Schüler unter illegalen Bedingungen bei Foxconn - Bericht

    Zitat Zitat von projectneo Beitrag anzeigen
    Da hat man mal wieder einen Aufhänger gefunden um Amazon anzubrangern ... wer lässt nochmal alles bei Foxconn fertigen? Richtig, alle IT Unternehmen (und auc handere).
    In Deutschland darf man auch als Schüler arbeiten, ich meine sogar ab 14. Ob der Stundenlohn okay ist, kann ich nicht sagen. 2,4€/h hören sich nicht so schlecht, ich gehe davon aus, dass das generelle Gehaltsniveau in China deutlich niedriger als in Deutschlan ist.
    Was freilich zurecht angeprangert wird sind Überstunden und Nachtarbeit. Wobei das in Deutschland doch auch erlaub ist wähend Praktika ... mhhh
    Nochmal kurz der Inhalt der News:
    Foxconn setzt saisonal zu 80% auf von Lehrern unter Druck gesetzte Schülerpraktikanten im Schichtdienst um die Kosten unten zu halten.

    Und da klingelt jetzt nichts bei dir? Alles vollkommen normal?


  5. #15
    Avatar von Idefix Windhund
    Mitglied seit
    08.11.2010
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Baden - Württemberg
    Beiträge
    3.681

    AW: Amazon Alexa: Fertigung durch Schüler unter illegalen Bedingungen bei Foxconn - Bericht

    Foxconn

    Hat schon seine Gründe wieso die Selbstmordrate in der Firma so hoch ist. Oder Mitarbeiter Aufstände ausführen. Und oder die Mitarbeiter randalieren im Werk so dass ein Werk erst mal schließen musste. Kinderarbeit ist bei Foxconn auch gang und gebe.

    Das Internet ist voll davon, wie Mitarbeiter von Foxconn misshandelt werden.
    Hier könnte Ihre Werbung stehen

  6. #16

    Mitglied seit
    19.01.2012
    Beiträge
    2.309

    AW: Amazon Alexa: Fertigung durch Schüler unter illegalen Bedingungen bei Foxconn - Bericht

    Alle regen sich darüber auf, dass der Echo bei Foxconn gefertigt wird und kommentieren den Artikel wahrscheinlich mit ihrem iPhone.
    Doppelmoral at its best
    Wer sich darüber aufregt, kann ja gleich jedes Elektronik Gerät aus der Wohnung entsorgen.
    Ryzen 7 3700x @Brocken 3 l PowerColor 5700XT Red Devil l X570 Aorus Ultra l 32GB Trident Z RGB 3200MHz CL16 l BeQuiet! Straight Power 11 750W l Cucial MX500 l BeQuiet! Dark Base 700 l Dell S2719DGF

  7. #17
    Avatar von Captain-S
    Mitglied seit
    14.09.2012
    Beiträge
    746

    AW: Amazon Alexa: Fertigung durch Schüler unter illegalen Bedingungen bei Foxconn - Bericht

    Das ist doch wieder so eine blödsinnige Meldung, bei uns arbeiten Praktikanten aus Schulen
    auch in der Produktion mit.

    Sent from my Amazon Echo using Alexa.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  8. #18

    Mitglied seit
    29.05.2012
    Beiträge
    303

    AW: Amazon Alexa: Fertigung durch Schüler unter illegalen Bedingungen bei Foxconn - Bericht

    Auch Nachtschicht? Auch am Fließband? Unter 18jährige auch?

Seite 2 von 2 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •