Seite 3 von 3 123
  1. #21
    Avatar von Dedde
    Mitglied seit
    21.08.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    BW
    Beiträge
    1.915

    AW: Alexa: Sprachbefehle werden aufgezeichnet und in Polen im Home Office ausgewertet

    da fällt mir grade ein, ich hab die alexa/echo bei prime day verpasst, naja, nächstes mal wenns im angebot ist
    i7 4930K // EVGA GTX 1080 Ti FTW3 // 16gb G. Skill 1866 // MSi Optix MAG321CQR // Sound: Creative Soundblaster Z / GSP 500 // ASRock X79 E4

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #22
    Avatar von Rotkaeppchen
    Mitglied seit
    18.11.2014
    Beiträge
    16.668

    AW: Alexa: Sprachbefehle werden aufgezeichnet und in Polen im Home Office ausgewertet

    Zitat Zitat von PCGH-Redaktion Beitrag anzeigen
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Alexa: Sprachbefehle werden aufgezeichnet und in Polen im Home Office ausgewertet
    Ich hab doch nichts zu verbergen .....

  3. #23

    Mitglied seit
    20.07.2019
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Oberösterreich
    Beiträge
    704

    AW: Alexa: Sprachbefehle werden aufgezeichnet und in Polen im Home Office ausgewertet

    Wenn juckts ? Was passiert dir dadurch? Nix. Warum gehts dich an? Ka. Benutz kein i net ist dasselbe machst du sowieso.

  4. #24
    Avatar von DasBorgkollektiv
    Mitglied seit
    08.10.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    958

    AW: Alexa: Sprachbefehle werden aufgezeichnet und in Polen im Home Office ausgewertet

    Zitat Zitat von interessierterUser Beitrag anzeigen
    Ich hab doch nichts zu verbergen .....
    Nicht?
    Du, du, du, damit machst du dich aber verdächtigt (erhobenen Zeigefinger hier einsetzen).
    Eine Grafikkarte, sie zu knechten, sie alle zu finden,
    Ins Gameworks zu treiben und ewig zu binden
    Im Lande Nvidia, wo G-Sync droht.
    Nein, 2K ist NICHT die Abkürzung für WQHD!
    | "Der Mond is' ja kein Planet, der is' ja 'n Mond" - Harald Lesch, Astrophysiker

  5. #25

    Mitglied seit
    03.01.2009
    Ort
    Frankfurt a.M.
    Beiträge
    3.757

    AW: Alexa: Sprachbefehle werden aufgezeichnet und in Polen im Home Office ausgewertet

    Zitat Zitat von rum Beitrag anzeigen
    Habe auch so ein altes Nokia, zwar mit Vertrag (11€/Monat ) aber im Grunde ist es optimal: ich möchte nicht mehr damit machen als SMS/Call.
    Ich habe so einen automatischen Prepaidvertrag. Zwischen der letzten und vorletzten Aufladung von 15€ lag ein halbes Jahr.

  6. #26

    Mitglied seit
    01.04.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    1.155

    AW: Alexa: Sprachbefehle werden aufgezeichnet und in Polen im Home Office ausgewertet

    Zitat Zitat von empy Beitrag anzeigen
    Ich habe so einen automatischen Prepaidvertrag. Zwischen der letzten und vorletzten Aufladung von 15€ lag ein halbes Jahr.
    Hab ich auch schon überlegt ...
    Aktuell habe ich aber gerade mal wieder eine Lieblingsfrau und da sind die 100 Frei-SMS und die 100 Freiminuten schon super.

    Ich lag glaube nur 2x bisher über den 11€, einmal 12,xx€ und einmal 13,xx€.

    Aber Prepaid klingt tatsächlich mal interessant denn ich weiß nicht, wo ich in den Monaten, in denen ich nur den normalen Preis bezahlt habe, lag. Vielleicht lag ich ja nur bei theoretischen 5€ oder sogar nur beim theoretischen 1€. Glaub ich aber nicht .. (theoretisch aufgrund der Frei-SMS und -Minuten)

  7. #27

    Mitglied seit
    03.01.2009
    Ort
    Frankfurt a.M.
    Beiträge
    3.757

    AW: Alexa: Sprachbefehle werden aufgezeichnet und in Polen im Home Office ausgewertet

    Zitat Zitat von rum Beitrag anzeigen
    Aktuell habe ich aber gerade mal wieder eine Lieblingsfrau und da sind die 100 Frei-SMS und die 100 Freiminuten schon super.
    Naja, ich glaube der aktuelle Tarif sind 6,5ct pro SMS bzw. Minute, das wären 169 SMS bzw. Minuten für 11€. Ist zwar weniger als jeweils 100, aber halt nicht viel. Ich zahle noch 7,5ct weil ich vor 9 Jahren oder so da eingestiegen bin und wegen nicht mal 5€ im Jahr irgendwie den Hintern nicht hochkriege.

  8. #28
    Avatar von Hackman
    Mitglied seit
    19.11.2008
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.290

    AW: Alexa: Sprachbefehle werden aufgezeichnet und in Polen im Home Office ausgewertet

    Wer hätte das gedacht: Billiglöhner in Drittländern, unter Mißachtung jeglicher Datenschutzvorkehrungen, werten Alexa-Sprachbefehle aus! Ich bin schokiert! Ich bin immer davon ausgegangen, dass diese ausschließlich von superintelligenten Algorithmen, und nur in Ausnahmefällen - vom Datenschutzbeauftragten persönlich abgesegnet - von zertifizierten Laboranten im schalldichten Sprachlabor ausgewertet und anschließend sofort gelöscht und mehrfach überschrieben werden. Schließlich geht es den großen Internetkonzernen ausschließlich um Privatsphäre. Aufgrund der massiv betriebenen Datensicherheit und -Abschottung und der mehrfach gesicherten Systeme und Prozesse sind Geräte wie Alexa Echo auch absurd teuer: so um die 20€ im allmonatlichen Black Friday Sale. Womit die Kosten völlig gedeckt werden und keineswegs Nutzerdaten als Gegenfinanzierung dienen!
    I’m selling these fine leather jackets
    evilhackman on Steam

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  9. #29
    Avatar von DasBorgkollektiv
    Mitglied seit
    08.10.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    958

    AW: Alexa: Sprachbefehle werden aufgezeichnet und in Polen im Home Office ausgewertet

    Zitat Zitat von Hackman Beitrag anzeigen
    Ich bin schokiert!
    Ich mag Schokolade.
    Eine Grafikkarte, sie zu knechten, sie alle zu finden,
    Ins Gameworks zu treiben und ewig zu binden
    Im Lande Nvidia, wo G-Sync droht.
    Nein, 2K ist NICHT die Abkürzung für WQHD!
    | "Der Mond is' ja kein Planet, der is' ja 'n Mond" - Harald Lesch, Astrophysiker

Seite 3 von 3 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •