Seite 2 von 4 1234
  1. #11

    Mitglied seit
    26.03.2009
    Beiträge
    2.867

    AW: Valve Index: Das bislang beste VR-Headset im Test

    Zitat Zitat von HisN Beitrag anzeigen
    Warum sitzt da der Fokus eigentlich immer auf dem Schrank, und nicht auf dem Redakteur?

    .
    Jensen hat ne Spende da gelassen RTX On

    By the way verdammte GLS Logistik meine Index kommt erst am Montag

    Und die HP Reverb verzögert sich weiter bis zum 7 Juli

    Zitat Zitat von Andregee Beitrag anzeigen
    Genau genommen müssen 288 fps gerendert werden 144 pro Auge außer das Spiel unterstützt Single Pass Stereo


    Genau genommen muss asynchronous reprojection unterstützt werden ,und die Karte 144 Bilder konstant stemmen können, um einen Mehrwert zu haben der "in etwa" den nativen Modus entspricht, bzw Single Pass 72 FPS

    Das heißt ja nur das die Brille selbst mit steigender Rechenpower noch Reserven hat
    Geändert von scully1234 (28.06.2019 um 22:44 Uhr)

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #12
    Avatar von Wired
    Mitglied seit
    09.11.2009
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    1.305

    AW: Valve Index: Das bislang beste VR-Headset im Test

    Die Index wäre die wirklich erste "VR" welche Ich interessant find aber das was elmobank geschrieben hat is bei mir auch ein Thema.
    Aber bei dem Preis hat sichs schon wieder komplett erledigt das is doch what the!
    "Das Streben der Menschheit nach perfektion... oder...

  3. #13

    Mitglied seit
    26.03.2009
    Beiträge
    2.867

    AW: Valve Index: Das bislang beste VR-Headset im Test

    Na toll HP Reverb kann man also vorerst knicken für alle Vorbesteller ,gerade reingeflattert so ne Pleite

    Sehr geehrter Herr xxxxx
    ich schreibe Sie an bezüglich Ihrer Vorbestellung xxxxxxx
    Leider ist es aufgrund eines kurzfristig entstandenen Lieferngpasses zu einer Verzögerung bei der Lieferung des Artikels HP Reverb Virtual Reality Headset gekommen.
    Von unserem Logistikzentrum haben wir die Nachricht erhalten, dass die neuen Produkte ab der zweiten Augusthälfte erwartet werden und dann eines an Sie versendet werden kann.
    Falls Sie mit der langen Wartezeit nicht einverstanden sind, können wir eine Rückerstattung des Kaufbetrages einleiten. Bitte teilen Sie uns mit, wie Sie sich entscheiden möchten.
    Ich entschuldige mich für die Unannehmlichkeiten und wünsche Ihnen ein schönes Wochenende!
    Mit freundlichen Grüßen,

    Dann scheint die erste Charge ,wohl komplett befallen von dem Display Flickering Error und HP hat die Auslieferung vollends gestoppt



    sollen sie dem Kunden doch die Wahrheit sagen , und nicht so ein Gerede um den heißen Brei


    Naja dann bleibt am Montag ja erstmal die Index ,scheint summa summarum so oder so das bessere Headset ,auch wenn die Auflösung nicht ganz an die Reverb heran reicht
    Geändert von scully1234 (29.06.2019 um 05:41 Uhr)

  4. #14

    Mitglied seit
    15.06.2019
    Beiträge
    395

    AW: Valve Index: Das bislang beste VR-Headset im Test

    Zitat Zitat von Andregee Beitrag anzeigen
    Genau genommen müssen 288 fps gerendert werden 144 pro Auge außer das Spiel unterstützt Single Pass Stereo

    Das wollte ich auch fragen . Eigentlich muss der Rechner dann ja 2880 x 1600 konstant mit 144 fps rendern oder ? Wenn ich sehe das mein 1080ti in 1920 x 1080 nicht mal die 120 fps stabil bei hohen Details mit Antialaising in AAA-Titeln halten kann .... das ist ja blöd. Gut eine Qualitätsstufe könnte man noch runterstelln , was auch noch vertretbar wäre . Dann bekommt man vielleiiiiicht wenn überhaupt die 144 fps stabil . Aber das Selbe in 2880 x 1600 anstatt 1920 x 1080 das ist schon ne ganz andere Hausnummer . Ich habe es jetzt nicht ausgerechnet aber schätze mal die Karte muss dann mindestens doppelt so schnell sein wie eine 1080ti . Und eine 2080ti ist nur ca 30% schneller.

    Was mich etwas stört sind die spieligen wackeligen Lausprecher , glaube die sind schnell abgebrochen. Und was dann !?
    Warum muss man bei so einem Teurem Gerät grad bei beweglichen filigranen Teilen so billiges Plastik verwenden anstatt was Stabiles zB: gutes Alu ( 6061 ) oder GFK ?
    Da würde ich dann lieber nochmal 50€ mehr bezahlen , das macht die Maus auch nicht mehr fett bei dem Preis . Soviel Gramm würde es dann auch nicht mehr wiegen.

    Ihr wolltet immer ein Gutes Headset mit einer hohen Auflösung jetzt habt / bekommt ihr eins ! Und jetzt jammert nicht über die benötigte Rechenpower,
    das war euch vor Jahren schon klar das das auch befeuert werden muss

    Aber denke mal ist schon ein gutes Headset vom ersten Eindruck her. Ich finde es ist gut durchdacht bis auf die angesprochene Lautsprecheraufhängung .Der Preis mit 1100€ fürs Headset + Controller und die Empfänger geht auch noch okay finde ich .
    Das Teuerste daran finde ich ^^ ist der extra Raum
    Geändert von Bauschaum7 (29.06.2019 um 06:08 Uhr)

  5. #15

    Mitglied seit
    26.03.2009
    Beiträge
    2.867

    AW: Valve Index: Das bislang beste VR-Headset im Test

    Zitat Zitat von Bauschaum7 Beitrag anzeigen
    Das wollte ich auch fragen . Eigentlich muss der Rechner dann ja 2880 x 1600 konstant mit 144 fps rendern oder ? Wenn ich sehe das mein 1080ti in 1920 x 1080 nicht mal die 120 fps stabil bei hohen Details mit Antialaising in AAA-Titeln halten kann .... das ist ja blöd.
    Es reicht auch die Hälfte an FPS und das schafft auch deine 1080ti , dann eben mit reprojection bzw bei Oculus heißt es Timewarp, du hast aber dann immer noch Reserven bei der Brille selbst, was für zukünftige Grafikkarten kein Nachteil ist im Gegenteil, du kannst die Immersion weiter steigern dadurch

    bei so Blockbustern wie Assetto Corsa sollte es dann aber schon ne 2080 ti sein um in nativer Auflösung ohne Schluckauf zu fahren

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	yIevecG.png 
Hits:	50 
Größe:	137,3 KB 
ID:	1050403

    Bei dem stark optimierten F1 2019( sollte es denn nachträglich noch VR Support bekommen) reicht eine leicht übertaktete 2080ti sogar für native WQHD@144 HZ

    F1 2019 im Benchmark-Test: GPU-Benchmarks, DX11 vs. DX12 und Fazit - ComputerBase
    Geändert von scully1234 (29.06.2019 um 06:57 Uhr)

  6. #16

    Mitglied seit
    28.06.2019
    Beiträge
    7

    AW: Valve Index: Das bislang beste VR-Headset im Test

    Naja ob man die Reserven der Brille als Kaufkriterium nutzen sollte? Das sehe ich nicht so, denn bis es Grakas gibt die Diese befeuern können gibt es mit großer Wahrscheinlichkeit bessere Brillen. Habe die Brille natürlich selbst nicht getestet, aber die einschlägig bekannten Youtuber schon. Wenn man die so hört ist die Brille rein von der optischen Leistung eben nicht besser als die bereits bekannten Kandidaten. Klar die Controller seien toll und Next Gen aber der Rest wie Linsen seien nicht so gut. Ausserdem soll die Brille extrem warm werden. Also für 1079 Euro erwartet der ein oder andere sicher mehr.

  7. #17

    Mitglied seit
    26.03.2009
    Beiträge
    2.867

    AW: Valve Index: Das bislang beste VR-Headset im Test

    Zitat Zitat von B_H_ Beitrag anzeigen
    Wenn man die so hört ist die Brille rein von der optischen Leistung eben nicht besser als die bereits bekannten Kandidaten. Klar die Controller seien toll und Next Gen aber der Rest wie Linsen seien nicht so gut. .

    das klingt hier in der Zusammenfassung mehrerer Tests völlig anders

    Valve Index Tests: So urteilt die US-Presse ueber die VR-Brille

    oder hier

    Valve Index: Das sind die ersten Eindruecke der Kaeufer

    oder hier
    YouTube

    oder hier
    YouTube

    oder hier

    YouTube

    oder hier

    YouTube

    ich weiß nicht welche "Reviews" du da geschaut haben willst
    Geändert von scully1234 (29.06.2019 um 14:16 Uhr)

  8. #18

    Mitglied seit
    15.06.2019
    Beiträge
    395

    AW: Valve Index: Das bislang beste VR-Headset im Test

    @scully1234

    rein theoretisch schon mit einem 9700k oder 9900k , aber meine muss sich mit dem 2600K zufrieden geben , da kannst du ca 20% fps abziehen von der 1080ti

  9. #19
    Avatar von Neawoulf
    Mitglied seit
    20.03.2014
    Beiträge
    666

    AW: Valve Index: Das bislang beste VR-Headset im Test

    Ich hab mir inzwischen einige Reviews angeschaut und dachte eigentlich, die Entscheidung würde mir leichter fallen. Aber die Index hat wohl auch ihre größeren Probleme, die bei dem Preis eigentlich nicht vorkommen sollten:

    + Komfort
    + Controller und Tracking
    + Auflösung und Field of View
    - Preis für Basisstationen und Controller
    - Hitzeentwicklung unter dem Headset
    - Godrayeffekte durch die Linsen bei starken Kontrasten

    Ich warte definitiv noch ab, was HTC mit der Cosmos abliefert. Wenn ich schon knapp 1000 Euro für sowas einplane (was ich eigentlich nicht möchte, 600 bis 800 Euro wären mir lieber), dann sollten auch keine gröberen Probleme vorhanden sein. Sieht so aus, als wäre die Rift S immer noch das beste Gesamtpaket und das zu nem deutlich niedrigeren Preis.
    Ohne Wurst ist alles Käse!

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #20

    Mitglied seit
    28.06.2019
    Beiträge
    7

    AW: Valve Index: Das bislang beste VR-Headset im Test

    Naja hab nur zufällig den link von MRTV geklickt und gleich beim ersten deiner Gegendarstellungen kriegen wir zu hören das die Unterschiede marginal sind zur Rift S. Eine Odyssey bekommt man für nichtmal die Hälfte des Preises einer Index(nur als Beispiel)und wirkliche Unterschiede existieren nicht oder nur in geringem Umfang. Aber im Prinzip bleibt es jedem selbst überlassen was man kauft. Möchte jetzt auch keine Diskussion über den Nutzen im Verhältnis zum Preis führen. Die Index ist für das gebotene zu Teuer. Für mich persönlich sowieso nix mit dem ganzen Gedöns drumherum. Brauche eigentlich keine Controller und die ganzen Tracker würden mich ebenfalls stören.

Seite 2 von 4 1234

Ähnliche Themen

  1. Valve Index: Rätselraten über die Auflösung
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Sonstiges
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 18.04.2019, 09:42
  2. Valve Index: Valve enthüllt eigenes VR-Headset
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Sonstiges
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 07.04.2019, 19:20
  3. Valve Index VR: Headset-Release im Juni - mit Half-Life?
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Sonstiges
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.04.2019, 15:22
  4. Apple iPad Pro 9.7: Das bislang "beste mobile Display" auch für iPhone 7?
    Von PCGH-Redaktion im Forum Tablet-PC, Handy, Smartphone, PDA und Navigation
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.04.2016, 00:40
  5. HTC Vive: Microsoft kooperiert mit Valve - Windows 10 soll beste VR-Plattform werden
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Tools, Anwendungen, Sicherheit
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.06.2015, 07:04

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •