Seite 1 von 6 12345 ...
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    100.934

    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Videospielsucht könnte in ICD aufgenommmen werden

    Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) plant, Videospielsucht in die 11. Auflage der internationalen Klassifikation von Krankheiten (ICD) aufzunehmen. Abgestimmt wird darüber kommende Woche. Bei Erfolg ist Videospielsucht dann eine offiziell anerkannte, psychische Erkrankung.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Videospielsucht könnte in ICD aufgenommmen werden

    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von Terracresta
    Mitglied seit
    08.08.2013
    Beiträge
    1.577

    AW: Videospielsucht könnte in ICD aufgenommmen werden

    Sind Geld-, Macht- und Kriegssucht auch schon aufgenommen? Da fallen nämlich so einige Leute bis in die höchsten Kreisen drunter und schaden der Allgemeinheit mehr als alle anderen Süchte.

  3. #3
    Avatar von pizzazz
    Mitglied seit
    22.01.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    726

    AW: Videospielsucht könnte in ICD aufgenommmen werden

    In dem "Katalog der Krankheiten" steht alles, was auch nur im Mindesten vom Durchschnitt abweicht und tatsächlich ist ja der Begriff Krankheit mittlerweile genau so definiert. Die Inquisition hätte es nicht besser machen können.
    So gesehen ist dann auch klar, weshalb Sucht als Krankheit gilt, auch wenn es nur eine Charakterschwäche ist.
    Charakterschwächen aber natürlich auch Charakter jedweder Ausprägung werden heutzutage als pathologisch angesehen: brave new world der Durchschnittsmenschen. Durchschnittlich dumm, durchschnittlich leichtgläubig, durchschnittlich fügsam, so soll man sein.
    Windows 10 - empowering people to leave their privacy behind
    "Windows 8.x wird übersprungen. Und wenn danach nichts besseres mehr von M$ kommt, wird eben auch Microsoft übersprungen."
    Please do not like us on facebook - we don't like facebook either!


  4. #4

    Mitglied seit
    23.01.2013
    Beiträge
    5

    AW: Videospielsucht könnte in ICD aufgenommmen werden

    Zitat Zitat von pizzazz Beitrag anzeigen
    ... tatsächlich ist ja der Begriff Krankheit mittlerweile genau so definiert.
    Ja, tatsächlich? Dazu bitte mal eine Quellenangabe!

    Zitat Zitat von pizzazz Beitrag anzeigen
    So gesehen ist dann auch klar, weshalb Sucht als Krankheit gilt, auch wenn es nur eine Charakterschwäche ist.
    Du gehörst dann wohl zu den Menschen die davon überzeugt sind dass das Gehirn zu 100% immun gegen Krankheiten ist. Mach doch mal eine wissenschaftliche Arbeit darüber - bekommst dann bestimmt den nächsten Medizin-Nobelpreis.
    Geändert von Kyamidos (20.05.2019 um 19:29 Uhr)

  5. #5
    Avatar von Regenerator
    Mitglied seit
    11.06.2016
    Beiträge
    174

    AW: Videospielsucht könnte in ICD aufgenommmen werden

    Na ja, Zeit wird's, dass man sich zum Zocken längerer Rollenspie... ähm... ich meine natürlich zum Auskurieren offiziell krankschreiben lassen kann.

  6. #6
    Avatar von Headcrash
    Mitglied seit
    11.11.2008
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Herford (OWL) - In der schönen Provinz :-)
    Beiträge
    10.093

    AW: Videospielsucht könnte in ICD aufgenommmen werden

    Warum auch nicht. Glücksspielen zählt ja meines Wissens auch zu den als Krankheit anerkannten Süchten.
    Es geht ja auch nicht nur um ein bißchen "daddeln". Sondern extremes Verhalten, wodurch Vernachlässigungen des eigenen Lebens stattfinden.
    Intersucht gibt es auch... davon will ich mich nicht freisprechen. Wobei ich das bei mir schon reduziert habe.
    Auf der Arbeit bleibt mein Handy meistens aus und ist im Spind. Nur in der Pause gucke ich kurz mal rein.
    AMD R7 2700X | Asus X470-F Gaming | 16GB Corsair 3000Mhz CL16 | Sapphire Nitro RX580 8GB | 1TB Samsung Evo 860 | 1 TB WD Blue | Be Quiet E11 550W | Fractal Design Define C | LG 24" FHD 144Hz
    Meine Computer-History: hier
    "Es ist nicht wichtig, wie langsam du gehst, sofern du nicht stehen bleibst." - Konfuzius


  7. #7
    Avatar von pizzazz
    Mitglied seit
    22.01.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    726

    AW: Videospielsucht könnte in ICD aufgenommmen werden

    Zitat von pizzazz
    ... tatsächlich ist ja der Begriff Krankheit mittlerweile genau so definiert.


    Zitat Zitat von Kyamidos Beitrag anzeigen
    Ja, tatsächlich? Dazu bitte mal eine Quellenangabe!
    Zitat von pizzazz
    So gesehen ist dann auch klar, weshalb Sucht als Krankheit gilt, auch wenn es nur eine Charakterschwäche ist.

    Zitat Zitat von Kyamidos Beitrag anzeigen
    Du gehörst dann wohl zu den Menschen die davon überzeugt sind dass das Gehirn zu 100% immun gegen Krankheiten ist. Mach doch mal eine wissenschaftliche Arbeit darüber - bekommst dann bestimmt den nächsten Medizin-Nobelpreis.
    Seit den 70er Jahren wird zu dem Thema Sucht und Abhängigkeit relativ viel Forschung betrieben. Aber bei deiner Einstellung "Dazu bitte mal eine Quellenangabe!", "Mach doch mal eine wissenschaftliche Arbeit darüber" wirs du wohl noch nie was davon gelesen haben.
    Lässt du eigentlich auch deine Nahrung von anderen vorkauen?
    Windows 10 - empowering people to leave their privacy behind
    "Windows 8.x wird übersprungen. Und wenn danach nichts besseres mehr von M$ kommt, wird eben auch Microsoft übersprungen."
    Please do not like us on facebook - we don't like facebook either!


  8. #8
    Avatar von flozn
    Mitglied seit
    07.01.2008
    Beiträge
    619

    AW: Videospielsucht könnte in ICD aufgenommmen werden

    Zitat Zitat von pizzazz Beitrag anzeigen
    In dem "Katalog der Krankheiten" steht alles, was auch nur im Mindesten vom Durchschnitt abweicht und tatsächlich ist ja der Begriff Krankheit mittlerweile genau so definiert. Die Inquisition hätte es nicht besser machen können.
    So gesehen ist dann auch klar, weshalb Sucht als Krankheit gilt, auch wenn es nur eine Charakterschwäche ist.
    Charakterschwächen aber natürlich auch Charakter jedweder Ausprägung werden heutzutage als pathologisch angesehen: brave new world der Durchschnittsmenschen. Durchschnittlich dumm, durchschnittlich leichtgläubig, durchschnittlich fügsam, so soll man sein.
    WHAT?! Suchterkrankungen als Charakterschwäche abzutun ist echt starker Tobak.

  9. #9

    Mitglied seit
    23.01.2013
    Beiträge
    5

    AW: Videospielsucht könnte in ICD aufgenommmen werden

    Zitat Zitat von pizzazz Beitrag anzeigen
    Seit den 70er Jahren wird zu dem Thema Sucht und Abhängigkeit relativ viel Forschung betrieben. Aber bei deiner Einstellung "Dazu bitte mal eine Quellenangabe!", "Mach doch mal eine wissenschaftliche Arbeit darüber" wirs du wohl noch nie was davon gelesen haben.
    Lässt du eigentlich auch deine Nahrung von anderen vorkauen?
    Ja, genau darum bitte ich ja um deine Quellen. Aber da kommt ja nichts von dir!

    Sich weigern die Arbeit unzähliger Wissenschaftler anzuerkennen steht übrigens nicht als Krankheit im ICD - das ist dann wohl eine Charakterschwäche.

    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von Lexx
    Mitglied seit
    26.09.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Wien, Österreich
    Beiträge
    5.003

    AW: Videospielsucht könnte in ICD aufgenommmen werden

    weil die Kosten nun von Krankenkassen und -versicherungen übernommen werden
    Haha, wo denn bzw. bei welcher KraKa?
    "Was ist das?"
    "Das ist Windows 10."
    "Und was macht es?"
    "Es ist Windows 10."

Seite 1 von 6 12345 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •