Seite 3 von 6 123456
  1. #21
    Avatar von Gamer090
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    02.07.2009
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Weltweit
    Beiträge
    10.149

    AW: Aldi Teatime Takedown: Auftragskiller für den eigenen Nachwuchs

    Anstatt das die Eltern den Kindern beibringen pünktlich am Tisch zu sitzen, lassen sie andere ihre Arbeit erledigen. Das Kind lernt dann das Fortnite kein Spass macht und meldet die Spieler die ihn fertig machen einfach. Da es noch mehr Spiele gibt sucht sich das Kind einfach ein anderes Spiel aus. Und die Entwickler von Fortnite stehen dann blöd da weil ihr Spiel auf einmal keinen Spass mehr macht.

    Diese Idee ist so ziemlich das dümmste das ich seit langem gelesen habe!
    Zitat Zitat von PCGH_Torsten Beitrag anzeigen
    Wir tolerieren auch fähige Leute.

    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #22
    Avatar von PCTom
    Mitglied seit
    31.08.2007
    Ort
    X <--- an der markierten Stelle ;)
    Beiträge
    4.003

    AW: Aldi Teatime Takedown: Auftragskiller für den eigenen Nachwuchs

    Wie Geil ist das denn, bin vor Lachen glatt vom Stuhl gefallen XD.
    Mir langt es ein Profil für Device von meinen Sohn auf dem Router einzurichten aber das mit Aldi ist natürlich auch eine Möglichkeit, zumindest witzig.

    Ich halte es aber für einen PR Gag.
    Geändert von PCTom (15.03.2019 um 17:48 Uhr)

  3. #23

    Mitglied seit
    03.09.2012
    Beiträge
    7.250

    AW: Aldi Teatime Takedown: Auftragskiller für den eigenen Nachwuchs

    Sowas kann aber auch ganz schön nach hinten losgehen. Ich hatte das Problem, dass auf unseren privaten Lans (so um das Jahr 2001) das große Problem, dass dort zu einem großen Teil CS gezockt wurde, was ich nicht so wirklich mochte. Besonders einer war richtig gut darin und hat darauf bestanden, dass wir das möglichst oft spielen. Also habe ich jemanden aufgetrieben, von dem ich glaubte, dass er besser wäre, als der andere. Das 1 gegen 1 Match begann, der Typ, den ich angeschleppt hatte, führte 4:0, alles schien perfekt zu laufen und ich hörte etwas Musik. Als ich mich dann erkundigt habe, wie es denn ausgegangen ist, habe ich erfahren, dass der Typ, den ich angeschleppt hatte, 4:20 verloren hat, so eine Pleite. Schlimmer noch: beide waren absolut begeistert, dass sie nun jemanden gefunden hatten, der eine echte Herausforderung darstellte. Bei dankten mir für meine super Idee, die beiden zusammen zu bringen und aufgrund einer Stimme mehr für CS, wurde das restliche Wochenende überwiegend das gezockt.

    Zitat Zitat von Ion Beitrag anzeigen
    Einfache Lösung: Lan-Kabel ziehen, bzw. WLAN ausschalten.
    Wenn du einen Krieg willst, dann ist das eine gute Idee. Wenn man ein einer guten Beziehung zu seinen Kindern interessiert ist und eine konstruktive Lösung will, dann raten heute eigentlich fast alle Psychologen davon ab. Besser auszocken lassen und das Problem in einem ruhigen Moment besprechen und klare Regeln festsetzen.
    Geändert von Pu244 (15.03.2019 um 19:49 Uhr)
    i7 3770, GTX 980Ti, 32GB RAM, Seasonic X460FL, (Samsung Syncmaster 1100MB Röhrenmonitor RIP) Samsung U32H850UMU

  4. #24
    Avatar von James-Francis
    Mitglied seit
    31.07.2016
    Beiträge
    313

    AW: Aldi Teatime Takedown: Auftragskiller für den eigenen Nachwuchs

    Ich glaub ich werde demnächst mal alle Nachrichten die dieses Kalibers haben aufschreiben und wenn ich genug zusammen habe, dann mach ich ein Buch draus, mit dem Titel, "Was vor 20 Jahren niemand geglaubt hätte, JETZT ist es wahr geworden !" und werde damit steinreich

    Habt ihr nicht auch manchmal das Gefühl, das ihr nur eine Comicfigur in einem abartigen Comic seit und es absolut NICHTS gibt was endlich mal dafür sorgt das ALLES wieder in vernünftigen Bahnen läuft ?!

    Und leider weiß ich auch, das die letzte Seite dieses Comics in dem wir leben kein "Happy-End" haben wird, was ist aus uns geworden und was wird noch aus uns werden ?!...mit SICHERHEIT keine "Eroberer des Weltalls", eher im Dreck ihrer Hinterlassenschaften kriechende Zombies !

  5. #25
    Avatar von Das_DinG
    Mitglied seit
    05.03.2019
    Beiträge
    230

    AW: Aldi Teatime Takedown: Auftragskiller für den eigenen Nachwuchs

    Was für ne Schnapsidee

    Also ich habe 4 Computer daheim herumstehen...da hängen sogar Monitore und TV-Geräte dran...Bildwiedergabe ist meist in Farbe...

    Ich bin auch AuTiST, und stehe dazu.... :-))))

  6. #26

    Mitglied seit
    22.10.2018
    Beiträge
    150

    AW: Aldi Teatime Takedown: Auftragskiller für den eigenen Nachwuchs

    Ich frag mich gerade, wie viele Spieler den Service selbst nutzen würden, um eine besondere Herausforderung zu haben. Man kann sicher gut vor seinen Freunden angeben, wenn man es schafft den ALDI Squad auszuschalten ...

  7. #27
    Avatar von Chris-W201-Fan
    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    8.490

    AW: Aldi Teatime Takedown: Auftragskiller für den eigenen Nachwuchs

    Zitat Zitat von Das_DinG Beitrag anzeigen
    Was für ne Schnapsidee
    Eher eien Tee-Idee
    - [Workstation]AMD Ryzen R5 1600 - 3,97GHz|16GB DDR4-3420|GTX1070Ti-8G|250 GB Samsung 850EVO| Asus Crosshair VI Hero| Antec Edge 750W
    - [Gamer]Ryzen 5 1600x|16GB DDR4-2800|Vega-56-8G|120GB SSD|Asrock AB350 Gaming K4|BQ E10 500W
    - [Basteltable]Xeon x5560|6GB-DDR3|SSD|Asus R2E|+ Variable GPUs | Enermax RevoBron 700
    - [Server1]Celeron G1820|Asrock H97 Fatality Killer|8GB|128GB-SSD|6TB-HDD|Seasonic G-550m

  8. #28

    Mitglied seit
    22.10.2018
    Beiträge
    150

    AW: Aldi Teatime Takedown: Auftragskiller für den eigenen Nachwuchs

    Zitat Zitat von Chris-W201-Fan Beitrag anzeigen
    Eher eien Tee-Idee
    Kann ja durchaus etwas im Tee drin gewesen sein ...

  9. #29

    Mitglied seit
    28.02.2011
    Beiträge
    19

    AW: Aldi Teatime Takedown: Auftragskiller für den eigenen Nachwuchs

    Zitat Zitat von James-Francis Beitrag anzeigen
    Ich glaub ich werde demnächst mal alle Nachrichten die dieses Kalibers haben aufschreiben und wenn ich genug zusammen habe, dann mach ich ein Buch draus, mit dem Titel, "Was vor 20 Jahren niemand geglaubt hätte, JETZT ist es wahr geworden !" und werde damit steinreich

    Habt ihr nicht auch manchmal das Gefühl, das ihr nur eine Comicfigur in einem abartigen Comic seit und es absolut NICHTS gibt was endlich mal dafür sorgt das ALLES wieder in vernünftigen Bahnen läuft ?!

    Und leider weiß ich auch, das die letzte Seite dieses Comics in dem wir leben kein "Happy-End" haben wird, was ist aus uns geworden und was wird noch aus uns werden ?!...mit SICHERHEIT keine "Eroberer des Weltalls", eher im Dreck ihrer Hinterlassenschaften kriechende Zombies !
    Nunja, so düster würde ich es nicht sehen. Es gab schon immer „merkwürdige“ Dinge. Auch Sachen, über die man heute den Kopf schüttelt und die auch wieder verschwanden. Nur gab es mal Zeiten ohne Internet und Massenmedien, in denen man eben nicht jeden „geistigen Furz“ zu jeder Tageszeit veröffentlichen oder auch lesen konnte. Damit hat man auch weniger mitbekommen.

    Ich glaube kaum, dass es jemals einen Zeitpunkt gegeben hat wo jeder im Konsens hätte meinen können, es würde „in geregelten Bahnen“ laufen.

    Man sollte sich nicht aufgrund der Informationsflut, die heute auf jeden einprasselt davon täuschen lassen, es wäre heute „alles so schlimm“ oder „schlimmer“ als zu einem früheren Zeitpunkt.

    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #30
    Avatar von Lexx
    Mitglied seit
    26.09.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Wien, Österreich
    Beiträge
    5.001

    AW: Aldi Teatime Takedown: Auftragskiller für den eigenen Nachwuchs

    Warum sollten die Eltern sich auch selbst um ihr Kind kümmern? Das wäre doch viel zu anstrengend!
    Seh ich gard nicht so, weil für die Instrumentalisierung zur Klima-Kinder-Demo ist den Eltern kein Aufwand zu gering.

    Inklusive McDonalds-Sackerl, Mega-Smartphone, (Kindergeklebten) Designer-China-Fake-Sneakers, falsifizierten Kelvin Klein-Hoodies,
    und 800 Jahre haltbaren Jack Wolfskin-beJackten und "das Kind mit dem SUV 500 Meter zur Schule/Demo rollen".

    Was für eine Farce heute in Wien.

    Dafür wurde die Wiener Innenstadt heute (nicht nur von den Chinesen) sondern besonders auch
    von den Klimaschutz-Kinder-DEMONstranteInnen (darf man Minderjährige auch schon "gendern?)
    besonders verdreckt.

    Ja, für diese "Kinder" hätte ich heute gerne bei Aldi ein paar "Auftragskiller" eingekauft.

    Wie das Gscher'l, so das Herr'l heisst auf Wienerisch.
    Sprich: Die Kinder sind arm dran, die Eltern tragen schuld.
    "Was ist das?"
    "Das ist Windows 10."
    "Und was macht es?"
    "Es ist Windows 10."

Seite 3 von 6 123456

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •