1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    104.454
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Cyberpunk 2077: CD Project Red experimentierte mit VR

    CD Project Red versuchte, Cyberpunk 2077 in VR zum laufen zu bringen. Das bestätigten Mitarbeiter des Studios in einem Interview. Die Ergebnisse waren gemischt - manche Aspekte funktionierten gut, andere nicht.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Cyberpunk 2077: CD Project Red experimentierte mit VR

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von <<Painkiller>>
    Mitglied seit
    10.08.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    München / U.S.S. Defiant / PCGHX-Forum
    Beiträge
    19.196

    AW: Cyberpunk 2077: CD Project Red experimentierte mit VR

    Eine gute Entwicklung finde ich!
    Allerdings wäre es natürlich schön, wenn man den Kunden die Qual der Wahl lassen würde. Wobei es sich wahrscheinlich nicht jedes Studio leisten kann, ein Spiel für Monitor und VR zu entwickeln. Und die Verbreitung von VR scheint da wohl eine große Rolle zu spielen. Mal sehen ob sich mit der neuen Konsolen-Generation da was ändert:

    One of the first thoughts I had after seeing the initial E3 presentation was how much Cyberpunk 2077 looks like it would be suited for VR. Have you guys thought about bringing the game to VR platforms in the future?
    We tried. We were thinking about VR but, yeah, we’re not doing anything with VR. We got the VR dev kits but…


    Wasn’t a good fit?
    Some things would work in VR but, I think, it’s not really viable yet. You’re not making a lot of money in VR yet. It’s very experimental and niche, yeah. I would like to. I like VR but we’re not doing anything with it yet.



    Interessant an dem Interview ist auch der Part wie´s weiter geht nach dem Launch von Cyberpunk 2077:

    Are you guys planning much in the way of additional content post-launch?
    We are. Yeah. There’ll be stuff that comes out after. The Witcher model kind of worked for us.


    Kind of like the DLC story packs?
    I’m not allowed to say what it will be but it’ll probably be something like The Witcher. I wish I could talk about it more because, for us, it’s very interesting. But we can’t.
    "Das Schicksal beschützt Narren, kleine Kinder und Schiffe mit dem Namen 'Enterprise'."
    William T. Riker - USS Enterprise NCC-1701-D
    Forenregeln | Marktplatzregeln | Moderative Maßnahmen



  3. #3

    Mitglied seit
    13.01.2012
    Beiträge
    693

    AW: Cyberpunk 2077: CD Project Red experimentierte mit VR

    Immersion wird m.E. in erster Linie durch eine glaubhafte Story erzielt, Paradebeispiele sind Half-Life 1/2. Dazu benötigt man keine VR. VR wird niemals Mainstream, auch weil die Einstiegshürden im Vergleich zu PC/Konsole zu hoch bleiben werden, insbesondere die räumlichen Kapazitäten gegeben sein müssen. VR ist für die Gaming-Industrie ein Milliardengrab, aber andere Bereiche, wie Medizin oder Konstruktion, profitieren schon von den Investitionen. Da Valve vom Mainstream lebt, wären sie gut beraten, technologieoffen zu bleiben und auch ein HL für PC/Konsolen zu machen. Da werden die Brötchen verdient.

  4. #4

    Mitglied seit
    26.09.2013
    Beiträge
    306

    AW: Cyberpunk 2077: CD Project Red experimentierte mit VR

    Schon witzig das sich hier immer wieder so manch einer anmaßt, eine Richtung anzugeben in der die Firma sich bewegen sollte.
    Glaubst du nicht wirklich Valve oder CD Project Red wissen es besser als du, was sich für sie lohnen könnte? Sei es vielleicht auch nur um eine Vorreiterfigur zu sein wie es z.B. Blizzard früher war?

    Immersion kann aber auch durch viele andere Dinge als eine gute und dichte Story erzeugt werden. Ich glaube das es in VR wirklich interesante Möglichkeiten diesbezüglich gibt und fände es schön, wenn da mehr zu experimentiert werden würde.

    Valve will momentan ihre VR-Headsets verkaufen und bringen deswegen ein Systemseller raus. Die können schon selber kalkulieren ob es sich lohnen könnte. Ist doch schön, wenn sie sich trauen auch neue Wege zu gehen, auch auf die Gefahr hin, dass es nicht so gut laufen könnte. Allerdings scheinen die Verkäufe ihrer Headsets ja etwas anderes zu vermitteln. Und niemand kann sagen, ob Valve bei erfolg von Alyx nicht auch ein Spiel für den TV/Monitor entwickelt.

  5. #5

    Mitglied seit
    13.01.2012
    Beiträge
    693

    AW: Cyberpunk 2077: CD Project Red experimentierte mit VR

    Zitat Zitat von Baer85 Beitrag anzeigen
    Schon witzig das sich hier immer wieder so manch einer anmaßt, eine Richtung anzugeben in der die Firma sich bewegen sollte.
    Glaubst du nicht wirklich Valve oder CD Project Red wissen es besser als du, was sich für sie lohnen könnte? Sei es vielleicht auch nur um eine Vorreiterfigur zu sein wie es z.B. Blizzard früher war?

    Immersion kann aber auch durch viele andere Dinge als eine gute und dichte Story erzeugt werden. Ich glaube das es in VR wirklich interesante Möglichkeiten diesbezüglich gibt und fände es schön, wenn da mehr zu experimentiert werden würde.

    Valve will momentan ihre VR-Headsets verkaufen und bringen deswegen ein Systemseller raus. Die können schon selber kalkulieren ob es sich lohnen könnte. Ist doch schön, wenn sie sich trauen auch neue Wege zu gehen, auch auf die Gefahr hin, dass es nicht so gut laufen könnte. Allerdings scheinen die Verkäufe ihrer Headsets ja etwas anderes zu vermitteln. Und niemand kann sagen, ob Valve bei erfolg von Alyx nicht auch ein Spiel für den TV/Monitor entwickelt.

    Jupp, das nennt man Standpunkt. Ich glaube, Valve hat schon länger Probleme, zu erkennen, wohin die Reise geht, das merkt man u.A. daran, daß sie Kommunisten wie Varoufakis einstellen. Valve scheint nicht mehr zu glauben, der Wettbewerb ginge sie was an. AAA-Spiele produzieren sie schon Jahrzehnte keine mehr, weil sie aufgrund der kräftig sprudelnden Einnahmen nicht mehr darauf angewiesen waren, ihr Geld mit Spielen zu verdienen. Viele Talente, die an Valve's Erfolgsspielen an maßgeblicher Stelle mitgearbeitet hatten, verlassen enttäuscht die Firma. Ich denke nicht, daß Steam die nächsten Jahrzehnt so viel abwirft, wie das letzte. Mit VR werden sie diese Einnahmen garantiert nicht generieren, wie mit PC/Konsole. Alyx hat sicherlich einige Enthusiasten dazu bewogen, der Technologie eine Chance zu geben, aber die Masse ist das bestimmt nicht. Das liegt, wie gesagt an den genannten Hürden.

  6. #6
    Avatar von kero81
    Mitglied seit
    26.07.2009
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    8.207

    AW: Cyberpunk 2077: CD Project Red experimentierte mit VR

    Genau... jede Firma weiß immer was das beste für sie ist und trifft nie falsche Entscheidungen...
    >>Mountainbiken ist für mich wie Nutella beim Frühstück! <<
    100% Trendhurenresistent


  7. #7

    Mitglied seit
    26.09.2013
    Beiträge
    306

    AW: Cyberpunk 2077: CD Project Red experimentierte mit VR

    Natürlich treffen Firmen auch falsche Entscheidungen. Sieht man ja momentan zu hauf. Das ist doch aber normal und gehört in der Geschäftswelt dazu.

    Und dann kommen immer irgendwelche Typen hervor und sagen dann dass es anders aber besser ist. Oder noch besser diejenigen, die nach einem Fehlschlag ankommen und sagen, dass sie das schon von vornherein gewusst haben.

    Keiner von uns kann auch nur erahnen, welche Dinge z.B. Valve dazu bewegt haben in den VR Markt zu investieren und Alyx zu produzieren. Keiner von uns kennt die Zahlen weder noch deren Langzeitziele! Da spielen so viele Dinge mit rein und hier sitzen Leute die meinen sie wüssten alles besser.

    Ich glaube bevor Valve auch nur annähernd in eine Schieflage gerät müssten schon viele Jahre vergehen in denen sie tatenlos zusehen und oder einen Misserfolg nach dem anderen haben.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  8. #8

    Mitglied seit
    22.05.2015
    Beiträge
    349

    AW: Cyberpunk 2077: CD Project Red experimentierte mit VR

    Valve ist ja jetzt nicht bedroht nur weil sie in eine "Gaming Nische" investieren.

    Ich finde gut wenn firmen an die Grenzen gehen sei es mittels Grafik siehe rdr2 damals Crysis..... wo man auch Hardware holen musste um es ordentlich zu spielen oder wie jetzt mit der vr oder damals das CDrom Laufwerk . Kann aber auch verstehen das manche es blöd finden da es ihnen vll zu teuer oder es einem einfach nicht zusagt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •