Seite 6 von 13 ... 2345678910 ...
  1. #51

    Mitglied seit
    07.03.2010
    Beiträge
    2.330

    AW: Cyberpunk 2077 wird verschoben - neuer Release-Termin

    Zitat Zitat von DaStash Beitrag anzeigen
    Der PC benötigt gefühlt überproportional viel mehr Leistung für ein Quäntchen bessere Grafik, die man dann nicht mal unbedingt während des Spielens wahrnimmt sondern nur im Standbild"vergleich". Ist etwas drastisch dargestellt, ich hoffe es ist klar was gemeint ist.

    MfG
    Der Teufel liegt eben im Detail. Sicher sind viele Titel nicht gut optimiert (RDR2 (PC) ), aber bessere Grafik hat nunmal ihren Preis. Und es sind eben häufig eben die Dinge, die nicht auf den ersten Blick sichtbar sind, die viel Leistung benötigen. Trotzdem kommt all das dem besseren Gesamtbild zugute. RDR2 sieht auf dem PC nunmal deutlich besser aus, als auf den Konsolen, auch wenn die Performance in keinem guten Verhältnis zur gebotenen (tollen) Grafik steht.
    Mein System:
    CPU: Intel Core i7 9700K || Mainboard: MSI MPG Z390 GAMING PLUS Intel Z390 || RAM: 16GB (2x 8192MB) G.Skill Aegis DDR4-3000
    GPU: MSI GTX 1080 Gaming X || Gehäuse: Phanteks Enthoo Pro Midi Tower || AiO WaKü: Raijintek Orcus RGB Komplett-WaKü 240mm

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #52
    Avatar von DaStash
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    23.09.2008
    Ort
    Big Bad City
    Beiträge
    18.198

    AW: Cyberpunk 2077 wird verschoben - neuer Release-Termin

    Zitat Zitat von RedDragon20 Beitrag anzeigen
    Der Teufel liegt eben im Detail. Sicher sind viele Titel nicht gut optimiert (RDR2 (PC) ), aber bessere Grafik hat nunmal ihren Preis. Und es sind eben häufig eben die Dinge, die nicht auf den ersten Blick sichtbar sind, die viel Leistung benötigen. Trotzdem kommt all das dem besseren Gesamtbild zugute. RDR2 sieht auf dem PC nunmal deutlich besser aus, als auf den Konsolen, auch wenn die Performance in keinem guten Verhältnis zur gebotenen (tollen) Grafik steht.
    Das liegt aber nicht in der Natur der Sache, denn früher, wo noch PC first entwickelt wurde, war das nicht der Fall. Heute ist dieser Umstand eben dem HW Kompromiss von Konsolen geschuldet und PCler müssen sich mit HW intensiven post processing Effekten begnügen(zugespitzt!) die viel Leistung kosten aber "kaum" Mehrwert bieten. Einzig SC wäre für mich ein HW seller und upgrade Grund und siehe da, ist kein Konsolentitel.

    MfG

  3. #53
    Avatar von Rollora
    Mitglied seit
    02.10.2008
    Ort
    Wo mich die Arbeit und die Familie so hintreibt :-) Ist flexibel mit mehreren Wohnsitzen
    Beiträge
    14.491

    AW: Cyberpunk 2077 wird verschoben - neuer Release-Termin

    Zitat Zitat von DaStash Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht ob man wirklich aktuelle HW kaufen muss für ein Spiel was auch die PS4 stemmt.

    MfG
    Naja PS4 ist ja wohl "Min", man kann die Assets und Welt ja hochskalieren, mehr Objekte einblenden etc.

    Ich hoffe ja auf eine gewaltig überarbeitete Version für die PS5, somit wirds auch für den PC eine verbesserte Version geben
    Zitat Zitat von DaStash Beitrag anzeigen
    Duke Nukem forever?

    MfG
    Also CP wirkt jetzt schon wesentlich reifer als DNF (wofür steht diese Abkürzung nochmal im Sport ? ) jemals war.
    Zitat Zitat von Malker Beitrag anzeigen
    TW3 war ziemlich buggy anfangs. Einige wurden bis heute nicht gefixed. Und einige Questleichen, die es nicht ins Spiel geschafft haben waren auch dabei. Ich hoffe, das machen sie mit CP2077 besser.
    Man muss sich hier fairerweise die Entwicklung vor Augen halten:
    Witcher 1(2007) - das Team war klein, unerfahren. Nichtmal für eine eigene Engine hat es gereicht - viele Bugs, aber anscheinend super Spiel (nie gespielt). Langzeitsupport: es kamen Jahre später noch Updates, eine Enhanced Edition etc. Tages Kopierschutz Kein DLC Spamming
    Witcher 2 (2011) - größeres Team, erste eigene Engine. Grafik (s. PCGH Artikel vor einigen Tagen) bis heute super. Wesentlich mehr Details Einige Bugs, tolles Spiel, wieder Langzeitsupport. Nebenbei nen eigenen Game Service (GOG) aufgezogen ohne Kopierschutz Kein DLC Spamming
    Witcher 3 (2015)- nochmal deutlich größeres Team, Open World, super Grafik, schon recht ausgereifte Engine, wesentlich weniger Bugs TROTZ Open World. Kein DLC Spamming, aber große, richtige Addons die ausgezeichnet wurden als die besten Addons des Jahres

    Bei Cyberpunk erwarte ich mir, dass dieser Weg weiter geht: Große Open World, nochmals weniger Bugs. Aber wie es bei Open World so ist: ganz lässt es sich nicht vermeiden.

    Zitat Zitat von Malker Beitrag anzeigen
    Das machen andere Entwickler auch und bekommen dafür eins drüber.
    Naja welcher denn? Ein Entwickller der dann aber trotzdem am Releasetag 30 DLCs anbietet die man um teures Geld kaufen muss, statt diese seit monaten Fertige Inhalte ins Spiel zu integrieren?
    Ein Entwickler der das Spiel dann trotzdem als Beta rausbringt oder diesen Ruf hat? Ein Entwickler der dann eh wieder ein Einheitsbrei-Spiel bringt?

    Dann verstehe ich kritik. Aber bei CD Projekt Red hat man ganz klar eine Entwicklung gesehen: Schon das erste Witcher war ein tolles Spiel und sie wurden mit jedem Spiel besser, haben aus ihren Fehlern gelernt

    Wir reden ja hier nicht von COD, BF und anderen immergleichen Spielen
    Geändert von Rollora (17.01.2020 um 11:25 Uhr)
    Zitat Zitat von Incredible Alk Beitrag anzeigen
    Die Stasi hätte Freundentränen in den Augen heutzutage - damals musste man aufwendig Wanzen verstecken und extreme finanzielle Mittel aufbringen um massenhaft Leute abzuhören. Heute installieren die Leute ihre Wanzen selbst, kümmern sich um die Verbindung und zahlen alles auch noch selber. Genial.

  4. #54

    Mitglied seit
    07.03.2010
    Beiträge
    2.330

    AW: Cyberpunk 2077 wird verschoben - neuer Release-Termin

    Zitat Zitat von DaStash Beitrag anzeigen
    Das liegt aber nicht in der Natur der Sache, denn früher, wo noch PC first entwickelt wurde, war das nicht der Fall. Heute ist dieser Umstand eben dem HW Kompromiss von Konsolen geschuldet und PCler müssen sich mit HW intensiven post processing Effekten begnügen(zugespitzt!) die viel Leistung kosten aber "kaum" Mehrwert bieten. Einzig SC wäre für mich ein HW seller und upgrade Grund und siehe da, ist kein Konsolentitel.

    MfG
    SC muss sich aber auch erst beweisen. Noch ist es in der Alpha-Phase. Auch die Technik ist längst nicht final. Möglicherweise ist es zu Release im Jahr 2342 auch gar nicht mehr up to date. Und so beeindruckend find ich SC aktuell auch gar nicht mehr. Es sieht alles andere als schlecht aus, ja sogar richtig gut. Aber eine grafische Revolution ist es ja nun auch nicht gerade. Ob SC also ein HW Seller wird, muss sich zu Release erst zeigen. Frühestens, wenn das Spiel in der Beta-Phase und inhaltlich final ist.

    Echte große Grafiksprünge gibt es nicht mehr. Der letzte ist 12 Jahre her und hieß Crysis. Alles danach war Evolution und keine Revolution.
    Geändert von RedDragon20 (17.01.2020 um 11:13 Uhr)
    Mein System:
    CPU: Intel Core i7 9700K || Mainboard: MSI MPG Z390 GAMING PLUS Intel Z390 || RAM: 16GB (2x 8192MB) G.Skill Aegis DDR4-3000
    GPU: MSI GTX 1080 Gaming X || Gehäuse: Phanteks Enthoo Pro Midi Tower || AiO WaKü: Raijintek Orcus RGB Komplett-WaKü 240mm

  5. #55
    Avatar von RavionHD
    Mitglied seit
    13.10.2010
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    17.234

    AW: Cyberpunk 2077 wird verschoben - neuer Release-Termin

    Zitat Zitat von DaStash Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht ob man wirklich aktuelle HW kaufen muss für ein Spiel was auch die PS4 stemmt.

    MfG
    Das Spiel wird in Ultra mit Raytracing technisch eine ganz andere Erfahrung wie die Konsolenfassung, auch The Witcher 3 sieht auf dem PC um Welten besser aus wie die Konsolenfassung.
    Und ich gehe mal davon aus dass bis zum Release Nvidia neue RT Karten auf den Markt gebracht hat, eventuell sogar AMD.

  6. #56
    Avatar von DaStash
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    23.09.2008
    Ort
    Big Bad City
    Beiträge
    18.198

    AW: Cyberpunk 2077 wird verschoben - neuer Release-Termin

    Das lese ich oft und stelle dann aber beispielsweise hier bei PCGH bei Vergleichsscreens fest, dass man mit unter Screens mit Lupenfunktion benötigt um die Unterschiede erkennen zu können, von der Wahrnehmung beim Spielen ganz abgesehen.

    MfG

  7. #57
    Avatar von RavionHD
    Mitglied seit
    13.10.2010
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    17.234

    AW: Cyberpunk 2077 wird verschoben - neuer Release-Termin

    Das ist doch Unsinn, The Witcher 3 habe ich selber auf der PS4 gespielt und der Unterschied zur PC Fassung ist enorm, und dabei rede ich vom umgemoddetem Zustand.

    Bei Cyberpunk 2077 wird der Unterschied noch größer, zusätzlich gibt es RT was gerade in einem Spiel wie Cyberpunk enorm zur Atmosphäre beitragen kann.

  8. #58
    Avatar von ZanDatsuFTW
    Mitglied seit
    23.12.2013
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    256

    AW: Cyberpunk 2077 wird verschoben - neuer Release-Termin

    Zitat Zitat von RavionHD Beitrag anzeigen
    Das Spiel wird in Ultra mit Raytracing technisch eine ganz andere Erfahrung wie die Konsolenfassung, auch The Witcher 3 sieht auf dem PC um Welten besser aus wie die Konsolenfassung.
    Und ich gehe mal davon aus dass bis zum Release Nvidia neue RT Karten auf den Markt gebracht hat, eventuell sogar AMD.
    Also mMn sieht TW3 auf keinen Fall "um Welten" besser aus auf dem PC im Vergleich zu Konsolenfassung (PS4(Pro), Xbox One (X)).
    Vielleicht im Vergleich zur Switch Version ja, da gebe ich dir recht
    Und CP2077 kann noch so mit RT Effekten um sich werfen, das wir auch nichts daran ändern, dass die PC Version nicht soviel besser aussehen wird als auf den Current Gen Konsolen,
    zumindest nicht soviel, dass es dann eine teure GK wie z.B. eine 2080TI rechtfertigt.
    Bisher hat mich CP2077 grafisch auf keinen Fall umgehauen, das wird sich vermutlich auch nicht zu Release ändern.
    Aber auf das Spiel selbst freue ich mich natürlich schon sehr, CDPR wird da bestimmt wieder liefern.
    AMD Ryzen 7 3700X | Scythe SCFM-2000 FUMA 2 |Gigabyte X570 Aorus Elite | 16GB G.Skill Trident Z Neo DDR4-3600 | EVGA GTX 1080 Ti SC2 Hybrid | BeQuiet Dark Power Pro 650W | Aerocool P7-C1 TG | Acer Predator X34A | Rift S

  9. #59
    Avatar von RavionHD
    Mitglied seit
    13.10.2010
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    17.234

    AW: Cyberpunk 2077 wird verschoben - neuer Release-Termin

    Was gerechtfertigt ist oder nicht entscheidet ja jeder für sich, ich jedenfalls habe keine große Lust die (vorraussichtliche) 720P bzw 900P Konsolenfassung in Low bis Medium Settings mit NPC Density unterhalb der Low Einstellung mit 20-30 FPS zu spielen.

    Da bevorzuge ich lieber die 1440P/60 FPS Ultra Fassung mit RT, und da der Release kurz nach dem Release der neuen RTX Karten stattfindet wird es die Leistung auch am Markt geben, vermutlich sogar für 4K/60 FPS.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #60

    Mitglied seit
    17.10.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    NRW
    Beiträge
    128

    AW: Cyberpunk 2077 wird verschoben - neuer Release-Termin

    Ich hatte es in der Steelbook Edition vorbestellt weil es genau mein Geschmack ist. Allerdings für die Xbox One. Habe es so ebend gecancelt. Laut Amazon ist es immer noch im April verfügbar. Aber da die neue Xbox Series X ebenfalls vor der Tür steht, werde ich noch warten bis es eine optimierte Version für ebend diese Konsole geben wird.
    AMD Ryzen 5 2600X + Corsair H80i V2, Asus X470 TUF Gaming Plus, 32 GB TeamGroup Vulcan 3000, Sapphire Nitro+ Vega 64, SuperFlower Leadex Gold 650W, M2 + 2,5" SSD´s, Fractal Design Define R6, AOC 32" QHD Screen, XBOX ONE S 1TB

Seite 6 von 13 ... 2345678910 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •