Seite 2 von 2 12
  1. #11
    Avatar von Basileukum
    Mitglied seit
    25.08.2019
    Beiträge
    286

    AW: Diablo 4 soll deutlich brutaler werden als der Vorgänger

    Labert nicht rum, bringt einfach wieder die guten alten Fertigkeitsbäume. Bei "WoW Classic" kommt das ja derzeit auch wunderbar an, Ausreden gibt es also keine. War ein Fehler mit Casualisierung.

    Wenn wir gerade dabei sind, macht die Attribute (Stärke, Beweglichkeit und was weiß ich, war es Int?) wieder steigerbar.

    Labert einfach nicht rum wie ein halber Hoden, macht es einfach wieder besser. Shut up and do it! Even a monkey can understand this.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #12

    Mitglied seit
    03.01.2009
    Ort
    Frankfurt a.M.
    Beiträge
    4.730

    AW: Diablo 4 soll deutlich brutaler werden als der Vorgänger

    Zitat Zitat von Incredible Alk Beitrag anzeigen
    Die Hauptmechanik von Diablo4 wir meiner Befürchtung nach sein:
    1.) Finde mit google heraus, welche Skillung für deine Charakterklasse im aktuellen Patchstatus grade imba gut ist
    2.) Loote wie ein Bekloppter um das Gear dafür zu finden
    ...das wars.

    Wiederspielwert:
    Nach jedem Patch ändert sich das Ergebnis von 1 und entsprechend muss Schritt 2 erneut gemacht werden.
    Für manche Leute funktioniert das, ich habe es auch nie verstanden. Solange ich das Spiel ganz normal mal durchzocken kann und das Gameplay und Balancing dabei überzeugt, wäre ich soweit zufrieden. Grinden um des Grinden willens geht so gar nicht an mich.

  3. #13
    Avatar von Bongripper666
    Mitglied seit
    14.09.2016
    Ort
    South of heaven
    Beiträge
    684

    AW: Diablo 4 soll deutlich brutaler werden als der Vorgänger

    Für aufgesetztes Gemetzel bin ich zu alt. Hoffentlich müssen Gameplay und Story nicht darunter leiden.
    "Die Ursache sitzt meistens vor dem Monitor." (unbekannt)
    Du willst ein immer aktuelles, stabiles und flottes Windows? Dann setze dich gefälligst mit deinem Betriebssystem auseinander. Nur mit Jammern und Motzen erreicht man wenig bis gar nichts.
    Windows 10 Insider | O365 Champion

  4. #14
    Avatar von Krolgosh
    Mitglied seit
    17.03.2015
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    Neumarkt i.d. Opf
    Beiträge
    1.430

    AW: Diablo 4 soll deutlich brutaler werden als der Vorgänger

    Eine düstere Stimmung als in D3 da bin ich voll dabei... dann vlt noch ein wenig mehr Tiefgang und alles ist gut. Bin wirklich gespannt in welche Richtung es sich letztendlich entwickelt.
    AMD Ryzen 9 3900X @H2O | Gigabyte X570 Aorus Elite @H2O | 32 GB DDR4 Crucial Ballistix Sport LT 3200MHz - CL16 | Samsung 1TB 970 EVO NVMe 1.3 | EVGA GeForce GTX 1080ti @H2O | be quiet! Dark Power Pro 11 - 550W


  5. #15
    Avatar von Incredible Alk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    40.349

    AW: Diablo 4 soll deutlich brutaler werden als der Vorgänger

    Zitat Zitat von Nightslaver Beitrag anzeigen
    Sieht man ja wie ich meine auch an Grim Dawn.
    Komplexer und düsterer als Diablo 3, aber auch weniger erfolgreich, weil schlicht schon zu komplex für den Hauptschüler mit Mittlerer Reife von heute.
    Stimmt. GrimDawn spiele ich aber durchaus sehr gerne. Da werde ich nie wirklich gut werden (also Level 100 Endgame und so) weil es eben viel komplexer ist als Diablo aber damit kann ich gut leben, denn bis 100 zu spielen macht wirklich viel Spaß.
    Ryzen9 3900X@Eco, 32GiB DDR3200CL14, RTX2080@1,9GHz/180W
    Fragen über moderative Entscheidungen? Hier gibts Antworten.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
Seite 2 von 2 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •