Seite 4 von 4 1234
  1. #31

    Mitglied seit
    27.09.2016
    Beiträge
    202

    AW: The Witcher 3 verkauft sich weiterhin prächtig, CD Projekt verkündet steigende Einnahmen

    Zitat Zitat von altStrunk Beitrag anzeigen
    Also beim Polishing kann sich sowohl EA als auch Activision eine Scheibe anschneiden und das obwohl ihre Produktionen mehr Geld verschlingen und weniger Inhalt bieten. Man kann auch den Trend erkennen das CD "Projekt" die Qualitätsstandards nicht senkt. Was fehlt sind mehr Titel. Das kommt mit dem Erfolg, und wenn sich EA und Activision da nicht sorgen sind sie schlicht zu dämlich zum überleben. Geschäftspraktiken hin oder her, die Großen sind in Verruf geraten weil sie 0815 Einheitsbrei nicht fehlerfrei hingekriegt haben.
    Wenn Du mit "polishing" den Post-Release Support meinst, dann OK, aber alle drei Witchers waren zum Release teils sehr unfertig und buggy. Die jeweilige Enhanced Edition bzw. GOTY war fast ein anderes Spiel. Es gibt Leute, die das sehr gut finden. Mir geht das ehrlich gesagt inzwischen auf die Nerven, dass Läden wie CDP oder Larian oder Obsidian für ihren "Support" gelobt werden. Aus meiner Sicht sollen die lieber fertigere Spiele veröffentlichen. Mir geht die Warterei bis die Spiele mal feature-complete und fehlerfrei sind, auf die Eier. Deswegen kommt mir auch nur die Cyberpunk GOTY im Sale ins Haus. Würde CDP gerne unterstützen, aber dann sollen sie erst mal anfangen, am Releasetag ein fertiges Produkt in den (digitalen) Laden zu stellen. Wie ich den Laden kenne, wird Cyberpunk zwar kein Bug-Desaster, aber zumindest "janky" und viele Komfortfeatures, Bugfixes, nice to have DLCs usw. werden dann nachgereicht. Ja, klar, kostenlos, toll, ganz toll, aber mir wäre ein komplettes Spiel von Beginn an lieber.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #32
    Avatar von Nightslaver
    Mitglied seit
    17.06.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    8.357

    AW: The Witcher 3 verkauft sich weiterhin prächtig, CD Projekt verkündet steigende Einnahmen

    Zitat Zitat von Moriendor Beitrag anzeigen
    Wenn Du mit "polishing" den Post-Release Support meinst, dann OK, aber alle drei Witchers waren zum Release teils sehr unfertig und buggy. Die jeweilige Enhanced Edition bzw. GOTY war fast ein anderes Spiel. Es gibt Leute, die das sehr gut finden. Mir geht das ehrlich gesagt inzwischen auf die Nerven, dass Läden wie CDP oder Larian oder Obsidian für ihren "Support" gelobt werden. Aus meiner Sicht sollen die lieber fertigere Spiele veröffentlichen. Mir geht die Warterei bis die Spiele mal feature-complete und fehlerfrei sind, auf die Eier. Deswegen kommt mir auch nur die Cyberpunk GOTY im Sale ins Haus. Würde CDP gerne unterstützen, aber dann sollen sie erst mal anfangen, am Releasetag ein fertiges Produkt in den (digitalen) Laden zu stellen. Wie ich den Laden kenne, wird Cyberpunk zwar kein Bug-Desaster, aber zumindest "janky" und viele Komfortfeatures, Bugfixes, nice to have DLCs usw. werden dann nachgereicht. Ja, klar, kostenlos, toll, ganz toll, aber mir wäre ein komplettes Spiel von Beginn an lieber.
    Sorry, aber ist doch in weiten Teilen völliger Mumpins was du da schreibst.

    Ja, es ist zutreffend das The Witcher 1 zum Release wirklich stark verbuggt war und durch die Enhanced Edition auch inhaltlich noch einiges an wichtiger Aufwertung erfahren hat, soweit würde ich dir noch absolut zustimmen, das es da erst nach diversen Patches und einigen für die Enhanced Edition vorgenommen Überarbeitungen ein relativ rundes Spiel war.

    The Witcher 2 war aber zum Release, abgesehen von 1 - 2 geringfügig störenden Bugs im Plot (Kampf gegen den Kayran), welche sich aber durch speichern und laden beheben ließen, problemlos durchspielbar und bis auf die zum Release nicht vorhandene (per Patch nachgereichte) Lagerkiste hat sich das Spiel auch alles andere als inhaltlich unfertig angefühlt.
    Auch da hat die Enhanced Edition zwar das Spiel inhaltlich (Erweiterung des Umfangs von Akt 3) noch zusätzlich aufgewertet, aber nicht in dem Maße wie das noch bei TW1 der Fall war. Auch ohne die Enhanced Edition hat TW2 sich zu keinem Zeitpunkt so angefühlt als wäre das Spiel völlig unfertig released worden.

    Bei The Witcher 3 schließlich gab es eigentlich gar nichts was man zum Release wirklich monieren konnte, weder hat sich das Spiel inhaltlich irgendwie spürbar unfertig released angefühlt, noch gab es fehlende Konfortfunktionen, noch gravierende Bugs die das spielen an irgend einer Stelle über ein für ein Spiel dieser Größe spürbare Art negativ beeinträchtigt hätten, oder einen daran gehindert haben schon zu Release einen 100% complete Durchgang abzuschließen.

    Und wie du schon selber sagst, die free DLCs in TW3 waren nice to have, aber absolut kein must have. Niemand hätte nach der Veröffentlichung den von den Gegenstandswerten her absolut mittelmäßigen Armbrust & Nilfgard Armor DLC vermisst, hätte es ihn nicht gegeben, oder die teils nicht besonders passenden alternativen Outfits für Ciri, Triss und Yennefer & Kartenbilder für Gwent, oder die rein optionale Schweinefluch-Nebenquest, ohne grandiose Belohnung, es war auch nicht nötig dafür extra nochmal das Spiel von vorne anfangen zu müssen, sobald die DLCs raus kamen, ließen sich alle im bestehenden Spielstand nutzen (soweit ich das in Erinnerung habe).
    Hätten sie die DLCs nicht gebracht, es hätte wohl niemand inhaltlich das Spiel deshalb schlechter bewertet und gesagt das Spiel wäre deshalb zu Release nicht "vollständig" gewesen, weil es wohl niemanden aufgefallen wäre das da überhaupt was "fehlt".
    Geändert von Nightslaver (24.11.2019 um 10:53 Uhr)
    ASUS RTX 2060 Super RoG Strix O8G | ASUS Rampage IV Formula S.2011 | Corsair Dominator Platinum 32GB DDR3 RAM 1866MHz| Intel Core i7 4820K @3.9GHz | Corsair AX760W Platin | EVGA DG-85 Big-Tower | Windows 7 Pro x64 | LG 24GM77-B

  3. #33

    Mitglied seit
    24.09.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    54

    AW: The Witcher 3 verkauft sich weiterhin prächtig, CD Projekt verkündet steigende Einnahmen

    Zitat Zitat von Metamorph83 Beitrag anzeigen
    Ist auch ein starkes Spiel. Ich warte schon die ganze Zeit, dass ich teile der Story vergesse, damit ich von vorn anfangen kann...
    Funktioniert leider nicht so leicht, kaum erlebt man die ersten Szenen kommen die flashbacks und dann bist du wieder in Vietnam Baby! Hahaha hahaha

  4. #34
    Avatar von ChrisMK72
    Mitglied seit
    02.10.2007
    Beiträge
    4.855

    AW: The Witcher 3 verkauft sich weiterhin prächtig, CD Projekt verkündet steigende Einnahmen

    Zitat Zitat von Terracresta Beitrag anzeigen
    Wäre interessant zu wissen, wieso GOG Verlust macht. Sind die Betriebskosten höher als die Gewinne oder wurde in den letzten beiden Jahren stark investiert (z.B. Entwicklung von Galaxy 2.0) und darum sind die Ausgaben höher als die Einnahmen? Werden Eigenentwicklungen mit zu GOG gerechnet, also sind die über GOG erziehlten Gewinne der Entwicklersparte nochmals in der GOG Verkaufserlössumme aufgeführt?
    Das hätt' ich auch interessant gefunden.

    Ich hab auch ordentlich zu den Einnahmen bei GoG beigetragen, in letzter Zeit.
    Meinetwegen dürfen die gern weiter erfolgreich sein.
    GPU: Asus ROG 1080Ti 11GB Strix OC @ Monitor 31.5" LG 32GK850G-B WQHD 144Hz g-sync, CPU: 9900k Silent-Luftgekühlt, 32GB Ram 3700MHz CL15, 4TB 860evo SSD, Sound: Yamaha A-S301 @ 2x Canton 695DC

  5. #35
    Avatar von Lexx
    Mitglied seit
    26.09.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Wien, Österreich
    Beiträge
    5.438

    AW: The Witcher 3 verkauft sich weiterhin prächtig, CD Projekt verkündet steigende Einnahmen

    Bemerkenswert.
    Sollte einen Eintarg in irgendeinem Buch der Rekorde und Besonderheiten erhalten.
    Gabs in der Computer- und Konsolengeschichte mMn noch nie.
    (Ausser bei KSP, da haben die Leute statt gespendet das Spiel mehrmals gekauft.)

    Kann auch nicht an gesperrten "Cheater-Accounts" liegen.

    Finde ich sogar toller als die Star Citizen-Rekorde (die - wie berichtet - eh schon fast
    aufgebraucht sind...).
    Was nützt der Tiger im Tank, wenn der Fahrer ein Esel ist.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  6. #36

    Mitglied seit
    03.01.2009
    Ort
    Frankfurt a.M.
    Beiträge
    4.579

    AW: The Witcher 3 verkauft sich weiterhin prächtig, CD Projekt verkündet steigende Einnahmen

    Zitat Zitat von VeriteGolem Beitrag anzeigen
    Wenn sie es richtig machen wird Cyberpunk erstmal zeiteklusiv auf GoG erscheinen oder eben mit nem sehr fetten Deal.
    Wenn sie es richtig machen, bringen sie es einfach auf allen Plattformen, die keine Exklusivität fordern. Sie könnten es auf der eigenen geringfügig günstiger anbieten.

Seite 4 von 4 1234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •