1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    102.540
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Cyberpunk 2077: CD Projekt über Schnellreisekosten und Raytracing als Türöffner für mehr Atmosphäre

    Zum kommenden CDPR-Rollenspiel Cyberpunk 2077 gibt es einige Neuigkeiten, die wir an dieser Stelle für Sie zusammenfassen wollen. So spricht der Entwickler zum einen über Kosten für Schnellreisen, außerdem gibt es Aussagen dazu, wie Raytracing dabei helfen kann, die Vision des Spiels umzusetzen.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Cyberpunk 2077: CD Projekt über Schnellreisekosten und Raytracing als Türöffner für mehr Atmosphäre

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von RavionHD
    Mitglied seit
    13.10.2010
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    16.503

    AW: Cyberpunk 2077: CD Projekt über Schnellreisekosten und Raytracing als Türöffner für mehr Atmosphäre

    Das Spiel könnte RT für Nvidia echt richtig puschen, hoffe sie bringen bis dahin auch neue Karten raus.

  3. #3
    Avatar von ZanDatsuFTW
    Mitglied seit
    23.12.2013
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    242

    AW: Cyberpunk 2077: CD Projekt über Schnellreisekosten und Raytracing als Türöffner für mehr Atmosphäre

    Zitat Zitat von RavionHD Beitrag anzeigen
    Das Spiel könnte RT für Nvidia echt richtig puschen, hoffe sie bringen bis dahin auch neue Karten raus.
    Also das Spiel sieht, was ich bisher so gesehen habe, grafisch eher bescheiden aus.
    Beeindruckt mich überhaupt nicht.
    RT wird da auch nicht mehr rausholen mMn.
    AMD Ryzen 7 3700X | Deepcool Castle 240 RGB |Gigabyte X570 Aorus Elite | 16GB G.Skill Trident Z Neo DDR4-3600 | EVGA GTX 1080 Ti SC2 Hybrid | BeQuiet Dark Power Pro 650W | Aerocool P7-C1 TG weiss | Acer Predator X34A |

  4. #4
    Avatar von Illithide
    Mitglied seit
    27.01.2015
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    631

    AW: Cyberpunk 2077: CD Projekt über Schnellreisekosten und Raytracing als Türöffner für mehr Atmosphäre

    Man kann wegen RT "die Konzeptzeichnungen jetzt atmosphärischer gestalten"?
    Kratzt da bei CD Project jetzt einer mit RT-Cores übers Papier? GIbt`s auch schon Videos, die die RT-Umsetzung ingame zeigen? "atmoshärische Konzeptzeichnungen" klingt jetzt irgendwie noch net so prickelnd...

    edit: Sehe gerade, dass sich nV einen Concept Artist gegriffen hatte. Das erklärt natürlich einiges.
    Geändert von Illithide (11.09.2019 um 18:30 Uhr)
    Zitat JoM79 : "Was hat die Möglichkeit des Übertaktens mit der Leistung einer Karte zu tun?"

  5. #5
    Avatar von Norisk699
    Mitglied seit
    18.12.2008
    Ort
    N + AS
    Beiträge
    776

    AW: Cyberpunk 2077: CD Projekt über Schnellreisekosten und Raytracing als Türöffner für mehr Atmosphäre

    Ich spiele derzeit Witcher 3 und Schnellreisen ist sehr bequem aber man verliert echt einiges an Athmosphäre dadurch.

    Fände ich gut wenn es sogar so teuer wäre dass man es nur macht wenn man "muss" weil es echt weit ist.

  6. #6

    Mitglied seit
    03.07.2018
    Beiträge
    177

    AW: Cyberpunk 2077: CD Projekt über Schnellreisekosten und Raytracing als Türöffner für mehr Atmosphäre

    Zitat Zitat von Norisk699 Beitrag anzeigen
    Ich spiele derzeit Witcher 3 und Schnellreisen ist sehr bequem aber man verliert echt einiges an Athmosphäre dadurch.

    Fände ich gut wenn es sogar so teuer wäre dass man es nur macht wenn man "muss" weil es echt weit ist.
    solange es nach dem ersten mal durchspielen gratis ist, ok.

  7. #7

    Mitglied seit
    17.10.2018
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    104

    AW: Cyberpunk 2077: CD Projekt über Schnellreisekosten und Raytracing als Türöffner für mehr Atmosphäre

    Zitat Zitat von Illithide Beitrag anzeigen
    Man kann wegen RT "die Konzeptzeichnungen jetzt atmosphärischer gestalten"?
    Kratzt da bei CD Project jetzt einer mit RT-Cores übers Papier? GIbt`s auch schon Videos, die die RT-Umsetzung ingame zeigen? "atmoshärische Konzeptzeichnungen" klingt jetzt irgendwie noch net so prickelnd...

    edit: Sehe gerade, dass sich nV einen Concept Artist gegriffen hatte. Das erklärt natürlich einiges.
    Es wäre aber unglaubwürdig wenn U-Bahn-Tickets unbezahlbar teuer wären...

    Ich hab die Schnellreise-Funktion in Witcher 3 übrigens noch nie benutzt. Obwohl es dort gar nichts kostet. Aber ich kann es verstehen, dass man irgendwann wenn man eine Strecke zum 5ten-Mal durchquert man gerne auf die Schnellreise zurückgreift. Z.B. wenn man eine Kleinigkeit übersehen ode vergessen hat und noch mal zurück muss (möchte). Ob die Schnellreise immer die Atmosphäre kaputt macht, das entscheidet auch jeder Spieler für sich selbst und sollte man nicht als allgemeinen treffend betrachten.

  8. #8
    Avatar von Master_Bytez
    Mitglied seit
    13.06.2019
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    211

    AW: Cyberpunk 2077: CD Projekt über Schnellreisekosten und Raytracing als Türöffner für mehr Atmosphäre

    Mhhh, ich finde Kingdom Come hat gezeigt das die Immersion durch derartige Mechanismen wirklich beeinträchtigt werden kann.
    Es sieht für mich danach aus das CP77 , unteranderem gemessen an Witcher, ein an die Realität angelehntes Spiel werden wird.
    Echt geil das man öffentliche Verkehrsmittel nutzen kann
    CPU: Intel i9-9900K ||| GPU: Inno3D RTX 2080Ti iChill Frostbite ||| RAM: G.Skill F4-3600C16D TridentZ 16Gb ||| SSD: Samsung 970 EVO Plus 1TB NVMe ||| PSU: Enermax Modu87+ 900W ||| Mainboard: ASUS ROG Strix Z390-i Gaming ||| Monitor: Asus ROG SWIFT PG278Q
    PC ITX Build : https://extreme.pcgameshardware.de/c...l#post10023042

  9. #9
    Avatar von Nightslaver
    Mitglied seit
    17.06.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    8.283

    AW: Cyberpunk 2077: CD Projekt über Schnellreisekosten und Raytracing als Türöffner für mehr Atmosphäre

    Zitat Zitat von Master_Bytez Beitrag anzeigen
    Mhhh, ich finde Kingdom Come hat gezeigt das die Immersion durch derartige Mechanismen wirklich beeinträchtigt werden kann.
    Es sieht für mich danach aus das CP77 , unteranderem gemessen an Witcher, ein an die Realität angelehntes Spiel werden wird.
    Echt geil das man öffentliche Verkehrsmittel nutzen kann
    Naja, das nun nicht das erste Spiel was sich öffentlicher Verkehrsmittel als Schnellreise bedient, das gab es auch schon u.a. mit Taxis und Bahn in mehreren GTA Teilen, wo man ebenfalls dafür bezahlen musste die Reisemittel zu benutzen.
    ASUS RTX 2060 Super RoG Strix O8G | ASUS Rampage IV Formula S.2011 | Corsair Dominator Platinum 32GB DDR3 RAM 1866MHz| Intel Core i7 4820K @3.9GHz | Corsair AX760W Platin | EVGA DG-85 Big-Tower | Windows 7 Pro x64 | LG 24GM77-B

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10
    Avatar von Rizzard
    Mitglied seit
    13.09.2008
    Ort
    G-Town
    Beiträge
    22.468

    AW: Cyberpunk 2077: CD Projekt über Schnellreisekosten und Raytracing als Türöffner für mehr Atmosphäre

    AC:Odyssey hätte ich schon lange in die Ecke geschmissen, gäbe es dort keine Schnellreise.
    Für mich ist eine Schnellreise teils schon sehr wichtig. Die langen Laufwege wären für mich auf Dauer ein Stimmungskiller.
    In RDR2 ging das mit den rar gesetzten Kutschenpunkte gerade noch so.
    Go out and kill a few Beasts, that´s just what Hunters do.
    V has come to.


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •