1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    102.245
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Greedfall in der Test-Übersicht: Gute Bewertungen von Testern und Spielern

    Das neue Rollenspiel Greedfall von Spiders und Focus Home Interactive erhält in den ersten Tests von Journalisten und auch von den Spielern gute Bewertungen, auch wenn es aufgrund von Schwächen nicht zu Höchstnoten reicht.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Greedfall in der Test-Übersicht: Gute Bewertungen von Testern und Spielern

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von Karotte81
    Mitglied seit
    15.08.2016
    Beiträge
    1.381

    AW: Greedfall in der Test-Übersicht: Gute Bewertungen von Testern und Spielern

    Ich kenne das Steam System nicht genau, aber wenn 300 positiv sind und 100 negativ, wie kommt man dann zu dem Ergebnis "sehr positiv"? 25% der Reviews sind negativ. Die Hürde für "sehr positiv" scheint sehr gering zu sein, was natürlich auch logisch ist dass Steam dass so "rechnet", weil sie ja davon profitieren, aber der Informationsgehalt für den User ansich hält sich in Grenzen ...

    Metacritic dagegen bildet fast genau das ab was Steam widerspiegelt, nämlich auch dort sind ca. 1/4 der Leute nicht zufrieden bzw. nur so zu 3/4 zufrieden. Mit dem Unterschied, bei Meta sieht man es, und bei Steam wird so getan als wäre das der neue Superkracher.
    Gehäuse: NZXT Noctis 450 Black Mainboard: ASUS RoG Strix Z270F Gaming GPU:Gainward GTX 1080Ti Phoenix CPU/Kühler: i7 6700K@Scythe Fuma RAM: 16GB DDR4-3200 Corsair Vengeance LPX Netzteil: be quiet! Straight Power 10 CM 500W HDDs: Samsung 830 SSD 120GB+Crucial BX200 SSD 240GB+Samsung m.2 970 Evo TV: Sony KDL-55A1 Sound: Beyerdynamic MMX 300(2017)

  3. #3
    Avatar von Lichterflug
    Mitglied seit
    14.10.2008
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    926

    AW: Greedfall in der Test-Übersicht: Gute Bewertungen von Testern und Spielern

    Zitat Zitat von Karotte81 Beitrag anzeigen
    Ich kenne das Steam System nicht genau, aber wenn 300 positiv sind und 100 negativ, wie kommt man dann zu dem Ergebnis "sehr positiv"? 25% der Reviews sind negativ. Die Hürde für "sehr positiv" scheint sehr gering zu sein, was natürlich auch logisch ist dass Steam dass so "rechnet", weil sie ja davon profitieren, aber der Informationsgehalt für den User ansich hält sich in Grenzen ...

    Metacritic dagegen bildet fast genau das ab was Steam widerspiegelt, nämlich auch dort sind ca. 1/4 der Leute nicht zufrieden bzw. nur so zu 3/4 zufrieden. Mit dem Unterschied, bei Meta sieht man es, und bei Steam wird so getan als wäre das der neue Superkracher.
    Ich habe zufällig eben in die Bewertungen reingeschaut. Hast du dir die negativen Punkte mal genauer angeschaut? Es gibt bspw. eine Bewertung bei der lediglich drinsteht, die Bewegungen sind etwas hölzern und die Lippensynchronization ist etwas ungenau. Das diese Punkte nicht zu einer 9er oder 10er Bewertung führen wäre nachvollziehbar, aber auf 1/10 (!) zu setzen ist absoluter Schwachsinn.
    Ein RPG bietet nunmal mehr als nur schicke Grafik. Das war schon immer so.
    UEE Citizen Record #993458

  4. #4
    Avatar von Karotte81
    Mitglied seit
    15.08.2016
    Beiträge
    1.381

    AW: Greedfall in der Test-Übersicht: Gute Bewertungen von Testern und Spielern

    Zitat Zitat von Lichterflug Beitrag anzeigen
    Ich habe zufällig eben in die Bewertungen reingeschaut. Hast du dir die negativen Punkte mal genauer angeschaut? Es gibt bspw. eine Bewertung bei der lediglich drinsteht, die Bewegungen sind etwas hölzern und die Lippensynchronization ist etwas ungenau. Das diese Punkte nicht zu einer 9er oder 10er Bewertung führen wäre nachvollziehbar, aber auf 1/10 (!) zu setzen ist absoluter Schwachsinn.
    Ein RPG bietet nunmal mehr als nur schicke Grafik. Das war schon immer so.
    Nein, natürlich nicht, das interessiert mich nicht, ist auch nicht Thema dieser News, geschweige denn meines Beitrages.

    Mal davon ab hat fast jedes Spiel, jeder Film, jede Serie solche Bewertungen. Aber du glaubst doch nicht ernsthaft, dass es dazu kein Gegenstück gibt ...? Das Gegenstück sind 10/10 Bewertungen, obwohl der Rezensent offenbar kA hat oder einfach nur übertreibt.

    Die goldene Mitte ist immer der Richtwert. Ich bezweifle zudem dass Steam alle Bewertungen liest und ggfs einzelne nicht in die Bewertung einfließen lässt, da das in völliger Willkür enden würde, was "erlaubt" bzw. noch "glaubwürdig" ist, und was nicht.

    Es bleibt die Frage, wie Steam bei 25% negativen Bewertungen zu "sehr positiv" kommt. Bzw. die Kritik an dieser Berechnung.
    Gehäuse: NZXT Noctis 450 Black Mainboard: ASUS RoG Strix Z270F Gaming GPU:Gainward GTX 1080Ti Phoenix CPU/Kühler: i7 6700K@Scythe Fuma RAM: 16GB DDR4-3200 Corsair Vengeance LPX Netzteil: be quiet! Straight Power 10 CM 500W HDDs: Samsung 830 SSD 120GB+Crucial BX200 SSD 240GB+Samsung m.2 970 Evo TV: Sony KDL-55A1 Sound: Beyerdynamic MMX 300(2017)

  5. #5
    Avatar von Cook2211
    Mitglied seit
    11.03.2010
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    19.595

    AW: Greedfall in der Test-Übersicht: Gute Bewertungen von Testern und Spielern

    Ich denke, was die technische Seite von Greedfall angeht, sollte man halt bedenken, dass es keine AAA-Bombast-Produktion ist, was man auch am Preis des Spiels sieht. Und wenn man das mit einbezieht, dann geht das Gelieferte mMn grafisch letztlich vollkommen in Ordnung. Zwar sind die Animationen tatsächlich hölzern, dafür kommt die Grafik aber stimmungsvoll und atmosphärisch daher, und das ist für mich in einem RPG viel wichtiger als butterweiche Animationen.
    PC Gaming: i9 9900K - Asus ROG Strix RTX2080Ti - Fractal Design R6 - 32GB RAM - 1TB SSD
    Work: iMac 5K 2019 - i9 9900K - 32GB RAM - 1TB SSD
    PS4 Pro - MacBook Air 2019 - iPhone XS Max - iPad Pro 2018

  6. #6

    Mitglied seit
    25.07.2016
    Beiträge
    408

    AW: Greedfall in der Test-Übersicht: Gute Bewertungen von Testern und Spielern

    Merkwürdig, bisher hab ich eher nur ernüchterndes gelesen, vor allem, weil Leute von so einem kleinen Studio viel zu viel erwartet haben.

  7. #7
    Avatar von Fly_the_Twister
    Mitglied seit
    01.05.2015
    Beiträge
    128

    AW: Greedfall in der Test-Übersicht: Gute Bewertungen von Testern und Spielern

    Zitat Zitat von Cook2211 Beitrag anzeigen
    Ich denke, was die technische Seite von Greedfall angeht, sollte man halt bedenken, dass es keine AAA-Bombast-Produktion ist, was man auch am Preis des Spiels sieht. Und wenn man das mit einbezieht, dann geht das Gelieferte mMn grafisch letztlich vollkommen in Ordnung. Zwar sind die Animationen tatsächlich hölzern, dafür kommt die Grafik aber stimmungsvoll und atmosphärisch daher, und das ist für mich in einem RPG viel wichtiger als butterweiche Animationen.
    Die Quests sind teilweise recht atmosphärisch, die Hintergrundmusik ist meistens passend, aber die Städte fühlen sich sehr leer an und die Umgebung, trotz toller Graphik ist nicht interaktiv. Es ist auch nicht hilfreich das teilweise bei Quests mit belanglosen Dialogen die Quests künstlich in die länge gezogen werden. Wenn man durch sehr hohes Gras läuft bewegt sich das Gras nicht. Ich habe mich selten in einem Spiel so einsam gefühlt. Die KI der Monster ist auch nicht sehr ausgeprägt, manchmal wissen die gar nicht wen sie attackieren sollen...

    Das Spiel macht insgesamt einen guten Eindruck, insbesondere die interessanten Quests und die vielen Lösungswege, es wäre aber vlt. von Vorteil gewesen die Ansiedlungen kleiner zu halten und dafür "lebendiger" zu gestalte.
    Für ein Indie Studio eine super Leistung(kann ja nicht jeder ein CD-Project Red sein), aber für langfristigen Erfolg brauchen sie ein besseres Design Konzept.

  8. #8

    Mitglied seit
    08.09.2012
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    München
    Beiträge
    881

    AW: Greedfall in der Test-Übersicht: Gute Bewertungen von Testern und Spielern

    Der Trailer schaut zwar ganz gut aus, aber ein Sofortkauf wird es für mich nicht, nachdem ich noch keinen Test von PCGames gelesen habe und das Studio bisher keine sonderliche guten Spiele rausgebracht hat. Ich habe momentan keine hohen Erwartungen an das Spiel

    Ich kenne das Steam System nicht genau, aber wenn 300 positiv sind und 100 negativ, wie kommt man dann zu dem Ergebnis "sehr positiv"? 25% der Reviews sind negativ. Die Hürde für "sehr positiv" scheint sehr gering zu sein, was natürlich auch logisch ist dass Steam dass so "rechnet", weil sie ja davon profitieren, aber der Informationsgehalt für den User ansich hält sich in Grenzen ...

    Metacritic dagegen bildet fast genau das ab was Steam widerspiegelt, nämlich auch dort sind ca. 1/4 der Leute nicht zufrieden bzw. nur so zu 3/4 zufrieden. Mit dem Unterschied, bei Meta sieht man es, und bei Steam wird so getan als wäre das der neue Superkracher.
    Wenn man aus einem "Sehr gut" bei Steam schlussfolgert, dass das Spiel eine 1 verdient hat, dann ist man naiv. Genauso wie bei Amazon ist die Summe der Bewertungen nur ein loser Orientierungspunkt. Bei Steam sogar noch mehr, weil es keine Möglichkeit eine gemischte Bewertung abzugeben. Es steht nur gut oder schlecht zur Auswahl.

    Weil du nach dem System fragst, welches Steam zugrunde liegt. Genau habe ich es nicht durchschaut, aber grob orientiert es sich am Anteil der positiven Stimmen. 100-90% positiv = äußerst positiv, 95-75% positiv = sehr positiv, 79-65% positiv = überwiegend positiv, 69%-??% postiv = ausgeglichen usw.
    AMD PC | Ryzen 2600X | Palit GTX 1070 | 16GB DDR4-2666@2933Mhz (DR) | Pure Base 600 | Straight Power E11 | W10
    Intel PC | Core i5 3350p | MSI GTX 960 | 16GB DDR3-1600@1600Mhz | Antiphon | Seasonic Focus Plus Platin | W7 | @sysProfile

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  9. #9

    AW: Greedfall in der Test-Übersicht: Gute Bewertungen von Testern und Spielern

    Zitat Zitat von Karotte81 Beitrag anzeigen
    Ich kenne das Steam System nicht genau, aber wenn 300 positiv sind und 100 negativ, wie kommt man dann zu dem Ergebnis "sehr positiv"? 25% der Reviews sind negativ. Die Hürde für "sehr positiv" scheint sehr gering zu sein, was natürlich auch logisch ist dass Steam dass so "rechnet", weil sie ja davon profitieren, aber der Informationsgehalt für den User ansich hält sich in Grenzen ...

    Metacritic dagegen bildet fast genau das ab was Steam widerspiegelt, nämlich auch dort sind ca. 1/4 der Leute nicht zufrieden bzw. nur so zu 3/4 zufrieden. Mit dem Unterschied, bei Meta sieht man es, und bei Steam wird so getan als wäre das der neue Superkracher.
    Steam will ja auch die Spiele verkaufen und Geld verdienen, bei Metacritic gehört das nicht zum Geschäftsmodell.
    "Die Ursache sitzt meistens vor dem Monitor." (unbekannt)
    Zufriedener Windows 10 Pro Nutzer

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •