Seite 1 von 2 12
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    102.544
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Greedfall vor Release: Kein Denuvo, aber auch keine DLCs oder Mod-Support

    Focus Home Interactive und Spiders haben einige interessante Details zum kommenden Rollenspiel Greedfall bekanntgeben, das morgen seinen Release feiert. So wird das Spiel beispielsweise auf die Schutztechnik Denuvo verzichten.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Greedfall vor Release: Kein Denuvo, aber auch keine DLCs oder Mod-Support

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von Lichterflug
    Mitglied seit
    14.10.2008
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    934

    AW: Greedfall vor Release: Kein Denuvo, aber auch keine DLCs oder Mod-Support

    Per Zufall gelesen, schaut interessant aus und es gibt ganze drei News. Jeder Pups wird gepusht ohne Ende, ein Spiel von einem weniger bekannten Entwickler/ Publisher aber nicht.
    Nichtmal in den zig Monatspreviews tauchte das Spiel bisher auf.
    UEE Citizen Record #993458

  3. #3

    Mitglied seit
    26.09.2013
    Beiträge
    239

    AW: Greedfall vor Release: Kein Denuvo, aber auch keine DLCs oder Mod-Support

    Ich hab es auch nur durch zufall auf der HumbleBundle Seite gesehen. Ich finde den Titel sehr interessant. Scheint wohl nicht bekannt genug zu sein, um genug Klicks für die Newsseiten zu generieren. Wirklich Schade um das Spiel! Ich werde es mir jedenfalls demnächst mal ansehen.

  4. #4

    Mitglied seit
    07.08.2008
    Beiträge
    120

    AW: Greedfall vor Release: Kein Denuvo, aber auch keine DLCs oder Mod-Support

    Ja news von irgendwelchen Twitch-Streamern sind viel wichtiger!

    Zitat Zitat von Lichterflug Beitrag anzeigen
    Per Zufall gelesen, schaut interessant aus und es gibt ganze drei News. Jeder Pups wird gepusht ohne Ende, ein Spiel von einem weniger bekannten Entwickler/ Publisher aber nicht.
    Nichtmal in den zig Monatspreviews tauchte das Spiel bisher auf.

  5. #5
    Avatar von Rizzard
    Mitglied seit
    13.09.2008
    Ort
    G-Town
    Beiträge
    22.468

    AW: Greedfall vor Release: Kein Denuvo, aber auch keine DLCs oder Mod-Support

    Kann den Vorrednern nur zustimmen.
    Das Spiel macht ja doch einen recht interessanten Eindruck, wird hier aber so gut wie garnicht erwähnt.
    Gibt wohl nicht so viele Klicks wie die x-te Pachter-(alle regen sich auf)-News.^^
    Go out and kill a few Beasts, that´s just what Hunters do.
    V has come to.


  6. #6
    Avatar von Cook2211
    Mitglied seit
    11.03.2010
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    19.911

    AW: Greedfall vor Release: Kein Denuvo, aber auch keine DLCs oder Mod-Support

    Wohl wahr. Das Spiel hat bisher recht wenig Beachtung gefunden, was sehr schade ist. Bei Metacritic kommt es aktuell auf 77% (PC) bzw. 75 (PS4). Bei Steam wird es bei 334 Bewertungen als „größtenteils positiv“ bewertet. Es scheint also zumindest mal ein solides Spiel zu sein. Schade, dass so ein Titel dann unter der heutzutage üblichen Klick-heischenden Berichterstattung leidet.
    PC Gaming: i9 9900K - Asus ROG Strix RTX2080Ti - Fractal Design R6 - 32GB RAM - 1TB SSD
    Work: iMac 5K 2019 - i9 9900K - 32GB RAM - 1TB SSD
    PS4 Pro - MacBook Air 2019 - iPhone 11 Pro Max - iPad Pro 2018

  7. #7

    Mitglied seit
    03.01.2009
    Ort
    Frankfurt a.M.
    Beiträge
    3.752

    AW: Greedfall vor Release: Kein Denuvo, aber auch keine DLCs oder Mod-Support

    Ein weiterer Punkt dürfte umstritten sein, denn die Entwickler haben auch keinerlei Pläne für DLCs.
    Ehrlich gesagt ist das genau wie es sein soll. Pläne für DLCs sollten nach dem Release kommen, wenn das Spiel auf Resonanz gestoßen ist. Wenn ich bei einem Singleplayertitel schon lese "Year-One-Pass", wie gestern bei Doom Eternal geschehen, dann lese ich "erst kaufen, wenn es komplett draußen ist", wie ich es vermutlich demnächst bei SotTR machen werde. Bevor ich dann 90€ für das Spiel plus Pass ausgebe und dann alle naselang wieder reingucken muss, kaufe ich es lieber später für <40€ und kann dann alles am Stück machen. Lohnt sich doppelt, wenn in die Wartezeit noch ein Hardwareupgrade gefallen ist.

  8. #8
    Avatar von Kronos
    Mitglied seit
    08.11.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Insel der Seligen
    Beiträge
    5.265

    AW: Greedfall vor Release: Kein Denuvo, aber auch keine DLCs oder Mod-Support

    Zitat Zitat von empy Beitrag anzeigen
    Ehrlich gesagt ist das genau wie es sein soll. Pläne für DLCs sollten nach dem Release kommen, wenn das Spiel auf Resonanz gestoßen ist. Wenn ich bei einem Singleplayertitel schon lese "Year-One-Pass", wie gestern bei Doom Eternal geschehen, dann lese ich "erst kaufen, wenn es komplett draußen ist", wie ich es vermutlich demnächst bei SotTR machen werde. Bevor ich dann 90€ für das Spiel plus Pass ausgebe und dann alle naselang wieder reingucken muss, kaufe ich es lieber später für <40€ und kann dann alles am Stück machen. Lohnt sich doppelt, wenn in die Wartezeit noch ein Hardwareupgrade gefallen ist.
    Sehe ich ganz genau so und ist auch bei mir der Grund, warum ich vermehrt Spiele oft immer erst nach 1-2 Jahren kaufe. Einfach weil ich diese seltsame Release-Politik nicht unterstütze. Am Ende zahlst du viel weniger und bekommst viel mehr, zudem auch fertig gepatched das ist für mich jedes Mal eine Win-Win Situation
    CPU: Intel Core i7-7700K
    RAM: Corsair Vengeance LPX DDR4-3000 DIMM Kit 32 GB
    MoB: MSI Z270 Gaming Pro Carbon SSD: 2x Samsung SSD 860 PRO 512 GB
    GPU: EVGA GeForce GTX 1080 Ti SC2 GAMING
    Steam: http://steamcommunity.com/id/17370360/

  9. #9
    Avatar von OField
    Mitglied seit
    25.04.2013
    Beiträge
    1.536

    AW: Greedfall vor Release: Kein Denuvo, aber auch keine DLCs oder Mod-Support

    Zitat Zitat von Cook2211 Beitrag anzeigen
    Wohl wahr. Das Spiel hat bisher recht wenig Beachtung gefunden, was sehr schade ist. Bei Metacritic kommt es aktuell auf 77% (PC) bzw. 75 (PS4). Bei Steam wird es bei 334 Bewertungen als „größtenteils positiv“ bewertet.
    Wie genau können die Leute jetzt schon aussagekräftige Bewertungen abgeben, wenn das Spiel 30h geht und es erst seit Mitternacht verfügbar ist !?
    "Staaten, die den Terrorismus fördern, riskieren, selbst Opfer des Bösen zu werden, das sie unterstützen." - Trump zum Terroranschlag im Iran

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10
    Avatar von Cook2211
    Mitglied seit
    11.03.2010
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    19.911

    AW: Greedfall vor Release: Kein Denuvo, aber auch keine DLCs oder Mod-Support

    Zitat Zitat von OField Beitrag anzeigen
    Wie genau können die Leute jetzt schon aussagekräftige Bewertungen abgeben, wenn das Spiel 30h geht und es erst seit Mitternacht verfügbar ist !?
    Ich schrieb dazu Folgendes

    "Es scheint also zumindest mal ein solides Spiel zu sein."

    Ich persönlich nehme die bisherigen Bewertungen nicht als aussagekräftige Bewertungen, sondern als erste Fingerzeige.
    Unabhängig davon gibt es aber natürlich etliche Dinge in einem Spiel, die man durchaus schon nach ersten, wenigen Spielstunden beurteilen kann.
    Geändert von Cook2211 (10.09.2019 um 12:56 Uhr)
    PC Gaming: i9 9900K - Asus ROG Strix RTX2080Ti - Fractal Design R6 - 32GB RAM - 1TB SSD
    Work: iMac 5K 2019 - i9 9900K - 32GB RAM - 1TB SSD
    PS4 Pro - MacBook Air 2019 - iPhone 11 Pro Max - iPad Pro 2018

Seite 1 von 2 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •