Seite 2 von 3 123
  1. #11
    Avatar von Rizzard
    Mitglied seit
    13.09.2008
    Ort
    G-Town
    Beiträge
    22.468

    AW: Bioware arbeitet an Dragon Age 4, Anthem und weiteren geheimen Großprojekten

    Also nach DA:I, ME:A und zuletzt auch Anthem, dürfte bei DA4 erst mal jeder skeptisch sein.
    Ich finde Bioware bräuchte ein paar gute "Questschreiber", denn in DA:I und ME:A waren die Nebenbeschäftigungen teils größter Müll.
    Und auch die Stories werden irgendwie immer schlimmer.
    Ich fand´s bei DA:O noch recht ok, die Brut, die Wächter, Templer,..., tolle Charaktere, unterhaltsame Dialoge, der doch recht brutale Stil .....usw.
    Auch Mass Effect hatte eine (für mich) grandiose Story, tolle Charaktere und vieles mehr.

    Und in DA:I und ME:A war davon so gut wie nichts mehr vorhanden.
    Man schafft es einfach nicht an frühere Qualitäten anzuknüpfen.

    Anthem ist ein schwieriger Fall. Wenn da die Entwicklungsphase tatsächlich so katastrophal abgelaufen ist, wie man immer wieder gelesen hat, ist es für mich fast ein Wunder das da in den angeblich letzten ~18 Monaten überhaupt so ein Ergebnis abgeliefert werden konnte.
    Go out and kill a few Beasts, that´s just what Hunters do.
    V has come to.


    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #12
    Avatar von Nightslaver
    Mitglied seit
    17.06.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    8.283

    AW: Bioware arbeitet an Dragon Age 4, Anthem und weiteren geheimen Großprojekten

    Zitat Zitat von Rizzard Beitrag anzeigen
    Also nach DA:I, ME:A und zuletzt auch Anthem, dürfte bei DA4 erst mal jeder skeptisch sein.
    Ich finde Bioware bräuchte ein paar gute "Questschreiber", denn in DA:I und ME:A waren die Nebenbeschäftigungen teils größter Müll.
    Und auch die Stories werden irgendwie immer schlimmer.
    Ich fand´s bei DA:O noch recht ok, die Brut, die Wächter, Templer,..., tolle Charaktere, unterhaltsame Dialoge, der doch recht brutale Stil .....usw.
    Auch Mass Effect hatte eine (für mich) grandiose Story, tolle Charaktere und vieles mehr.

    Und in DA:I und ME:A war davon so gut wie nichts mehr vorhanden.
    Man schafft es einfach nicht an frühere Qualitäten anzuknüpfen.
    Das hat man schon nach Baldurs Gate 2, wo Charaktere wie Irenicus, Bodi, oder Keldorn, ect. einfach nur grandios waren, von der wendungsreichen Hauptgeschichte ganz zu schweigen, nicht mehr wirklich durchgängig geschafft. Schon Neverwinter Nights 1 war Story technisch ein wirklich gewaltiger Rückschritt gegenüber der Geschichte von Baldurs Gate 2, sowohl was das erzählen und präsentieren der Geschichte anging, als auch die Geschichte selbst, die absolut langweiliges 0815 1980er Jahre Niveau hatte und das obwohl man eigentlich für das Gameplay ein sehr brauchbares Grundgerüst besaß.

    Das setzte sich auch, wenn auch etwas weniger schlimm, mit KotoR 1 fort, wo helle und dunkle Seite Entscheidungen so massiv klischeeisiert waren das man regelmäßig nur mit den Augen rollen mochte, aber zumindest taugte die Hauptstory dort wieder deutlich mehr, im Vergleich zum vorrangegangenen Neverwinter Nights 1.

    Deutlich besser wurde es eigentlich nur nochmal mit Mass Effect 1, wo aber das Gameplay dafür krankte, und mit Einschränkungen auch Dragon Age: Origins, das bei Charakteren und der Story nochmal an alte Höhen anknüpfen konnte, danach war es im Grunde nur noch ein stetiger Abwärtstrend, wo es zwar immer nochmal den einen oder anderen guten Charakter gab, oder zumindest Stückweise auch tolle Storymomente, aber sowohl Gameplay als auch Charaktere und Story in Summe immer mehr abgebaut haben, bis eben zu den aktuellen negativen "Höhepunkten" von DA:I, ME:A und zuletzt Anthem.

    Ich denke ein Dragon Age 4 müsste da schon wirklich herausragend werden um die Kunden nochmal wirklich überzeugen zu können und nach den beiden entwicklungstechnischen Debakeln um ME:A und Anthem, sowie die stetig schwächer werdenden inhaltlichen Probleme der vergangenen Jahre sieht es nicht danach aus als stünden die Karten dafür gut.
    ASUS RTX 2060 Super RoG Strix O8G | ASUS Rampage IV Formula S.2011 | Corsair Dominator Platinum 32GB DDR3 RAM 1866MHz| Intel Core i7 4820K @3.9GHz | Corsair AX760W Platin | EVGA DG-85 Big-Tower | Windows 7 Pro x64 | LG 24GM77-B

  3. #13
    Avatar von OField
    Mitglied seit
    25.04.2013
    Beiträge
    1.536

    AW: Bioware arbeitet an Dragon Age 4, Anthem und weiteren geheimen Großprojekten

    Zitat Zitat von Standeck Beitrag anzeigen
    Inquisition hat/te mehr Fans als Du denkst
    Mich nicht. Der langweiligste Mist den Bioware je zusammengestümpert hat. Hat dir das Scherben Suchen etwa gefallen?
    Dass DA:I einige Fans hatte stimmt tatsächlich. Was genau die Leute daran gut fanden, kann ich nicht sagen.
    "Staaten, die den Terrorismus fördern, riskieren, selbst Opfer des Bösen zu werden, das sie unterstützen." - Trump zum Terroranschlag im Iran

  4. #14
    Avatar von MXDoener
    Mitglied seit
    10.01.2015
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    645

    AW: Bioware arbeitet an Dragon Age 4, Anthem und weiteren geheimen Großprojekten

    Nach ME:Andromeda hab ich erstmal NULL Vertrauen in Bioware. Wenn die nicht den absoluten Smash Hit raus hauen, werde ich von denen nichts mehr kaufen. Anthem hab ich zwecks Desinteresse direkt links liegen gelassen, nichtmal zur Open Beta konnte ich mich motivieren und mir war klar, dass der Mist floppt.

    Bioware sollte man einfach in der Versenkung verschwinden lassen und das Studio neu arrangieren unter anderem Namen.

  5. #15
    Avatar von Rizzard
    Mitglied seit
    13.09.2008
    Ort
    G-Town
    Beiträge
    22.468

    AW: Bioware arbeitet an Dragon Age 4, Anthem und weiteren geheimen Großprojekten

    Zitat Zitat von Nightslaver Beitrag anzeigen
    ....

    Ich denke ein Dragon Age 4 müsste da schon wirklich herausragend werden um die Kunden nochmal wirklich überzeugen zu können und nach den beiden entwicklungstechnischen Debakeln um ME:A und Anthem, sowie die stetig schwächer werdenden inhaltlichen Probleme der vergangenen Jahre sieht es nicht danach aus als stünden die Karten dafür gut.
    Für mich war damals DA:O ein richtiger Überraschungshit.
    Hatte das Spiel imo kaum auf dem Schirm, und wurde mit einem Spontankauf vollends überzeugt.
    Teil 2 und 3 hatten merkliche Defizite. Das Gameplay ansich machte aber immer noch Spaß und man konnte trotzdem einige Spielstunden mit den beiden Games verbringen.

    Teil 4 muss daher für mich nicht mal "herausragend" werden, sondern es muss lediglich "gut" werden.
    Es wäre zu wünschen das Bioware wieder ein paar fähige Mitarbeiter bekommt.
    Sie haben womöglich gute Programmierer in gewissen Bereichen, aber bei Story, Quests und Charakteren geht es steil bergab.
    Und hier braucht das Studio wohl einfach neue fähige Leute die sowas drauf haben.
    Go out and kill a few Beasts, that´s just what Hunters do.
    V has come to.


  6. #16

    Mitglied seit
    06.10.2017
    Beiträge
    54

    AW: Bioware arbeitet an Dragon Age 4, Anthem und weiteren geheimen Großprojekten

    Die ersten Pläne eines DA4 klangen wirklich herausragend und denen Trauer ich sehr nach.
    Kleinere aber viel dichter Atmosphärischer Welt. Und wieder viel Einfluss auf die Story.

    Nun soll es ja eher in die Richtung Game a a Service gehen. Genau das Gegenteil von dem was ich suche.....

    Daher sind meine Hoffnungen eigentlich kaum vorhanden.... All das was mir bereits an Inquisition nicht gefallen hätte wurde in alle EA Titel die anfangs ne tolle RP-Story besaßen überführt und von den alten Qualitäten ist nichts mehr da.....

    Insofern ist meine Hoffnung extrem getrübt.
    Ich glaub das Spiel wird sicherlich seine 30€ im Sale Wert sein.....
    Aber mehr nicht. Oder sie übertreiben mit der DLC-Politik (auch ne Form von GaaS) dann können sie mir vermutlich gänzlich gestohlen bleiben....

  7. #17

    Mitglied seit
    06.10.2017
    Beiträge
    54

    AW: Bioware arbeitet an Dragon Age 4, Anthem und weiteren geheimen Großprojekten

    Dich zwingt aber auch niemand diese Teile einzusammeln bis auf wenige um die man leider nicht Rum kommt. An sich sehe ich das aber genau so.
    Das dreckige Nebenquestsgespamme hat auch mich genervt. Ich hab Dragon Age Inquisition 100h spielen müssen obwohl es nur Content für etwa 40h geboten hatte...... Diese 40h fand ich jedoch ziemlich cool. Das Kampfsystem fand ich cool die Grafik. Die Rollenspielerfahrung war am Rande noch irgendwie Existent aber sehr sehr an Rande und die Story fand ich interessant. Und das geilste ich könnte das Spiel an einem Surface Pro 4 Tablet spielen als mein PC kaputt war.

  8. #18
    Avatar von juko888
    Mitglied seit
    01.02.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Gibt es
    Beiträge
    1.877

    AW: Bioware arbeitet an Dragon Age 4, Anthem und weiteren geheimen Großprojekten

    Zitat Zitat von Standeck Beitrag anzeigen
    Mich nicht. Der langweiligste Mist den Bioware je zusammengestümpert hat. Hat dir das Scherben Suchen etwa gefallen?

    Mir hat selbst Dragon Age 2 mehr gefallen als Inquisition. Trotz Level Recycling und so weiter. Lieber Level Recycling als durch endlose öde riesige Level zu laufen und irgendwelche dämlichen Scherben suchen. Die Nebenquests in dem Spiel sind sowas von belanglos und langweilig.... Aber bitte, wenn es dir gefällt, lass dich nicht unterkriegen. Ist ja nur meine Meinung.
    Wovon sollte ich mich unterkriegen lassen?

    Im Übrigen bin ich nur auf Dein polemisches "Da wird es nicht so viele geben" eingegangen, da das nun mal schlicht falsch ist.
    Geändert von juko888 (10.09.2019 um 11:53 Uhr)
    Intel Core i3-8100 • be quiet! Dark Rock 3 • MSI Z370 TOMAHAWK • HyperX FURY 16 GB DDR4-2666 • ZOTAC GTX 1070 Mini • SAMSUNG NVMe SSD 970 Evo 500 GB • Seagate BarraCuda 2000 GB • be quiet! Pure Power 9 600W • be quiet! Pure Base 600 Window BLACK • ViewSonic VX3276-2K-mhd 1440p • Windows 10 Home x64 • Sony Playstation 4 Slim 1000 GB SSD (Sandisk 3D Ultra) • Steelseries Arctis Pro

  9. #19
    Avatar von LDNV
    Mitglied seit
    24.01.2016
    Beiträge
    844

    AW: Bioware arbeitet an Dragon Age 4, Anthem und weiteren geheimen Großprojekten

    Zitat Zitat von BlackyRay Beitrag anzeigen
    Dich zwingt aber auch niemand diese Teile einzusammeln bis auf wenige um die man leider nicht Rum kommt. An sich sehe ich das aber genau so.
    Das dreckige Nebenquestsgespamme hat auch mich genervt. Ich hab Dragon Age Inquisition 100h spielen müssen obwohl es nur Content für etwa 40h geboten hatte...... Diese 40h fand ich jedoch ziemlich cool. Das Kampfsystem fand ich cool die Grafik. Die Rollenspielerfahrung war am Rande noch irgendwie Existent aber sehr sehr an Rande und die Story fand ich interessant. Und das geilste ich könnte das Spiel an einem Surface Pro 4 Tablet spielen als mein PC kaputt war.
    So gings mir auch
    1. Sys: Intel Core i7 8086k @ 5 GHz - 1,288v // MSI z370 Pro Carbon // 16GB (2x8) DDR4 2400 @ 3200 // Asus RTX 2070 Strix OC @ 1935 GPU @ 0,925mv & 7800 Ram // Creative X-Fi Titanium // be quiet! Pure Power 10 - 600w // LG 32GK850G-B - 1440p - 165hz
    2. Sys: Intel Core i7 2600k @ 4,2 GHz // Gigabyte GA-Z77-DS3H // 16GB (4x4) DDR3 1866 // Asus Strix Vega 64

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #20
    Avatar von Kronos
    Mitglied seit
    08.11.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Insel der Seligen
    Beiträge
    5.264

    AW: Bioware arbeitet an Dragon Age 4, Anthem und weiteren geheimen Großprojekten

    Zitat Zitat von juko888 Beitrag anzeigen
    Inquisition hat/te mehr Fans als Du denkst.
    Genau DAS ist ja das Traurige.
    Die liefern einen Klogriff nach dem Anderen ab aber es gibt offensichtlich immer noch genügend Leute, die das ungeniert supporten.

    Normal sage ich ja, es soll jeder spielen was ihm Spaß macht aber bei manchen Spielen, insbesondere bei ANTHEM & Inquisition tu ich mir wirklich schwer, das irgendwie nachvollziehen zu können.

    Vielleicht sind das auch so junge Leute, die die alten wirklich guten Spiele vom Original "Bioware" gar nicht kennen oder sie haben einfach keinen Anspruch. Wer weiß.... So geschmacksverwirrt kann man doch sonst gar nicht sein.
    CPU: Intel Core i7-7700K
    RAM: Corsair Vengeance LPX DDR4-3000 DIMM Kit 32 GB
    MoB: MSI Z270 Gaming Pro Carbon SSD: 2x Samsung SSD 860 PRO 512 GB
    GPU: EVGA GeForce GTX 1080 Ti SC2 GAMING
    Steam: http://steamcommunity.com/id/17370360/

Seite 2 von 3 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •