1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    100.479

    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Dirt Rally 2.0 - Im User-Test auf Steam: Online-Pflicht sorgt für Verstimmungen

    Dirt Rally 2.0 von Entwickler Codemasters ist gestern erschienen und soll besonders echten Rennsimulationsfans wieder gefallen. Wir schauen uns an, ob die Entwickler das Versprechen halten können und blicken auf die User-Wertungen von Steam.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Dirt Rally 2.0 - Im User-Test auf Steam: Online-Pflicht sorgt für Verstimmungen

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2

    Mitglied seit
    10.01.2016
    Beiträge
    2.486

    AW: Dirt Rally 2.0 - Im User-Test auf Steam: Online-Pflicht sorgt für Verstimmungen

    Im Vorgänger war ein Offline Modus ja möglich - absolut keine Ahnung warum sie das geändert haben. Ja, Online ist notwendig für die Zeitenlisten (und darauf kommt es beim Spiel vor allem an!) aber es ist trotzdem ein blödes System
    AMD R7 1700X@3.8@1.3V <> Asus Prime X370 Pro <> 32GB DDR4 G.Skill Trident Z@2933MHz@14-15-15-32 <> AMD RX Vega 64 Powercolor Red Devil@1540MHz@1140MHz HBM@210Watt <> be Quiet! Straight Power 500 Watt <> Win10 Pro 64bit <> Fractal Design R5

  3. #3
    Avatar von Chinaquads
    Mitglied seit
    11.03.2012
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    Solingen
    Beiträge
    6.275

    AW: Dirt Rally 2.0 - Im User-Test auf Steam: Online-Pflicht sorgt für Verstimmungen

    Öhm, das Spiel läuft bei Steam doch eh immer online.

    Ich kann an einer Hand abzählen, wann ich mal den Offline Modus von Steam nutzen musste.

    Kann die Aufregung nicht verstehen.

  4. #4
    Avatar von Lexx
    Mitglied seit
    26.09.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Wien, Österreich
    Beiträge
    4.971

    AW: Dirt Rally 2.0 - Im User-Test auf Steam: Online-Pflicht sorgt für Verstimmungen

    Als größtes Manko wird die ständige Online-Pflicht für die Singleplayer-Kampagne aufgezählt.
    Gelobt wird Dirt Rally 2.0 hingegen als konsequente Weiterentwicklung des Vorgängers.
    Es schmeckt nicht, macht aber satt. Was will Otto Normalverbraucher bzw.
    der Simulationsprofi mehr? )Dirt 1 IST einfach klasse!)

    Dass .de ein Scheiss-Merkel-Internet hat, dafür kann Codemasters wahrlich nichts.
    "Was ist das?"
    "Das ist Windows 10."
    "Und was macht es?"
    "Es ist Windows 10."

  5. #5
    Avatar von Splatterpope
    Mitglied seit
    23.03.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    279

    AW: Dirt Rally 2.0 - Im User-Test auf Steam: Online-Pflicht sorgt für Verstimmungen

    So mancher liest offenbar nur die Überschrift. Die Problematik liegt nicht am "Merkel-"Internet oder aber dass man eh online ist,sondern daran, dass die Dirt-Server offenbar nicht immer erreichbar sind. Ich zitiere mal die entsprechende Textstelle: "Als größtes Manko wird die ständige Online-Pflicht für die Singleplayer-Kampagne aufgezählt. Das wird anscheinend immer wieder zum Problem, wenn das dahinterliegende Netzwerk schwer erreichbar ist und so nicht einmal der Singleplayer-Karrieremodus gespielt werden kann."
    "Sir, we are surrounded!"
    "Excellent, we can attack in any direction!"

  6. #6

    Mitglied seit
    10.10.2015
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    140

    AW: Dirt Rally 2.0 - Im User-Test auf Steam: Online-Pflicht sorgt für Verstimmungen

    Es ist wirklich spannend, den Wandel zu beobachten. Angefangen vom weitverbreiteten Aufschrei, als Ubisoft einen permanenten Onlinezwang für deren Singleplayer einführte (und ihn u.a. aufgrund der gleichen Probleme wie hier wieder beendete) bis hin zu dem Heute, wo immer Mehr argumentieren, sie wären sowieso online, wo wäre also das Problem...

    ....und derer gibt es bekanntlich viele, wenn man kurz etwas durchatmet und überlegt.

    Totale Abhängigkeit von:

    Onlineservern und deren Lebensdauer
    Onlineservern und dem "Goodwill" von Ubisoft respektive Codemasters, diese nicht einzustellen.
    Serverstabilität und Erreichbarkeit jener.
    Dem eigenen Internet und der eigenen Infrastruktur.
    Kurzum, man ist TOTAL abhängig in allen Belangen.

    ...um nur einige Wenige zu nennen.

    My humble 2ct's

  7. #7
    Avatar von Birdy84
    Mitglied seit
    24.02.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    4.470

    AW: Dirt Rally 2.0 - Im User-Test auf Steam: Online-Pflicht sorgt für Verstimmungen

    Zitat Zitat von Chinaquads Beitrag anzeigen
    Öhm, das Spiel läuft bei Steam doch eh immer online.

    Ich kann an einer Hand abzählen, wann ich mal den Offline Modus von Steam nutzen musste.

    Kann die Aufregung nicht verstehen.
    Die Ladezeiten im Singleplayer scheinen von der Antwortzeit der Codemasters Serves abhängig zu sein - das geht gar nicht. Gar nicht geht auch das nur halb funktionierende FFB und die Tatsache, dass im von PCG NICHTS davon erwähnt wird.
    GTX 1080Ti (1,9/ 5,9Ghz)||i7-6800K (4Ghz)||Liquid Freezer 240||32GB-DDR4 3000||X99M Killer/ USB3.1||M4 256GB||850 Pro 256GB||MX100 512GB||MX300 1TB||Define R5||E10-CM-500W

  8. #8

    Mitglied seit
    03.01.2009
    Ort
    Frankfurt a.M.
    Beiträge
    2.620

    AW: Dirt Rally 2.0 - Im User-Test auf Steam: Online-Pflicht sorgt für Verstimmungen

    Zitat Zitat von LifestylerAut Beitrag anzeigen
    ...
    Die lustigste Blüte hat bei so was bei mir Borderlands getrieben. Ich kann es nicht mehr von DVD installieren, weil irgendwas nicht mehr geklappt hat, vielleicht waren es da schon Server die gefehlt haben, ich weiß es nicht mehr so genau, ist schon eine Weile her. Es gibt aber auf jeden Fall so ein tolles Tool, mit dem man seine Keys in Steam-Keys umwandeln können soll und da antworten die Server auf der Gegenseite nicht mehr. Ganz toll. Und jetzt soll ich mir Borderlands noch mal für günstige 10€ bei Steam im Sale kaufen, obwohl ich es schon seit X Jahren besitze. Das Basisspiel sogar schon doppelt, weil es eine GOTY gab.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •